Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  Drive Angry

    Drive Angry

    24. Februar 2011 / 1 Std. 44 Min. / Action, Thriller, Krimi
    Von Patrick Lussier
    Mit Nicolas Cage, Billy Burke, Amber Heard
    John Milton (Nicolas Cage) ist zwar seit Jahren tot. Doch das hindert den Schwerkriminellen keineswegs darin, aus der Hölle auszubüchsen und sich an die Fersen einer satanischen Sekte unter der Führung des irrsinnigen Apokalyptikers Jonah King (Billy Burke) zu heften. Die nämlich haben nicht nur seine Tochter verführt und schlussendlich umgebracht, sondern wollen nun gleich noch seine kleine Enkeltochter auf den Opfer-Altar bringen, um so den Leibhaftigen auf die Erde zu rufen. Der ärgert sich derweil enorm über Miltons Ausbruch und hetzt ihm seine rechte Hand hinterher – den „Buchhalter“ (William Fichtner). Dem rätselhaften Hölleburschen fällt es leicht, der Spur der Verwüstung zu folgen, die Milton und seine Begleiterin Piper (Amber Heard) derweil angerichtet haben. Dann schaltet sich auch noch die Polizei ein...
  •  Ich bin Nummer Vier

    Ich bin Nummer Vier

    17. März 2011 / 1 Std. 51 Min. / Sci-Fi, Action
    Von D.J. Caruso
    Mit Alex Pettyfer, Timothy Olyphant, Teresa Palmer
    Gerade hat John (Alex Pettyfer) das Licht seiner interstellaren Heimat erblickt, da wird der Planet auch schon angegriffen und pulverisiert. Nur neun Kinder haben den Genozid überlebt – John ist eines davon. Drei sind ihren galaktischen Feinden bereits zum Opfer gefallen, jetzt soll John - aka "Nummer Vier" - an der Reihe sein. Unter der schützenden Hand seines Begleiters Henri (Timothy Olyphant) schafft es der Flüchtling unversehrt bis auf die Erde und taucht in der Zivilisation der Menschen unter. In Paradise, Ohio, trifft der entwurzelte Youngster auf die reizende Sarah (Dianna Agron) und verliebt sich. Das passt jedoch gar nicht in Henris Sicherheitsplan, der ständig wechselnde Standorte und Identitäten vorsieht. Doch Johns Selbstbewusstsein wächst, seit er seine außergewöhnlichen Kräfte entdeckt hat...
  •  Aladdin

    Aladdin

    18. November 1993 / 1 Std. 30 Min. / Animation, Musical, Romanze
    Von John Musker, Ron Clements
    Mit Scott Weinger, Robin Williams, Linda Larkin
    Der Straßendieb Aladdin (Stimme: Scott Weinger) und sein Äffchen Abu (Frank Welker) machen die Straßen von Agrabah im fernen Morgenland unsicher. Bei seinen Streifzügen lernt Aladdin die Prinzessin Jasmin (Linda Larkin) kennen, die sich in Verkleidung außerhalb des Palastes aufhält. Der Dieb verliebt sich in die Prinzessin, landet aber bei seinem Versuch, sie wiederzusehen, im Kerker. Der böse Großwesir Jafar (Jonathan Freeman) offeriert ihm - als gebrechlicher Mann getarnt - eine Möglichkeit, frei zu kommen. Dafür müsse er nur die berühmte Wunderlampe aus einer Höhle stehlen. Doch der Großwesir denkt nicht daran, sich an sein Versprechen zu halten. Er will nur die Lampe in seinen Besitz bringen. Sie verleiht die nötige Macht, das Land zu beherrschen...
  •  Kottan ermittelt - Rien ne va plus

    Kottan ermittelt - Rien ne va plus

    2. Juni 2011 / 1 Std. 50 Min. / Thriller, Komödie
    Von Peter Patzak
    Mit Lukas Resetarits, Udo Samel, Robert Stadlober
    Ein einbeiniger Wiener Bulle (Johannes Krisch), ein so schießwütiger wie unerfahrener Partner (Robert Stadlober) und drei Tote in 24 Stunden – was für ein Chaos! Dabei hat der körperbehinderte Polizist Heribert Pilch längst genug um die Ohren. Kollege Kurt Hofbauer (Wolfgang Böck) ist hinter seinem Posten her. Und so bittet Heribert den alten Major Adolf Kottan (Lukas Resetarits) aus dem Ruhestand und um Hilfe, um überhaupt von der Stelle zu kommen. Noch weiss er nicht, dass er bald einem tödlichen Spiel um Millionensummen auf der Spur sein wird...
  •  Wer wenn nicht wir

    Wer wenn nicht wir

    10. März 2011 / 2 Std. 04 Min. / Historie
    Von Andres Veiel
    Mit August Diehl, Lena Lauzemis, Alexander Fehling
    Wie kam es zum „Baader-Meinhof-Komplex“? Noch ist alles ruhig im Deutschland der frühen 1960er, doch mit einer zum Tatendrang erwachten Nachkriegsgeneration wird sich das bald ändern. Zu den jungen Aufbegehrern zählt auch Bernward Vesper (August Diehl), der Filius des Nazi-Bestseller-Autors Will Vesper. Er verfasst zornige Bestandsaufnahmen zur Lethargie der deutschen Gesellschaft. Dann begegnet er Gudrun Ensslin (Lena Lauzemis) und stürzt sich Hals über Kopf in eine leidenschaftliche, bald zerstörerische Liebschaft. Während Bernward seinen einst so klaren Verstand mit wilden Drogentrips aufs Spiel setzt, radikalisiert sich Gudrun endgültig und wird an der Seite ihres neuen Partners Andreas Baader (Alexander Fehling) von einer Studenten-Ikone zur gefürchteten Terroristin...
  •  The Forgiveness Of Blood

    The Forgiveness Of Blood

    Kein Kinostart / 1 Std. 49 Min. / Drama
    Von Joshua Marston
    Mit Tristan Halilaj, Sindi Laçej, Refet Abazi
    Die albanischen Geschwister Nik (Tristan Halilaj) und Rudina (Sindi Lacej) führen ein ganz normales Teenager-Leben und haben große Pläne für die Zukunft: Nik will nach dem Schulabschluss ein Internetcafé eröffnen, seine fünfzehnjährige Schwester plant, zu studieren. Doch ein Streit um Landbesitz und eine Mordanklage gegen den Vater stürzen die gesamte Familie ins Unglück und vereiteln die Zukunftspläne der beiden jungen Menschen. Nach dem uralten albanischen Gewohnheitsrecht „Kanun“ dürfe die männlichen Familienmitglieder das Haus nicht mehr verlassen, bis der Vater sein Versteck in den Bergen aufgibt. Rudina muss nun die Geschäfte des Vaters übernehmen, um die Familie zu ernähren. Nik schmiedet derweil zuhause Pläne, wie er die Blutrache beenden kann, um der Familie wieder ein normales Leben zu ermöglichen.
  • Lipstikka

    Lipstikka

    11. April 2013 / 1 Std. 30 Min. / Drama, Thriller
    Von Jonathan Sagall
    Mit Clara Khoury, Waleed Akhtar, Daniel Caltagirone
    Lara (Clara Khoury) verließ vor 13 Jahren ihre Heimat Palästina, um in London zu leben. Dort hat sie sich ein scheinbar glückliches Leben aufgebaut und mit ihrem britischen Ehemann Michael (Daniel Caltagirone) eine Familie gegründet. Doch als ihre Jugendfreundin Inam (Nataly Attiya) auftaucht, muss Lara um ihr Familienglück fürchten, denn mit Inam teilt sie ein Geheimnis aus ihrer Jugend: Als Teenager schlichen sich die beiden Frauen damals in Jerusalem heimlich ins Kino, wo sie zwei jungen israelischen Soldaten begegneten. Die Geschehnisse dieser Nacht veränderten die Leben der beiden jungen Frauen tiefgreifend und Lara sieht sich nun von ihrer Vergangenheit eingeholt…
  •  Unknown Identity

    Unknown Identity

    3. März 2011 / 1 Std. 50 Min. / Thriller, Action
    Von Jaume Collet-Serra
    Mit Liam Neeson, Diane Kruger, January Jones
    Dr. Martin Harris (Liam Neeson) ist unterwegs nach Berlin, um einen Vortrag auf einem Biotechnologie-Kongress zu halten. Bevor er allerdings im Hotel Adlon einchecken kann, wird er in einen schweren Autounfall verwickelt und erwacht Tage später in einem Krankenhaus. Doch damit beginnen seine Probleme erst. Seine Frau (January Jones) scheint ihn nicht länger zu kennen, dann taucht auch noch ein anderer Mann (Aidan Quinn) an ihrer Seite auf – und gibt sich als Martin Harris aus. Gemeinsam mit der Unfallfahrerin Gina (Diane Kruger) taucht der verzweifelte Akademiker unter und nimmt den Kampf um sein altes Leben auf. Tatkräftige Unterstützung erhält er dabei ausgerechnet von einem immernoch linientreuen Ex-Stasi-Spitzel namens Jürgen (Bruno Ganz)...
  •  Meine erfundene Frau

    Meine erfundene Frau

    24. Februar 2011 / 1 Std. 51 Min. / Romanze, Komödie
    Von Dennis Dugan
    Mit Adam Sandler, Jennifer Aniston, Brooklyn Decker
    Danny Macabee (Adam Sandler) ist zwar nicht verheiratet, einen Ehering trägt er trotzdem. So macht er seinen zahllosen Liebschaften stets klar, dass die sich keine größeren Hoffnungen machen sollten. Dann begegnet der vor langer Zeit kurz vor dem Altar stehengelassene Schönheitschirurg plötzlich seiner neuen Traumfrau Palmer (Brooklyn Decker) – und muss sich schleunigst scheiden lassen, um die Chance seines Lebens nicht zu verspielen. Wie aber trennt man sich von einer Gattin, die gar nicht existiert? Klarer Fall, die Gute wird einfach engagiert. Die Wahl fällt auf seine Assistentin Kathryn (Jennifer Aniston), die sich tatsächlich samt ihrer Kinder für Dannys überstürzte Aktion hergibt. Bloß verliert der langsam jede Kontrolle über sein babylonisches Lügengerüst. Beim Hawaii-Urlaub mit versammelter Mannschaft kommt es schließlich zum Showdown der Trugbilder...
  • The Stool Pigeon

    The Stool Pigeon

    Kein Kinostart / 1 Std. 53 Min. / Action, Drama, Thriller
    Von Dante Lam
    Mit Nick Cheung, Nicholas Tse, Lun-mei Gwei
    Ein vorschneller Zugriff der Polizei bei einem Drogendeal hat höchst unterschiedlichen Einfluss auf das Leben zweier Beteiligter. Während Polizist Don Lee (Nick Cheung) zum Leiter einer Spezialeinheit befördert wird, fällt sein Spitzel Jabber (Kai Chiu Liu) einer Racheaktion zum Opfer, die er nur mit Glück überlebt. Geistig verwirrt lebt er von nun an auf der Straße. Ein Jahr später bekommt Lee den Auftrag, den gefährlichen Diamantenräuber Barbarian (Yi Lu) zu stoppen.Der skrupellose Gangster ist der Polizei bislang immer entwischt und plant einen neuen Coup. Lee gelingt es, den frisch aus dem Gefängnis entlassenen, langjährigen Fluchtwagenfahrer Ghost Jr. (Nicolas Tse) in Barbarians Gruppe einzuschleusen. Doch dessen Einsatz wird immer riskanter, weil Barbarian höchst misstrauisch ist und sich Ghost Jr. zu allem Überfluss noch in dessen Freundin Dee (Lunmei Kwai) verliebt. Und so muss Don Lee sich entscheiden, was ihm wichtiger ist: den Gangster zu fassen oder dieses Mal seinen Spitzel zu retten?
  •  Rätselhafte Welt

    Rätselhafte Welt

    Kein Kinostart / 1 Std. 47 Min. / Tragikomödie
    Von Rodrigo Moreno
    Mit Esteban Bigliardi, Cecilia Rainero, Rosario Blefari
    Ana (Cecilia Rainero) trennt sich von Boris (Esteban Bigliardi), weil sie über die gemeinsame Beziehung nachdenken möchte und dafür Zeit braucht. Boris weiß mit dieser Aussage nicht viel anzufangen und ist zum ersten Mal in seinem Leben auf sich allein gestellt. Wie soll er nun seinen Alltag gestalten, alles Notwendige organisieren? Als erste Single-Amtshandlung kauft sich Boris ein Auto. Dann beginnt er, sich mit Freunden zu treffen, die ihn irritieren und fährt zu einer Silvesterparty nach Uruguay, zu der jedoch sonst niemand kommt. Am Telefon meldet sich nur ein Anrufbeantworter. Boris beginnt, die Welt um sich herum immer seltsamer zu finden.
  • Come Rain, Come Shine

    Come Rain, Come Shine

    Kein Kinostart / 1 Std. 45 Min. / Drama
    Von Lee Yoon-ki
    Mit Lim Soo-Jung, Hyun Bin
    Ein Mann (Hyun Bin) und eine Frau (Lim Soo-jung) beschließen, sich zu trennen. Die Frau hat einen Liebhaber und möchte ein neues Leben mit ihm beginnen. Der Mann scheint dies zu akzeptieren, fragt nicht nach, kämpft nicht. Das Paar verbringt einen letzten gemeinsamen Tag in der Wohnung, in der sie drei Jahre lang glücklich waren. Als ein Sturm aufzieht, läuft den beiden eine Katze zu, die sich in der Wohnung versteckt. Da brechen sich die Emotionen ihre Bahn, der Mann weint, die Frau zweifelt, ob ihre Entscheidung richtig war. Sie zögert mit ihrem Auszug, möchte noch eine weitere Nacht in der gemeinsamen Wohnung verbringen. Schließlich finden beide die verängstigte Katze, die von den Nachbarn bereits gesucht wird.
  •  Mein bester Feind

    Mein bester Feind

    1. September 2011 / Drama
    Von Wolfgang Murnberger
    Mit Moritz Bleibtreu, Georg Friedrich, Ursula Strauss
    Victor (Moritz Bleibtreu) und Rudi (Georg Friedrich) haben vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges gemeinsam ihre Kindheit und Jugend verbracht. Später treffen sie in einem KZ erneut aufeinander – der Jude Victor ist Gefangener und Rudi ein SS-Offizier. Rudi ist inzwischen mit Victors früherer Freundin Lena (Ursula Strauss) verlobt. Er holt Victor zwar aus dem KZ, jedoch nicht, um ihn frei zu lassen, sondern um mit ihm eine Mission zu erfüllen. Der Führer möchte das Original eines Michelangelo-Bildes beschaffen, von dem Victors Familie vor dem Krieg eine Fälschung besaß. Als das Flugzeug abstürzt, mit dem Rudi Victor zum Verhör nach Berlin bringen soll und nur die beiden ehemaligen Freunde überleben, beginnt zwischen ihnen ein Katz- und Mausspiel, bei dem sich die Machtverhältnisse ständig umkehren.
  •  Girls Club 2

    Girls Club 2

    10. März 2011 / 1 Std. 36 Min. / Komödie
    Von Melanie Mayron
    Mit Meaghan Jette Martin, Donn Lamkin, Linden Ashby
    Wer ist das coolste, modischste und wildeste Girl an der High School? Jeder muss sich behaupten und die richtigen Kontakte knüpfen – vor allem, wenn man neu ist. Außenseiter haben keine Chance, denn es herrscht Girlie-Krieg. So erfährt es auch die schüchterne Abby (Jennifer Stone), die zum Opfer von Queen Bee Mandi (Maiara Walsh) und ihrem Gefolge, den Plastic Girls, wird. Die selbstsichere Jo (Meaghan Martin) kann das nicht mit anSchauen, obwohl für sie eigentlich die Kardinalsregel gilt, sich nicht auf Mädels-Dramen einzulassen. Doch gleich zu Beginn des neuen Schuljahrs muss Jo wohl oder übel diese Regel brechen. Sie schlägt sich auf die Seite der gepeinigten Abby in einem boshaft witzigen Girlie-Krieg und stellt dabei die gesamte Schule auf den Kopf. Selbstverständlich nicht ohne Hintergedanken...
  •  Our Grand Despair

    Our Grand Despair

    4. August 2011 / 1 Std. 42 Min. / Tragikomödie
    Von Seyfi Teoman
    Mit İlker Aksum, Fatih Al, Güneş Sayın
    Das friedliche Zusammenleben zweier Junggesellen Mitte Dreißig gerät völlig aus den Fugen als sie sich beide Hals über Kopf in die neue junge Mitbewohnerin verlieben.Die beiden Enddreißiger Ender (Ilker Aksum) und Cetin (Fatih Al) kennen sich bereits seit der Schule. Sie wohnen gemeinsam in einer Männer-WG in Ankara. Als Nihal (Gunes Sayin), die jüngere Schwester des gemeinsamen Freundes Fikret (Baki Davrak), von einem Tag auf den anderen bei ihnen Unterschlupf sucht, gerät die gut eingespielte Wohngemeinschaft aus der Bahn. Nach ersten Startschwierigkeiten schweißt sie das Alltagsleben aber zusammen und es entwickelt sich eine freundschaftliche Vertrautheit zwischen den Dreien. Doch dann geschieht, was geschehen muss: Ender und Cetin verlieben sich in Nihal, ohne von der Liebe des Anderen zu wissen.
Back to Top