Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  Beverly Hills Chihuahua

    Beverly Hills Chihuahua

    30. April 2009 / 1 Std. 32 Min. / Familie, Abenteuer
    Von Raja Gosnell
    Mit Jamie Lee Curtis, Piper Perabo, Nick Zano
    Als Rachel Ashe Lynn (Piper Perabo) auf die Chihuahua-Hündin Chloe (Drew Barrymore) aufpasst, die ihrer Tante gehört, entwischt das Tier plötzlich Rachels Obhut. Rachel macht sich zusammen mit ein paar Helfern auf die Suche nach Chloe. Die Chihuahua-Hündin erlebt derweil auf den Straßen einige gefährliche Abenteuer jenseits der behüteten Existenz, die sie gewöhnt ist. So versucht der fiese Dobermann El Diablo (Edward James Olmos) die Chihuahua-Dame einzufangen, damit sein Herrchen ein Lösegeld für das Tier bekommen kann. Aber da hat der brutale Köter die Rechnung ohne den ehemaligen Polizeihund Delgado (Andy Garcia), die Ratte Manuel (Cheech Marin), den grenzwertigen Leguan Chico (Paul Rodriguez) sowie Rachel und ihrer Begleiter gemacht. Die wollen den gemeinen Plan durchkreuzen und Chloe retten, damit die arme Chihuahua-Hündin wieder in angenehmen Verhältnissen leben kann...
  •  Helen

    Helen

    26. November 2009 / 2 Std. 00 Min. / Drama
    Von Sandra Nettelbeck
    Mit Ashley Judd, Goran Visnjic, Lauren Lee Smith
    Es ist nur scheinbar ein Bilderbuchleben, das die Pianistin und Musikprofessorin Helen (Ashley Judd) führt. Ihre Ehe mit dem Anwalt David (Goran Visnjic) läuft zwar gut und Tochter Julie (Alexia Fast) ist wohlgeraten, aber dennoch liegt über all dem ein gewaltiger Schatten. Helen wird zunehmend von Traurigkeit, Müdigkeit und Lustlosigkeit ergriffen. Sie beginnt sich zurückzuziehen und ihr Verhalten führt zum Streit mit David. Nachdem er sie eines Tages zusammengebrochen im Bad gefunden und ins Krankenhaus gebracht hat, erfährt der Ehemann, dass seine Gattin körperlich gesund ist, aber an Depressionen leidet. Helen wird zunächst mit Medikamenten behandelt, die allerdings gefährliche Nebenwirkungen haben. Die Krise verschärft sich und die familiären Spannungen nehmen zu. Die Selbstmordgefahr macht einen Psychiatrieaufenthalt unumgänglich. Nur zu ihrer selbst manisch depressiven Studentin Mathilda (Lauren Lee Smith, "Pathology", "One Way") hält Helen noch engeren Kontakt.
  •  Import/Export

    Import/Export

    18. Oktober 2007 / 2 Std. 15 Min. / Drama, Erotik
    Von Ulrich Seidl
    Mit Ekateryna Rak, Paul Hofmann, Maria Hofstätter
    Zwei komplementäre Geschichten ergänzen sich in „Import Export“: Die in der Ukraine lebende Krankenschwester Olga (Eykataryna Rak) wohnt mit ihrer Mutter (Lidiya Oleksandrivna Savka) und ihrem Kind in einer beengten Wohnung. Da ihre Arbeit nicht genug Geld zum Leben abwirft, versucht sie, kurze Zeit als Darstellerin für eine Live-Internetpornoseite etwas dazu zu verdienen. Als sie mit Hilfe einer Freundin (Natalia Epureanu) die Möglichkeit bekommt, nach Österreich zu gehen, lässt sie ihr Kind und ihre Mutter in der Heimat zurück. In Wien angekommen, kommt sie zunächst als Frau für alles in der Villa einer reichen Familie unter. Demütigungen sind dort jedoch an der Tagesordnung. Zeitgleich wandert der arbeitslose Österreicher Pauli (Paul Hofmann) in die Ukraine aus, um dort eine neue Existenz zu gründen. Doch auch für ihn sollen sich jenseits der Heimat Abgründe auftun.
  •  The International

    The International

    12. Februar 2009 / 1 Std. 58 Min. / Thriller, Spionage
    Von Tom Tykwer
    Mit Clive Owen, Naomi Watts, Armin Mueller-Stahl
    Der Interpol-Agent Louis Salinger (Clive Owen) ermittelt gegen eines der einflussreichsten Geldinstitute der Welt - die International Bank of Business and Credit (IBBC). Dabei muss er mit ansehen, wie sein Partner nach dem Treffen mit einem wichtigen Informanten plötzlich tot zusammenbricht. Kurze Zeit später wird auch dieser Kontaktmann tot aufgefunden. Gemeinsam mit der New Yorker Staatsanwältin Eleanor Whitman (Naomi Watts) versucht Salinger zu beweisen, dass die Bank mit den Todesfällen in Verbindung steht. Die beiden folgen den Spuren nach Berlin, Mailand, New York, Istanbul – aber je tiefer sie graben, desto klarer wird, wie weit die Macht der IBBC wirklich reicht. Die Bank schreckt vor nichts zurück, um die beiden Ermittler zu stoppen...
  •  Die Band von nebenan

    Die Band von nebenan

    31. Januar 2008 / 1 Std. 26 Min. / Komödie
    Von Eran Kolirin
    Mit Sasson Gabai, Ronit Elkabetz, Saleh Bakri
    Völkerverständigung geht manchmal unergründliche Wege. So hat ein ägyptisches Polizeiorchester auf dem Weg zu einem in Israel stattfindenden Musikfest das Problem, dass sie am Flughafen nicht abgeholt werden. Deswegen müssen sich die Mitglieder des Orchesters ohne fremde Hilfe auf den Weg in die Stadt Petah Tikva machen, wo die Veranstaltung stattfindet. Das geht aufgrund eines sprachlichen Missverständnisse jedoch schief, so dass die Musiker in einem kleinen Kaff mit ähnlichem Namen landen. Dort treffen sie auf Dina (Ronit Elkabetz), die Besitzerin eines Lokals, die sich der unverhofften Gäste sogleich annimmt. Denn für eine Korrektur der Reiseroute am selben Tag ist es bereits zu spät. Im Laufe des Abends und der Nacht gelingt es den arabischen Gästen um Bandleader Tawfiq (Sasson Gabai) sowie den Israelis die anfängliche Scheu abzulegen und die kulturellen Barrieren langsam zu überwinden.
  •  Percy Jackson - Diebe im Olymp

    Percy Jackson - Diebe im Olymp

    11. Februar 2010 / 2 Std. 02 Min. / Fantasy, Abenteuer
    Von Chris Columbus
    Mit Logan Lerman, Brandon T. Jackson, Pierce Brosnan
    Als sich seine Mathelehrerin Mrs. Dodds (Maria Olsen) vor seinen Augen in eine leibhaftige Furie verwandelt und hinterrücks über ihn herfällt, beginnt Percy Jackson (Logan Lerman) zu begreifen, dass er mehr ist als ein ganz normaler Schüler mit ADS und Leseschwäche. In Wahrheit ist Percy nämlich der Sohn des Meeresgottes Poseidon (Kevin McKidd)! Nachdem Zeus (Sean Bean) sein Herrscherblitz gestohlen wurde, gilt Percy plötzlich als Hauptverdächtiger - deshalb ist es nun an ihm, seine Unschuld zu beweisen. Gemeinsam mit seinen Freunden, dem Satyr Grover (Brandon T. Jackson) und der Athene-Tochter Annabeth (Alexandra Daddario), die er beide in einem Trainingscamp für Halbgötter kennengelernt hat, reist er quer durch die Vereinigten Staaten und bis in Hades‘ (Steve Coogan) Unterwelt, um den wahren Schuldigen ausfindig zu machen…
  • U2 3D

    U2 3D

    18. Februar 2010 / 1 Std. 30 Min. / Dokumentation, Musik
    Wiederaufführungstermin 13. März 2008
    Von Catherine Owens, Mark Pellington
    Mit Bono, The Edge, Adam Clayton
    Nunmehr gibt es aber eine neue 3D-Aufnahmetechnik, die in Fachkreisen „echtes 3D“ genannt wird. Auf die technischen Vorraussetzungen und Tricks kann an dieser Stelle freilich nicht eingegangen werden, aber: Es funktioniert. Das neue 3D-Verfahren wirkt tatsächlich „echter“. Der Konzertfilm „U2 3D“ ist nun der erste abendfüllende Kinofilm, der diese neue Technik nutzt. Und es ist durchaus sinnvoll, einen Konzertfilm in 3D zu drehen, denn natürlich geht es bei diesen (Fan-)Filmen ja nicht um das Filmische – die standardmäßige Umsetzung muss im Gegenteil als recht unfilmisch bezeichnet werden –, sondern um den Versuch, die Live-Atmosphäre eines Konzertes zu konservieren, das Gefühl des „mittendrin seins“ zu transportieren.
  •  Am Ende kommen Touristen

    Am Ende kommen Touristen

    16. August 2007 / 1 Std. 25 Min. / Drama
    Von Robert Thalheim
    Mit Alexander Fehling, Ryszard Ronczewski, Barbara Wysocka
    Bei seinem Zivildienst in der polnischen Kleinstadt Oswiecim verliebt sich der 19-jährige Berliner Sven (Alexander Fehling) in die charmante Dolmetscherin Ania (Barbara Wysocka). Oswiecim hat unter seinem deutschen Namen traurige Berühmtheit erlangt. Hier errichteten die Deutschen 1941 ihr größtes Vernichtungslager: Auschwitz. Für Sven werden die ungewohnte Sprache, die fremde Umgebung, die historische Bedeutung des Ortes und seine Aufgabe, den mürrischen KZ-Überlebenden Krzeminski (Ryszard Ronczewski) zu betreuen, zur emotionalen Zerreißprobe. Als Ania sich für ein Stipendium in Brüssel bewirbt, steht Sven vor der Frage, alles hinzuschmeißen und nach Hause zu fahren oder sich seiner Aufgabe und der Liebe zu Ania zu stellen...
  •  Tortured

    Tortured

    Kein Kinostart / 1 Std. 47 Min. / Thriller, Krimi
    Von Nolan Lebovitz
    Mit Laurence Fishburne, James Cromwell, Kevin Pollak
    FBI-Agent Kevin Cole (Cole Hauser) hat ein Legitimationsproblem: Sein Vater Jack (James Cromwell) ist niemand Geringerer als der gegenwärtige Chef des FBI. Darum will Kevin beweisen, dass er den Job nicht nur wegen seines Vaters hat und nimmt jeden noch so riskanten Auftrag an. Unter dem Alias „Jimmy Vaughn“ lässt er sich undercover in das Verbrecherkartell des legendären Gangsters „Ziggy“ einschleusen, der seit Jahren untergetaucht ist und nun aus dem Hintergrund die Fäden zieht. Nachdem sich Kevin einige Monate lang hochgearbeitet hat, erhält er von Ziggy den Auftrag, Informationen über verschwundene Millionen aus seinem Buchhalter Archie Green (Laurence Fishburne) herauszuholen. Um seine Tarnung nicht zu gefährden, beginnt Kevin, den entführten Archie – einer der wenigen, die Ziggys wahre Identität kennen – zu foltern. Doch Archie will nicht gestehen, sodass Kevins Foltermethoden immer drastischer werden...
  •  Splice - Das Genexperiment

    Splice - Das Genexperiment

    3. Juni 2010 / 1 Std. 47 Min. / Sci-Fi
    Von Vincenzo Natali
    Mit Sarah Polley, Adrien Brody, Delphine Chanéac
    Clive (Adrian Brody) und Elsa (Sarah Polley) sind ein junges Pärchen, das als Wissenschaftler für ein Pharmaunternehmen arbeitet. Dabei haben sie es geschafft, ein Lebewesen zu klonen, das für die Produktion von Medikamenten dient. Aber das ehrgeizige Pärchen lässt es damit nicht gut sein, sondern unternimmt auf eigene Faust den Versuch, die Gene von Tieren und Pflanzen mit denen von Menschen zu kreuzen. Zur Überraschung aller gelingt das Experiment. Das erschaffene Hybridwesen (Delphine Chanéac), das schon bald weibliche Züge annimmt, entwickelt sich äußerst schnell und ist zudem sehr lernfähig. Aber unter der Oberfläche ihrer Schöpfung verbirgt sich weit mehr, als den beiden Forschern lieb sein kann…
  • Dinosaurier 3D - Giganten Patagoniens

    Dinosaurier 3D - Giganten Patagoniens

    19. Juli 2007 / 0 Std. 40 Min. / Dokumentation
    Von Marc Fafard
    Mit Rodolfo Coria
    „Dinosaurier 3D“ beginnt mit einer Einstellung eben jenes Kometen, der die 180 Millionen Jahre andauernde Herrschaft der Dinosaurier auf der Erde beenden sollte. Doch der Schwerpunkt des Films liegt natürlich nicht auf der Auslöschung, sondern auf dem Leben der urzeitlichen Riesenechsen. Die bisher größten gefundenen Dinoknochen stammen aus Patagonien, jenem Teil Südamerikas, der südlich der Flüsse Rio Colorado und Rio Bio Bio liegt. Wir begleiten den renommierten Paläontologen Rudolfo Coria, auf dessen Funden ein Großteil des Films basiert, bei seiner Arbeit. Doch zugleich wird auch die Geschichte zweier Saurier erzählt, die 100 Millionen Jahre in der Vergangenheit liegt.
  • Klopka - Die Falle

    Klopka - Die Falle

    11. Oktober 2007 / 1 Std. 46 Min. / Thriller
    Von Srdan Golubovic
    Mit Nebojsa Glogovac, Natasa Ninkovic, Predrag 'Miki' Manojlovic
    Marija ist Lehrerin, Mladen Bauingenieur bei einer staatlichen Baugesellschaft. Glücklich leben sie mit ihrem 10jährigen Sohn Nemanja in Belgrad. Ihre Welt bricht zusammen, als sie erfahren, dass ihr Kind an einer seltenen Herzkrankheit leidet. Die lebensrettende Operation kann nur im Ausland vorgenommen werden und kostet ein Vermögen. Unbezahlbar für die Eltern. Doch die Zeit drängt. Alle Versuche, das Geld zu beschaffen, scheitern. Schließlich unterbreitet ein mysteriöser Mann Mladen ein ungeheuerliches Angebot, das den jungen Vater in einen schier unlösbaren Konflikt stürzt.
  •  Glaubensfrage

    Glaubensfrage

    5. Februar 2009 / 1 Std. 45 Min. / Drama
    Von John Patrick Shanley
    Mit Meryl Streep, Philip Seymour Hoffman, Amy Adams
    Es sind zwei zutiefst unterschiedliche Charaktere: Die Nonne Aloysius Beauvier (Meryl Streep) führt ein strenges Regiment und glaubt an fest Regeln sowie die Macht der Furcht. Der charismatische Priester Brendan Flynn (Philip Seymour Hoffman) hingegen ist eher liberal und will frischen Wind in die religiöse Lehranstalt bringen. Beauvier reagiert misstrauisch und setzt schließlich die Ordensschwester James (Amy Adams) auf ihren Vorgesetzten an. Eigentlich mag James den Pater und hält ihn für einen guten Menschen. Doch dann beobachtet sie etwas, dass auf den Missbrauch des Jungen durch den Priester hindeutet. Beauvier sieht sich in ihrem Verdacht bestätigt und geht mit aller Kraft gegen Flynn vor…
  • Get Smart: Bruce und Lloyd völlig durchgeknallt

    Get Smart: Bruce und Lloyd völlig durchgeknallt

    21. November 2008 / 1 Std. 12 Min. / Komödie, Action
    Von Gil Junger
    Mit Masi Oka, Nate Torrence, Jayma Mays
    Bruce (Masi Oka) und Lloyd (Nate Torrence) sind zwei CONTROLL-Technik-Freaks, die ihren Vorgesetzten (Larry Miller) mit einer ganz besonderen Erfindung erfreuen: Es geht um einen Umhang, der seinen Träger unsichtbar macht. Damit will der Chef seinem Zwillingsbruder bei der CIA (ebenfalls Larry Miller) endlich beweisen, dass bei CONTROL die besseren Leute arbeiten. Doch nach einer feucht-fröhlichen Party ist das gute Stück plötzlich verschwunden. Während die CIA-Techniker Howard (Bryan Callen) und Bob (Mitch Rouse) nun doch noch eine Chance sehen, ihrem Boss zum Sieg zu verhelfen, müssen Bruce und Lloyd einen Außeneinsatz absolvieren: Da fast alle Agenten kompromittiert sind und die letzten beiden brauchbaren (siehe „Get Smart“) gerade die Welt retten, müssen sie selbst ran. Die Spur des Umhangs führt zu einem südamerikanischen Diktator (Ruben Garfias) und dessen hübscher Agentin Isabelle (Marika Dominczyk)...
  •  Affären À La Carte

    Affären À La Carte

    16. Juli 2009 / 1 Std. 40 Min. / Tragikomödie
    Von Danièle Thompson
    Mit Karin Viard, Dany Boon, Marina Foïs
    Die Karrierefrau und Scheidungsanwältin Marie-Laurence „ML“ (Karin Viard) und ihr seit Kurzem arbeitsloser Gatte Piotr (Dany Boon) geben eine Dinnerparty zur Einweihung ihrer neuen Wohnküche. Eingeladen ist ein unterschiedlicher Haufen von Freunden, Verwandten und Bekannten, unter anderem: der Architekt Jean-Louis (Laurent Stocker), MLs Schwester Juliette (Marina Hands), ihr 30 Jahre älterer Freund Erwann (Patrick Chesnais), das Ärztepaar Mélanie (Marina Foïs) und Alain (Patrick Bruel), Mls Tanzlehrerin Manuela (Blanca Li) und der gefürchtete Strafverteidiger Lucas (Christopher Thompson). Bei der Mischung ist eine Katastrophe eigentlich vorprogrammiert und gleich zu Beginn passiert der Fauxpas: Die Gäste haben einen Türcode bekommen, um in das Gebäude zu kommen. Der hat sich mittlerweile aber geändert. Nach und nach schaffen es die geladenen Gäste dann doch in die Wohnung: Dort mutiert die Party allerdings dann zu einem Katalysator für Beziehungsprobleme…
Back to Top