Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  Der Italiener

    Der Italiener

    12. Juli 2007 / 1 Std. 52 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Nanni Moretti
    Mit Silvio Orlando, Margherita Buy, Daniele Rampello
    Die Zeit der erfolgreichen B-Film-Genre-Produktionen ist für den einst finanzkräftigen Produzenten Bruno Bonomo (Silvio Orlando) vorbei. Zahlreiche Flops haben den Mann wirtschaftlich in die Bredouille gebracht, auch privat bricht alles auseinander, was ihm früher Stabilität gegeben hat. Bonomo schafft es nicht mehr, für seine üblichen Filmproduktionen das Geld aufzutreiben. In dieser prekären Situation erscheint ein Projekt der jungen Regisseurin Teresa (Jasmine Trinca) wie die Möglichkeit, sich am eigenen Haarschopf aus dem Sumpf zu ziehen. Ihr Drehbuch lenkt Bonomo in eine Richtung, die er nie von alleine in Angriff genommen hätte. Teresa will einen Film über einen Medienmogul machen, dessen Eigenschaften nicht von ungefähr an Silvio Berlusconi erinnern. Das aber bekommt Bonomo erst mit, nachdem er sich schon in die Arbeit gestürzt hat, denn er hat das Drehbuch nur angelesen. Aufgrund des heißen Eisens erweist sich die Finanzierung auch dieses Projektes als schwierig, aber Bonomo ist gewillt, die Widerstände zu überwinden.
  •  Die Liebe in mir

    Die Liebe in mir

    16. August 2007 / 2 Std. 04 Min. / Drama
    Von Mike Binder
    Mit Adam Sandler, Don Cheadle, Jada Pinkett Smith
    Charlie Fineman (Adam Sandler) hat bei den Anschlägen vom 11. September alles verloren, was er geliebt hat: Seine Frau und seine Töchter. Seitdem lebt er abgeschottet, lenkt sich mit Filmen, Videospielen und chinesischen Essen von der tiefsitzenden Trauer ab und lässt niemanden an sich heran. Das symbolisieren vor allem die großen Kopfhörer, die er immer aufsetzt, wenn er an das schlimme Ereignis erinnert werden könnte.Doch eines Tages trifft er auf seinen alten College-Freund Alan Johnson (Don Cheadle). Der hat eigentlich alles, was man zum Glücklichsein braucht: Frau und Kinder, ein Apartment und einen Job. Trotzdem genießt er die Gelegenheit, aus seinem Schneckenhaus herauszukommen und dabei vielleicht sogar Charlie zu helfen…
  •  Spiel mit der Angst

    Spiel mit der Angst

    21. Juli 2008 / 1 Std. 35 Min. / Thriller
    Von Mike Barker
    Mit Pierce Brosnan, Maria Bello, Gerard Butler
    Neil (Gerald Butler), Abby (Maria Bello) und ihre kleine Tochter sind eine Vorzeigefamilie. Doch das Familienglück wird jäh beendet, als ein namenloser, unsympathischer Mann (Pierce Brosnan) ihnen eröffnet, dass ihre Tochter soeben in seinem Auftrag entführt wurde. In den folgenden 24 Stunden müssen Neil und Abby alles tun, was von ihnen verlangt wird, ansonsten wird das Mädchen sterben. Ein Höllenritt beginnt. Zunächst sieht es so aus, als wäre der Entführer nur hinter Lösegeld her. Bald aber ist klar, dass es ihm um mehr geht...
  • Der kleine Eisbär 2

    Der kleine Eisbär 2

    29. September 2005 / 1 Std. 15 Min. / Animation, Familie
    Von Piet De Rycker, Thilo Graf Rothkirch, Thilo Rothkirch
    Mit Oliver Kalkofe, Louis Lecordier, Xavier Viollet
    Pinguin Caruso hat es nicht leicht am Nordpol. Als einziger seiner Art, schließlich leben Pinguine ja für gewöhnlich am Südpol, fühlt er sich schrecklich einsam, denn er wünscht sich nichts sehnlicher als eine nettes Pinguin-Mädchen. So übt er tagein, tagaus an Schneefiguren, wie man die Frau seiner Träume am besten anspricht. Doch mit seinem ständigen Geträller ist der watschelnde Frackträger dem bösen Eisbär Kalle schon lange ein Dorn im Auge...
  •  Penelope

    Penelope

    5. Juni 2008 / 1 Std. 41 Min. / Tragikomödie, Fantasy
    Von Mark Palansky
    Mit Russell Brand, Michael Feast, Christina Ricci
    Auf dem Adelsgeschlecht Wilhern lastet ein Fluch. Weil ein Urahn eine Dienstmagd schwängerte und sie wegen des Standesunterschiedes dann nicht ehelichen wollte, stürzte sich diese von einer Klippe. Dafür belegte die zigeunerhafte Mutter der Magd die Wilherns zur Strafe mit einem schweinischen Fluch. Der erste weibliche Abkömmling der Familie soll mit einer Schweinsnase geboren und erst von diesem Schicksal erlöst werden, wenn sie einen „von ihrem Blut“ findet, der sie liebt, wie sie ist.
  • The Good Night

    The Good Night

    Kein Kinostart / 1 Std. 33 Min. / Komödie, Romanze
    Von Jake Paltrow
    Mit Penélope Cruz, Martin Freeman, Gwyneth Paltrow
    Das reale Leben ist für Gary (Martin Freeman), den frustrierten Komponisten öder Werbe-Jingles, schon seit längerer Zeit ziemlich mies. Doch statt einen Ausweg aus seiner verkorksten Beziehung zu Dora (Gwyneth Paltrow) zu suchen und sich dem nachhaltigen Karriereknick zu stellen, flüchtet sich der Ex-Rockstar in süße Träume. Dort trifft er Anna (Penélope Cruz), die pure Verführung, die jeden einzelnen seiner Wünsche wahr werden lässt. Der Schlaf wird immer mehr zum wahren Leben für Gary, der sich sogar von einem durchgeknallten New-Age-Guru in die Technik der bewussten Traum-Steuerung einführen lässt, um mehr Zeit mit Anna verbringen zu können. Da entdeckt er eines Tages Annas Gesicht auf einem Poster – in der wirklichen Welt ...
  •  Fearless

    Fearless

    28. Juni 2007 / 1 Std. 44 Min. / Martial Arts, Action
    Von Ronny Yu
    Mit Shido Nakamura, Betty Sun, Yong Dong
    Huo Yuanjia (Jet Li) ist ein besessener Kämpfer. Das war schon 1880 zu Zeiten seiner Kindheit so, als ihm sein Vater (Collin Chou) das Kämpfen verbot und er trotzdem heimlich trainierte. Seine Grundregel lautet, nie mehr einen Kampf zu verlieren. Zwanzig Jahre später ist er zum besten Kämpfer der Gegend avanciert. Doch er kämpft nur für sich selbst. Beseelt von dem Ziel, seine Gegner zu vernichten, vernachlässigt er dabei seine Familie und umgibt sich mit falschen Freunden. Erst als er nachdrücklich zu spüren bekommt, wohin das führen kann, eröffnet sich ihm ein neuer Weg. Doch dieser ist sehr beschwerlich…
  •  Wir verstehen uns wunderbar

    Wir verstehen uns wunderbar

    3. Januar 2008 / 1 Std. 31 Min. / Komödie, Romanze
    Von Antoine de Caunes
    Mit Damian McCann, James Gerard, Bryonie Pritchard
    Sie waren in den Siebzigern das Traumpaar des französischen Kinos: Regisseur Louis Ruinard (Jean Rochefort) und seine Muse, die aus England stammende Schauspielerin Alice d'Abanville (Charlotte Rampling). Die private und berufliche Liaison endet abrupt, als Alice 1975 unvermittelt Paris verlässt und in ihre Heimat zurückkehrt. 30 Jahre später kommt Louis, der inzwischen nur noch seichte Komödien dreht, nach London, um dort sein neuestes Werk zu filmen. Anlässlich einer Preisverleihung soll der Regisseur eine Auszeichnung für sein Lebenswerk erhalten. Als Laudatorin ist, die mittlerweile mit einem Lord (Ian Richardson) verheiratete und zum großen Star des britischen Theaters avancierte, Alice vorgesehen. Die Wiederbegegnung verläuft turbulent, denn auch wenn es beide sich nicht eingestehen wollen, zu hegen sie doch immer noch Gefühle füreinander...
  • 2001 Maniacs

    2001 Maniacs

    1. Januar 2005 / 1 Std. 27 Min. / Horror, Komödie
    Von Tim Sullivan
    Mit Robert Englund, Lin Shaye, Bill McKinney
    Das hatten sich die drei College Studenten Cory (Matthew Carey), Anderson (Jay Gillespie) und Nelson (Dylan Edrington) ganz anders vorgestellt: Auf dem Weg zum Spring Brake in Florida landen sie neben ein paar anderen jungen Leuten in einem kleinen Kaff in Georgia. Obwohl die lokale Bevölkerung ein wenig zurückgeblieben zu sein scheint und offenbar auch die neusten technologischen Entwicklungen nicht antizipiert hat, begegnen sie den partysuchenden Studenten anfangs mit Gastfreundschaft. Doch der Schein trügt, die Dorfbevölkerung von 2001 Menschen ist in Wahrheit untot und kehrt nach einem an ihnen verübten Massaker alle Jahre wieder, um sich an den „Yankees“ zu rächen. Vor allem der skrupellose Mayor Buckman (Robert Englund) schreckt vor keiner Grausamkeit zurück. Um die fragwürdige Rolle der Ehrengäste wieder loszuwerden, die nur in den Tod führen würde, müssen die jungen Leute um ihr Leben kämpfen. Aber nicht alle werden es schaffen.
  •  Rogue - Im falschen Revier

    Rogue - Im falschen Revier

    Kein Kinostart / 1 Std. 35 Min. / Horror, Action
    Von Greg McLean
    Mit Michael Vartan, Radha Mitchell, Sam Worthington
    Wer hätte gedacht, dass es tatsächlich mal einen ernstzunehmenden Film über ein Killerkrokodil geben würde? Der Australier Greg McLean, der 2005 mit seinem beinharten Terrorfilm Wolf Creek auf sich aufmerksam machte, gelingt das Unerwartete: Sein stimmungsvoller Tierhorrorfilm „Rogue“ platziert sich in einem Genre, das trotz zahlreicher Beiträge bisher nur wenig qualitativ Hochwertiges hervorbringen konnte, ganz weit vorne. Sein Geheimnis: Er macht nicht alles anders, aber vieles besser.
  •  Mr. Brooks - Der Mörder in Dir

    Mr. Brooks - Der Mörder in Dir

    29. November 2007 / 2 Std. 00 Min. / Thriller
    Von Bruce A. Evans
    Mit Kevin Costner, Demi Moore, Marg Helgenberger
    Der wohlhabende Unternehmer Earl Brooks (Kevin Costner) ist erfolgreich, glücklich verheiratet und hat eine wunderbare Tochter. Eigentlich verläuft sein Leben also gut, aber etwas fehlt ihm trotzdem. Er verspürt diese unbändige Lust zu töten. Gelegentlich lässt er seine düstere Seite ans Licht und mordet als "Thumbprint Killer". Bei diesen schier perfekt durchgeführten Verbrechen tappt die Polizei - allen voran die Ermittlerin Tracy Atwood (Demi Moore) - seit Jahren im Dunkeln. Nun, nach langer Abstinenz, packt Brooks das Verlangen erneut. Er tötet wieder. Doch dieses Mal läuft nicht alles nach Plan, denn ein Voyeur (Dane Cook) fotografiert ihn zufällig bei der Tat. Anstatt Brooks aber zu verpfeifen, verlangt der Zeuge, das Handwerk des Tötens zu lernen…
  •  Inside Hollywood

    Inside Hollywood

    26. März 2009 / 1 Std. 46 Min. / Komödie
    Von Barry Levinson
    Mit Robert De Niro, Catherine Keener, Sean Penn
    Es läuft nicht rund für den Filmproduzenten Ben (Robert De Niro). "Fiecely", sein neuer Streifen mit Sean Penn (als er selber), droht ein Riesenflop zu werden - zuhause liegen die Scherben seiner Beziehung mit Ehefrau Kelly (Robin Wright Penn). Bens Studiochefin Lou Tarnow (Catherine Keener) kennt kein Pardon: Sie beauftragt den Produzenten, das in der Testvorführung durchgefallene Ende von "Fiecely" umzuschneiden. Doch das ist kein leichtes Unterfangen, weil der hysterische Regisseur mit Rockstar-Attitüde, Jeremy Brunell (Michael Wincott), hartnäckig Widerstand leistet. Als hätte Ben damit nicht schon genug Ärger am Hals, sperrt sich auch noch einer seiner Klienten (Bruce Willis) vehement dagegen, seinen wuchernden Vollbart abzurasieren. Ein Problem, wegen dem Bens gesamte Karriere auf dem Spiel steht...
  •  Coraline

    Coraline

    13. August 2009 / 1 Std. 40 Min. / Animation, Fantasy, Familie
    Von Henry Selick
    Mit Dakota Fanning, Teri Hatcher, Jennifer Saunders
    Wie langweilig doch so ein altes Hause sein kann! Umso mehr freut sich die 11-jährige Coraline, als sie in ihrem neuen Zuhause, das sie zwangsweise mit ihren Eltern beziehen musste, eine Geheimtür findet. Abenteuerlustig schlüpft sie hindurch. Auf der anderen Seite erwartet sie die Welt, wie sie sein sollte: Eine "andere" Mutter, die das tollste Essen zubereitet, ein "anderer" Vater, der einen ganzen Garten zum gewaltigen Coraline-Porträt umgestaltet, und ein "anderer" Nachbarsjunge Wybie, der endlich mal ruhig ist. Dass diese "Anderen" Knöpfe anstelle der Augäpfel tragen, fällt da erstmal kaum ins Gewicht. Dann jedoch machen die "anderen" Eltern Coraline ein Geschenk. Der Inhalt? Nadel, Faden und zwei schwarze Knöpfe...
  •  Wächter des Tages

    Wächter des Tages

    20. September 2007 / 2 Std. 12 Min. / Fantasy, Action, Thriller
    Von Timur Bekmambetov
    Mit Konstantin Khabensky, Mariya Poroshina, Vladimir Menshov
    "Wächter des Tages" ist die Fortsetzung des russischen Fantasyspektakels "Wächter der Nacht".Im Zentrum der Handlung steht erneut Anton (Konstantin Khabensky). Er mag auf Seiten der "Hellen" kämpfen, doch seine Vergangenheit ist düster. Einst versuchte er, seine Ex-Freundin mit schwarzer Magie einen Fluch anzuheften, weswegen sein damals noch nicht geborener Sohn Jegor (Dima Martynov) den "Dunklen Anderen" zugänglich wurde. Auf ihm ruht nun die gesamte Hoffnung des Anführers der "Dunklen" (Viktor Verzhbitskiy), denn Jegor verfügt über großes Potenzial, das nur durch die Kraft der "Hellen Anderen" Svetlana (Maria Poroshina) - Antons Praktikantin bei der Nachtwache - ausgeglichen wird. Und schon steht Anton mitten im Endkampf zwischen Gut und Böse, der einen tragischen Konflikt bedingt: Anton muss entweder seinen Sohn, oder seine neue Flamme Svetlana opfern...
  •  Die Queen

    Die Queen

    11. Januar 2007 / 1 Std. 39 Min. / Drama, Historie, Biografie
    Von Stephen Frears
    Mit Helen Mirren, James Cromwell, Alex Jennings
    Großbritannien, August 1997: Während der neue Premierminister Tony Blair (Michael Sheen), seine ersten Monate im Amt gut überstanden hat, stirbt Diana, Princess of Wales und "Königin der Herzen" nach einem Autounfall in Paris. Ganz Großbritannien ist geschockt, war Diana doch eine überaus beliebte Persönlichkeit innerhalb der Gesellschaft. Ihre ehemalige Schwiegermutter Königin Elisabeth II (Helen Mirren) verhält sich ganz nach der starren Hofetikette und zeigt keine Anzeichen der Trauer. Doch bald richtet sich der Unmut der Bevölkerung gegen die scheinbar teilnahmslosen Mitglieder der königlichen Familie, was Elisabeth in einen Gewissenskonflikt stürzt. Als sich Tony Blair an der öffentlichen Hysterie um Dianas Tod orientiert und ein Staatsbegräbnis anordnet, gerät die Queen zunehmend in Bedrängnis.
Back to Top