Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  Black Gold

    Black Gold

    9. Februar 2012 / 2 Std. 10 Min. / Abenteuer, Drama
    Von Jean-Jacques Annaud
    Mit Tahar Rahim, Mark Strong, Antonio Banderas
    Arabien Anfang der 30er Jahre, Jahre vor dem gewaltigen Öl-Boom. Die beiden verfeindeten Fürsten Nessib (Antonio Banderas) und Amar (Mark Strong) schließen nach langen Jahren des Konflikts endlich einen Waffenstillstand. Um diesen auch für länge Zeit zu gewähren, nimmt Nessib Amars Söhne Saleeh und Auda (Tahar Rahim) in seine Obhut. Außerdem vereinbaren die beiden Fürsten eine Art Pufferzone zwischen den beiden angrenzenden Reichen, den so genannten Gelben Gürtel. Keiner der beiden hat Anspruch auf diese Zone. Als jedoch genau in diesem Gürtel später wertvolle Ölvorkommen gefunden werden und Nessib beginnt, es auch abzubauen, scheint der Frieden plötzlich in Gefahr zu geraten. Amar will den Gürtel weiterhin unberührt lassen. Als auch noch Saleeh versucht aus dem goldenen Käfig Nessibs zu entkommen und bei dem Versuch ums Leben kommt, spitzen sich die Ereignisse immer weiter zu. Im Gegenzug sieht sich Nessib dazu gezwungen seine geliebte Tochter Prinzessin Leyla (Freida Pinto) mit Auda zu verheiraten, um dem drohende Angriff Amars zu entgehen. Dieser versucht ihn dennoch in eine Falle zu locken und den Öl-Abbau zu stoppen. In diesem Konflikt kann es nur einen Sieger geben.
  •  Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance

    Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance

    23. Februar 2012 / 1 Std. 45 Min. / Action, Fantasy, Thriller
    Von Mark Neveldine, Brian Taylor
    Mit Nicolas Cage, Ciarán Hinds, Violante Placido
    Einige Jahre sind vergangen seit der ehemalige Stuntman Johnny Blaze (Nicolas Cage) den Pakt mit dem Teufel (Ciarán Hinds) geschlossen hat und als Ghost Rider auf dem Motorrad durch die Nacht jagte. Er lebt mittlerweile in selbstauferlegter Isolation in Ost-Europa, seine übernatürlichen und unkontrollierbaren Fähigkeiten sind ihm längst zum Fluch geworden. Doch dann bittet ihn ein Klosterorden um Hilfe. Der zehnjährige Danny (Fergus Riordan) wird von finsteren Mächten verfolgt, denn er soll dem Teufel zu einem menschlichen Körper verhelfen. Um ihn und die gesamte Welt zu beschützen, muss Blaze erneut seine Verwandlung in den Ghost Rider zulassen und gemeinsam mit Dannys schöner Mutter Nadya (Violante Placido) sowie dem schlagkräftigen und trinkfreudigen Mönch Moreau (Idris Elba) dem Bösen entgegentreten.
  •  The Scorpion King 3 - Kampf um den Thron

    The Scorpion King 3 - Kampf um den Thron

    16. Februar 2012 / 1 Std. 45 Min. / Action, Abenteuer, Fantasy
    Von Roel Reiné
    Mit Victor Webster, Ron Perlman, Temuera Morrison
    Der ehemals so furchteinflößende „Scorpion King“ Mathayus (Victor Webster) ist tief gesunken. Sein Königreich ist zerfallen, seine geliebte Frau hat er durch eine Seuche verloren und inzwischen muss er sich als Meuchelmörder verdingen. Dennoch heuert ihn der ägyptische König Horus (Ron Perlman) an. Sein Auftrag ist es, dessen verbündeten König Ramusan (Temuera Morrison) zu beschützen. Als Lohn für seine Dienste, wird ihm ein magisches Amulett und Ramusans Tochter Silda (Krystal Vee) versprochen. Doch auch Horus intriganter Bruder Talus (Billy Zane) hat seine Finger mit im Spiel und erhebt Anspruch auf Silda.
  • Spritztour

    Spritztour

    26. März 2009 / 1 Std. 45 Min. / Komödie, Abenteuer, Romanze
    Von Sean Anders
    Mit Josh Zuckerman, Amanda Crew, James Marsden
    In Sachen Frauen hat Ian (Josh Zuckerman) nun so gar keine Erfahrung. Denn der 18-Jährige ist eher der nette Typ, mit dem man zwar immer gerne redet, aber irgendwie eher selten im Bett landet. Doch dann lernt er im Internet eine Frau kennen, die ihn ganz eindeutig zu einem Schäferstündchen zu sich einlädt. Für Ian scheint damit die bittere Zeit der Jungfräulichkeit endlich ein Ende zu haben, und so stört es ihn auch herzlich wenig, dass die Dame am anderen Ende des Landes wohnt. Um endlich Sex haben zu können, ist ihm nämlich kein Hindernis zu groß. Also klaut er kurzerhand das Auto seines Bruders. Dieses wird von diesem eigentlich wie sein Augapfel gehütet, doch Ian hat nur noch sein kommendes erstes Mal vor Augen. Jedoch geht auf der Fahrt quer durchs Land so gut wie alles schief, was nur schief laufen kann und aus dem geplanten achtstündigen Trip wird eine dreitägige Chaos-Tour...
  •  Night Fishing

    Night Fishing

    26. Januar 2012 / 0 Std. 34 Min. / Fantasy, Drama, Romanze
    Von Park Chan-Wook, Chan-kyong Park
    Mit Oh Kwang-rok, Jung-hyun Lee
    Ein Fischer (Oh Kwang-rok) macht einen höchst unerwarteten Fang. Denn aus dem Wasser holt er nicht den erhofften großen Fisch, sondern eine wunderschöne, scheinbar tote Frau (Lee Jung-hyun) im Hochzeitskleid. Ungeschickt verfängt er sich selbst in den Angelschnüren und ist bald an die Frau gefesselt. Die lebt zu seiner Überraschung noch, erwacht und zieht dem Angler erst einmal eine über den Kopf. Als er nach kurzer Benommenheit wieder zu sich kommt, wartet eine Reihe von Überraschungen auf ihn.
  •  Flowers of War

    Flowers of War

    5. April 2013 / 2 Std. 26 Min. / Drama, Kriegsfilm
    Von Yimou Zhang
    Mit Christian Bale, Ni Ni, Xinyi Zhang
    1937: Der chinesisch-japanische Krieg tobt und die Japaner nehmen die Stadt Nanjing ein. In der Folge kommt es zu Massenhinrichtungen von Soldaten und Zivilisten, sogar Frauen werden vergewaltigt. Eine Gruppe von Chinesen flüchtet in eine katholische Kirche, wo sie der amerikanische Priester John Miller (Christian Bale) vorerst versteckt halten kann. Unter den Schülerinnen eines Frauenklosters und den Prostituierten eines naheliegenden Bordells, ist John der einzige erwachsene Mann. Als er sich mit der Rolle des Beschützers abfindet, lernt er die wahre Bedeutung von Opfer und Ehre kennen. Mit der Hilfe des chinesischen Kollaborateurs Mr. Meng (Kefan Cao), dem Vater eines der Mädchen, beginnt John Miller den Lastwagen des Klosters zu reparieren, in der Hoffnung die Mädchen damit schnellstmöglich aus Nanjing heraus bringen zu können.
  •  Bad Sitter

    Bad Sitter

    31. Mai 2012 / 1 Std. 40 Min. / Komödie
    Von David Gordon Green
    Mit Jonah Hill, Max Records, Ari Graynor
    Noah (Jonah Hill) ist alles andere als ein Musterschüler. Ein Talent für irgendetwas scheint der Jugendliche nicht wirklich zu haben, ihm fehlt es aber auch reichlich an Elan um überhaupt etwas für seine Zukunft zu tun. Doch für einen schnellen Verdienst ist der Teenager immer zu haben und so willigt der vom Unterricht ausgeschlossene Junge trotz seiner Unerfahrenheit im Umgang mit Kindern ein, als Babysitter zu jobben. Gleich bei seinem ersten Auftrag, muss er sich um Slater (Max Records), Blithe (Landry Bender) und Rodrigò (Kevin Hernandez) kümmern, drei eher anstrengende kleine Kinder. Als Noah für ein Stelldichein zu seiner Freundin will, bleibt ihm nichts anderes übrig, als die Kids mitzunehmen. Doch statt dem erhofften Schäferstündchen wird es ein turbulenter Abend, als er zwei skrupellosen Drogendealern begegnet, die auch nicht davor zurückschrecken auf kleinere Ziele zu schießen.
  •  Fünf Freunde

    Fünf Freunde

    26. Januar 2012 / 1 Std. 29 Min. / Abenteuer
    Von Mike Marzuk
    Mit Valeria Eisenbart, Quirin Oettl, Justus Schlingensiepen
    Julian (Quirin Oettl), Dick (Justus Schlingensiepen), Anne (Neele-Marie Nickel), George (Valeria Eisenbart) und ihr Hund Timmy verbringen ihre Ferien gemeinsam am Meer. Ein Funkspruch, den sie in einer alten Schmugglerhöhle auffangen, gibt einen Hinweis auf die Entführung von Georges Vater Quentin (Michael Fitz). Ein Unbekannter hat es auf die neuartige Energiegewinnungsmethode abgesehen, an der er forscht. Der Professor hat sich auf einer Felseninsel ein Labor eingerichtet.Sie sind einer Verschwörung auf der Spur. Doch leider glaubt den Kindern niemand. Weder die Polizei noch Mutter Fanny (Anja Kling). So sind die jungen Ermittler auf sich allein gestellt.
  •  Das System - Alles verstehen heißt alles verzeihen

    Das System - Alles verstehen heißt alles verzeihen

    12. Januar 2012 / 1 Std. 32 Min. / Drama
    Von Marc Bauder
    Mit Jacob Matschenz, Bernhard Schütz, Jenny Schily
    Der erst kürzlich 20 gewordene Mike (Jacob Matschenz) will erst einmal ein ganz entspanntes Leben in seiner Rostocker Wohnung führen, zahlreiche Joints und Parties inklusive. Häufig sitzt er zusammen mit seinem Kumpel Dustin (Floria Renner) rauchend auf dem Dach und blickt aufs Meer.Sein ruhiges Leben soll sich aber ändern, als Konrad Böhm (Bernhard Schütz), ein charismatischer Geschäftsmann und Freund von Mikes Vater, dem 20-Jährigen ein lukratives Angebot unterbreitet. Böhm ist Lobbyist und hat vor, den geplanten Bau einer Erdgas-Pipeline von Ost nach West, mitten durch Mecklenburg-Vorpommern, durchzusetzen. Mike soll bei ihm einsteigen und dem Vorhaben helfen. Schon bald befindet sich Mike in einer völlig neuen Welt wieder, umgeben von internationalen Lobbyisten und ehemaligen DDR-Geheimdienstlern. Doch schon bald beginnen sich immer mehr Fragen aufzutun, auf die Mike nur selten eine Antwort findet. Erst zu spät merkt er, mitten in einem dubiosen System gefangen zu sein, aus dem es so schnell kein Entrinnen gibt.
  •  Das Leben gehört uns

    Das Leben gehört uns

    26. April 2012 / 1 Std. 40 Min. / Drama
    Von Valérie Donzelli
    Mit Valérie Donzelli, Jérémie Elkaïm, Elina Löwensohn
    Romeo (Jeremie Elkaim) und Juliette (Valerie Donzelli) lernen sich in einem Club kennen. Von dem Moment an, in dem sich ihre Blicke treffen, fühlt es sich für die beiden an, als wären sie schon immer zusammen gewesen. Binnen kurzem wird ihre Beziehung ernst, als Juliette schwanger wird. Kurz nach der Geburt ihres Sohnes erhalten die glücklichen neuen Eltern jedoch eine niederschmetternde Nachricht: ihr Kind besitzt einen tödliche Gehirntumor. Mit der gegenseitigen Hilfe und den Schultern von Familie und Freunden, an die sie sich lehnen können, entscheiden Juliette und Romeo jedoch, nicht zu trauern, sondern für die Zukunft ihres Kindes - und das ihrer Beziehung - mit jedem Funken Stärke, den sie aufbringen können, zu kämpfen ...
  •  Krieg der Knöpfe

    Krieg der Knöpfe

    12. April 2012 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Abenteuer
    Von Christophe Barratier
    Mit Laetitia Casta, Guillaume Canet, Kad Merad
    Zwischen den Jungs aus den zwei benachbarten Dörfern Longeverne und Velrant herrscht Krieg und dieser eskaliert immer weiter. Denn der Anführer der Bande aus Longueverne, Lebrac (Jean Texier), kam eines Tages auf die Idee den Gefangenen Widersachern die Knöpfe von der Kleidung zu reißen. Seitdem verlieren die Opfer des "Krieges" nicht mehr nur ihre Ehre, sondern vor allem die Knöpfe an ihrer Kleidung. Das blamiert nicht nur die Jungs, sondern gibt auch ordentlich Ärger mit den Eltern. Vor allem Lebrac (Jean Texier) selbst bekommt schließlich richtig Ärger als er ohne Knöpfe, mit zerrissener Kleidung nach Hause kommt. Sein Vater (Kad Merad) verprügelt ihn so richtig. Um zukünftiger Prügel zu entgehen, ersinnt Lebrac eine Liste, um keine Knöpfe mehr zu verlieren. So könne man doch nackt den verfeindeten Velrantern gegenüber treten. So schaukeln sich die Parteien immer höher, bis sich selbst unter den Jungs Widerstand gegen das längst außer Kontrolle geratene Kriegsspiel regt.
  •  Ein riskanter Plan

    Ein riskanter Plan

    26. Januar 2012 / 1 Std. 42 Min. / Thriller, Krimi, Action
    Von Asger Leth
    Mit Sam Worthington, Elizabeth Banks, Jamie Bell
    Nick Cassidy (Sam Worthington) steht im 21. Stock des New Yorker Roosevelt Hotel auf dem Fenstersims und droht, sich in die Tiefe zu stürzen. Er scheint fest entschlossen, zu springen, Dabei war Nick Cassidy einst ein ehrlicher Cop, der ein zufriedenes Leben führte. Doch dann wurde er eines Diamantenraubs beschuldigt und landete hinter Gittern. Nun hat er bei der Beerdigung seines Vaters die Flucht ergriffen und es auf eben jenen Fenstersims geschafft. Als die Polizei dann eintrifft, verlangt er von dieser, die Polizeipsychologin Lydia Mercer (Elizabeth Banks) zu sprechen. Dieser wird schnell klar, dass es bei dem angeblichen Selbstmordversuch um weit mehr geht. Um wie viel mehr, ahnt sie gar nicht. Denn Nick hat einen Plan, einen ungemein riskanten Plan. Dabei spielen sein Bruder Joey (Jamie Bell), sein alter Partner Mike (Anthony Mackie) und der Milliardär David Englander (Ed Harris), den er damals bestohlen haben soll und dessen Gebäude gegenüber des Hotels liegt, eine wichtige Rolle.
  •  Blow Out - Der Tod löscht alle Spuren

    Blow Out - Der Tod löscht alle Spuren

    Kein Kinostart / 1 Std. 47 Min. / Thriller, Drama, Krimi
    Von Brian De Palma
    Mit John Travolta, Nancy Allen, John Lithgow
    Der Präsidentschaftskandidat George McRyan stirbt nach einem Autounfall. Aber die Täter, die alles wie ein tragisches Unglück aussehen lassen wollten, haben nicht mit einem Zeugen gerechnet. Der Toningenieur Jack Terry (John Travolta) hat zufällig Aufnahmen gemacht, mit denen er beweisen kann, dass es sich nicht um einen harmlosen Autounfall handelt. Die ermittelnde Polizei scheint aber nicht daran interessiert zu sein, einer Mordtheorie nachzugehen. Denn sowohl Jack als auch Sally (Nancy Allen), der Beifahrerin des Präsidentschaftskandidaten, wird nahegelegt, keine Vermutungen in dieser Richtung zu äußern. Das stachelt ihre Neugier aber erst so richtig an. Gemeinsam versuchen sie, Licht ins Dunkel zu bringen. Dabei stoßen sie auf fortwährenden Widerstand und müssen sich davor in Acht nehmen, nicht selbst getötet zu werden.
  •  Cool Runnings

    Cool Runnings

    10. Februar 1994 / 1 Std. 37 Min. / Abenteuer, Komödie
    Von Jon Turteltaub
    Mit Leon Robinson, Doug E. Doug, John Candy
    Wegen seines eigentlich recht ungelenken, aber stinkreichen Konkurrenten Junior Bevil (Rawle D. Lewis) platzt für den jamaikanischen Sprinter Derice Bannock (Leon Robinson) der Traum von den Olympischen Sommerspielen in Seoul. Dennoch kein Grund für Bevil, gleich alle Hoffnungen zu begraben, gibt es ja noch die Winterspiele in Calgary. Mit seinem besten Freund Sanka (Doug E. Doug) kommt ihm daher die Idee, als Bobmannschaft sein Glück zu versuchen. Gemeinsam mit dem ehemaligen Olympioniken Irving "Irv" Blitzer (John Candy) versucht er eine einigermaßen konkurrenzfähige Truppe zusammenzubringen, was sich als gar nicht so einfach herausstellt. Die ersten Versuche im Viererbob enden verheerend. Dabei ist die Kälte längst nicht das einzige Problem, mit dem die Truppe zu kämpfen hat. Doch der gemeinsame Traum treibt die mittlerweile zusammengeschweißte Mannschaft schon bald zu ungeahnten Höchstleistungen an.
  •  Chinese zum Mitnehmen

    Chinese zum Mitnehmen

    5. Januar 2012 / 1 Std. 40 Min. / Tragikomödie
    Von Sebastián Borensztein
    Mit Ricardo Darín, Ignacio Huang, Muriel Santa Ana
    Roberto (Ricardo Darin) führt ein Eisenwarengeschäft in Buenos Aires und ist ein notorischer Einzelgänger. Als Hobby sammelt er kuriose Geschichten, die er aus Zeitungen ausschneidet. Eines Tages wird er selbst Teil einer solchen Geschichte, als plötzlich der Chinese Jun (Ignacio Huang) in sein Leben platzt. Denn Jun spricht kein Wort Spanisch, ist gleich nach seiner Ankunft in Argentinien ausgeraubt worden und somit auf die Hilfe anderer angewiesen. Widerwillig nimmt sich Roberto dem Chinesen an und hilft ihm, seinen Onkel zu suchen. Doch was er noch nicht weiß: er findet damit selbst einen Ausweg aus seinem tristen Dasein.
Back to Top