Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  Lost Highway

    Lost Highway

    10. April 1997 / 2 Std. 15 Min. / Fantasy
    Von David Lynch
    Mit Bill Pullman, Patricia Arquette, Balthazar Getty
    Fred Madison (Bill Pullman) findet vor seiner Haustür ein Video. Darauf ist eine Aufnahme des eigenen Hauses zu sehen. Als er am nächsten Tag eine weitere Aufnahme findet, die ihn und seine Frau Renée (Patricia Arquette) schlafend zeigt, schaltet Fred die Polizei ein. Auf einer Party trifft Fred auf einen mysteriösen Mann (Robert Blake), der ihm sagt, er sei gerade in dem Moment, in dem er mit ihm spricht, in seinem Haus. Doch der Wahnsinn beginnt gerade erst...
  •  Amarcord

    Amarcord

    22. März 1974 / 2 Std. 07 Min. / Tragikomödie
    Von Federico Fellini
    Mit Magali Noël, Pupella Maggio, Armando Brancia
    Der Film folgt den Erlebnissen des 16-jährigen Jungen Titta Biondi (Bruno Zanin) während eines Jahres im Rimini zur Zeit des italienischen Faschismus. Tittas Dasein wird von zahlreichen skurrilen Gestalten seiner Familie sowie dem aufblühenden sexuellen Erwachen geprägt. Zwischen Familienfesten, einem Besuch Mussollinis in Rimini und der Beichte entwickelt sich ein Kleinstadtpanorama aus Träumen, Wünschen und Begehrlichkeiten. In verschiedenen Episoden entfaltet Fellini die reichhaltigen Facetten des Lebens, zu denen Beziehungsdramen ebenso wie Erfahrung der Natur als mystischer Ort gehören.
  •  Alice im Wunderland

    Alice im Wunderland

    17. Dezember 1952 / 1 Std. 15 Min. / Animation, Abenteuer, Fantasy
    Von Hamilton Luske, Wilfred Jackson, Clyde Geronomi
    Mit Kathryn Beaumont, Ed Wynn, Richard Haydn
    Die kleine Alice folgt im Park einem weißen Kaninchen in dessen Bau und findet sich daraufhin in der eigenartigen Welt des Wunderlands wieder. Dort trifft sie ein Witze erzählendes Zwillingspaar, eine Wasserpfeife rauchende Raupe und eine hinterlistige, sich immer wieder unsichtbar machende Tigerkatze. Während sie das Kaninchen sucht, verliert sie sich immer mehr im Wunderland und erlebt allerlei seltsame Abenteuer. So gelangt sie auf eine Nicht-Geburtstagsparty eines verrückten Hutmachers und zieht durch die Intrigen der Tigerkatze den Wut der Herzkönigin auf sich. Es kommt zu einer Auseinandersetzung mit ihrer Spielkartenarmee. Nun will sie nur noch nach Hause, was allerdings gar nicht so leicht ist...
  •  Baby

    Baby

    22. Dezember 2004 / 1 Std. 44 Min. / Drama
    Von Philipp Stölzl
    Mit Alice Dwyer, Lars Rudolph, Filip Peeters
    Frank (Filip Peeters) und Paul (Lars Rudolph) sind zwei Taugenichtse, die beide gleichzeitig ihre Frauen verloren haben. Nun leben sie zusammen mit Franks 15jähriger Tochter (Alice Dwyer) unter einem Dach. Das Trio schlägt sich mehr schlecht als recht durchs Leben. Frank und Paul arbeiten als Rausschmeißer und Hilfe in einem Nachtclub, nebenbei verdingen sie sich noch als Kleinkriminelle. Doch das geht eines Tages schief. Bei einem Raubüberfall auf einen Elektronik-Discounter werden sie von einem Wachmann erwischt. Bei einem Gerangel erschießt Paul den Mann aus Versehen. Auch mit Lilli gibt es Probleme. Als sie Tommy (Hamid Bundu) mit nach Hause bringt, passt es Frank nicht, dass er ein Farbiger ist und schmeißt ihn am Ende raus. Lilli ist beleidigt. Aus Rache verführt sie Paul und schläft mit ihm. Als Frank herausfindet, dass Lilli schwanger ist, dreht er durch und erschießt Tommy im Affekt. Frank kommt ins Gefängnis, während Lilli und Paul sich gemeinsam aus dem Staub machen und nach Holland fliehen. Das bizarre Paar findet Unterschlupf auf einem Campingplatz an der Nordsee...
  •  Infernal Affairs

    Infernal Affairs

    2. September 2004 / 1 Std. 37 Min. / Krimi, Drama, Thriller
    Von Alan Mak, Wai Keung Lau
    Mit Tony Leung Chiu Wai, Andy Lau, Anthony Wong Chau-Sang
    "Infernal Affairs" ist die Vorlage für Scorseses oscarprämierten Thriller "Departed - Unter Feinden".Zwischen der Polizei und der chinesischen Mafia, der sogenannten Triade, herrscht Krieg. Chan (Tony Leung) wurde als Polizeispitzel in die Reihen der Triade eingeschleust. Er bleibt dort eine lange Zeit - so lange, dass er zwar die Ränge der Mafia bis zu einer einflussreichen Position erklimmen konnte, aber nach so vielen Jahren nicht mehr weiß, wer er ist. Lau (Andy Lau) hingegen operiert auf der anderen Seite des Gesetzes. Als ein korrupter Polizist verschafft er der Triade, ebenfalls seit geraumer Zeit, geheime Informationen. Weder Chan noch Lau kennen die Identität des anderen, doch beide werden darauf angesetzt, in ihren Reihen den Verräter ausfindig zu machen...
  • American Monster

    American Monster

    20. Januar 1983 / 1 Std. 33 Min. / Horror, Fantasy
    Von Laurence Cohen, Larry Cohen
    Mit Michael Moriarty, Candy Clark, David Carradine
    Eine Reihe merkwürdiger Todesfälle erschüttert die New Yorker Bevölkerung. Als es der Ermittler Shephard (David Carradine) mit einer gehäuteten Leiche und einem leblosen Körper, dem man das Herz entfernt hat, zu tun bekommt, führt ihn das auf die Spur der aztekischen Kultur, vor allem auf die Gottheit Quetzalcoatl wird er aufmerksam. Während der Kleinkriminelle und Fluchtwagenfahrer Jimmy Quinn (Michael Moriarty) nach einem Überfall auf der Flucht ist, entdeckt er das Nest eines Monsters auf dem Chrysler Building. Als er kurze Zeit später verhaftet wird, versucht er mit dem Wissen über das Versteck des Monsters einen Deal zu erwirken. Mit der Hilfe Quinns macht sich die Polizei unter der Führung von Detective Shephard auf die Suche nach dem fliegenden Ungeheuer. Doch auf dem Dach des Chrysler Buildings finden sie nur ein Ei…  
  •  City by the Sea

    City by the Sea

    24. Mai 2004 / 1 Std. 52 Min. / Krimi, Drama
    Von Michael Caton-Jones
    Mit Robert De Niro, Frances McDormand, James Franco
    Der drogenabhängige Joey (James Franco) und sein Vater Vincent LaMarca (Robert De Niro) kommen nicht besonders gut miteinander aus. Die Sucht bringt Joey immer wieder in Schwierigkeiten. Als er gemeinsam mit seinem Dealer Snake (Brian Tarantina) bei dessen Drogenquelle Picasso (Jay Boryea) auftaucht, um feinstes Crack zu erwerben, kommt es zur Katastrophe. Plötzlich liegt Picasso erstochen am Boden. Es ist zwar kein Problem, die Leiche im nahen Hudson River zu entsorgen, aber damit ist die Angelegenheit nicht aus der Welt. Ausgerechnet Joeys Vater, der als Polizist arbeitet, bekommt den Ermittlungsauftrag, als der Tote gefunden wird. Die Spur deutet in Joeys Richtung, der sich zudem mit anderen finsteren Gestalten aus der Drogenszene auseinandersetzen muss, um am Ende nicht vollends unter die Räder zu kommen.
  • Zeit des Zorns

    Zeit des Zorns

    8. April 2010 / 1 Std. 32 Min. / Drama, Thriller
    Von Rafi Pitts
    Mit Rafi Pitts, Mitra Hajjar, Saba Yaghoobi
    Nach seiner Haftstrafe findet Ali (Rafi Pitts) nur einen Job in der Nachtschicht und hat wenig Zeit seine Frau Sara (Mitra Hajjar) und seine fast siebenjähige Tochter Saba (Saba Yaghoobi) zu sehen. Als die Gattin am Rande einer Demonstration erschossen wird und die Tochter verschwindet, streift der passionierte Hobbyjäger Ali auf der Suche nach dem kleinen Mädchen durch die Großstadt Teheran. Die Polizei ist keine Hilfe und lässt ihn nur warten. Als Saba schließlich tot aufgefunden wird, explodiert die Zeitbombe Ali. Mit seinem Gewehr platziert er sich auf einer Anhöhe über den Stadtautobahnen. Als eine Polizeistreife vorbeifährt, drückt er ab und tötet die Wageninsassen. Doch deren Kollegen kommen ihm schnell auf die Spur. Zwei Polizisten (Ali Nicksaulat, Hassal Ghalenoi) gelingt es schließlich, ihn bei dichtem Nebel in einem Wald zu verhaften. Doch auf der Jagd hat man sich verirrt. Während sie zu dritt und ohne Orientierung im Wald festsitzen, bricht unter den Gesetzeshütern ein Streit darüber aus, wie sie mit dem Polizistenmörder verfahren sollen…
  •  Zeugin der Anklage

    Zeugin der Anklage

    22. Juni 2004 / 1 Std. 56 Min. / Krimi, Drama
    Von Billy Wilder
    Mit Tyrone Power, Marlene Dietrich, Charles Laughton
    Kaum ein Gerichtsdrama hat mich in der Filmgeschichte so fasziniert wie „Zeugin der Anklage”. Wieder ein Wilder-Streifen, bei dem alles stimmt, Schauspieler, Plot, Spannungsmomente, usw., dabei mit etlichen komödiantischen Effekten, Laughton in einer lebhaften, begeisternden Rolle, die Dietrich auf einem Höhepunkt ihrer Karriere – was will man mehr. Und im Unterschied zu Hitchcock präsentiert Wilder beide Seiten der Wahrheit.
  •  Battle Royale 2

    Battle Royale 2

    4. Mai 2004 / 2 Std. 14 Min. / Action, Horror
    Von Kinji Fukasaku, Kenta Fukasaku
    Mit Tatsuya Fujiwara, Aki Maeda, Shugo Oshinari
    Beim "Battle Royale" werden ausgewählte Schüler auf eine Insel verfrachtet, damit sie sich gegenseitig umbringen. Nur einer kann überleben. Jugendkriminalität und Arbeitslosigkeit haben die Erwachsenen dazu gebracht, diese Form der Selektion zu erfinden.Die Überlebenden aus vorangegangenen Schlachten haben sich unter dem Namen "Wild Seven" auf einer Insel verschanzt. Dazu zählen auch Shuya Nanahara (Tatsuya Fujiwara) und Noriko Nakagawa (Aki Maeda). Da die "Wild Seven" den Erwachsenen wegen des unmenschlichen "Battle Royale" den Krieg erklärt haben, wollen die dafür sorgen, dass die Aufmüpfigen liquidiert werden. Deswegen wird die diesjährige Schulklasse nicht aufeinander gehetzt, sondern für die Jagd auf die "Wild Seven" instrumentalisiert. Explosive Halsbänder sorgen dafür, dass die Schüler ihren Auftrag auch erfüllen, statt untätig herumzusitzen. Unter den angreifenden Schülern befindet sich auch Shiori Kitano (Ai Maeda), die Tochter des Lehrers aus dem ersten Teil. Sie hofft, die Vergangenheit aufklären zu können...
  •  Ballistic

    Ballistic

    9. Dezember 2003 / 1 Std. 31 Min. / Spionage, Action, Abenteuer
    Von Wych Kaosayananda
    Mit Antonio Banderas, Lucy Liu, Gregg Henry
    Der ehemalige Agent Jeremiah Ecks (Antonio Banderas) soll Agent Robert Gant (Gregg Henry) dabei helfen, Gants Sohn wiederzufinden. Der wurde von Agentin Sever (Lucy Liu) entführt. Was zunächst wie ein Routinefall aussieht, offenbart im Verlaufe der Untersuchungen einige unangenehme Details. Denn Gant ist nicht so unschuldig, wie es zunächst den Anschein hat. Er verfolgt seine eigenen Pläne mit einer bahnbrechenden Erfindung, die er gestohlen hat. Ecks muss nun gegen Gant kämpfen, um den gefährlichen Machenschaften Einhalt zu gebieten, in die der Vater des entführten Kindes verwickelt ist. Als auch noch eine Person aus Ecks Vergangenheit auftaucht, mit deren Erscheinen der ehemalige Agent nicht rechnen konnte, ist das Chaos perfekt. Alles läuft auf eine actionreiche Auseinandersetzung hinaus, bei der jeder mit allen Mitteln seine Ziele erreichen will...
  •  3 Engel für Charlie - Volle Power

    3 Engel für Charlie - Volle Power

    10. Juli 2003 / 1 Std. 45 Min. / Action, Komödie, Abenteuer
    Von McG
    Mit Cameron Diaz, Drew Barrymore, Lucy Liu
    Dieses Mal sind Charlies Engel (Cameron Diaz, Drew Barrymore und Lucy Liu) auf der Suche nach zwei verschwundenen Ringen. Werden die in einer speziellen Maschine zusammengesetzt, erscheint eine Namensliste. Darauf: Personen eines Zeugenschutzprogramms! Als bald die ersten Zeugen sterben, müssen die drei hübschen Agentinnen ihr ganzes Können aufbieten, um weitere Morde zu verhindern...
  •  The Ring: Das Original

    The Ring: Das Original

    4. Februar 2003 / 1 Std. 38 Min. / Horror
    Von Hideo Nakata
    Mit Nanako Matsushima, Miki Nakatani, Hiroyuki Sanada
    Ein Gerücht über ein "Todesvideo" weckt das Interesse der Journalistin Reiko Asakawa (Nanako Matsushima), nachdem sie erfährt, dass ihre Cousine kurz vor ihrem plötzlichen Ableben eben so ein Video gesehen haben soll. Schon bald hält sie das mysteriöse Band in den Händen und kann trotz aller Warnungen nicht anders, als es sich anzugucken. Kurz darauf erhält sie einen morbiden Anruf, der ihr prophezeit innerhalb von sieben Tagen sterben wird und schnell beginnt sie, den Gerüchten Glauben zu schenken. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit...
  •  Ist das Leben nicht schön?

    Ist das Leben nicht schön?

    16. Dezember 1961 / 2 Std. 09 Min. / Tragikomödie, Fantasy
    Von Frank Capra
    Mit James Stewart, Donna Reed, Lionel Barrymore
    George Bailey (James Stewart) hat keines seiner großen Lebensziele erreicht. Eigentlich hatte er vor, die Welt zu bereisen, doch der Schlaganfall seines Vaters drängte ihn in die Geschäftsführerposition der väterlichen Firma, obwohl er sie so gerne hinter sich gelassen hätte. Als er nach einigen Jahren verheiratet und mit vier Kindern noch immer kein einziges seiner sich selbst gesetzten Ziele erreicht hat und ausgerechnet an Weihnachten 8.000 Dollar aus der Firmenkasse verloren gehen, möchte er seinem Leben ein Ende setzen. Bailey sieht keinen Ausweg mehr, wegen Veruntreuung droht nun Gefängnis. Der einflussreichste Mann in der Stadt, Mr. Potter (Lionel Barrymore), will ihm nicht helfen, sondern George vielmehr ans Messer liefern. Seine Familie und Freunde haben ihn aber nicht vergessen. Auf ihre Gebete hin, wird der Engel Clarence (Henry Travers), der sich seine Flügel erst noch verdienen muss, hinab gesandt, um Georges Freitod zu verhindern…
  • Ich. immendorff

    Ich. immendorff

    22. Mai 2008 / Biografie, Dokumentation
    Von Nicola Graef
    Mit Jörg Immendorff
    ALS [1] ist eine sehr seltene Krankheit. Umso medienwirksamer werden prominente Fälle aufbereitet. Der wohl berühmteste ALS-Erkrankte ist der Astrophysiker Stephen Hawking, bei dem die Krankheit ungewöhnlich langsam fortschreitet. Normalerweise tritt der Tod innerhalb von fünf bis sieben Jahren nach der Diagnose ein, während Hawking nun schon seit mehr als 40 Jahren mit der Krankheit lebt. Ebenso gilt Dieter Dengler, der die Hauptfigur in Werner Herzogs Kriegsdrama Rescue Dawn ist, als Opfer der Krankheit. Einer der wichtigsten deutschen Künstler der Gegenwart, Jörg Immendorff, erlag am 28. Mai 2007 der ALS. Als Immendorff die Diagnose gestellt wurde, war eine der Konsequenzen, dass er einem Filmteam gestattete, ihn im Alltag zu begleiten, wichtige Stationen in seinem Leben zu dokumentieren und Interviews mit ihm zu führen.
Back to Top