Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  Babycall

    Babycall

    12. Juli 2012 / 1 Std. 36 Min. / Thriller
    Von Pal Sletaune
    Mit Noomi Rapace, Kristoffer Joner, Vetle Qvenild Werring
    Anna (Noomi Rapace) flieht mit ihrem achtjährigen Sohn Anders (Vetle Qvenild Werring) vor dem gewalttätigen Ehemann in eine scheinbar sichere Unterkunft in Oslos Vorstädten. Verunsichert, labil und unter ständiger Beobachtung zweier Sozialhelfer, krallt die junge Mutter sich an ihren Sohn und entwickelt eine ungesunde Form der übermäßigen Fürsorge, die soweit geht, dass Anna ihr Kind nachts mit einem Babyfon überwacht. Doch damit hört sie nicht nur Anders, sondern auch Geräusche aus Nachbarwohnungen, die die Frequenz überlagern. Auf einmal deuten Stimmen auf einen Mord an ihrem Sohn hin. Immer verunsicherter durch das schwierig zu definierende Ereignis, schafft Anna es kaum, sich auf soziale Kontakte einzulassen und vor allem das ungewöhnliche Verhalten ihres Sohnes macht ihr fortan immer mehr zu schaffen...
  •  Die Piraten - Ein Haufen merkwürdiger Typen

    Die Piraten - Ein Haufen merkwürdiger Typen

    29. März 2012 / 1 Std. 29 Min. / Animation, Abenteuer, Familie
    Von Peter Lord, Jeff Newitt
    Mit Bettina Zimmermann, Joko Winterscheidt, Klaas Heufer-Umlauf
    Der Piratenkapitän (Stimme: Hugh Grant) ist zwar grenzenlos enthusiastisch, aber nicht sehr erfolgreich als "Schrecken der Weltmeere". Trotzdem verfolgt er mit seiner bunt zusammengewürfelten Crew (Martin Freeman, Brendan Gleeson, Russell Tovey und Ashley Jensen) nur einen Traum: Er will seine beiden Rivalen Black Bellamy (Jeremy Piven) und Cutlass Liz (Salma Hayek) aus dem Weg räumen und den heiß begehrten Preis für den "Besten Piraten des Jahres" gewinnen. Dabei verschlägt es die Helden von der exotischen Blutinsel in das viktorianische London. Auf ihrer Reise müssen sie eine diabolische Königin (Imelda Staunton) bekämpfen und sich mit einem unglücklich verliebten jungen Wissenschaftler (David Tennant) verbünden.
  •  Kairo 678

    Kairo 678

    8. März 2012 / 1 Std. 40 Min. / Drama
    Von Mohamed Diab
    Mit Nahed El Sebaï, Bushra Rozza, Nelly Karim
    Sexuelle Belästigung ist ein Tabuthema in der ägyptischen Gesellschaft und findet dennoch jeden Tag statt. Drei Frauen aus unterschiedlichen sozialen Schichten wollen sich nicht länger mit männlichen Übergriffen abfinden. Fayza (Boshra) ist eine Frau aus der Arbeiterklasse, die jeden Tag mit dem Bus zur Arbeit fahren muss. Ständig wird sie in den überfülllten Bussen der Metropole begrapscht. Schließlich geht Fayza in Sebas (Nelly Karim) Selbsthilfegruppe. Seba selbst wurde vor Jahren Opfer einer Massenvergewaltigung. Deshalb kämpft die privilegierte Frau aus der Oberschicht heute für mehr Frauenrechte. Eine Mitstreiterin findet sie in Nelly (Nahed El Sebai), die bei einem Überfall nur knapp ihren Peinigern entkommen konnte. Ganz unterschiedlich reagieren die Frauen, die nicht mehr stillschweigende Opfer sein wollen. Während Nelly vor Gericht zieht und die erste Klage wegen sexueller Belästigung in Ägypten anstrebt, zieht Fayza lieber das Messer und sticht ihren Angreifern ins Genital.
  •  Viva Riva !

    Viva Riva !

    15. März 2012 / 1 Std. 38 Min. / Drama
    Von Djo Tunda Wa Munga
    Mit Patsha Bay, Hoji Fortuna, Marlene Longange
    Als Riva (Patsha Bay) nach zehnjähriger Abwesenheit nach Kinshasa zurückkehrt, hat er viel Geld in den Taschen, die er im berauschenden Nachtleben der Stadt verpulvern kann. Gemeinsam mit seinem Kumpel J.M. (Alex Herabo) macht er die Nacht zum Tag und feiert, trinkt und verprasst das Geld. Dabei entdeckt er die schöne Tänzerin Nora (Manie Malone) und weiß sofort, dass er sie als Freundin haben will. Doch ist Nora schon vergeben und zwar an den Gangsterboss Azor (Diplome Amekindra), der fortan Jagd auf Riva macht. Als sei dies nicht schon genug, heftet sich auch noch Rivas ehemaliger Boss César (Hoji Fortuna) an seine Fersen, da er von diesem nämlich das Benzin geklaut hat, womit er in Kinshasa das große Geld machte. Ein Kampf um Liebe, Verrat und Rohstoffe entbrennt.
  •  Russendisko

    Russendisko

    29. März 2012 / 1 Std. 40 Min. / Komödie
    Von Oliver Ziegenbalg
    Mit Matthias Schweighöfer, Friedrich Mücke, Christian Friedel
    Adaption des Bestsellers von Wladimir Kaminer. Im Sommer 1990 nutzen die drei jungen Russen Wladimir (Matthias Schweighöfer), Mischa (Friedrich Mücke) und Andrej (Christian Friedel) die Umbruchphase in Osteuropa, um nach Deutschland auszuwandern. Sie träumen von einem neuen Leben im Berlin Anfang der 90er Jahre, einem der wohl spannendsten Orte der Welt zu dieser Zeit, so kurz nach dem Mauerfall. Mit ein paar wenigen Rubeln in der Tasche fahren sie nach Ost-Berlin und träumen von einem neuen Leben. Andrej will schnell reich werden, Mischa als Musiker Karriere machen und Wladimir hat noch kein Ziel, dafür ist er immer zur Stelle, wenn einer Hilfe braucht. Eines Tages trifft er Olga (Peri Baumeister) und verliebt sich in sie, was die Freundschaft der jungen Russen die Probe stellt.
  •  2 Tage New York

    2 Tage New York

    5. Juli 2012 / 1 Std. 35 Min. / Komödie, Romanze
    Von Julie Delpy
    Mit Julie Delpy, Chris Rock, Albert Delpy
    Fünf Jahre ist es her, dass Marion (Julie Delpy) und Jack (Adam Goldberg) ein Wochenende bei ihrer Familie in Paris verbrachten. Inzwischen lebt die Fotografin mit ihrem Sohn, dem neuen Lebensgefährten Mingus (Chris Rock) und dessen Tochter in New York. Auch wenn ihr Leben etwas vorhersehbar geworden ist, so glaubt Mariuon dennoch in Mingus einen witzigen, nachsichtigen und verständnisvollen Partner gefunden zu haben. Doch die Idylle wird prompt einem Härtetest unterzogen, als Marions kauziger Vater (Albert Delpy), ihre neurotische Schwester Rose (Alexia Landeau) und deren unhöflicher Ex-Freund Manu (Alex Nahon) im Big Apple auftauchen und sich für ein Wochenende bei ihr einnisten. Der Kulturschock ist vorprogrammiert und die liebe Verwandtschaft zeiugt mal wieder, dass es nicht viel mehr als zwei Tage braucht, um ein Leben gehörig durcheinander zu bringen.
  •  John Carter - Zwischen zwei Welten

    John Carter - Zwischen zwei Welten

    8. März 2012 / 2 Std. 20 Min. / Sci-Fi, Abenteuer, Action
    Von Andrew Stanton
    Mit Taylor Kitsch, Lynn Collins, Samantha Morton
    Der Bürgerkriegs-Veteran John Carter (Taylor Kitsch) findet sich eines Tages plötzlich und aus unerklärlichen Gründen auf einem fremden Planeten wieder. Er stellt fest, dass dieser Planet, den die Einheimischen Barsoom nennen, der Mars ist. Barsoom beherbergt die unwahrscheinlichsten, fremdartigsten Kulturen und Lebewesen, droht aber durch eben diese unterzugehen. Denn zwischen den Kulturen und Völkern herrscht ein erbitterter Krieg. Auf seinen Reisen durch diese Welt begegnet Carter vielen verschiedenen Gestalten, wie auch dem charismatischen Anführer Tars Tarkas (Willem Dafoe) und der wunderschönen, selbstbewussten Prinzessin Dejah Thoris (Lynn Collins). Carter weiß, dass das Überleben dieser Welt und ihrer Bewohner auch von ihm abhängen...
  •  Das Haus der Krokodile

    Das Haus der Krokodile

    22. März 2012 / 1 Std. 31 Min. / Abenteuer, Familie, Krimi
    Von Cyrill Boss, Philipp Stennert
    Mit Vijessna Ferkic, Kristo Ferkic, Joanna Ferkic
    Als die Eltern des kleinen Viktors (Kristo Ferkic) auf Geschäftsreise gehen, startet er einen Erkundungsgang durch die große, alte Villa, in die die Familie kurz zuvor eingezogen ist. Dabei findet er ein kleines, ausgestopftes Krokodil, das scheinbar völlig deplatziert auf dem Fußboden liegt. Nur wenige Augenblicke später sieht Viktor in einem Spiegel eine unheimliche Gestalt, die sich hinter ihm durch das Zimmer bewegt. Zunächst in der Annahme, es handele sich um einen Einbrecher, überprüft er alle Fenster und Türen des Hauses – doch es ist keine Spur eines Einbruchs auszumachen. Während er alle Zimmer untersucht, findet er das Tagebuch seiner Großcousine Cäcilie, die vor vielen Jahren unter ungeklärten Umständen in dem Haus ums Leben gekommen ist. Das Tagebuch enthält Hinweise, die zur Wahrheit über Cäcilies Tod führen könnten und ob vielleicht die Einwohner des ersten Stocks, Frau Debisch (Gudrun Ritter) und ihr Sohn Friedrich (Christoph Maria Herbst), etwas damit zu tun hatten. Gemeinsam mit seinen älteren Schwestern Cora (Joanna Ferkic) und Louise (Vijessna Ferkic) macht er sich auf, dass Rätsel zu lösen…
  •  Die Frau in Schwarz

    Die Frau in Schwarz

    29. März 2012 / 1 Std. 35 Min. / Horror, Thriller, Drama
    Von James Watkins
    Mit Daniel Radcliffe, Ciarán Hinds, Janet McTeer
    Anfang des 20. Jahrhunderts: Der junge Londoner Anwalt Arthur Kipps (Daniel Radcliffe) wird von seiner Kanzlei in ein britisches Hinterland irgendwo in Großbritannien abgeordnet, den Besitz einer verstorbenen Witwe aufzulösen und ihr Anwesen zu verkaufen. Doch allerlei merkwürdige Hindernisse stellen sich ihm in den Weg. So taucht bei der Beerdigung der toten Witwe als einziger Besucher eine seltsame Frau in Schwarz auf. Auf die Frau angesprochen, reagieren alle Dorfbewohner sehr seltsam. Kipps beginnt Fragen zu stellen. Die Einheimischen allerdings können oder wollen ihm keine Antworten geben. Alle vermeiden es, über die Frau in Schwarz zu reden, ignorieren gar ihre Existenz. Kipps merkt, dass mit diesem Ort etwas nicht stimmt. Kaum ist er zurück im Haus, hört er plötzlich grausame und Angst einflößende Stimmen. Erneut erscheint ihm die seltsame Frau in Schwarz. Kipps stellt Nachforschungen an, um hinter das Geheimnis der geheimnisvollen Ereignisse in Haus und Dorf zu kommen und durchstöbert sämtliche Unterlagen der verstorbenen Eigentümerin. Schon bald muss er feststellen, dass es sich bei der mysteriösen schwarz gekleideten Frau um einen Geist handelt, dessen Sohn einst ertrank. Und dieser Geist ist nun auf Rache aus.
  •  Trans Bavaria

    Trans Bavaria

    1. März 2012 / 2 Std. 06 Min. / Komödie
    Von Konstantin Ferstl
    Mit Marcel Despas, Lukas Schätzl, Johannes Damjantschitsch
    Es rumort in Niederbayern. Quirinalis (Marcel Despas) und seine Freunde Joker (Lukas Schätzl) und Metzgersohn Wursti (Johannes Demjantschitsch) planen den Aufstand. Immer wieder testen sie durch aufrührerisches Verhalten die Toleranzgrenze ihrer Klassenkammeraden und Lehrer. Dabei stoßen sie oft auf Unverständnis. Als nach dem Abitur Quirinalis dann Quirinalis auch noch von seiner Freundin Eva (Katharina Goebel) verlassen wird, haben die drei Jungs nur noch ein Ziel: Sie wollen es rechtzeig zu Fidel Castros Rede auf dem Roten Platz in Moskau schaffen und damit den nächsten Schritt zu waschechten Revoluzzern machen. Auf ihrem Weg reisen sie durch Tschechien, Polen und die Ukraine und erleben allerhand Skuriles, von wütenden Bayern-Fans und streng katholischen Kindern im Benedict-Wahn bis zum Aussteiger Trotta (Eisi Gulp), der noch einige Weisheiten für die drei Freunde parat hat.
  •  Die Reise zur geheimnisvollen Insel

    Die Reise zur geheimnisvollen Insel

    1. März 2012 / 1 Std. 33 Min. / Action, Abenteuer, Fantasy
    Von Brad Peyton
    Mit Dwayne Johnson, Michael Caine, Josh Hutcherson
    Sean (Josh Hutcherson) hat viel erlebt. Nachdem er bereits mit seinem Onkel zum Mittelpunkt der Erde reiste, steht nun die nächste Reise an. Zusammen mit seinem Stiefvater in spe, Hank Parson (Dwayne Johnson), hat es sich Sean zur Aufgabe gemacht, eine mysteriöse Insel zu finden, von der sein verschollener Großvater (Michael Caine) stets erzählt hat. Zusammen machen sie sich auf den Weg, die Spur eines Funkspruchs zu verfolgen. Schon bald stoßen die hübsche Kailani (Vanessa Hudgens) und der Pilot Gabato (Luiz Guzman) der Reisegemeinschaft hinzu, denn ohne fremde Hilfe würden Sean und Hank nicht weit kommen. Bevor sie gemeinsam mit einem Helikopter zum Ort des abgegebenen Funkspruchs fliegen können, werden sie von einem Unwetter zur Notlandung gezwungen. Glücklicherweise finden sie sich am Strand einer Insel wieder – Der geheimnisvollen Insel. Doch die atemberaubende Schönheit der Insel täuscht. An vielen Ecken lauern Gefahren, die die kleine Gruppe vor ganz neue Herausforderungen stellen.
  •  Captive

    Captive

    Kein Kinostart / 2 Std. 02 Min. / Drama, Action
    Von Brillante Mendoza
    Mit Isabelle Huppert, Kathy Mulville, Marc Zanetta
    2001, auf einer südphilippinischen Insel: Mitglieder der islamischen Abu-Sayyaf-Separatistengruppe entführen in einer Nacht-und-Neben-Aktion einige Touristen und Entwicklungshelfer aus einem Ferienlager und stellen Lösegeldforderungen. Unter ihnen befinden sich auch die Missionarin Thérèse Bourgoine (Isabelle Huppert) und ihre schwächliche Kollegin Soledad (Rustica Carpio). Die Verängstigten werden auf ein Boot geschafft und es beginnt eine fast ein Jahr andauernde Hatz durch den Dschungel. Dort sind die Kidnapper nicht das einzige Problem der Geiseln, denn sie müssen sich auch vor Urwaldgefahren und dem philippinischen Militär in Acht nehmen.
  •  Retreat

    Retreat

    8. März 2012 / 1 Std. 30 Min. / Thriller
    Von Carl Tibbetts
    Mit Jamie Bell, Cillian Murphy, Thandie Newton
    Nach einer persönlichen Tragödie ziehen sich die Journalistin Kate (Thandie Newton) und ihr Ehemann, der Architekt Martin (Cilian Murphy), auf eine Insel zurück. Dort mieten sie sich in eine Hütte ein und wollen, abgeschnitten von der restlichen Welt, zu einander zurück finden. Doch nach ein paar Tagen geschieht ein Unfall, bei dem Martin starke Verbrennungen erleidet und die Elektrizität ausfällt. Über ein Funkgerät benachrichtigen sie den Eigentümer der Hütte, Doug (Jimmy Yuill), auf dem Festland und bitten ihn, sie vorzeitig von der Insel abzuholen. Doug versichert ihnen, er werde so schnell wie möglich anreisen. Doch es ist nicht Doug, der am nächsten Tag auf der Insel ankommt. Es ist ein unbekannter Mann (Jamie Bell) in einer Uniform des britischen Militärs, den Kate und Martin am Strand finden…
  •  Bodyguard

    Bodyguard

    7. Januar 1993 / 2 Std. 09 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Mick Jackson
    Mit Kevin Costner, Whitney Houston, Gary Kemp
    Der frühere Geheimdienstler Frank Farmer (Kevin Costner) hat sich in der Sicherheitsbranche einen großen Namen gemacht. Als die Starsängerin Rachel Marron (Whitney Houston) den Bodyguard für 3.000 Dollar die Woche engagiert, ist das Misstrauen auf beiden Seiten zunächst groß. Denn Frank hat vor, die unzureichenden Sicherheitsmaßnahmen im Umfeld der Sängerin umzukrempeln. Morddrohungen gegenüber seiner Klientin bestärken ihn in seinem Willen. Rachel hat aber keine Lust, gewohnte Dinge zu ändern. Schließlich lässt sie Frank doch noch freie Hand, weil sich ernsthafte Hinweise häufen, dass die Gefahr nicht nur abstrakt ist. Frank und Rachel kommen sich während ihrer engen Zusammenarbeit immer näher. Das führt zu Konflikten, da Frank die persönliche Beziehung zu einer Kundin nicht mit seiner Berufsehre vereinbaren kann.
  •  All Beauty Must Die

    All Beauty Must Die

    13. März 2012 / 2 Std. 00 Min. / Thriller, Drama, Krimi
    Von Andrew Jarecki
    Mit Ryan Gosling, Kirsten Dunst, Frank Langella
    Basierend auf dem realen Fall um Robert Durst erzählt der Thriller von David Marks (Ryan Gosling), der als Sohn einer wohlhabenden Familie in das erträgliche Geschäft eintreten soll. Seinem Vater Sanford (Fran Langella) gehört ein erheblicher Teil der New Yorker 42nd Street, deren Häuser zum Zeitpunkt der Filmhandlung an Strip-Lokale, Porno-Geschäfte und ähnliche Etablissements vermietet waren. David möchte damit nichts zu tun haben und schlägt die Warnungen seines Vaters in den Wind, der nicht einverstanden ist, dass David die unbedarfte Katie (Kirsten Dunst) heiraten will. Das interessiert David zunächst überhaupt nicht, aber er knickt schließlich unter dem familiären Druck ein. Die Rückkehr nach New York läutet für ihn und seine Frau eine unglückliche Zeit ein, da sie mit dem Leben unzufrieden ist. Als Katie verschwindet, gerät David unter Mordverdacht.
Back to Top