Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  Lord Of The Dance 3D

    Lord Of The Dance 3D

    9. Juni 2011 / 1 Std. 30 Min. / Musical, Dokumentation
    Von Marcus Viner
    Mit Michael Flatley
    1996 wurde Michael Flatleys Tap-Dance-Musical "Lord of the Dance" erstmalig aufgeführt. Seitdem wird die spektakuläre Synthese aus Tanz, Folklore und Show von unzähligen Menschen aus der ganzen Welt besucht. Nun können die Zuschauer Schöpfer Michael Flatley und dessen Tanzensemble auch in 3D bewundern und sich die Folklore-Handlung über Gut gegen Böse auf der Leinwand zu Gemüte führen.
  •  Belgrad Radio Taxi

    Belgrad Radio Taxi

    21. Juli 2011 / 1 Std. 45 Min. / Tragikomödie
    Von Srdjan Koljevic
    Mit Nebojsa Glogovac, Anica Dobra, Branka Katic
    Im Stau auf der Belgrad-Brücke springt eine junge Frau aus ihrem Taxi und stürzt sich in den Tod. Ihr geschockter Fahrer Gavrilo (Nebojsa Glogovac) kümmert sich fortan um das auf der Rückbank zurückgelassene Baby. Auch andere Menschen werden durch den Suizid aus ihrem lethargischen Alltag aufgeschreckt. So etwa die Apothekerin Biljana (Branka Katic), die ihre Heiratspläne in Sekundenbruchteilen verwirft und aus dem Wagen ihres Verlobten in den strömenden Regen flieht. Sie steigt ins Auto der paralysierten Anica (Anica Dobra), die durch die Ereignisse auf ihr eigenes Lebenstrauma zurückgeworfen wird. Das Leben dieser drei Menschen wird nach diesem Tag nicht mehr das selbe sein...
  •  Company Men

    Company Men

    7. Juli 2011 / 1 Std. 52 Min. / Drama
    Von John Wells
    Mit Tommy Lee Jones, Ben Affleck, Chris Cooper
    Zwölf Jahre lang war Bobby Walker (Ben Affleck) seinem Konzern GTX Corporation ein zuverlässiger Mitarbeiter. Doch nun wird er im Zuge einer Rationalisierungsmaßnahme nach all den Jahren einfach auf die Straße gesetzt. Und er ist nicht der Einzige - auch andere hoch qualifizierte Manager wie Phil Woodward (Chris Cooper) und Gene McClary (Tommy Lee Jones) verlieren ihren Job und müssen sich mit ihrem neuen Arbeitslosen-Dasein arrangieren. Denn dieses bedeutet für Walker und Woodward nicht nur eine Veränderung des Lebensstandards und den Verlust des einzigen Heims, sondern ebenso eine Verminderung des eigenen Selbstwertgefühls. McCleary hingegen, der das Unternehmen mit gegründet hat, muss sich um seine finanzielle Ausstattung keine Sorgen machen, aber die rabiate Art der Unternehmenssanierung, gegen die er angekämpft hat, sorgt für einen Schockzustand, der ihn nach seiner Entlassung in eine Agonie verfallen lässt.
  •  X-Men: Erste Entscheidung

    X-Men: Erste Entscheidung

    9. Juni 2011 / 2 Std. 11 Min. / Sci-Fi, Action
    Von Matthew Vaughn
    Mit James McAvoy, Michael Fassbender, Kevin Bacon
    Lange bevor sie zu erbitterten Feinden wurden, waren Charles „Professor X“ Xavier (James McAvoy) und Erik „Magneto“ Lehnsherr (Michael Fassbender) enge Freunde. Mit ihren ungeheuren Mutanten-Kräften versuchen sie in den 1960ern, den Lauf einer Welt zu korrigieren, die im Angesicht der Kuba-Krise ins Chaos zu entgleisen droht. Zu diesem Zweck gründen sie eine geheime Privatschule für „begabte Jugendliche“ – denn sie wissen längst, dass sie nicht die einzigen Mutanten sind. Doch der behütet aufgewachsene Charles und der Holocaust-Überlebende Erik vertreten derart konträre Menschenbilder, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis ihre Allianz zerbricht und eine ganze Generation von Mutanten Partei ergreifen muss...
  •  Huacho - Ein Tag im Leben

    Huacho - Ein Tag im Leben

    21. Juli 2011 / 1 Std. 29 Min. / Drama
    Von Alejandro Fernández Almendras
    Mit Clemira Aguayo, Alejandra Yáñez, Cornelio Villagrán
    Zeiten ändern sich - kommuniziert wird nur noch über Telefon und Internet, fortbewegt wird sich nur noch mit Auto oder Flugzeug und eingekauft wird nur noch im Supermarkt. Dies spürt auch eine vierköpfige Familie in der chilenischen Provinz. Verzweifelt versucht Großmutter Clemira (Clemira Aguayo), an der Landstraße selbstgemachten Käse an den Mann zu bringen, während Großvater Cornelio (Cornelio Villagrán) den ganzen Tag auf dem Feld schuftet. Tochter Alejandra (Alejandra Yañez) sieht sich gezwungen, ihr neu gekauftes Kleid zurückzugeben, um den Strom zu bezahlen. Und Enkelsohn Manuel (Manuel Hernández) versucht mit aller Kraft, seine reicheren Mitschüler zu beeindrucken und flüchtet in die Welt der Videospiele.
  •  Wenn der Wind weht

    Wenn der Wind weht

    20. November 1986 / 1 Std. 20 Min. / Zeichentrick, Drama
    Von Jimmy T. Murakami
    Mit Peggy Ashcroft, John Mills, Robin Houston
    Hinter idyllischen Hügeln, wo es immer schön ist, lebt das friedliche alte Ehepaar Jim und Hilda. Mal machen sie Witze, mal streiten sie sich gern. Doch dann steht der Dritte Weltkrieg bevor, den die USA und die Sowjets mit Nuklearwaffen austragen wollen. Ein Glück, dass die Regierung Baupläne für Atombunker herausgegeben hat. Jim macht sich gleich an die Arbeit und als der Krieg losbricht, können er und seine Frau überleben. Der Krieg war aber noch nicht das Schlimmste. Als die Eheleute den Bunker verlassen, warten sie vergebens auf Hilfe und sind der Strahlung ausgeliefert.Zeichentrickfilm mit Kalter-Krieg-Thematik.
  •  Klitschko

    Klitschko

    16. Juni 2011 / 1 Std. 52 Min. / Dokumentation, Biografie
    Von Sebastian Dehnhardt
    Mit Vitali Klitschko, Wladimir Klitschko, Fritz Sdunek
    „Klitschko“ ist ein dokumentarisches Portrait der gleichnamigen Brüder Wladimir und Vitali, eine Reise in ihre Vergangenheit in der Sowjetunion und eine Chronik ihrer beispiellosen Erfolgsgeschichte im Profi-Boxsport, die mit wiederholten Weltmeister-Titeln noch lange nicht fertig geschrieben ist...
  •  Werner - Eiskalt!

    Werner - Eiskalt!

    23. Juni 2011 / 1 Std. 38 Min. / Animation, Komödie
    Von Gernot Roll, Rötger Feldmann
    Mit Rötger Feldmann, Ivonne Schönherr, Marysol Fernandez
    "Werner – Beinhart!", "Werner – Das muss kesseln!!!", "Werner – Volles Rooäää!!!" und "Werner – Gekotzt wird später!" – an einer satten Auswahl für einen ausgelassenen Bier- und Film-Abend mangelt es nun wirklich nicht. Wer damit noch nicht genug hat, wird nun mit "Werner – Eiskalt!" versorgt: Dieses mal wird die lebenslange Rivalität zwischen Werner und Holgi thematisiert. Schon im Babyalter lieferten sich die Konkurrenten in ihren Kinderwagen heftige Rennduelle. Aufgrund der besseren Ausstattung seines Kinderwagens war Holgi seinem Rivalen Werner immer einen Schritt voraus. Werner, der ewige Zweite? Nicht mehr lange! Jahre später will der in armen Verhältnissen aufgewachsene Klempner Revanche!
  •  Brautalarm

    Brautalarm

    21. Juli 2011 / 2 Std. 05 Min. / Komödie, Romanze
    Von Paul Feig
    Mit Kristen Wiig, Rose Byrne, Maya Rudolph
    Das Leben der mit sich selbst unzufriedenen Annie (Kristen Wiig) geht gerade drunter und drüber. Geldnot und Liebeskummer sind nur zwei der Sorgen, mit denen sich die Mitdreißigerin rumärgern muss. Doch nicht, dass sie mit sich selbst schon genug beschäftigt ist: jetzt eröffnet Freundin Lillian (Maya Rudolph) auch noch freudestrahlend, sie wolle heiraten und Annie solle ihre Trauzeugin werden. Selbstverständlich möchte Annie ihre langjährige Freundin nicht enttäuschen, sondern deren Hochzeit so perfekt wie möglich gestalten. Um den Schein vor den anderen Brautjungfern zu wahren, heißt es für Annie, in den sauren Apfel zu beißen und die absonderlichen und kostspieligen Hochzeitsrituale über sich ergehen zu lassen. Wenn sie gewusst hätte, auf was sie sich da eingelassen hat...
  •  Honey 2

    Honey 2

    23. Juni 2011 / 1 Std. 50 Min. / Musik, Komödie
    Von Bille Woodruff
    Mit Kat Graham, Seychelle Gabriel, Randy Wayne
    Im ersten Teil der Tanz-Tragikomödie "Honey" konnten die Zuschauer das herausragende Talent der Tänzerin und Choreografin Honey Daniels (Jessica Alba) bewundern. Im zweiten Teil ist es die temperamentvolle Maria Ramirez (Katerina Graham), die im Tanzen einen neuen Halt im Leben findet: Jüngst aus dem Jugendknast entlassen, zieht die 17-jährige Maria zu Connie Daniels (Lonette Mckee), ihrem Vormund und Mutter von der bekannten Choreografin Honey. In einer seltenen Partynacht lässt das Mädchen ihrer Leidenschaft zum Tanzen freien Lauf und erkennt dabei die Lebensenergie wieder, die sie beinahe vergessen hatte. Dabei zieht Maria die Aufmerksamkeit eines Tänzers aus dem örtlichen Freizeitzentrum auf sich. Brandon (Randy Wayne) bittet das junge Mädchen, bei der Verbesserung seiner zwar begabten, aber noch etwas undisziplinierten Tanzgruppe, der "HD"-Crew, zu helfen, um ihnen den letzten Schliff zu verpassen. Unter einer Bedingung stürzt sich Maria in das geplante Projekt...
  •  Alles koscher!

    Alles koscher!

    30. Juni 2011 / 1 Std. 45 Min. / Komödie
    Von Josh Appignanesi
    Mit Omid Djalili, Archie Panjabi, Matt Lucas
    Eine Entdeckung stürzt den erfolgreichen Geschäftsmann und überzeugten Moslem Mahmud Nasir (Omid Djalili) in eine Identitätskrise: Er wurde adoptiert – und ist eigentlich jüdisch! Zudem heißt er in Wahrheit nicht Mahmud, sondern Solly Shimshillewitz. Kurzerhand beschließt der unfreiwillig Konvertierte, seinen noch lebenden Vater Izzy Shimshillewitz aufzusuchen. Da der in die Jahre gekommene Mann allerdings schon reichlich angeschlagen ist und krank im Bett liegt, hält es der betreuende Rabbi für angebracht, dass Mahmud sich angemessen auf das Treffen vorbereitet. Und so begibt sich dieser widerwillig in die Hände des jüdischen Taxifahrers Lenny (Richard Schiff), der ihm die religiösen und kulturellen Gepflogenheiten näher bringen soll.
  •  Wir schaffen das schon

    Wir schaffen das schon

    18. August 2011 / 1 Std. 51 Min. / Komödie
    Von Giulio Manfredonia
    Mit Claudio Bisio, Anita Caprioli, Giuseppe Battiston
    "Um eine Gruppe Psychopathen kümmern? - NIEMALS!" Das dachte sich wohl der störrische Gewerkschaftler Nello (Claudio Bisio), als er von der Leitung seines Unternehmens dazu verdonnert wurde, die Betreuung mehrerer Ex-Psychatrie-Patienten zu übernehmen. Diese haben nach der Auflösung aller psychatrischen Anstalten in Italien eine Arbeitsgemeinschaft gegründet. Bisher waren sie dort allerdings etwas unterfordert, wurden unter der Leitung eines Arztes mit stumpfsinniger Arbeit versorgt und mit Medikamenten ruiggestellt. Nello soll fortan neuen Wind in die Kooperation bringen. Und tatsächlich - es gelingt ihm, die Gruppe zu motivieren und sie zu professionellen Verlegen von Parkettböden auszubilden. Die einstigen Patienten finden großen Gefallen an der neuen Aufgabe und blühen vollends darin auf. Doch es gibt auch Schwierigkeiten zu meistern...
  •  Transnationalmannschaft

    Transnationalmannschaft

    2. Juni 2011 / 1 Std. 34 Min. / Dokumentation
    Von Philipp Kohl
    Mit -
    Dokumentation über das Mannheimer Stadtviertel Jungbusch zurzeit der Fußball-WM 2010. Hier leben über 60 % Migranten, die Bewohner heißen Mustafa, Bashir oder Saki. Ihre Wurzeln sind türkisch, afghanisch oder griechisch, doch sie fühlen sich als Jungbuschler. Sie lieben ihr Viertel und sie bewegt die aktuelle Fußballweltmeisterschaft. Eine Dokumentation, die zeigt, dass Heimat manchmal eben kein Land, sondern das Stadtviertel, in dem man lebt und sich wohl fühlt, ist.
  •  Morgen das Leben

    Morgen das Leben

    2. Juni 2011 / 1 Std. 30 Min. / Drama, Dokumentation
    Von Alexander Riedel
    Mit Judith Al Bakri, Jochen Strodthoff, Gottfried Michl
    Drei Schicksale, drei Themen: Arbeit, Liebe, Lebenssinn. Jochen will endlich weg von kurfristigen Zeitarbeiten, hin zu stabilen Berufs- und Wohnverhältnissen. Die alleinerziehende Mutter Judith verdingt sich vom Stadtrand aus als Telefonmarktforscherin. Ulrike ist seit kurzem wieder Single und hat ihren langweiligen Posten beim Sozialreferat verlassen. Alle drei wollen ihr Leben neu justieren...
  •  Mein Freund Knerten

    Mein Freund Knerten

    30. Juni 2011 / 1 Std. 15 Min. / Abenteuer, Komödie, Familie
    Von Åsleik Engmark
    Mit Adrian Grønnevik Smith, Petrus Andreas Christensen, Pernille Sørensen
    Der kleine Lillebror (ADRIAN GRØNNEVIK SMITH), der vor kurzem mit seiner Familie aufs Land gezogen ist, findet in der Pampa nur schwer Anschluss bei Gleichaltrigen. Also erklärt er kurzerhand einfach einen Zweig als seinen neuen Spielkameraden und tauft das sprechende Stück Holz auf den Namen "Knerten". Mit seinem neuen treuen Begleiter erlebt der kleine Junge aufregende Abenteuer. Selbst für die kompliziertesten Lebenslagen und Alltagsprobleme findet das unschlagbare Duo eine Lösung - Ob das Geld zur Hausreparatur fehlt, Ameisen sich durch die Wände fressen, der Vater (JAN GUNNAR RØISE) als Damenwäsche-Vertreter nichts verkauft oder Bruder Phillip (PETRUS ANDREAS CHRISTENSEN) erste Liebeserfahrungen sammelt.
Back to Top