Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  Freakonomics

    Freakonomics

    24. Oktober 2013 / 1 Std. 33 Min. / Dokumentation
    Von Heidi Ewing, Alex Gibney, Seth Gordon
    Mit Zoe Sloane, Sammuel Soifer, Jade Viggiano
    Sechs Filmemacher verwandeln in "Freakonomics" vier einzelne Kapitel des gleichnamigen Sachbuchbestsellers, in dem komplexe und ungewöhnliche ökonomische Zusammenhänge auf allgemeinverständliche Art aufbereitet wurden, zu Kurzdokumentationen. Im Segment „Roshanda oder sonst ein Name“ geht es um die Frage, inwieweit der Name eines Menschen sich auf seine Erfolgschancen auswirkt, während in der Episode „Pure Korruption“ eine mathematische Beweisführung zum Betrug am Beispiel des Sumoringens geführt wird. Außerdem untersuchen die Filmemacher in „Das Leben ist nicht immer schön“ die wahren Gründe für den Rückgang der Kriminalität in den Vereinigten Staaten zu Beginn der 1990er und stellen im vierten Segment die Frage: „Kann man einen Neuntklässler mit Bestechung zum Erfolg bringen?“.
  •  Tatort: Spiel auf Zeit

    Tatort: Spiel auf Zeit

    26. Mai 2013 / Krimi
    Von Roland Suso Richter
    Mit Richy Müller, Felix Klare, Carolina Vera
    Der Häftling Volker Zahn (Detlef Bothe) kann sich beim Überfall auf einen Gefangentransport befreien und flieht. Die Hauptkommissare Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) nehmen sich der Lösung des Falls an und bekommen unerwartete Hilfe aus dem Gefängnis. Der Insasse Victor de Man (Filip Peeters) bietet den beiden Kommissaren Informationen über einen geplanten Banküberfall, wenn sie ihm bessere Haftbedingungen verschaffen. Mit Hilfe der Tipps von de Man gelingt es den Polizeibeamten tatsächlich, einen Plan des flüchtigen Zahn zu vereiteln. Aber der Insider scheint noch mehr zu wissen und er will auch mehr: De Man fordert seine Freiheit im Austausch für weitere Informationen. Staatsanwältin Emilia Álvarez (Carolina Vera) ist dafür, nur so könnten sie Zahn wieder festsetzen und einen noch größeren Coup seiner Gang vereiteln. Während Lannert dem kooperativen de Man vertraut, ist Bootz skeptisch und wittert ein doppeltes Spiel…
  •  Jackpot - Vier Nieten landen einen Treffer

    Jackpot - Vier Nieten landen einen Treffer

    14. November 2013 / 1 Std. 26 Min. / Action, Komödie, Krimi
    Von Magnus Martens
    Mit Kyrre Hellum, Henrik Mestad, Mads Ousdal
    Oscar (Kyrre Hellum) wird völlig mit Blut besudelt als einziger Überlebender eines Massakers im Pornoschuppen "Pink Heaven" von der Polizei aufgegriffen. Er weiß selbst nicht genau, was passiert ist, beteuert aber seine Unschuld. Da er jedoch ohnehin vom Pech verfolgt ist und berufsmäßig auch noch Sträflinge beaufsichtigt, steht seine Glaubwürdigkeit arg in Zweifel. Während des Verhörs beginnen sich seine bruchstückhaften Erinnerungen zu einem Bild zusammenzusetzen. Er erinnert sich an den psychopathischen Billy (Arthur Berning) und dessen Freunde Thor (Mads Ousdal) und Dan (Andreas Cappelen), mit denen er auf ein Fußballspiel gewettet hat. Dank seines Tipps hatten die vier Männer am Ende einen erheblichen Geldbetrag gewonnen, doch keiner wollte die Millionen mit den anderen teilen. Und so fingen sie an, sich gegenseitig um die Ecke zu bringen, weitere Mitwisser eingeschlossen - bis die Situation im "Pink Heaven" eskalierte...
  •  Seelen

    Seelen

    13. Juni 2013 / 2 Std. 06 Min. / Sci-Fi, Romanze, Action
    Von Andrew Niccol
    Mit Saoirse Ronan, Max Irons, Jake Abel
    Auf der Erde der Zukunft wurde fast die ganze Menschheit von den sogenannten Seelen besetzt. Diese außerirdischen Parasiten nisten sich in den Körpern ihrer Wirte ein und führen fortan deren Leben. Einige "freie" Menschen leisten zwar noch Widerstand und verstecken sich in entlegenen Bergen, Wüsten und Wäldern, aber diese Rebellen sind stark in der Unterzahl. Eine von ihnen ist die junge Melanie (Saoirse Ronan). Auf einem ihrer Streifzüge trifft sie auf Jared (Max Irons), in den sie sich unsterblich verliebt. Doch schon kurz darauf wird sie von einer sogenannten Sucherin (Diane Kruger) gefasst und von einer Seele vereinnahmt. Fortan teilt sie sich ihren Körper mit der Seele 'Wanderer', kämpft aber mit aller Kraft darum, nicht ganz verdrängt zu werden und ihren Geliebten wiederzufinden, der sich gemeinsam mit einer Gruppe von anderen freien Menschen in der Wüste versteckt hält. Aber nicht nur Melanie sehnt sich nach ihm, auch 'Wanderer', die Jared selbst nie getroffen hat, wird von Melanies Liebe übermannt und beginnt nun ebenfalls, tiefe Gefühle für ihn zu empfinden…
  •  Slow - Langsam ist das neue Schnell

    Slow - Langsam ist das neue Schnell

    23. Mai 2013 / 1 Std. 26 Min. / Dokumentation
    Von Sascha Seifert
    Mit -
    Dokumentarfilmer Sascha Seifert nimmt den Zuschauer mit in die Welt der Schnecken. Er zeigt die Schönheit und Anmut der langsamen Weichtiere in ihrem natürlichen Lebensraum, dem Wald. In Büschen, Hecken, auf Feldern, Bäumen und Wiesen, überall sind die friedlichen Lebewesen zu finden. Schnecken bewegen sich in ihrem eigenen Tempo vorwärts, ohne den Druck der Umgebung zu spüren. Dabei können die kleinen Tiere auch klettern, rutschen und tauchen und die Welt auf ihre eigene Art, in ihrer eigenen Geschwindigkeit erkunden. Unterwegs zu sein mit den Schnecken bedeutet, sich auf eine ruhige und meditative Reise in unsere Natur einzulassen. Obwohl sich die kleinen, glitschigen Tierchen überall in unserem Lebensraum befinden, so werden sie doch nur sehr selten wahrgenommen. Hier gehört die ganze Zeit einmal uneingeschränkt ihnen.
  •  Only God Forgives

    Only God Forgives

    18. Juli 2013 / 1 Std. 30 Min. / Thriller, Drama
    Von Nicolas Winding Refn
    Mit Ryan Gosling, Kristin Scott Thomas, Vithaya Pansringarm
    Vor zehn Jahren tötete Julian (Ryan Gosling) einen Mann, nun lebt er in Bangkok im Exil. Vordergründig betreibt er dort gemeinsam mit seinem Bruder Billy (Tom Burke) einen Thai-Box-Club, der aber nur die Fassade für ihre wahre Einnahmequelle aus Drogengeschäften ist, die von ihrer unbarmherzigen, unnahbaren, schönen und erbarmungslosen Mutter Crystal (Kristin Scott Thomas) geleitet werden. Als Billy ein junges Mädchen tötet, wird er von Chang (Vithaya Pansringarm), einem mysteriösen Racheengel, der auf den Straßen Bangkoks aufräumen will, umgebracht. Angestachelt von seiner Mutter Crystal, die aus den USA eingeflogen ist und von ihm verlangt, blutige Rache an den Mördern ihres Sohnes zu nehmen, macht sich Julian auf die Suche nach dem gefürchteten "Angel of Vengeance". Doch diese Konfrontation kann nur einer der beiden Männer überleben…
  •  Dark Skies - Sie sind unter uns

    Dark Skies - Sie sind unter uns

    29. Januar 2015 / 1 Std. 37 Min. / Sci-Fi, Thriller
    Von Scott Charles Stewart
    Mit Keri Russell, Josh Hamilton, Dakota Goyo
    Bei den Barretts läuft gegenwärtig alles schief. Vater Daniel (Josh Hamilton) hat seinen Job verloren und steckt tief in den Schulden. Ehefrau Lacy (Keri Russell) ist dementsprechend ziemlich überarbeitet, nicht nur muss sie sich um ihren Nachwuchs kümmern, sondern auch dafür sorgen, dass noch Geld in die Familienkasse fließt. Obwohl die beiden Brüder Sam (Kadan Rockett) und Jesse (Dakota Goyo) ziemlich unterschiedlich sind, halten sie ob der Familienprobleme zusammen. Als Lacy, geweckt durch einen stechenden Ton, eines nachts feststellt, dass sich jemand am Kühlschrank bedient hat, ist das erst der Auftakt zu einer ganzen Reihe von unerklärlichen Ereignissen. Die Familie muss bald einsehen, dass sie es mit einer tödlichen Macht zu tun hat. Da ihnen niemand glaubt, nehmen Daniel und Lacy die Dinge selbst in die Hand...
  •  Mein Weg nach Olympia

    Mein Weg nach Olympia

    17. Oktober 2013 / 1 Std. 26 Min. / Dokumentation
    Von Niko von Glasow
    Mit Niko von Glasow, Christiane Reppe, Matt Stutzman
    Im abschließenden Teil seiner Dokumentarfilmtrilogie über das Fühlen und Leben von Menschen mit Behinderung geht der Regisseur Niko von Glasow seiner Sportangst nach. Um sie zu überwinden, reist er um den Globus und trifft auf mehrere Sportler, die sich für die Paralympics 2012 vorbereiten. Er spricht mit der einarmigen Tischtennisspielerin Aida Husic Dahlen aus Norwegen, dem vom Hals abwärts gelähmten griechischen Boccia-Champion Greg Polychronidis und der einbeinigen Schwimmerin Christiane Reppe aus Deutschland. Niko von Glasow, der selbst kurzarmig ist, trifft ebenfalls auf den US-amerikanischen Bogenschützen Matt Stutzman und das Sitting-Volleyball-Team aus Ruanda. Vor dem Hintergrund seiner eigenen Sport-Phobie spürt Glasow den Motivationen der einzelnen Sportler nach, die mit ihren Leistungen an ihre physischen und psychischen Grenzen gehen. Die optimistischen Schilderungen der Athleten vom Einfluss des Sports auf ihr Leben bringen Glasow dazu, seine eigene Einstellung zum Thema zu überdenken.
  •  Das wundersame Leben von Timothy Green

    Das wundersame Leben von Timothy Green

    6. Juni 2013 / 1 Std. 45 Min. / Tragikomödie, Fantasy
    Von Peter Hedges
    Mit Jennifer Garner, Joel Edgerton, Cameron C.J. Adams
    Cindy (Jennifer Garner) und Jim (Joel Edgerton) können keine Kinder bekommen. An einem Abend, in einem Anfall von Frustration, erschaffen sie sich einfach in Gedanken ihr Wunschkind und schreiben ihre Wünsche bezüglich des Kindes, wie sie es haben wollen, auf einen Zettel. Diesen packt das Paar in seine eigene Wunschbox und vergräbt diese dann im Garten seines Hinterhofes. An diesem Abend wird es in Stanleyville eine ganz besondere Nacht. Es stürmt, gewittert und regnet, wie es seit Jahren nicht mehr passierte. Und dann auf einmal steht ein kleiner 10-jähriger Junge vor der Tür von Cindy und Jim. Timothy Green (Cameron 'CJ' Adams) ist genau das Kind, das sie auf ihrem Zettel beschrieben hatten, mit all seinen Charakteristika und Eigenschaften. Jedoch bleibt Timothy nicht das einzige, was plötzlich erscheint...
  •  Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll

    Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll

    3. Oktober 2013 / 1 Std. 59 Min. / Drama, Biografie
    Von Steven Soderbergh
    Mit Michael Douglas, Matt Damon, Dan Aykroyd
    Durch einen Freund lernt der junge Tierpfleger Scott Thorson (Matt Damon) 1977 den berühmten Pianisten und Entertainer Liberace (Michael Douglas) kennen. Dieser ist fasziniert von seinem jungen Gegenüber und verliebt sich ihn. Sie beginnen eine Beziehung, die vor der Öffentlichkeit aber geheim bleiben muss. Homosexuelle haben in den Siebzigern noch einen schweren Stand, erst recht, wenn sie im Rampenlicht stehen. Liberace wird jedoch immer obsessiver in seiner Beziehung mit Scott und beginnt den jungen Mann, den er auf dem Papier als seinen persönlichen Assistenten beschäftigt, in allen Bereichen seines Lebens zu kontrollieren. Sogar eine Gesichtsoperation schreibt der Pianist seinem Lover vor. Anfangs noch von den Avancen des berühmten Mannes beeindruckt, leidet Scott immer mehr unter dessen besitzergreifender Art und verfällt bald dem Alkohol und härteren Drogen…
  •  Papadopoulos & Söhne

    Papadopoulos & Söhne

    27. Juni 2013 / 1 Std. 49 Min. / Tragikomödie
    Von Marcus Markou
    Mit Stephen Dillane, Georgia Groome, Ed Stoppard
    Harry Papadopoulos (Stephen Dillane) hat es geschafft. Der englische Geschäftsmann mit griechischen Wurzeln hat fast alles, wovon die meisten Menschen träumen: eine große Villa, Auszeichnungen, den Lebensstil der oberen Zehntausend. Doch kurz bevor er den Deal seines Lebens abschließt, bricht die Finanzkrise aus und die Banken fordern die sofortige Rückzahlung aller Kredite. Harry verliert über Nacht alles. Ihm bleibt nur ein kleines, vernachlässigtes Fish&Chips-Restaurant in einer berüchtigten Ecke Londons, das zur Hälfte seinem Bruder Spiros gehört, zu dem er nur noch wenig Kontakt hat. Gemeinsam mit seinen Kindern, die sich statt für Finanzgeschäfte wahlweise mehr für Grünzeug oder die sexy Jungs von nebenan interessieren, zieht Harry beim reichlich chaotischen Onkel Spiros ein. Mit vereinten Kräften versuchen sie, das marode Restaurant wieder auf Vordermann zu bringen.
  •  5 Jahre Leben

    5 Jahre Leben

    23. Mai 2013 / 1 Std. 36 Min. / Drama
    Von Stefan Schaller
    Mit Sascha Alexander Gersak, Ben Miles, John Keogh
    Der Deutsch-Türke Murat Kurnaz (Sascha Alexander Geršak) war fünf Jahre lang unschuldig ein Gefangener der Vereinigten Staaten im Kampf gegen den Terror. All diese Jahre lang hatte man Kurnaz in Afghanistan und in Guantanamo auf Kuba inhaftiert, er wurde gequält und gefoltert und unter menschenunwürdigen Bedingungen gefangengehalten - nur aufgrund der Tatsache, dass er sich als junger Mensch dem Islam zuwandte und nach den Terroranschlägen vom 11. September eine Koranschule in Pakistan besuchte. Sein Gegenspieler ist der Verhörspezialist Gail Holford (Ben Miles), der im Auftrag der amerikanischen Regierung noch jeden zum Reden gebracht hat. Doch der 19 Jahre alte Kurnaz hält stand, trotz physischer und psychischer Folter unterzeichnet er nicht das geforderte Geständnis. Er wird in völliger Isolation gehalten und sein Leben scheint vollends in den Händen seiner Peiniger zu liegen. Aber Kurnaz weiß, dass alles, was ihm noch bleibt, sein Glaube an seine eigene Unschuld ist. Und er gibt nicht auf.
  •  Inside Llewyn Davis

    Inside Llewyn Davis

    5. Dezember 2013 / 1 Std. 45 Min. / Musik, Drama
    Von Ethan Coen, Joel Coen
    Mit Oscar Isaac, Carey Mulligan, Justin Timberlake
    1961 in New York: Ein paar Jahre, bevor die Folk-Bewegung in Gestalt von Bob Dylan ihren neuen Messias findet, versucht der Sänger Llewyn Davis (Oscar Isaac) in Manhattans brodelnder Musikszene Fuß zu fassen. Der Tod seines Band-Kollegen bildet dabei den Auftakt für eine lange Odyssee, die den Songschreiber von einer Gäste-Couch zur nächsten führt, denn eine eigene Wohnung kann er sich längst nicht mehr leisten. Dabei kreuzen sich Davis' Wege immer wieder mit denen seiner ehemaligen Freundin Jean Berkey (Carrey Mulligan). Die jähzornige Sängerin ist nach einer ungeplanten Schwangerschaft denkbar schlecht auf ihn zu sprechen, obwohl unklar ist, ob das Kind nicht doch von ihrem Ehemann Jim (Justin Timberlake) stammt, der ebenfalls Musiker ist und Davis gelegentlich bei sich schlafen lässt oder ihn bei Auftritten begleitet. Gelenkt von dem vagen Ziel, die Manager-Ikone Bud Grossman (F. Murray Abraham) zu treffen, spielt sich Davis durch unzählige Cafés und Kneipen und macht dabei auf dem Weg nach Chicago die Bekanntschaft von zwei Jazz-Musikern (John Goodman und Garrett Hedlund), die seinen Fähigkeiten mit süffisanter Geringschätzung begegnen.
  •  PlayOff

    PlayOff

    30. Mai 2013 / 1 Std. 55 Min. / Drama
    Von Eran Riklis
    Mit Danny Huston, Amira Casar, Max Riemelt
    Im Jahre 1982 kehrt der Basketballtrainer Max Stoller (Danny Houston) nach 30 Jahren wieder zurück in sein Heimatland Israel. Dort will er die erfolglose deutsche Basketball-Nationalmannschaft trainieren, um sie auf ein internationales Niveau zu bringen. Mit dieser Entscheidung macht er sich aber nicht nur Freunde, denn auch all die Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg und dem Holocaust sind die schrecklichen Taten der Deutschen nicht vergessen – vor allem nicht im Staate Israel. Zudem muss sich Max Stoller auch noch mit seinen eigenen schmerzlichen Erinnerungen auseinandersetzen, als er das alte Viertel seiner Kindheit besucht. Doch Stoller ist nicht mehr länger willkommen, seit er die deutsche Mannschaft trainiert. Mit der Übernahme des Trainer-Amtes will der Basketball-Coach zur Versöhnung zwischen dem deutschen Volk und den Israelis beitragen, doch mit seinem Engagement spaltet er mehr, als dass er vereint...
  •  Englisch für Anfänger

    Englisch für Anfänger

    27. Juni 2013 / 2 Std. 14 Min. / Drama, Komödie
    Von Gauri Shinde
    Mit Sridevi, Adil Hussain, Mehdi Nebbou
    In Indien sind drei Faktoren bei der Beurteilung eines Individuums durch die Gesellschaft entscheidend: Geld, Ruhm und Englischkenntnisse. Shashi Godbole (Sridevi), eine junge Frau, die schlecht Englisch spricht, fühlt sich für diese mangelnden Kenntnisse von ihrer Familie und ihrem Umfeld verunglimpft. Denn im Alltag kann sie sich nur schwer verständigen, etwa wenn sie einkaufen gehen möchte oder wenn sie auch nur zwischendurch einen normalen Kaffee im Bistro bestellt. Die sprachlichen Hürden machen jede Integration und Interaktion unmöglich. Deshalb beschließt Shashi, einen Englisch-Kurs zu machen und sich dabei von ihren Freundinnen unterstützen zu lassen, um sich so von den alten Traditionen zu emanzipieren. Die junge Frau möchte ihre Unsicherheiten überwinden und die fremde Sprache endlich meistern, um es sich selbst und ihrer Familie zu beweisen.
Back to Top