Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  Ulzhan - Das vergessene Licht

    Ulzhan - Das vergessene Licht

    13. Dezember 2007 / 1 Std. 45 Min. / Drama
    Von Volker Schlöndorff
    Mit Philippe Torreton, David Bennent, Maximillien Muller
    Was treibt den trauernden Charles (Philippe Torreton) an, als er die Grenze zu Kasachstan passiert? Im Hotel überlässt er Geld und Papiere den Einheimischen und geht zu Fuß weiter. Behördenmitarbeiter verdächtigen ihn zunächst der Spionage, bieten ihm dann aber neue Papiere an - Charles lehnt ab. Fragt ihn jemand, was er in Kasachstan vorhat, so gibt er an, einen Schatz zu suchen. In der Ruine eines Gulags trifft er den Schamanen Shakuni (David Bennent), der Wörter sammelt und mit ihnen handelt. Als Charles in einem Dorf ein Pferd kaufen will, macht er Bekanntschaft mit der Französischlehrerin Ulzhan (Ayanat Ksenbai). Sie nimmt ihn für eine Nacht bei sich auf und folgt dem Suchenden durch die zunehmend unwirtliche Landschaft. Charles will allein reisen, aber Shakuni verhindert das. Am heiligen Berg Khan Tengri im Taishan-Gebirge, an der chinesischen Grenze, kommt sein Weg schließlich zu einem Ende...
  •  Horton hört ein Hu!

    Horton hört ein Hu!

    13. März 2008 / 1 Std. 35 Min. / Animation, Abenteuer, Komödie
    Von Jimmy Hayward, Steve Martino
    Mit Christoph Maria Herbst, Uwe Büschken, Anke Engelke
    Horton (Christoph Maria Herbst) ist ein sympathischer, zuverlässiger Elefant, ein echter Kumpel, mit einer reichlich überbordenden Fantasie. Er lebt quietsch vergnügt im Dschungel von Nümpels und hört eines Tages mitten aus dem Nichts einen Hilferuf: Es sind die Hus, die auf einem winzigen Staubkorn hilflos durch die Luft schweben. Für Horton ist klar: Nicht lange wundern, hier ist seine Hilfe gefragt. Er muss Hu-Heim und dessen winzige Bewohner retten, allem Spott und den bösen Streichen der anderen Dschungelbewohner zum Trotz!
  • Jeder schweigt von etwas anderem

    Jeder schweigt von etwas anderem

    14. September 2006 / 1 Std. 12 Min. / Dokumentation
    Von Dörte Franke, Marc Bauder
    Mit -
    Jede Familie hat ein Geheimnis, einen dunklen Punkt, den keiner berühren will. Ihrer liegt in einem Land, das heute gar nicht mehr existiert: eine Reiseleiterin, ein Pfarrerehepaar, ein Schriftsteller. Man sieht ihnen nicht an, dass sie einmal inhaftierte Staatsfeinde der DDR und später „freigekaufte“ Bundesbürger waren.
  •  Snoop Dogg´s Hood Of Horror

    Snoop Dogg´s Hood Of Horror

    1. Januar 2006 / Komödie
    Von Stacy Title
    Mit Snoop Dogg, Ernie Hudson, Danny Trejo
    Da hilft kein Rumgezicke, Mann, wenn der Snoop Dogg spricht. Willst du’s vermassseln, dann freu dich schon mal auf ein pikant gewürztes Stew deiner eigenen Eingeweide. Denn Snoop Doggy Dog duldet kein Pardon.
  •  Wrong Turn

    Wrong Turn

    28. August 2003 / 1 Std. 24 Min. / Thriller, Horror, Fantasy
    Von Rob Schmidt
    Mit Desmond Harrington, Eliza Dushku, Emmanuelle Chriqui
    Weil er pünktlich zu einem wichtigen Vorstellungsgespräch kommen will, nimmt der junge Medizinstudent Chris (Desmond Harrington) eine Abkürzung über einen Waldweg. Ein unachtsamer Moment lässt ihn mit dem Jeep von Jassie (Eliza Dushku) kollidieren. Sie und ihre Freunde Carly (Emmanuelle Chriqui), Scott (Jeremy Sisto), Francine (Lindy Booth) und Evan (Kevin Zegers) wollten ein ruhiges Wochenende beim Camping in den Bergen verbringen, doch ein über die Fahrbahn gespannter Stacheldraht unterbrach dieses Vorhaben abrupt. Da beide Wagen nicht mehr fahrtüchtig sind, versuchen die sechs Leidensgefährten gemeinsam, einen Weg über die verwinkelten Wald- und Gebirgspfade zu finden. Eine Holzfällerhütte kommt ihnen dabei wie gerufen. Doch als sie jene auf der Suche nach einem Funkgerät durchsuchen, machen sie eine grauenvolle Entdeckung: Die Bewohner fressen Menschen!
  •  Battles Without Honor And Humanity

    Battles Without Honor And Humanity

    Kein Kinostart / 1 Std. 39 Min. / Drama, Thriller
    Von Kinji Fukasaku
    Mit Shinichiro Mikami, Asao Koike, Kunie Tanaka
    Fast parallel zur Entstehung von Francis Ford Coppolas erstem Teil der überragenden Trilogie über Aufstieg und Fall der Familie Corleone ("Der Pate"), drehte Kinji Fukasaku, der in Deutschland wohl vor allem aufgrund des kontrovers diskutierten „Battle Royale“ bekannt ist, ein ähnliches Projekt. Verteilt auf fünf Filme entstand in den Jahren 1973 und 1974 ein schonungsloses, zum Teil realistisches Portrait des 25 Jahre dauernden Yakuza-Krieges von Hiroshima, das sich aber durch teilweise groteske Figurenüberzeichnung auch über die Yakuzas lustig macht. Als Vorlage benutzte Fukasaku hauptsächlich die Tagebücher und Erzählungen des ehemaligen Yakuza-Bosses Koichi Iiboshi. Fukasaku betitelte die ganze Reihe sowie ihren ersten Teil mit dem Namen „Battles Without Honor and Humanity“, heute wird die Reihe auch als „The Yakuza Papers“ bezeichnet.
  • Shinobi

    Shinobi

    14. Dezember 2006 / 1 Std. 45 Min. / Abenteuer
    Von Ten Shimoyama
    Mit Yukie Nakama, Jô Odagiri, Lily
    Japan im Jahre 1614: Mit dem Ende der Sengoku-Zeit ist nach Generationen des Kampfes auch zwischen den geheimen Ninja-Clans Kouga und Iga Frieden eingekehrt. Da die Bewohner beider Dörfer aufgrund ihrer außergewöhnlichen Kampf-Fähigkeiten noch immer einen Machtfaktor im Reich des Shoguns Ieyasu (Kazuo Kitamura) darstellen, plant dieser die Shinobi nun endgültig zu beseitigen. Mit dem Versprechen, dass der Sieger den nächsten Shogun bestimmen dürfe, startet Ieyasu ein Duell, in dem die jeweils fünf besten Kämpfer gegeneinander antreten sollen. Nachdem sich die beiden Clan-Ältesten in einem ersten Kampf gegenseitig töten, fällt die Verantwortung schließlich auf deren Enkel Gennosuke (Joe Odagiri) und Oboro (Yukie Nakama) zurück, die sich trotz der erbitterten Feindschaft beider Clans im Geheimen vermählt haben. Folgen sie der Aufgabe des Shoguns, wird einer von ihnen sterben, andernfalls riskieren sie die Existenz beider Shinobi-Dörfer…
  •  Daddy ohne Plan

    Daddy ohne Plan

    27. März 2008 / 1 Std. 50 Min. / Komödie, Familie
    Von Andy Fickman
    Mit Dwayne Johnson, Madison Pettis, Kyra Sedgwick
    Joe "The King" Kingman (Dwayne Johnson) führt ein Leben, wie es ihm - und sicher auch vielen anderen - gefällt: Der Footballheld ist reich, berühmt und hat keinerlei Probleme beim anderen Geschlecht zu landen. Mitten hinein in diese Traumwelt aus teuren Autos und bejubelten Spielen platzt das kleine Mädchen Payton (Madison Pettis). Die steht plötzlich vor Joes schickem Appartement und kann belegen, seine Tochter aus einer früheren Beziehung zu sein. Mit ihr verändert sich für Joe so einiges, denn die Vaterschaft ist bekanntermaßen keine leichte Aufgabe. Er muss lernen, sein großes Ego herunterzuschrauben und sich von nun an mit Ballettunterricht und Gute-Nacht-Geschichten auseinanderzusetzen. Doch das gestaltet sich alles schnell schwieriger als vermutet, denn neben Joe hat auch Payton eine äußerst eigenwillige Persönlichkeit - was die knallharte Managerin des Footballstars, Stella Peck (Kyra Sedgwick), zusehends in Sorge versetzt. Und dann gibt's da ja auch noch Paytons schöne Ballettlehrerin Monique (Roselyn Sanchez)...
  •  Papillon

    Papillon

    20. Dezember 1973 / 2 Std. 30 Min. / Biografie, Gericht, Drama
    Von Franklin J. Schaffner
    Mit Steve McQueen, Dustin Hoffman, Victor Jory
    Der Schmalspurganove Henri Charriere (Steve McQueen), auch "Papillon" (Schmetterling) genannt, wird zu unrecht eines Mordes angeklagt und zu lebenslanger Zwangsarbeit in einer Strafkolonie in Französisch-Guyana verurteilt. Auf dieser sogenannten "Teufelsinsel" wäre jeder Ausbruchsversuch absolut zwecklos. Doch Papillon kann nur an Flucht denken und arbeitet mit Hilfe seines neugefundenen Freundes, dem Geldfälscher Louis Dega (Dustin Hoffman), einen Plan aus.
  •  Enigma - Das Geheimnis

    Enigma - Das Geheimnis

    24. Januar 2002 / 1 Std. 57 Min. / Thriller
    Von Michael Apted
    Mit Kate Winslet, Dougray Scott, Jeremy Northam
    1943 kehrt der Code-Knacker Tomas Jericho (Dougray Scott) zurück zu seinem Posten bei der britischen Spionageabwehr. Dort erhält er einen neuen, immens wichtigen Auftrag: er soll den neuen Code der deutschen U-Boote knacken! Während Jericho dabei ist, diese ebenso bedeutende wie gefährliche Arbeit ordnungsgemäß zu erfüllen, wird seine Geliebte (Saffron Burrows) der Spionage beschuldigt und ist obendrein nicht auffindbar. In ihrem Cottage findet er vier streng geheime Funksprüche, die sie dort versteckt hat. Gemeinsam mit ihrer Mitbewohnerin Hester (Kate Winslet) macht er sich auf die Spur von Claire, wird dabei aber immer argwöhnisch von dem undurchsichtigen Agenten Wigram (stark: Jeremy Northam) ins Visier genommen. Gelingt es Jericho, beide Probleme im selben Zeitraum zu lösen?
  • Can Baz

    Can Baz

    2. November 2006 / 1 Std. 15 Min. / Unbekannt
    Von Özay Şahin
    Mit Dokumentation
    Wer Istanbul einen Besuch abstattet und auf buntes sowie quirliges Stadtleben steht, sollte unbedingt Beyoglu ansteuern. Dieses Stadtviertel kann getrost als eines der lebendigsten der Metropole am Bosporus bezeichnet werden, denn hier befindet sich neben vielen Einkaufsmöglichkeiten in Form von schicken Geschäften auch das Herz des pulsierenden Nachtlebens. Jede Menge Clubs, Bars, Kneipen und Restaurants laden zum Essen, Tanzen und Feiern ein.
  •  Abbitte

    Abbitte

    8. November 2007 / 2 Std. 03 Min. / Drama
    Von Joe Wright
    Mit Keira Knightley, James McAvoy, Saoirse Ronan
    Die 13-jährige Briony Tallis (Saoirse Ronan) ist ein fantasiebegabtes Mädchen. Ihr erstes eigenes Theaterstück ist vollendet und sie fiebert der Premiere entgegen. Doch die Proben gestalten sich schwierig, weil ihre Cousine Lola Quincey (Juno Temple) und deren Brüder lieber das schöne Wetter genießen wollen. Zu ihrer Enttäuschung muss sie nun auch noch feststellen, dass ihre ältere Schwester Cecilia (Keira Knightley) im Unterkleid aus dem Brunnen im Garten steigt, während Robbie Turner (James McAvoy), der Sohn der Haushälterin, sie dabei mit seinen Blicken auszieht. Entsetzt fragt sie sich aus der Ferne, was vorgefallen sein mag. Doch das bleibt nicht der einzige für Briony sonderbare Moment - sie erwischt die beiden in der Bibliothek. Und dann kommt jemand Lola zu nahe und Briony ist sich sofort sicher, den Täter identifiziert zu haben. Ihre Anschuldigung hat fatale Konsequenzen für das Leben von Cecilia und Robbie...
  •  Fear Dot Com

    Fear Dot Com

    17. Juli 2003 / 1 Std. 42 Min. / Thriller, Horror
    Von William Malone
    Mit Stephen Dorff, Natascha McElhone, Stephen Rea
    Die junge Gerichtsmedizinerin Terry (Natasha McElhone) untersucht eine Reihe mysteriöser Todesfälle von Internet-Surfern, die alle eine bestimmte Web-Site besucht haben. Alle Opfer wurden mit blutenden Augen gefunden. Der erste Verdacht von Detective Mike Reilly (Stephen Dorff) ist eine Virenerkrankung wie Ebola, doch diese Theorie erhärtet sich nicht. Keines der Opfer weißt auch nur den Hauch einer derartigen Erkrankung auf. Terry und Mike stehen vor einem Rätsel. Bei ihren weiteren Nachforschungen stoßen sie schließlich auf eine erstaunliche Gemeinsamkeit. Alle Opfer haben exakt 48 Stunden vor ihrem Tod die Website www.FEARDOTCOM.com besucht. Bald befindet sich Terry selbst in der alptraumhaften Cyberhölle, in der User mit grausamen Bildern konfrontiert und durch die Spiegelung ihrer eigenen Ängste in den Tod getrieben werden...
  •  American Pie – Jetzt wird geheiratet

    American Pie – Jetzt wird geheiratet

    21. August 2003 / 1 Std. 36 Min. / Komödie
    Von Jesse Dylan
    Mit Jason Biggs, Alyson Hannigan, Seann William Scott
    Jim (Jason Biggs) will die wilden Tage der Highschool und des Colleges endgültig hinter sich lassen. Deswegen macht er seiner Freundin Michelle (Alyson Hannigan) einen Heiratsantrag. Aber die Vergangenheit holt Jim in Gestalt des unkultivierten Steve Stifler (Seann William Scott) ein, der mit seiner primitiven Art dafür sorgt, dass Michelles Eltern von der Wahl ihrer Tochter nicht begeistert sind. Jim bemüht sich in der Folge, den falschen Eindruck zu korrigieren, damit eine harmonische Hochzeit gefeiert werden kann. Stifler soll dabei nicht anwesend sein, da Jim befürchtet, dass sein Festtag sonst in der Katastrophe endet. Natürlich sind Jims Bemühungen vergeblich und Stifler bekommt Wind davon, dass sein alter Bekannter in den Stand der Ehe treten will. Das sorgt für ein paar wüste Verwicklungen und absurde Ereignisse, die ein immer größeres Chaos heraufbeschwören...
  • She's the Man

    She's the Man

    21. September 2006 / 1 Std. 45 Min. / Komödie, Romanze
    Von Andy Fickman
    Mit Amanda Bynes, Channing Tatum, Laura Ramsey
    Fußball ist Violas (Amanda Bynes) Leben, aber die Mädchenmannschaft an ihrer Schule wird aufgelöst. Natürlich hat sie keine Chance im Team der Jungs mitzuspielen, weil Geschlechter übergreifende Zusammensetzungen nicht vorgesehen sind. Deswegen schlüpft sie in die Rolle ihres Zwillingsbruders Sebastian (James Kirk), der sich gerade nicht in der Stadt befindet. Viola spielt die Rolle als Junge ausgesprochen gut, muss aber noch ein paar Sondereinheiten absolvieren, um tatsächlich wieder auf dem Platz stehen zu können. Dabei hilft ihr Mitschüler Duke Orsino (Channing Tatum), den sie mit der attraktiven Olivia Lennox (Laura Ramsey) zusammengebracht hat. Aber dann schlägt die Liebe auch bei Viola zu, die sich als Sebastian in Duke verguckt hat. Als auch noch ihr Zwillingsbruder zurückkommt, ist das Gefühls- und Identitätschaos perfekt.
Back to Top