Mein FILMSTARTS
    Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
    •  Mr. Morgan's Last Love

      Mr. Morgan's Last Love

      22. August 2013 / 1 Std. 56 Min. / Drama, Komödie
      Von Sandra Nettelbeck
      Mit Michael Caine, Clémence Poésy, Gillian Anderson
      In Paris lebt der einsame, lebensmüde Witwer Matthew Morgan (Michael Caine). Durch die Zufallsbekanntschaft mit der freimütigen, hübschen und impulsiven Französin Pauline (Clémence Poésy) gewinnt er seine Lebensfreude zurück. Beide verbringen eine kurze, aber wunderschöne Zeit miteinander, die ihr Leben verändert. Gemeinsam entdeckt das sonderbare Pärchen wahre Freundschaft, gute Gesellschaft, einfühlsame Romantik – und lernt den Wert einer Familie kennen. Pauline hat damals ihre Eltern bei einem Autounfall verloren. Seither hat sie sich nie wirklich bei jemandem geborgen gefühlt. Mit Matthew erlebt sie dieses Gefühl zum ersten Mal. Bald muss sie aber erfahren, dass sich Matthew seit dem Tod seiner Frau von seinen eigenen Kindern entfremdet hat. Als diese nach einem gescheiterten Selbstmordversuch von Matthew nach Paris kommen, versucht Pauline, zunächst vergebens, die Beziehung zwischen Matthew und seinem Sohn Miles (Justin Kirk) zu retten.
    •  The Factory

      The Factory

      4. Juli 2013 / 1 Std. 44 Min. / Krimi, Thriller
      Von Morgan O'Neill
      Mit John Cusack, Jennifer Carpenter, Dallas Roberts
      Detective Mike Fletcher (John Cusack) ist seines Zeichens ein robuster und bei seiner Arbeit obsessiv veranlagter Polizist. Er und seine Partnerin Kelsey Walker (Jennifer Carpenter) sind auf der Spur eines Serienkillers, der des Nachts durch die Straßen schleicht und es auf junge, meist obdachlose Mädchen abgesehen hat. Als Abby (Mae Whitman), Fletchers Tochter im Teenager-Alter, eines Tages plötzlich verschwindet, findet der Polizist und gleichzeitig verzweifelte Vater heraus, dass sie aufgrund einer Verwechslung entführt wurde. Der Killer hielt sie irrtümlicherweise für eine Prostituierte. Fletchers Besessenheit bringt ihn an den Rand der Erschöpfung, als er alle professionelle Zurückhaltung sausen lässt, um den Killer zu fassen und seine Tochter zu retten.
    •  Systemfehler - Wenn Inge tanzt

      Systemfehler - Wenn Inge tanzt

      11. Juli 2013 / 1 Std. 43 Min. / Komödie, Musik
      Von Wolfgang Groos
      Mit Tim Oliver Schultz, Paula Kalenberg, Jürgen Tarrach
      Der junge Punkrocker Max (Tim Oliver Schultz) ist ziemlich ehrgeizig und versteht sich mit der eher nerdigen Inge (Paula Kalenberg) so ganz und gar nicht. Besonders schlimm ist es, seit Max Inge mit dem Song „Wenn Inge tanzt“ vor der ganzen Schule bloßgestellt hat. Doch für Max und seine Bandkollegen Fabio (Tino Mewes), Joscha (Constantin von Jascheroff) und Lukas (Thando Walbaum) ist es der große Hit und sie stehen mit ihrer Band "Systemfehler" nun endlich kurz vor dem großen Durchbruch. Ausgerechnet vor dem wichtigen Gig, der ihnen einen Plattenvertrag einbringen könnte, verletzt sich Gitarrist Joscha und fällt aus. Aber Max' cooler Onkel Herb (Peter Kraus), der selbst früher ein Schlagerstar war, bringt die Band auf eine ausgefallene Idee. Denn auch Inge ist eine hervorragende Gitarristin und die Einzige, die kurzfristig einspringen könnte. Doch sie stellt Bedingungen: Den großen Hit "Wenn Inge tanzt" will sie auf keinen Fall spielen...
    •  Zaytoun - Geborene Feinde - Echte Freunde

      Zaytoun - Geborene Feinde - Echte Freunde

      14. November 2013 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Kriegsfilm
      Von Eran Riklis
      Mit Stephen Dorff, Abdallah El Akal, Alice Taglioni
      Beirut 1982: In der Hauptstadt Libanons tobt ein brutaler Bürgerkrieg. Die radikale PLO schießt täglich Raketen auf Israel ab. Die israelische Armee wiederum rüstet zur Invasion auf Palästina. Für den 12-jährigen Fahed (Abdallah El Akal) ist diese Situation zum Alltag geworden. Mit seinem Vater und seinem Großvater lebt der Junge in einem palästinensischen Flüchtlingslager und verkauft auf der Straße Kaugummi und Zigaretten an Soldaten, um die Kasse der Familie ein wenig aufzubessern. Die Versuche der PLO, ihn zu rekrutieren, weist er ab. Erst als sein Vater bei einem Bombenangriff getötet wird, entscheidet sich Fahed um. Kurz darauf erhält er Gelegenheit seinen entfachten Eifer unter Beweis zu stellen: Gemeinsam mit anderen Kindern soll er den israelischen Piloten Yoni (Stephen Dorff) bewachen, der über Palästina abgeschossen wurde. Diesem gelingt es jedoch nach einiger Zeit das Vertrauen des Jungen zu gewinnen. Eines Tages fliehen die Beiden gemeinsam, obwohl sie auf politisch völlig verschiedenen Seiten stehen. Auf ihrem Weg durch ein vom Krieg gezeichnetes Land, entwickelt sich langsam eine Freundschaft zwischen ihnen. Bewaffnete Soldaten oder Minen erschweren ihnen immer wieder den Weg nach Hause.
    •  Jets - Helden der Lüfte

      Jets - Helden der Lüfte

      27. Juni 2013 / 1 Std. 27 Min. / Animation
      Von Olga Lopato
      Mit Aleksey Frandetti, Valentin Gaft, Antonina Berezka
      Die alljährliche Flugschau steht bevor: Der kleine Maverick, ein gewitzter und lebensfroher Jet, wird tatsächlich für den Wettbewerb zugelassen. Er bittet ein paar der größten Koryphäen der Fliegerei, ihn auf die größte Herausforderung seines Lebens vorzubereiten – doch diese Veteranen sind bereits uralt und somit nicht immer eine große Hilfe… Dazu kommt, dass sich Maverick Hals über Kopf in die bezaubernde Lightning verliebt, die sich kurz darauf aber als Freundin des bösartigen Thunder herausstellt. Thunder möchte Mavericks Pläne, den Wettbewerb als Sieger zu verlassen, durchkreuzen. Da hat er aber die Rechnung ohne Maverick und seine neuen Freunde gemacht. Gemeinsam kämpfen sie dafür, Maverick fliegen zu lassen, wie er noch nie zuvor geflogen ist und nebenbei das Herz der schönen Lightning zu gewinnen.
    •  Only Lovers Left Alive

      Only Lovers Left Alive

      25. Dezember 2013 / 2 Std. 03 Min. / Romanze, Drama
      Von Jim Jarmusch
      Mit Tom Hiddleston, Tilda Swinton, Mia Wasikowska
      Adam (Tom Hiddleston) ist Rock-Musiker, Erfinder und Vampir und weilt schon seit Ewigkeiten auf der Erde. Er lebt verschanzt in einer Villa in einem Detroiter Industriegebiet. Da er das Haus erst mit Anbruch der Dunkelheit verlassen kann, beschäftigt er sich tagsüber mit seinen Gitarren und tüftelt an verschiedensten Dingen herum. Von den Menschen hält er sich ohnehin lieber fern, weil er kaum ertragen kann, wie die ihre Welt völlig sinnlos zugrunde richten. Und so driftet er immer stärker in die Depression ab, zumal seine große Liebe Eve (Tilda Swinton) Tausende von Kilometern entfernt lebt. Auch sie scheut die Menschen und muss sich dank des Flaschenblutes ihres alten Freundes Christopher Marlowe auch nicht mit ihnen abgeben. Eve beginnt trotz großer Distanz den schwindenden Lebensmut ihres Geliebten zu spüren und begibt sich nach Detroit. Als sie dort angekommen ist, feiert das Paar zunächst seine Wiedervereinigung. Doch dann taucht plötzlich Eves Schwester Ava (Mia Wasikowska) bei ihnen auf und wirbelt ihrer aller Leben kräftig durcheinander.
    •  His & Hers

      His & Hers

      4. Juli 2013 / 1 Std. 20 Min. / Dokumentation
      Von Ken Wardrop
      Mit Leah Holohan, Grace McGee, Eimear Peters
      Ken Wardrop hat sich für seine Dokumentation von dem Leben seiner eigenen Mutter inspirieren lassen. In seiner Regiearbeit bietet er einen Blick auf die Beziehung zwischen den beiden so unterschiedlichen Geschlechtern. Aus ihren Küchen, Wohn- und Jugendzimmern berichten irische Frauen jeden Alters über ihre Liebesbeziehungen in diesem Dokumentarfilm, zentriert um die Liebesgeschichte einer 90-jährige Frau zu den Männer in ihrem Leben: Vater, Ehemann, Freund und Sohn. Ihre Lebensgeschichte wird durch die Kommentare von 70 Frauen aus den irischen Midlands erweitert. So verweben sich die unterschiedlichen Lebens- und Beziehungsanekdoten zu einer kinematographischen Bestandsaufnahme der komplizierten Beziehungsverhältnisse zwischen den irischen Frauen und den Männern in ihrem Leben.
    •  Appassionata

      Appassionata

      4. Juli 2013 / 1 Std. 24 Min. / Dokumentation, Musik
      Von Christian Labhart
      Mit Alena Cherny, Monika Pfister, Sofia Bachmann
      Worte vermögen manchmal die Wahrheit zu verschleiern, aber Töne lügen niemals. Die Konzertpianistin Alena Cherny übt ihre Berufung mit Leib und Seele aus, ihr Spiel verrät ihre tiefsten Gefühle – Trauer und Wut, Enthusiasmus und Liebe. Groß geworden ist sie fernab von ihren Eltern in einem Internat in Kiew, nach der Katastrophe von Tschernobyl emigrierte sie in die Schweiz. Dort hat sie sich heute als große Künstlerin etabliert und will sich nun ihren Herzenswunsch erfüllen. Lange schon möchte sie der Musikschule in ihrem ukrainischen Heimatdorf einen Flügel schenken. Nun begibt sie sich mit dem Instrument im Gepäck auf eine Reise in ihr altes Dorf. Sie besucht all die Plätze, die sie aus ihrer Kindheit kennt, ihre Mutter, die noch immer dort lebt und auch den Ort, der ihr in schrecklicher Erinnerung geblieben ist – Tschernobyl.
    •  Fliegende Liebende

      Fliegende Liebende

      4. Juli 2013 / 1 Std. 31 Min. / Komödie
      Von Pedro Almodóvar
      Mit Antonio Banderas, Penélope Cruz, Antonio de la Torre
      "Verehrte Fluggäste, aufgrund eines kleinen technischen Problems werden wir in Kürze notlanden, falls wir es bis zum nächsten Flughafen schaffen sollten. Es besteht kein Grund zur Beunruhigung, aber ein Gebet könnte sicherlich nicht schaden. Wir wünschen noch einen angenehmen Flug." Diese alarmierende Durchsage der Chef-Stewards Joserra (Javier Cámara), Fajas (Carlos Areces) und Ulloa (Carlos Areces) sorgt für weniger Panik, als man annehmen könnte, denn die meisten Passagiere sind bereits von Schlaftabletten oder von Meskalin im Tomatensaft völlig benebelt. Das letztgenannte Mittelchen sorgt zudem dafür, dass sich die enthemmten Reisenden bald grenzenlose Freiheiten nehmen. Es kommt zu Heulkrämpfen, Seelen-Offenbarungen und Ganzkörperstriptease - und das nicht nur bei den Fluggästen, sondern auch beim Personal - insbesondere im Cockpit, wo die Piloten Benito (Hugo Silva) und Alex (Antonio de la Torre) mehr mit ihren homoerotischen Neigungen beschäftigt sind als mit der Rettung ihres richtungslosen Fliegers...
    •  Armour of God - Chinese Zodiac

      Armour of God - Chinese Zodiac

      31. Januar 2014 / 2 Std. 03 Min. / Martial Arts, Action
      Von Jackie Chan
      Mit Jackie Chan, Oliver Platt, Shu Qi
      Asian Hawk (Jackie Chan) erhält den Auftrag seines Lebens: Als bekannter Meisterdieb, Schatzsucher und Kampfkunst-Experte soll er wertvolle Relikte der chinesischen Kultur, die über den gesamten Globus verteilt sind, zurückbringen. Genau genommen sind es zwölf Bronzeköpfe der Chinesischen Tierkreiszeichen, die während der Opiumkriege 1860 von der französischen und britischen Armee gestohlen wurden. All jene soll er nun zurück in den Sommerpalast nach Peking bringen. Kein einfaches Unterfangen. Um sein Ziel zu erreichen, muss er sich unter anderem durch Paris schlagen, einen dichten Dschungel bezwingen und auch in luftigen Höhen Widersacher bekämpfen. Eine Schatzsuche auf mehreren Kontinenten beginnt, die den Meisterdieb Hawk an seine Grenzen treibt. Wird es ihm gelingen, die Bronzeköpfe wiederzubeschaffen?
    •  Blood - You Can't Bury The Truth

      Blood - You Can't Bury The Truth

      30. August 2013 / 1 Std. 36 Min. / Thriller
      Von Nick Murphy
      Mit Paul Bettany, Mark Strong, Stephen Graham
      Nachdem die Leiche eines jungen Mädchens, das offenbar brutal ermordet worden ist, in einem englischen Skatepark gefunden wird, schließen sich die Brüder Joe (Paul Bettany) und Chrissie Fairburns (Stephen Graham) ihrem Abteilungsleiter Robert (Mark Strong) an, um den Täter dingfest zu machen. Die Spur führt sie zu Jason Buliegh (Ben Crompton), einem vorbestraften Sexualstraftäter und Außenseiter. Aber die Polizei ist gezwungen, den Verdächtigen aus Mangel an Beweise wieder ziehen zu lassen. Doch das wollen die beiden Brüder nicht akzeptieren und beschließen, die Sache in die eigene Hand zu nehmen und Jason zu einem Geständnis zu zwingen. Währenddessen werden sie von ihrem Vater, dem pensionierten Polizeichef Lenny Fairburns (Brian Cox), beobachtet, der stiller Zeuge wird, wie die Tragödie seine Söhne zu zerstören droht. Besonders Joe ist bald davon besessen, das Verbrechen zu lösen.
    •  Taffe Mädels

      Taffe Mädels

      4. Juli 2013 / 1 Std. 57 Min. / Action, Komödie, Krimi
      Von Paul Feig
      Mit Sandra Bullock, Melissa McCarthy, Demian Bichir
      Die ernste, aber tollpatschige New Yorker FBI-Agentin Sarah Ashburn (Sandra Bullock) ist eine Einzelgängerin. Sie hat keine Freunde und wird regelmäßig von ihren Kollegen aufgezogen. Um einen Drogenbaron, der in Boston sein Unwesen treibt, dingfest zu machen, wird sie dorthin versetzt und man stellt ihr die einheimische Streifenpolizistin Shannon Mullins (Melissa McCarthy) zur Seite. Sarah ist davon überhaupt nicht begeistert und fühlt sich überrannt. Auch die resolute Shannon ist von ihrer neuen Kollegin wenig angetan, denn auch sie hat mit zwischenmenschlichen Beziehungen einige Schwierigkeiten und hatte ebenso wie Sarah noch nie einen Partner. Und noch etwas haben die ansonsten so gegensätzlichen Gesetzeshüterinnen gemeinsam - beide haben eine sehr eigenwillige Art, das Verbrechen zu bekämpfen. Bei ihrer Jagd nach dem russischen Drogenboss nimmt das Chaos seinen Lauf.
    • Tatort: Letzte Tage

      Tatort: Letzte Tage

      23. Juni 2013 / 1 Std. 30 Min. / Krimi
      Von Elmar Fischer
      Mit Eva Mattes, Sebastian Bezzel, Justine Hauer
      Die Autofähre aus dem schweizerischen Romanshorn legt in Konstanz an und führt eine Leiche mit im Gepäck. Alles weist darauf hin, dass Jochen Heigle (Ralf Beckord) Selbstmord beging, da der an Leukämie Erkrankte nicht mehr lange zu leben hatte. Klara Blum (Eva Mattes) glaubt allerdings nicht an Selbstmord und gerät daher mit ihrem Thurgauer Kollegen Matteo Lüthi (Roland Koch) aneinander, der den Tod für Selbstmord hält. Aus diesem Grund setzt Klara gemeinsam mit Kai Perlmann (Sebastian Bezzel) die Ermittlungen im Umfeld der Konstanzer Leukämie-Selbsthilfegruppe fort. Der Verstorbene nahm offensichtlich an einer medizinischen Studie für ein neu lanciertes Medikament teil, zweifelte zu Lebzeiten allerdings die Wirksamkeit des Präparats an. Bei der Herstellerfirma Sanortis scheint Mattheo Lüthi gut bekannt zu sein. In welcher Verbindung stehen der Pharmakonzern und Lüthi und was hat es mit dem Tod von Jochen Heigle auf sich?
    •  Halbschatten

      Halbschatten

      1. August 2013 / 1 Std. 20 Min. / Drama
      Von Nicolas Wackerbarth
      Mit Anne Ratte-Polle, Henry Arnold, Emma Bading
      Sommertage im Süden Frankreichs: Merle (Anne Ratte-Polle), eine aufgeschlossene Mittdreißigerin, die ihren Platz in der Gesellschaft erst noch finden muss, folgt dem Ruf von Romuald (Henry Arnold), ihn doch in Frankreich besuchen zu kommen. Doch als Merle ihr Reiseziel erreicht, trifft sie zu ihrer großen Überraschung nur auf die zwei Kinder von Romuald, Felix (Leonard Proxauf) und Emma (Emma Bading). Von ihm hingegen fehlt jede Spur. Was soll Merle nun also tun? Sofort die Rückreise antreten oder sich um die beiden Kinder kümmern? Schließlich entscheidet sie sich erst einmal, in der Villa zu bleiben, denn das Haus liegt wunderbar am Meer - hier kann man es aushalten. Doch die Abwesenheit von Romuald kann sie nicht verdrängen, sein Fehlen lässt ihr keine Ruhe. Und auch den Respekt der Kinder muss Merle sich erst einmal verdienen.
    •  Rapture-Palooza

      Rapture-Palooza

      Kein Kinostart / Komödie, Fantasy, Horror
      Von Paul Middleditch
      Mit Anna Kendrick, Craig Robinson, John Francis Daley
      Als es anfängt, Blut zu regnen und neben anderen Tieren vulgäre Heuschrecken über das Land herfallen, sind die Zeichen eindeutig: Eine biblische Apokalypse hat begonnen. Der Anti-Christ (Craig Robinson) kommt auf die Erde und will dort seine Schreckensherrschaft beginnen. Doch dagegen haben Lindsey (Anna Kendrick) und ihr Freund etwas einzuwenden und nachdem sie auf ein uraltes Ritual gestoßen sind, mit dem man den Satan für 1000 Jahre wegsperren kann, sind sie fest entschlossen, die Welt zu retten und Satan zu besiegen. Dabei kommt ihnen zugute, dass der Anti-Christ Lindsey äußerst attraktiv findet.
    Back to Top