Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  Detour

    Detour

    19. Mai 2011 / Horror, Thriller
    Von Severin Eskeland
    Mit Marte Cristensen, Sondre Krogtoft Larsen, Jens Hultén
    Martin (Sondre Krogtoft Larsen) und Lina (Marte Cristensen) sind auf dem Heimweg nach Norwegen, als sie an einer Straßensperre halten müssen und von einem Cop dazu aufgefordert werden, eine alternative Route durch die schwedischen Wälder einzuschlagen. Erst denken sich die beiden wenig dabei, schließlich sind Hinterwälder-Fallen eher Stoff für amerikanische Slasher-Streifen, denn für die Realität des modernen Europa. Doch dann bricht die Hölle los...
  •  Age of the Dragons

    Age of the Dragons

    27. Mai 2011 / 1 Std. 31 Min. / Fantasy, Action
    Von Ryan Little
    Mit Danny Glover, Vinnie Jones, Corey Sevier
    Neu-Adaption von Herman Melvilles Klassiker "Moby Dick", bei der allerdings kein Wal, sondern ein Drache gejagt wird. Captain Ahab (Danny Glover), seine Adoptivtochter Rachel (Sofia Pernas), Ahabs rechte Hand Ishmael (Corey Sevier) und ihre Crew sind auf der Jagd nach dem legendären großen weißen Drachen, der Ahabs Familie getötet und den Kapitän verstümmelt hat. Umso weiter sie bei ihrer beschwerlichen Suche kommen, umso belastender wird Ahabs Besessenheit von dem Drachen für seine Umwelt. Als nach und nach Geheimnisse entblößt werden, muss sich Rachel entscheiden, ob sie weiter ihrem Adoptivvater folgen will oder gemeinsam mit Ishmael die Flucht in ein neues Leben ergreift.
  •  Die Frau, die singt

    Die Frau, die singt

    23. Juni 2011 / 2 Std. 03 Min. / Drama
    Von Denis Villeneuve
    Mit Rémy Girard, Lubna Azabal, Mélissa Désormeaux-Poulin
    Die Zwillinge Jeanne (Mélissa Désormeaux-Poulin) und Simon (Maxim Gaudette) werden von ihrer verstorbenen Mutter Nawal (Lubna Azabal) über einen Notar dazu aufgefordert, ihrer bislang unbekannten Verwandschaft zwei Schreiben auszuhändigen – einen für den Vater, einen für den Bruder. Die Geschwister brechen auf, um den letzten Wunsch ihrer Mutter zu erfüllen und die fremde Familie im nahen Osten kennenzulernen. Dabei decken sie eine fürchterliche Vergangenheit auf, voll von Inzucht, Vergewaltigung und Demütigung...
  •  The Warrior's Way

    The Warrior's Way

    11. August 2011 / 1 Std. 40 Min. / Action, Western
    Von Lee Sngmoo
    Mit Jang Dong-gun, Kate Bosworth, Geoffrey Rush
    Der Schwertkämpfer Yang (Dong-gun Jang) steht im Zentrum eines seit Jahrhunderten dauernden Krieges zweier verfeindeter Clans und ist der beste Killer des Ordens der traurigen Flöten. Yang ist es schließlich, der fast die gesamte Gegenseite auslöscht. Nur ein Baby, das auch noch der Nachkomme des gegnerischen Anführers ist, überlebt. Doch der des Tötens müde geworden Yang verschont den Säugling und flieht quer über den Globus in ein amerikanisches Wüstendorf. Dort will er inmitten der Artisten eines gestrandeten Wanderzirkus ein neues Leben anfangen und lernt dabei die schöne Messerwerferin Lynne (Kate Bosworth) und den Trunkenbold Ronald (Geoffrey Rush), der eine Vergangenheit als Scharfschütze hat, kennen. Doch der kleinen Gemeinschaft droht Ungemacht durch einen tyrannischen Colonel (Danny Huston) und Yangs ehemalige Brüder fordern weiter den Tod des Babys.
  •  Utopia Ltd. - 1000 Robota

    Utopia Ltd. - 1000 Robota

    12. Mai 2011 / 1 Std. 30 Min. / Dokumentation, Biografie, Musik
    Von Sandra Trostel
    Mit Anton Spielmann, Jonas Hinnerkort, Basti Muxfeldt
    "Utopia Ltd." ist ein Dokumentarfilm über eine außergewöhnliche Postpunk-Band namens "1000 Robota", deren steiler Aufstieg bereits nach zwei Jahren ein jähes Ende fand. Sandra Trostels bewegender Ode an die gescheiterten Jungmusiker und analytische Abrechnung mit einer gnadenlosen Musikindustrie eröffnete die "Perspektive deutsches Kino"-Reihe auf der 61. Berlinale.
  •  Ghostbusters 2

    Ghostbusters 2

    11. Januar 1990 / 1 Std. 42 Min. / Komödie, Fantasy, Action
    Von Ivan Reitman
    Mit Bill Murray, Dan Aykroyd, Sigourney Weaver
    Fünf Jahre nach den Ereignissen des ersten Teils sind die Geisterjäger Ray Stantz (Dan Aykroyd), Peter Venkman (Bill Murray), Egon Spengler (Harold Ramis) und Winston Zeddemore (Ernie Hudson) zurück auf dem Boden der Tatsachen. Wegen der Zerstörungen, die sie bei ihrer Arbeit angerichtet haben, werden sie vor Gericht zitiert und ihnen wird verboten, sich weiter im Geisterjäger-Geschäft zu betätigen. Aber Dana (Sigourney Weaver), deren Beziehung zu Venkman in die Brüche gegangen ist, braucht eines Tages die Hilfe der alten Truppe, als um ihren achtmonatiger Sohn merkwürdige Dinge vorgehen. Danas Chef, der Museumsdirektor Dr. Poha (Peter MacNicol), steht in Diensten des frühneuzeitlichen Fürsten Vigo, dessen Geist in einem Gemälde gefangen ist. Für seinen Plan, sich zum Herrscher der Welt auzuschwingen, benötigt er den Körper von Danas Kind. Nur die Ghostbusters können den drohenden Weltuntergang noch verhindern.
  • Hobo with a Shotgun

    Hobo with a Shotgun

    5. Oktober 2012 / 1 Std. 25 Min. / Action
    Von Jason Eisener
    Mit Rutger Hauer, Pasha Ebrahimi, Robb Wells
    Ein Landstreicher (Rutger Hauer) zieht in eine Stadt namens Hope Town, in der das Gesetz nichts zu melden und das Verbrechen die Gegend beherrscht. Er macht sich jedoch nichts daraus und will dort als Landschaftsgestalter seinen Lebensunterhalt bestreiten. Dafür benötigt er jedoch einen Rasenmäher, der in einem Pfandhaus knappe 50 Dollar kostet. Um sich diesen kaufen zu können, geht er betteln. Dabei beobachtet er, wie die mörderischen Brüder Ivan (Nick Bateman) und Slick (Gregory Smith), deren Vater „The Drake“ (Brian Downey) das Sagen in Hope Town hat, einen Jungen bedrohen. Nachdem die Prostituierte Abby (Molly Dunsworth) erfolglos eingreift, schnappt sich der Landstreicher Slick und bringt ihn zur Polizeistation. Aufgrund eines perfiden Korruptionssystems wollen ihm die Gesetzeshüter jedoch nicht helfen. So macht es sich der Landstreicher zur Aufgabe, sich selbst um das verbrecherische Gesindel zu kümmern – inklusive pädophiler Weihnachtsmänner und Drogendealer – und kauft sich für sein erbetteltes Geld keinen Rasenmäher, sondern eine Shotgun…
  •  Im Himmel, Unter der Erde - Der Jüdische Friedhof Weißensee

    Im Himmel, Unter der Erde - Der Jüdische Friedhof Weißensee

    7. April 2011 / 1 Std. 30 Min. / Dokumentation
    Von Britta Wauer
    Mit Rabbiner William Wolff
    Britta Wauers Dokumentarfilm „Im Himmel, unter der Erde“ ist so etwas wie ein Denkmal für ein Denkmal: 1880 wurde der Friedhof Berlin-Weißensee angelegt. Es ist der mit 115.000 Grabstellen größte jüdische Friedhof Europas, seit den 1970ern steht er unter Denkmalschutz, in einigen Jahren soll er außerdem von der UNESCO zum Welterbe ernannt werden. Die rund 86 Fußballfelder umfassende Ruhestätte wird immernoch genutzt. Vorsichtig nähert Wauer sich dem erhabenen Ort samt all den großen Geistern und vergessenen Namen, die dort wie in einem Geschichtsbuch versammelt sind...
  •  La Lisière - Am Waldrand

    La Lisière - Am Waldrand

    28. April 2011 / 1 Std. 40 Min. / Drama
    Von Géraldine Bajard
    Mit Melvil Poupaud, Audrey Marnay, Hippolyte Girardot
    Seinen Sprung in die Selbstständigkeit hat sich Francois eindeutig anders vorgestellt! Als der junge Arzt Paris verlässt, um eine eigene Praxis zu gründen, ist provinzielle Langeweile noch seine kleinste Sorge. Eine Gruppe asozialer Teenager, angeführt vom gewaltbereiten Cédric, spielt nach Lust und Laune mit der verschüchterten Provinzbevölkerung – und Neuankömmling Francois ist als nächstes Opfer auserkoren. In der Praxis muss er sich derweil einer ganzen Horde junger Schwärmerinnen erwehren. Doch zwischen all den harmlosen Spielchen um erfundene Beschwerden und gänzlich unnötige Hausbesuche bekommt er mit, dass viele davon in Cédrics Bann stehen und sich dessen Willkür ausliefern. Francois weiss, dass er dem entfesselten Jung-Tyrannen bald die Stirn bieten muss...
  •  Love Ranch

    Love Ranch

    4. April 2011 / 1 Std. 57 Min. / Drama, Komödie, Romanze
    Von Taylor Hackford
    Mit Helen Mirren, Joe Pesci, Bryan Cranston
    In den wilden 70ern ist Grace Bontempo die Königin der "Love Ranch". Nevadas erstes legales Bordell ist für die Kundschaft das Paradies und für die sittenfesten Gegner ein moralischer Tiefpunkt. Für Grace und ihren Mann Charlie ist es vor allem eine ausgezeichnete Einnahmequelle, die die Tochter einer Prostituierten mit viel Verständnis für ihre Damen und hartem Geschäftssinn managt.Ihre geordnete Herrschaft über die Ranch gerät schwer aus dem Tritt, als Charlie den Boxer Armando Bruza einlädt. Denn statt sich für das reichhaltige professionelle Angebot zu begeistern, fliegt Bruza sofort auf die deutlich ältere Grace und bringt mit seinem animalischen Charme die kühle Hoheit ins Wanken. Was bei Ehemann Charlie eine Explosion von gekränkter Männlichkeit auslöst ...
  •  Leben und Tod einer Pornobande

    Leben und Tod einer Pornobande

    1. Juli 2011 / 1 Std. 30 Min. / Horror, Thriller, Drama
    Von Mladen Djordjevic
    Mit Mihajlo Jovanovic, Ana Acimovic, Predrag Damnjanovic
    Marko (Mihajlo Jovanović) ist ein ambitionierter Filmstudent und möchte vor allem Kunstfilme machen. Da es ihm schwer fällt finanzielle Unterstützung für seine ehrgeizigen Projekte zu bekommen, dreht er einen surreal-prätentiösen Kunstpornofilm für den schmierigen Pornoproduzenten Cane (Srđan Miletić). Der ist wenig begeistert und feuert den jungen Filmemacher. Doch Marko kommt eine Idee: Er will das erste serbische Porno-Theater gründen...
  •  Benda Bilili!

    Benda Bilili!

    19. Mai 2011 / 1 Std. 25 Min. / Dokumentation
    Von Renaud Barret, Florent de La Tullaye
    Mit Roger Landu, Coco Ngambali, Djunana Tanga-Suele
    Mit Feuereifer arbeitet der Straßenjunge Roger (er selbst) daran, die Band „Staff Benda Bilili“ zum Erfolg zu führen und zum bekanntesten Namen in der Musikszene des Kongo zu machen. Wie er das anstellen soll, weiss er zwar noch nicht. Trotzdem schließt sich Roger seinen Stars an, die auf schrägen Dreiradkutschen durch das Ghetto von Kinshasa cruisen und für den letzten Rest Hoffnung stehen, der dem Youngster in seinem von ständigem Bürgerkrieg geschütteltem Heimatland noch bleibt. Die beiden Regisseure Renaud Barret und Florent de La Tullyae folgen in ihrer Dokumentation dem von ihnen mit initiierten Aufstieg der zunächst unbekannten Band Kinshasas. Eine Plattenproduktion soll ebenso zustande kommen, wie eine Europatournee geplant ist. Bis es so weit ist, muss aber noch hart gearbeitet werden, damit aus dem losen Kollektiv kreativer Musiker eine Band geformt ist.
  •  Passione!

    Passione!

    7. April 2011 / 1 Std. 35 Min. / Dokumentation, Musik
    Von John Turturro
    Mit John Turturro, Lina Sastri, Massimo Ranieri
    Der sizilianisch-stämmige Hollywood-Star John Turturro („The Big Lebowski“, „Transformers“) geht unter die Dokumentarfilmer! In „Passione!“ erkundet er die Stadt Neapel und nimmt sein Publikum mit auf eine Reise durch die sizialianische Kultur, vor allem aber durch ihre Musik, in der italienische, französische und arabische Einflüsse zu einem lebendig-harmonischen Ganzen finden. Vor Musik-Dokus der Marke „Buena Vista Social Club“ muss Turturro sich keineswegs verstecken, wenn er eherne Klassiker wie „Comme Facette Mammeta“ von 1906 von zeitgenössischen Musikern neu aufführen lässt...
  •  Bad Boy Kummer

    Bad Boy Kummer

    5. Mai 2011 / 1 Std. 32 Min. / Dokumentation
    Von Miklós Gimes
    Mit Tom Kummer
    "Du musst doch zugeben, Pamela, die Grenzen zwischen Körper und Technologie, Realität und Fiktion sind ziemlich durchlässig geworden, oder?" Eine Frage, wie sie nur Tom Kummer stellen würde, und die Pflicht zur Antwort nahm er Pamela Anderson und anderen Hollywood-Stars sogleich ab...Mit seiner Dokumentation "Bad Boy Kummer" zeichnet Regisseur Miklós Gimes den tiefen Fall des Hollywood-Reporters Tom Kummer nach. Über vier Jahre verkaufte Kummer ausgedehnte Gespräche mit Filmstars wie Sean Penn oder Bruce Willis an Kulturmagazine in Deutschland und der Schweiz – bis er aufflog, sich seine Interviews als frei erfunden erwiesen und seine Karriere ein abruptes Ende fand. Gimes interessiert sich dabei nicht nur für die Biographie des gerissenen Betrügers, sondern auch für eine ganz andere, weitreichendere Frage: Woran ist die Authentizität solcher Texte abzulesen – und wie wichtig ist dieses Kriterium für unsere Rezeption?
  •  World Invasion: Battle Los Angeles

    World Invasion: Battle Los Angeles

    14. April 2011 / 1 Std. 56 Min. / Sci-Fi, Abenteuer, Action
    Von Jonathan Liebesman
    Mit Aaron Eckhart, Michelle Rodriguez, Ramon Rodríguez
    Die Erde fällt interstellaren Plünderern zum Opfer – und die außerirdischen Aggressoren sind richtig mies drauf. Stadt um Stadt und Land um Land gerät der blaue Planet in die Hände der Invasoren, die Menschheit ist dem Inferno völlig hilflos ausgeliefert. Los Angeles wird zum Zentrum der Résistance gegen den übermächtigen Feind. Der abgebrühte Sergeant Michael Nantz (Aaron Eckhart) soll die Verteidigung der Stadt stärken. Können er und seine Truppe (u.a. Michelle Rodriguez, Cory Hardrict, Will Rothhaar, Jim Parrack und R&B-Sänger Ne-Yo) die Apokalypse abwenden?
Back to Top