Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  • Enzo Ferrari - Der Film

    Enzo Ferrari - Der Film

    14. Dezember 2006 / 3 Std. 34 Min. / Drama
    Von Carlo Carlei
    Mit Sergio Castellitto, Ed Stoppard, Jessica Brooks
    Von seinem ersten Besuch eines Autorennens über die ersten eigenen Versuche mit der selbst gebastelten Seifenkiste bis hin zu seinen ganz großen Gran-Prix-Siegen berichtet er von seinen sportlichen Erfolgen. Aber auch der von ihm gegründete, legendäre Rennstall „Scuderia Ferrari“, seine Frau Laura (Christina Moglia), seine Geliebte Lina Lardi (Jessica Brooks), sein viel zu früh verstorbener Sohn Dino (Matthew Bose) und sein unehelicher Sohn Piero (Pietro Ragusa) haben ihren Platz in der an großen Momenten reichen Lebensgeschichte.
  • Mein verschärftes Wochenende

    Mein verschärftes Wochenende

    29. Juni 2006 / 1 Std. 30 Min. / Komödie
    Von Pat Holden
    Mit Chris Klein, Brendan Fehr, Chandra West
    Die Freundin hat ihn betrogen und verlassen - seitdem vergeigt Ed Waxman (Brendan Fehr) jede Werbekampagne, mit dessen Entwicklung er betraut wird. Nur ein Wochenende bleibt ihm Zeit, um seinen Boss in der Werbeagentur mit einem Geistesblitz von sich zu überzeugen. Aber es soll anders kommen. Eds Bruder Cooper (Chris Klein) steht mit der festen Überzeugung vor der Tür, an diesem Wochenende dem Liebesglück von Ed ordentlich auf die Sprünge zu helfen. Der Charmebolzen schafft es, den biederen Ed zu überreden, und prompt stürzen die beiden von einer Abfuhr in die nächste. Der gute Ed hat keinen Plan, wie er bei den Damen landen soll und will eigentlich nur seinen Job retten. Doch sein kleiner Bruder gibt ihn nicht auf...
  •  Gangs

    Gangs

    1. Oktober 2009 / Drama
    Von Rainer Matsutani
    Mit Jimi Blue Ochsenknecht, Aaron Le, Jannis Niewöhner
    Die Geschichte des Films ist schnell erzählt und ließe sich problemlos in eine BRAVO-Foto-Love-Story verwandeln. Da gibt es Flo (Jimi Blue Ochsenknecht), Mitglied der „ROX“, einer Gang, die mit ihren Enduros die Straßen Berlins unsicher macht und krumme Dinger dreht. Flo ist der Bruder von Anführer Chris (Wilson Gonzalez Ochsenknecht), der frisch aus dem Knast kommt und nichts Besseres zu tun hat, als sofort den nächsten Raubüberfall zu planen. Flo ist da eher der sensible Typ und weiß gar nicht so recht, warum er sich in die Gang verirrt hat. Er schwärmt für Sonnenuntergänge und für die schöne Sofie (Emilia Schüle).
  •  Auf halbem Weg zum Himmel

    Auf halbem Weg zum Himmel

    3. September 2009 / 1 Std. 46 Min. / Dokumentation
    Von Andrea Lammers, Ulrich Miller
    Mit -
    Die Geschichte Guatemalas in den vergangenen gut 50 Jahren ist eine der Gewalt und der Unterdrückung, der Repression und des Völkermordes. Nachdem 1954 mit Unterstützung der Vereinigten Staaten eine Militärjunta die Macht im Land an sich gerissen hat, ist es in den darauffolgenden Jahrzehnten zu mehr als 650 Massakern gekommen, deren Opfer meist Indios waren. Selbst als die Zeit des Mordens schon vorüber sein sollte, als Teile der in den 80er Jahren nach Mexiko geflüchteten Indios wieder in ihre Heimat zurückgekehrt waren, kam es noch einmal zu einem weiteren Blutbad. Am 5. Oktober 1995 hat eine sich bedrängt und bedroht fühlende Militärpatrouille in der Rückkehrersiedlung Finca Xamán wild in die Menge geschossen. Elf Menschen wurden getötet und 27 verwundet.
  •  Sasori

    Sasori

    Kein Kinostart / 1 Std. 39 Min. / Action
    Von Joe Ma
    Mit Ryo Ishibashi, Dylan Kuo, Suet Lam
    Eine vierköpfige Gangsterbande zwingt Nami (Miki Muzuno), die Schwester ihres Verlobten zu töten – andernfalls müsste ihr Liebster das Zeitliche segnen. Die Bedrohte ergibt sich ihrem Schicksal und wird daraufhin für das Verbrechen verurteilt. Ihre Strafe sitzt sie in dem härtesten Frauengefängnis Hongkongs ab. Um hier zu überleben, muss Nami genauso brutal und kampfesstark wie ihre Mitgefangenen vorgehen. Es ist ihr einzig verbliebenes Ziel, das sie dabei am Leben hält: die Rache an den Verbrechern, die ihr glückliches Leben völlig zerstörten…
  •  K-20: Die Legende der schwarzen Maske

    K-20: Die Legende der schwarzen Maske

    Kein Kinostart / 2 Std. 17 Min. / Krimi, Drama
    Von Shimako Sato
    Mit Tôru Masuoka, Takeshi Kaga, Takeshi Kaneshiro
    Wieder einmal müssen die gutgefüllten Geldbeutel der Tokyoer Oberschicht herhalten. Doch der maskierte Meisterdieb K-20 hat nicht nur sein eigenes Auskommen im Sinn, mit einer gigantischen Teslaspule will er außerdem ein für alle Mal die japanische Ständegesellschaft zersprengen – auch wenn dafür einige unschuldige Menschen ihr Leben lassen müssen. Zur Ausführung seines verwegenen Planes lockt er den jungen Zirkusakrobaten Heikichi (Takeshi Kaneshiro, Red Cliff, House Of Flying Daggers) in eine Falle, damit die Polizei glaubt, den lang gesuchten Großkriminellen endlich gefunden zu haben. Um seinen Namen wieder reinzuwaschen, muss Heikichi aus dem Gefängnis ausbrechen und selbst zum maskierten Schatten der Nacht mutieren...
  •  Schreibe mir - Postkarten nach Copacabana

    Schreibe mir - Postkarten nach Copacabana

    20. August 2009 / Drama
    Von Thomas Kronthaler
    Mit Júlia Hernández Fortunato, Friedrich Mücke, Carla Ortiz
    Auf der anderen Seite des riesigen Titicacasees wartet ein aufregenderes Leben, davon sind die Teenager Alfonsina (Júlia Fortunato) und Tere (Camila Guzmán) aus dem Städtchen Copacabana überzeugt. Solange sie noch nicht hinauskönnen in die weite Welt, sammeln sie wenigstens Postkarten von überall her. Die unzertrennliche Freundschaft wird auf die Probe gestellt, als die Liebe ins Spiel kommt. Während Tere sich mit einem halbstarken Macho einlässt und in romantischer Verklärung Heiratspläne schmiedet, fühlt Alfonsina sich zum sensiblen Münchner Ornithologen Daniel (Friedrich Mücke) hingezogen. Bei derlei Sorgen ist Großmutter Elena (Agar Delos) die beste Ratgeberin. Schließlich pflegt die lebenserfahrene Dame das kulturelle Erbe ihres verstorbenen Mannes mit Hingabe, indem sie mitten in den Anden Dirndl trägt und mitunter waschechte Semmelknödel serviert.
  • Lissi und der wilde Kaiser

    Lissi und der wilde Kaiser

    25. Oktober 2007 / 1 Std. 25 Min. / Komödie
    Von Michael Bully Herbig
    Mit Lotte Ledl, Christian Tramitz, Michael Bully Herbig
    Kaiserin Lissi und ihr Gatte Franz leben glücklich in ihrem eigenen Königreich. Doch eines Tages wird die lebenslustige Kaiserin von dem arroganten Yeti entführt, welcher vom Teufel persönlich dazu angestiftet wird, da dieser die Kaiserin für sich selbst haben möchte. Franz und seine Entourage machen sich daraufhin auf die Suche nach der entführten Lissi. Währenddessen lernen sich Lissi und der Yeti immer besser kennen und befreunden sich miteinander. Doch noch immer steht der Teufel hinter dem Plan, der die junge Kaiserin auf jeden Fall besitzen möchte...
  • Jasper Park - Ausflug in den Tod

    Jasper Park - Ausflug in den Tod

    24. Juli 2009 / 1 Std. 25 Min. / Horror, Thriller
    Von Marty Weiss
    Mit Mark Rolston, Ryan Merriman, Deborah van Valkenburgh
    Die Videospiel-Designer um Chef Johnny Dash (Craig Zimmerman) haben genug davon, immer nur virtuell zu ballern. Sie fahren nach North Carolina, wo ein Paintball-Feld zum Kräftemessen einlädt. Mit den harmlosen Paintball-Waffen ausgestattet steigt der Adrenalinspiegel bei den einzelnen Kämpfern, während sie im Gelände herumtollen und versuchen, sich gegenseitig aus dem Spiel zu nehmen. Schon nach kurzer Zeit gerät ihre private Kriegssimulation jedoch in den Hintergrund und die Anspannung hat andere Ursachen. Das Spielgelände befindet sich in der Nähe eines Unterschlupfs, den eine außerhalb der gesellschaftlichen Normen stehende Sekte bewohnt. Die fanatischen Eiferer befürchten, dass ihnen die eigentlich harmlosen Paintballspieler ans Leder wollen. Deswegen ergreifen sie brutale Maßnahmen, um die scheinbare Gefahr abzuwenden. Die Stadtbewohner müssen ihre Abenteuerlust in echte Durchschlagskraft übersetzen, um überleben zu können.
  • UmdeinLeben

    UmdeinLeben

    16. Juli 2009 / Drama
    Von Gesine Danckwart
    Mit Kathrin Angerer, Maren Kroymann, Caroline Peters
    Ein Film über das Überleben durchs Drüberreden. Sechs Menschen, die zufällig Frauen sind, auf der Suche nach. Auf der Flucht vor. Arbeiten, das Sprechen ist, Sprechen, das Arbeiten ist. Nein, HB hat noch keine Emails gecheckt, spricht aber schon drüber. Großartig, wir finden Ihre Bedenken, Ihr Statement einfach großartig. Faria Kühne muß auf diesen Empfang, um dann dort. Weiterredendealenverkaufen. Emske wartet. Wartet auf den Rückruf, das Anklopfen, das Draußen, bis sie zurückschießtredetruft. Diamond Oil auf dem Weg zum Schönerlebenwohneneinrichten. Und Ludwigsholm, im Einzelstreit in der Studiokabine. Esther kämpft dafür mit echtem Körpereinsatz, ringt mit Männern in Hotels. Nein, es ist kein Hobby, es ist kein Job. Das Leben ist so … (schön), wie es man sich glaubt, sing a Song. Vielleicht kommt er dann irgendwann wirklich. Dieser Anruf. Und dann nicht rangehen.
  •  Fräulein Stinnes fährt um die Welt

    Fräulein Stinnes fährt um die Welt

    20. August 2009 / 1 Std. 30 Min. / Biografie
    Von Erica von Moeller
    Mit Sandra Hüller, Bjarne Henriksen, Martin Brambach
    Deutschland, 1927: Die Industriellentochter Clärenore Stinnes (Sandra Hüller) ist 26 Jahre alt und nicht bereit, sich mit der restriktiven Frauenrolle ihrer Zeit abzufinden. Mit einer Karriere als Rennfahrerin hatte sie sich ein so starkes Profil erkämpft, dass Stummfilmlegende Friedrich Wilhelm Murnau sie als Idealbesetzung für die Johanna von Orléans bezeichnete. Dann endlich sichert ihr die Direktion der Adler-Autowerke einen Standard 6 zu. Mit 100.000 in der Industrie eingeworbenen Reichsmark, zwei Technikern und dem schwedischen Kameramann Carl-Axel Söderström (Bjarne Henriksen) setzt sie sich am 25. Mai in Frankfurt ans Steuer. 48.000 Kilometer Welt trennen Clärenore von der Berliner Zielgeraden...
  • Black Swarm

    Black Swarm

    Kein Kinostart / 1 Std. 25 Min. / Horror
    Von David Winning
    Mit Robert Englund, Jayne Heitmeyer, Michel Perron
    Das idyllische Örtchen Black Stone wird von genetisch mutierten Wespen angegriffen, die ihre Opfer in mordende Killer-Drohnen verwandeln. Kammerjäger Devin Hall (Sebastien Roberts), dessen Zwillingsbruder Dan Jahre zuvor bei der Ausräucherung eines Wespennests ums Leben gekommen war, und Polizistin Jane Koznik (Sarah Allen) machen sich auf die Suche nach der Ursache. Janes kleine Tochter Kelsey (Rebecca Windheim) trifft derweil auf den mysteriösen Eigenbrötler Eli Giles (Robert Englund). Widmet sich dieser in seinem Garten wirklich nur den Pfirsichen?
  •  Cyborg Soldier

    Cyborg Soldier

    Kein Kinostart / 1 Std. 24 Min. / Action, Sci-Fi
    Von John Stead
    Mit Bruce Greenwood, Tiffani Thiessen, Rich Franklin
    Unter strengster Geheimhaltung haben Wissenschaftler in einem U.S.-Militärlabor den I.S.A.A.C. geschaffen – eine Kreatur halb Mensch, halb Roboter. Sie soll als perfekte Kampfmaschine die amerikanische Überlegenheit auf den Schlachtfeldern der Zukunft sichern. Doch zur Überraschung seiner Schöpfer entwickelt I.S.A.A.C. ein eigenes Bewusstsein und bricht aus dem Labor aus. So leicht lässt die Regierung ihr teuer investiertes Kapital jedoch nicht entwischen: Eine gnadenlose, grausame Hetzjagd durch ganz Amerika beginnt …
  •  Salami Aleikum

    Salami Aleikum

    23. Juli 2009 / 1 Std. 39 Min. / Komödie, Romanze
    Von Ali Samadi Ahadi
    Mit Navid Akhavan, Anna Böger, Michael Niavarani
    Der deutsch-iranische Endzwanziger Mohsen Taheri (Navid Akhavan) lebt noch bei seinen Eltern und hat keine Freundin. Eigentlich soll er die Fleischerei seines Vaters übernehmen, aber das Tiereabmurksen liegt ihm nicht so – er strickt lieber. Als dem Vater wegen der illegalen Entsorgung von Fleischereiabfällen die Lizenz entzogen wird, erklärt Mohsen sich als guter Sohn bereit, den Betrieb trotz seiner Vorbehalte weiterzuführen. Von einem dubiosen Händler lässt er sich polnische Schafe andrehen, die er aber selbst abholen muss. Auf dem Weg nach Polen bleibt Mohsen mit einer Autopanne in dem ostdeutschen Provinznest Oberniederwalde hängen.
  •  Summertime Blues

    Summertime Blues

    20. August 2009 / 1 Std. 50 Min. / Komödie, Drama, Familie
    Von Marie Reich
    Mit François Goeske, Alexander Beyer, Karoline Eichhorn
    Für den 15-jährigen Alex (François Goeske) ändert sich auf einen Schlag alles: Seine Mutter Diana (Karoline Eichhorn) teilt ihm beiläufig mit, dass die Eltern sich scheiden lassen. Vater Steffen (Christian Nickel) ist jetzt mit seiner natürlich deutlich jüngeren Sekretärin Mandy (Maja Schöne) zusammen, die zu allem Überfluss ein Kind von ihm erwartet. Auch Diana ist schnell wieder liiert, mit dem Schauspieler Seth (Alexander Beyer) will sie den Sommer in England bei Dreharbeiten verbringen und Alex soll mit dabei sein. Die Aussicht eines längeren Aufenthalts im beschaulichen Kent behagt dem Jungen zunächst gar nicht. Durch das englische Mädchen Louie (Zoe Moore), mit dem er sich anfreundet, wird ihm die Gegend aber schnell sympathischer. Komplett wird Alex' Gefühlsverwirrung als auch noch Seths Tochter Faye (Sarah Beck) aus den USA im englischen Feriendomizil zu ihnen stößt...
Back to Top