Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  Verflucht

    Verflucht

    21. Juli 2005 / 1 Std. 36 Min. / Horror, Komödie, Thriller
    Von Wes Craven
    Mit Christina Ricci, Joshua Jackson, Jesse Eisenberg
    Als Ellie (Christina Ricci) und ihr Bruder Jimmy (Jesse Eisenberg) einer Frau (Shannon Elizabeth) nach einem Autounfall helfen wollen, müssen sie mit ansehen, wie sie von einem Werwolf zerfleischt wird. Auch die beiden Geschwister werden von dem Ungetüm verletzt und müssen langsam aber sicher feststellen, dass sie sich einer Verwandlung unterziehen. So verfügt Jimmy, der in der Schule ein Außenseiterdasein lebt, plötzlich über große Kräfte. Außerdem kann er sich rasend schnell bewegen. Das hilft ihm bei der heißen Mitschülerin Brooke (Kristina Anapau). Ellie nimmt Gerüche extrem gut war und zieht mithilfe ihrer außer Kontrolle geraten Sexuallockstoffe reichliche Männer an. Um nicht selbst zu Werwölfen zu werden, wollen sie die Bestie jagen und töten. Die ist ihnen aber schon längst selbst auf den Fersen.
  •  Domino - Live Fast, Die Young

    Domino - Live Fast, Die Young

    29. Dezember 2005 / 2 Std. 08 Min. / Krimi, Action, Drama
    Von Tony Scott
    Mit Keira Knightley, Mickey Rourke, Édgar Ramírez
    Domino (Keira Knightley) kommt als Tochter des Schauspielstars Lawrence Harvey und des Topmodels Sophia Wynn in einer Welt voller Reichtum zur Welt - und schert sich keinen Tag ihres Lebens um vermeintliche Privilegien. Schon früh emanzipiert sie sich von dem glamourösen Leben ihrer Eltern und geht ihren eigenen Weg. Nachdem sie für eine kurze Zeit als Model tätig ist, findet sie ihre wahre Bestimmung jedoch in einem ganz und gar unüblichen Beruf - der Kopfgeldjagd. Sie schließt sich dem Team um den hitzköpfigen Ed Moseby (Mickey Rourke) an und muss sich ihren Respekt und ihr Ansehen in der Gemeinschaft erst durch Taten verdienen. Doch ihr Erfolg und dazu ihr Aussehen sprechen sich schnell rum und auch der TV-Produzent Mark Heiss (Christopher Walken) wird auf die besondere Gruppe aufmerksam. Als das Team an einer Reality-Show teilnehmen soll, gerät Domino allerdings in eigene Probleme, die mit einem Haufen Geld der Mafia zu tun haben...
  •  Genesis

    Genesis

    14. Oktober 2004 / 1 Std. 20 Min. / Dokumentation
    Von Claude Nuridsany, Marie Pérennou
    Mit Sotigui Kouyate
    Wo und wie nahm die Welt ihren Ursprung und wie entwickelt sich Leben? Das sind die zentralen Themen von Claude Nuridsanys und Marie Perennous Natur-Dokumentation „Genesis“.
  •  Die Spiele der Frauen

    Die Spiele der Frauen

    18. November 2004 / 2 Std. 10 Min. / Drama, Kriegsfilm, Romanze
    Von John Duigan
    Mit Charlize Theron, Penélope Cruz, Stuart Townsend
    Im Jahr 1933 treffen sich die schöne und aufbrausende Gilda Bessé (Charlize Theron) und der nachdenkliche Student Guy Malyon (Stuart Townsend) das erste Mal. Durch einen Zufall geraten sie aneinander und sofort sprühen die beiden vor funkelnder Leidenschaft füreinander. Trotz ihrer verschiedenen Charakterzüge und der gesellschaftlichen Missachtung ihrer Liebe, hält die Verbindung all die Jahre stand. Gemeinsam mit der südländischen Mia (Penélope Cruz) bilden sie im pulsierenden Paris eine liebevolle Dreier-Konstellation, die sich gegenseitig zum Leben braucht. Doch dann bricht der spanische Bürgerkrieg aus und Guy folgt seinem Drang und will in den Krieg ziehen. Die Beteiligten treffen sich erst Jahre später wieder, als Paris von den Deutschen unter Besatzung steht. Auch hier offenbaren sich wieder ihre Unterschiede. Guy kommt als Geheimagent für die Briten und Gilda führt eine Beziehung zu einem deutschen Offizier (Thomas Kretschmann)…
  •  Number 23

    Number 23

    22. März 2007 / 1 Std. 40 Min. / Thriller
    Von Joel Schumacher
    Mit Jim Carrey, Virginia Madsen, Logan Lerman
    Was steckt hinter der Zahl 23? Hat sie tatsächlich etwas mit dem Leben des städtischen Hundefängers Walter Sparrow (Jim Carrey) zu tun oder ist das Auftauchen der Zahl bloßer Zufall? Ausgerechnet an seinem 32. Geburtstag kommt Walter zu spät zum Treffen mit seiner Frau Agatha (Virginia Madsen), weil ihn ein besonders knurriger Hund in den Arm beißt. Agatha schlendert stattdessen in eine Bücherei und stößt auf ein Buch, das sie später ihrem Mann schenkt. In diesem seltsamen Roman dreht sich alles um die Zahl 23. Schon bald ist Sparrow völlig verwirrt, die Thriller-Handlung um die Hauptfigur Fingerling (Jim Carrey) erinnert ihn frappierend an Fakten aus seinem eigenen Leben. Die bizarre Story des hartgesottenen Detektivs, der sich in einem Netz aus Gewalt, Sex und Intrigen gegen die Femmes Fatale Fabrizia (Virginia Madsen) und Suicide Blonde (Lynn Collins) behaupten muss, zieht ihn in ihren Bann. Während Agatha ihn für verrückt hält, glaubt ihm Sohn Robin (Logan Lerman) die fantastische Geschichte. Der schockierende Mordfall des Buches scheint mit der Realität in Verbindung zu stehen...
  • In tierischer Mission

    In tierischer Mission

    1. April 2004 / 1 Std. 27 Min. / Komödie, Animation, Fantasy
    Von John Hoffman
    Mit Liam Aiken, Brittany Moldowan, Molly Shannon
    Endlich hat der 12 Jahre alte Owen Baker seinen eigenen Hund. Bald schon muss er jedoch feststellen, dass es sich bei seinem ¿Hubble¿ um einen extraterrestrischen Abgesandten vom Hundeplanet Sirius handelt. Er soll die Nachbarhunde für den anstehenden Besuch des Planetenführers disziplinieren.(sir)
  •  Glück im Spiel

    Glück im Spiel

    28. Juni 2007 / 2 Std. 02 Min. / Drama, Romanze
    Von Curtis Hanson
    Mit Eric Bana, Drew Barrymore, Robert Duvall
    Huck Cheever (Eric Bana) versucht als professioneller Glücksspieler in Las Vegas über die Runde zu kommen. Er mag zwar einer der Besten sein, doch sein hitziges Temperament hat er nicht im Griff, so dass der Gang zum Pfandleiher zur Routine wird. Hilfe von anderen, insbesondere von seinem Vater, der Pokerlegende L.C. Cheever (Robert Duvall), lehnt er ab. Kurz vor der World Series Of Poker verlässt ihn das Glück endgültig, seine Beziehung mit der Loungesängerin Billie (Drew Barrymore) steht auf wackligen Beinen und die 10.000 Dollar Startgeld rinnen ihm ebenso schnell durch die Finger, wie die Zeit. Dazu kommt noch, dass auch Hucks Vater an dem Turnier teilnehmen wird...
  •  The Girl Next Door

    The Girl Next Door

    18. November 2004 / 1 Std. 50 Min. / Romanze, Komödie
    Von Luke Greenfield
    Mit Elisha Cuthbert, Emile Hirsch, Timothy Olyphant
    Er mag der beste Schüler seiner Schule sein, aber was wirklich Aufregendes hat Matthew Kidman (Emile Hirsch) bis kurz vor seinem Abschluss noch nicht erlebt. In Sachen Uncoolness machen ihm allerhöchstens seine beiden besten Freunden Eli (Chris Marquette) und Klitz (Paul Dano) Konkurrenz. In einigen Tagen steht der wichtigste Tag seines Lebens an. Matthew bewirbt sich um ein Stipendium für das renommierte Georgetown-College. Von seinem Bewerbungsvortrag hängt seine weitere Karriere ab. Doch plötzlich ändert sich sein Leben von Grund auf, als nebenan die bildhübsche Danielle (Elisha Cuthbert) einige Wochen das Haus ihrer Verwandtschaft hüten soll. Matthew verliebt sich auf der Stelle in die scheinbar Unerreichbare. Zu seinem Erstaunen macht er sogar Eindruck bei ihr und sie verabreden sich zu einem Date. Er ahnt, dass etwas faul ist und bekommt auch bald heraus, was. Sein Kumpel Eli deckt auf, dass Danielle als Pornodarstellerin arbeitet...
  •  Ruby und Quentin

    Ruby und Quentin

    26. Juni 2008 / 1 Std. 25 Min. / Komödie
    Von Francis Veber
    Mit Ludovic Berthillot, Jean Reno, Gérard Depardieu
    Ruby (Jean Reno) schläft mit der Frau des Gangster-Bosses Vogel (Jean-Pierre Malo) und erleichtert ihn bei einem Überfall um zwanzig Millionen Euro. Vogel tötet die Frau wegen ihrer Untreue kurzerhand, bei Rubys Erfassung gibt es allerdings noch ein kleines Problem: Der sitzt nämlich im Gefängnis und ist natürlich der einzige der weiß, wo die Beute versteckt ist. Zu ihm in die Zelle wird die Quasselstrippe Quentin (Gerard Depardieu) gesteckt, denn Ruby gibt keinen Ton von sich und starrt den ganzen Tag nur an die Wand.
  •  Halbtot

    Halbtot

    12. Juni 2003 / 1 Std. 39 Min. / Action, Krimi, Thriller
    Von Don Michael Paul
    Mit Bruce Weitz, Nia Peeples, Tony Plana
    Der FBI-Agent Sascha Petrosevitch (Steven Seagal) wird als Undercover-Cop in das Hochsicherheitsgefängnis New Alcatraz eingeschleust, in der Hoffnung, dass er von dem zu Tode verurteilten Häftling Lester McKenna (Bruce Weitz) noch das Versteck einer 200 Millionenen Dollar Beute herausbekommen kann, bevor die Exekution an ihm vollzogen wird. Doch dann stürmen Terroristen unter der Führung des ehemaligen Beamten Donald Robert Johnson (Morris Chestnut) das Gefängnis und nehmen die ganze Insel als Geisel. Auch sie wollen von McKenna die Information über den Verbleib der Beute. Jetzt liegt es an Agent Petrosevitch und seinem Mithäftling Nick Frazier (Ja Rule) Johnson aufzuhalten. Es beginnt ein bleihaltiges Duell zwischen den beiden aus der Not entstandenen Kollegen und den schwer bewaffneten und zahlenmäßig haushoch überlegenen Terroristen. Doch Petrosevitch ist ein harter Hund…
  •  Monster

    Monster

    15. April 2004 / 1 Std. 51 Min. / Drama, Biografie
    Von Patty Jenkins
    Mit Charlize Theron, Christina Ricci, Bruce Dern
    Aileen (Charlize Theron) und die junge Selby (Christina Ricci) verlieben sich ineinander. Das naive Mädchen ist für die Prostituierte wie ein Silberschweif am Horizont. Die Zuneigung zu ihr lässt in Aileen die Hoffnung auf die Möglichkeit eines glücklichen Lebens aufkeimen. Ein Leben ohne Gewalt und Demütigung. Doch für diese Beziehung benötigt sie Geld. Als sie ihren ersten Freier tötet, handelt sie noch aus Notwehr - doch die Spirale des Mordens hat begonnen und sie dreht sich immer schneller...
  •  No Way Out - Es gibt kein Zurück

    No Way Out - Es gibt kein Zurück

    3. März 1998 / 1 Std. 50 Min. / Action, Drama, Thriller
    Von Roger Donaldson
    Mit Kevin Costner, Gene Hackman, Sean Young
    Navy-Offizier Tom Farrell (Kevon Costner) wurde gerade erst dem Verteidigungsminister Bryce (Gene Hackman) unterstellt. Ohne zu wissen, dass sie auch die Geliebte von Bryan ist, beginnt Tom ein Verhältnis mit Susan Atwell (Sean Young). Als der Verteidigungsminister kurz darauf den Unfalltod von Susan verursacht, soll der Mord vertuscht werden - ein angeblicher KGB-Maulwurf soll der Schuldige werden. Ein unter dem Bett aufgefundenes Polaroid dient dazu, die Vertuschung zu stützen. Tom, der die Untersuchung leitet, weiß genau, dass er auf dem Foto zu sehen ist...
  •  Mathilde - Eine große Liebe

    Mathilde - Eine große Liebe

    27. Januar 2005 / 2 Std. 14 Min. / Drama, Kriegsfilm, Romanze
    Von Jean-Pierre Jeunet
    Mit Audrey Tautou, Gaspard Ulliel, Dominique Pinon
    Frankreich zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts: Mathilde (Audrey Tautou) ist noch ein kleines Mädchen, als ihre Eltern sterben. Diese hinterlassen ihr jedoch ein kleines Vermögen. Somit ist zumindest die finanzielle Zukunft gesichert. Ein neues Zuhause findet sie bei ihrem Onkel Sylvain (Dominique Pinon) und dessen Frau Bénédicte (Chantal Neuwirth), die sich aufopfernd um sie kümmern. Doch als sie sich eingelebt hat, ereilt sie prompt der nächste Schicksalsschlag: Kinderlähmung. Fortan ist sie schwer gezeichnet, benötigt regelmäßige Massagen, zieht einen Fuß nach und kapselt sich noch mehr von ihrer Außenwelt ab. Einzig dem ebenfalls ziemlich verschlossenen Sohn des Leuchtturmwärters, Manech (Gaspard Ulliel), gelingt es zu ihr durchzudringen. Die beiden einsamen Seelen verlieben sich ineinander und werden zu einem untrennbaren Paar.
  •  Beowulf und Grendel

    Beowulf und Grendel

    1. Januar 2005 / 1 Std. 40 Min. / Abenteuer
    Von Sturla Gunnarsson
    Mit Hringur Ingvarsson, Spencer Wilding, Stellan Skarsgård
    Der dänische König Hrothgar (Stellan Skarsgård) erntet den Jahre zuvor gesäten Sturmwind. Damals hat er den Vater des Trolls Grendel (Ingvar Eggert Sigurðsson) getötete. Jetzt will sich Grendel an Hrothgar für die schändliche Tat rächen und greift den dänischen König immer wieder an. Beowolf (Gerard Butler), ein tatkräftiger Kämpfer, erscheint zum Vorteil Hrothgars auf der Bildfläche. Mit seinen Fähigkeiten unterstützt Beowolf den Kampf des dänischen Königs gegen den blutdurstigen Troll. Natürlich hat der frisch eingetroffene Held keine Ahnung von den Ereignissen der Vergangenheit, die Grendel erst so zornig gemacht haben. Der Troll aber hegt keinen Groll gegenüber Beowolf und will daher mit diesem nicht kämpfen. So entwickelt sich die absurde Situation, dass Beowolf immer wieder versucht, Grendel zu stellen, während sich der Troll der Konfrontation mit dem Helden entzieht, seinen Feind Hrothgar aber weiter angreift.
  • The Life and Death of Peter Sellers

    The Life and Death of Peter Sellers

    28. April 2005 / 2 Std. 08 Min. / Biografie, Tragikomödie
    Von Stephen Hopkins
    Mit Geoffrey Rush, Charlize Theron, Emily Watson
    Peter Seller (Geoffrey Rush) ist ein wahres Mediengenie. Zu Beginn der sechziger Jahre erfährt das komödiantische Genie und Schauspieler einen riesigen Bekanntheitsschwung, als er die Hauptrolle in „Der rosarote Panther“ übernimmt. So wird er vom Kritiker- und Publikumsliebling der BBC in kürzester Zeit zu einem wahren Weltstar. Doch wo er im beruflichen Bereich alles zu schaffen scheint, was er sich je vorgenommen hat, so ist sein Privatleben ein komplettes Kontrastprogramm dazu. Sein größter Gegner und Kritiker ist er sich selber und so neigt der Schauspieler immer wieder zu infantilen Wutausbrüchen, die seinen Ruf auch innerhalb der Branche schmählern. Er selbst muss sich eingestehen, dass sein Selbsthass vermutlich mit der autoritären Erziehung seiner eigenen Mutter (Miriam Margolyes) zusammenhängt. So beginnt sein Stern am Himmel langsam zu sinken und aus dem extrovertierten Showman beginnt sich langsam ein ausfallender Einzelgänger zu entwickeln…
Back to Top