Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  Oliver Twist

    Oliver Twist

    22. Dezember 2005 / 2 Std. 05 Min. / Abenteuer, Drama
    Von Roman Polanski
    Mit Barney Clark, Ben Kingsley, Jamie Foreman
    Der Waisenjunge Oliver Twist (Barney Clark) wächst unter den erbärmlichsten Bedingungen auf, die man sich vorstellen kann. Nach dem Tod seiner Mutter wird er in ein Waisenhaus eingeliefert, wo es ihm auch nicht viel besser geht. Nach kurzer Zeit wird er sogar in die Kinderarbeit eingewiesen. Die Kinder müssen Hunger leiden und werden mit äußerst harter Hand geführt. Später kommt er in die Obhut des Bestattungsunternehmers Mr. Sowerberry (Michael Heath), der Oliver ebenso unfreundlich und unwürdig behandelt. Er muss sogar Beleidigungen seiner Mutter über sich ergehen lassen. Als er Hunger, Armut und Prügel nicht mehr erträgt, reißt er aus und schlägt sich bis London durch, um dort sein Glück zu versuchen. Aber hier ergeht es ihm auch nicht viel besser: Er gerät in die Fänge einer Diebesbande, die ihn ausbeutet und zum Stehlen zwingen will.
  •  Death Proof

    Death Proof

    19. Juli 2007 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Komödie, Thriller
    Von Quentin Tarantino
    Mit Kurt Russell, Rosario Dawson, Zoë Bell
    Ein Frauenwochenende soll das werden, was Jungle Julia (Sydney Tamiia Poitier) mit ihren nicht minder attraktiven Freundinnen Arlene (Vanessa Ferlito) und Shanna (Jordan Ladd) geplant hat - Männer unerwünscht. Ok, so ganz ohne geht es auch nicht: Um dem Trip einen zusätzlichen Kick zu verpassen, kündigt Radiomoderatorin Julia in ihrer Sendung an, dass der Mann einen Lapdance von ihrer Freundin Arlene bekommen wird, der ein bestimmtes Gedicht exakt vorträgt. Der erste Bewerber um den lukrativen Lapdance ist der äußerst eigenwillige Stuntman Mike (Kurt Russell). Er hängt in derselben Bar am Tresen bei Wasser und Virgin Pina Coladas ab. Eine furchteinflößende Gesichtsnarbe hat den Haudegen entstellt, was Arlene trotz reichlich Alkohol im Blut deutliches Unbehagen bereitet, als Stuntman Mike das Versprechen eingelöst haben will. Arlenes schlechte Gefühl ist berechtigt, entpuppt sich der Fremde doch schon bald als psychopathischer Killer...14 Monate später heftet sich Mike in Lebanon, Tennessee, an die Fersen eines weiteren Mädelsgespanns. Doch Kim (Tracie Toms), Zoe (Zoe Bell), Abernathy (Rosario Dawson) und Lee (Mary Elizabeth Winstead) wissen, wie Frau sich zu wehren hat...
  •  Bright Star - Die erste Liebe strahlt am hellsten

    Bright Star - Die erste Liebe strahlt am hellsten

    24. Dezember 2009 / 1 Std. 59 Min. / Drama, Romanze
    Von Jane Campion
    Mit Abbie Cornish, Ben Whishaw, Paul Schneider
    Bei ihrem Nachbarn Charles Brown (Paul Schneider) lernt die 18-jährige Fanny Brawne (Abbie Cornish) den Dichter John Keats (Ben Whishaw) kennen. Er selbst und sein Werk üben eine große Faszination auf das junge Mädchen aus. Beim Weihnachtsessen im Hause der Brawnes kommen sich Fanny und John dann näher. Eine scheue Romanze nimmt ihren Lauf, die Brown durch Störmanöver immer wieder zu sabotieren sucht. Auch für Fannys Mutter (Kerry Fox) steht eine Verheiratung der Tochter mit dem mittellosen Keats nicht zur Debatte. Schließlich wird das Glück der Liebenden auch noch durch Krankheit bedroht und es scheint keinen anderen Ausweg als die Trennung zu geben...
  •  Ein einziger Augenblick

    Ein einziger Augenblick

    19. Juni 2008 / 1 Std. 42 Min. / Drama, Thriller, Krimi
    Von Terry George
    Mit Joaquin Phoenix, Jennifer Connelly, Mark Ruffalo
    Anwalt Dwight Arno (Mark Ruffalo) und sein Sohn Lucas (Eddie Alderson) fahren von einem Baseballspiel nachhause. Auf einer dunklen Waldstraße übersieht Dwight den zehnjährigen Josh Leaner (Sean Curley) und überfährt ihn. Der Junge stirbt. Geschockt flieht Dwight nach kurzer Überlegung vom Tatort. Der frisch geschiedene Vater hat panische Angst davor, seinen Sohn gar nicht mehr sehen zu dürfen, falls er als Folge des Unfalls verurteilt würde. Für das Leben der Familie des toten Jungen sind die Folgen ebenfalls denkbar schlimm. Während die Mutter (Jennifer Connelly) versucht, ihrer Trauer Herr zu werden, verändert sich College-Professor Ethan (Joaquin Phoenix) von Rachegelüsten getrieben zusehends. Er will nicht ruhen, bevor der "Mörder" seine gerechte Strafe erfahren hat. Die Polizei ist dabei keine allzu große Hilfe, die Ermittlungen kommen nur schleppend voran. Deshalb nehmen sich die Learners einen Anwalt, der in ihrem Namen bei den Behörden Druck machen soll: Dwight Arno…
  •  Burn after Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger?

    Burn after Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger?

    2. Oktober 2008 / 1 Std. 35 Min. / Komödie
    Von Joel Coen, Ethan Coen
    Mit George Clooney, Brad Pitt, Frances McDormand
    Der Alkohol kostet den CIA-Experten Osborne Cox (John Malkovich) seinen Job. Gefrustet entscheidet er, sich ans Verfassen seiner Memoiren zu machen. Ehefrau Katie (Tilda Swinton), die Osborne mit dem langjährigen Hausfreund Harry Pfarrer (George Clooney) betrügt, gefällt das gar nicht. Sie fürchtet, dass ihr Mann ihr fortan auf der Tasche liegen könnte. Um bei einer möglichen Scheidung gute Karten zu haben, brennt sie die privaten Daten vom Computer ihres Mannes auf eine CD. Die Situation verkompliziert sich, als diese in der Umkleidekabine eines Fitnessstudios gefunden wird. Die Angestellten des Studios, der prollige Chad Feldheimer (Brad Pitt) und seine Kollegin Lina Litzke (Frances McDormand), die auf vier Schönheits-OPs spart, schmieden einen Plan: Warum die brisanten Daten nicht zu Geld machen?
  •  Drachenzähmen leicht gemacht

    Drachenzähmen leicht gemacht

    25. März 2010 / 1 Std. 33 Min. / Animation
    Von Chris Sanders, Dean DeBlois
    Mit Jay Baruchel, Gerard Butler, America Ferrera
    Auf der kleinen Insel Berk, hoch oben im Norden, wird nicht lange gefackelt: Mordsstarke Wikinger müssen ihre Insel vor wilden Drachen beschützen, die ihnen das Leben zur Hölle machen. Auch der schmächtige Teenager Hicks (Daniel Axt), Beiname "der Hüne", ist Feuer und Flamme für die Drachenjagd – nur leider hat er im Umgang mit Waffen zwei linke Hände. Da sein Vater niemand Geringeres ist als Haudrauf "der Stoische" (Dominic Raacke), Häuptling des Wikingerstammes und ein berühmter Drachenjäger, soll Hicks auf der Drachenschule nun auch die raue Kampfkunst der Wikinger erlernen. Doch ehe Hicks – der übrigens ein pfiffiger und begeisterter Tüftler ist – den gefürchteten Unterricht antreten kann, wird sein Dorf von einer wilden Drachen-Armada angegriffen. Das ist Hicks' große Chance, einmal einen Drachen zu besiegen und die Ehre seines Vaters zu retten! Mit viel Mut und Köpfchen gelingt es ihm, einen "Nachtschatten", eine der gefährlichsten Drachenarten, abzuschießen. Als Hicks seiner Beute endlich gegenübersteht, traut er seinen Augen kaum: Traurig schnaufend schaut der Drache ihn mit großen Augen an. Statt seinem Vater von seinem bemerkenswerten Fang zu erzählen, freundet sich Hicks mit dem Nachtschatten an. Es ist der Beginn einer Freundschaft, die vor allem Hicks’ Welt auf den Kopf stellt: Ein Wikinger, der einen Drachen zum Freund hat? Das geht gegen alle Regeln der Wikingertradition! Niemals wird sein Vater das akzeptieren…
  •  Die Fälscher

    Die Fälscher

    22. März 2007 / 1 Std. 38 Min. / Drama, Kriegsfilm
    Von Stefan Ruzowitzky
    Mit Karl Markovics, August Diehl, Devid Striesow
    "Die Fälscher" basiert auf auf dem Sachbuch „Des Teufels Werkstatt. Die Geldfälscherwerkstatt im KZ Sachsenhausen“. Es schildert, wie die Nationalsozialisten gefangene Drucker, Bankbeamte und Handwerker dazu gezwungen haben, die Banknoten der wichtigsten Kriegsgegner zu fälschen. Meisterfälscher Salomon Sorowitsch (Karl Markovics), 1936 von Kommissar Herzog (Devid Stresow) verhaftet und ins KZ Mauthausen gesteckt, arrangiert sich mit den Umständen. Er erhält die bevorzugte Behandlung seiner Peiniger, indem er kleine Zeichnungen, Portraits und später ganze Wandmalereien für sie anfertigt. 1944 wird er nach Sachsenhausen verlegt - und fürchtet, nun sterben zu müssen. Doch Herzog hat anderes mit ihm vor. Sorowitsch soll an der Geheimaktion zur Fälschung von Feindesgeld mitwirken, britische Pfund und amerikanische Dollar nachmachen. Hilfe bekommt er dabei von anderen inhaftierten Spezialisten: Adolf Burger (August Diehl), Kolja Karloff (Sebastian Urzendowsky) und Zilinski (Andreas Schmidt) sind darunter. Die Fälscher leben in einem goldenen Käfig. Doch bald kommt es zu Meinungsverschiedenheiten. Burger will einen Widerstand anführen!
  •  Elegy oder die Kunst zu lieben

    Elegy oder die Kunst zu lieben

    14. August 2008 / 1 Std. 48 Min. / Drama
    Von Isabel Coixet
    Mit Ben Kingsley, Penélope Cruz, Patricia Clarkson
    Literaturprofessor David Kepesh (Ben Kingsley) schätzt nicht nur gute Bücher, sondern auch Affären mit seinen jungen Studentinnen. Seine effektivste Methode: Er lädt seine Studenten und Studentinnen nach dem Examen zu sich nach Hause ein. Am Ende bleibt immer eine da, die der charismatische Akademiker durch seine Bücherregale und schließlich in sein Schlafzimmer führt. Doch diesmal ist alles anders. Von der Schönheit seines jüngsten Fanges, der jungen Exil-Kubanerin Consuela Castillo (Penélope Cruz), über alle Maßen fasziniert und von den Ängsten des Alters gequält, entwickelt er eine ihm bisher unbekannte Besessenheit für Consuela. Oder ist es sogar Liebe?
  •  Crossing Over

    Crossing Over

    25. Juni 2009 / 1 Std. 52 Min. / Drama, Krimi
    Von Wayne Kramer
    Mit Harrison Ford, Ray Liotta, Ashley Judd
    Drei Geschichten, die um das Thema "Immigration" kreisen:Max Brogan (Harrison Ford), Veteran der Ausländerpolizei, interessiert sich als einer der wenigen tatsächlich für das Schicksal der Immigranten und wird deswegen von seinen Kollegen heftig kritisiert. Brogan arbeitet mit Hamid Baraheri (Cliff Curtis, "Whale Rider", "Sunshine") zusammen, der ein überzeugter Muslim ist. Obwohl sein Vater als letztes Mitglied des Clans kurz vor der Einbürgerung steht, herrscht im Haus der Familie noch immer ein strenger, von islamischen Traditionen geprägter Umgangston.Denise Frankel (Ashley Judd, "Heat", "Bug, Helen") ist Anwältin für Immigrationsfragen. Bei ihrer aufopferungsvollen Arbeit und ihrem Kinderwunsch steht ihr Mann Cole (Ray Liotta, "Narc", "Schwerter des Königs") hinten an. Der Mitarbeiter der Einwanderungsbehörde verschafft sich Ersatzbefriedigung, indem er die Australierin Claire (Alice Eve, "Stage Beauty", "Starter For 10"), deren Touristenvisum schon lange abgelaufen ist und die unbedingt Karriere als Schauspielerin in Hollywood machen will, zu Sexdiensten zwingt.Als die Muslimin Taslima (Summer Bishil) ein kritisches Referat hält, in dem sie die Flugzeugattentäter vom 11. September nicht als Monster, sondern als Menschen mit einer Aussage darstellt, wird sie erst von ihren Mitschülern angegriffen und dann vom FBI gefangen genommen…
  •  Der Vorleser

    Der Vorleser

    26. Februar 2009 / 2 Std. 03 Min. / Drama
    Von Stephen Daldry
    Mit Kate Winslet, Ralph Fiennes, David Kross
    Die Geschichte von "Der Vorleser" spielt Ende der 1950er Jahre in Neustadt. Der 15-jährige Michael (David Kross) hat auf dem Heimweg von der Schule plötzlich einen Gelbsuchtsanfall und flüchtet sich in einen Häusereingang. Dort wird er von einer ihm unbekannten Frau (Kate Winslet) gefunden. Die Frau kümmert sich um den Jungen und bringt ihn nach Hause. Als Michael Monate später von der Krankheit genesen ist, bringt er seiner Helferin einen Blumenstrauß vorbei. Dabei stellt er fest, dass Hanna Schmitz, so der Name der Mitdreißigerin, eine fast magische Anziehung auf ihn ausübt. Die beiden beginnen eine Affäre, die einen Sommer lang andauert.
  •  Gentlemen Broncos

    Gentlemen Broncos

    27. Mai 2010 / 1 Std. 29 Min. / Komödie
    Von Jared Hess
    Mit Michael Angarano, Jemaine Clement, Jennifer Coolidge
    Science-Fiction-Bücher der trashigen Art haben es Benjamin (Michael Angarano) angetan. Er nimmt an einem Wochenendcamp für Nachwuchsautoren teil, um die eigenen Schreibfähigkeiten zu verbessern. Einer der prominenten Lektoren ist der gefeierte Fantasy-Autor Dr. Ronald Chevalier (Jemaine Clement), den derzeit eine Schaffenskrise plagt. Er nutzt die Gelegenheit, schnappt sich Benjamins Manuskript mit dem Titel „Yeast Lords: The Bronco Years“, schreibt es ein wenig um und veröffentlicht das Werk unter dem eigenen Namen. Als Benjamin, der die Filmrechte bereits an seine Hobbyfilmer-Freunde Tabatha (Halley Feiffer) und Lonnie (Héctor Jiménez) verscherbelt hat, von dem geistigen Diebstahl erfährt, ist er zunächst am Boden zerstört. Doch dann reißt er sich zusammen und leistet Widerstand...
  •  Boy A

    Boy A

    7. Mai 2009 / 1 Std. 40 Min. / Drama
    Von John Crowley
    Mit Andrew Garfield, Peter Mullan, Katie Lyons
    14 Jahre lang war Jack (Andrew Garfield) inhaftiert. Als er mit 24 freikommt, erkennt er die Welt außerhalb des Gefängnisses kaum wieder. Sein väterlicher Bewährungshelfer Terry (Peter Mullan) versucht, dem jungen Mann so gut es geht unter die Arme zu greifen. Er verschafft Jack - unter neuem Namen - einen Job in einem Lager. Dort findet er mit Chris (Shaun Evans) gleich einen neuen Freund, mit dem er abhängen kann. Von Jacks Vergangenheit, die vor Jahren große Aufregung in den Medien hervorrief, ahnt keiner etwas. Terry hämmert seinem Schützling immer wieder ein, nichts Preis zu geben, weil er fürchtet, dass eine mediale Hexenjagd über ihn hereinbrechen würde. Doch dann verleibt sich Jack in seine Arbeitskollegin Michelle (Katie Lyons)...
  •  Away We Go - Auf nach Irgendwo

    Away We Go - Auf nach Irgendwo

    15. Oktober 2009 / 1 Std. 38 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Sam Mendes
    Mit John Krasinski, Maya Rudolph, Carmen Ejogo
    Burt Farlander (John Krasinski) und Verona De Tessant (Maya Rudolph) freuen sich auf ihr erstes Kind. Als die Geburt kurz bevor steht, teilen ihnen Burts Eltern (Catherine O'Hara und Jeff Daniels) mit, dass sie fortan in Belgien leben wollen. Jetzt weiß das künftige Elternpaar nicht so recht weiter, weil es sich stets auf die Unterstützung der exzentrischen Farlanders verlassen hat. Burt und Verona beschließen, ihr heruntergekommenes Heim im verschneiten Colorado hinter sich zu lassen und auf einer Reise alte Freunde und Bekannte abzuklappern, um einen neuen Ort zum Leben zu finden. So landen sie in Phoenix, wo Veronas einstige Chefin Lily (Allison Janney) mit Ehemann Lowell (Jim Gaffigan) lebt, in Tuscon bei Veronas Schwester Grace (Carmen Ejogo), im verrückten Heim von Burts „Cousine“, der „Love Nurse“ Ellen (Maggie Gyllenhaal), und ihres Lebensgefährten Roderick (Josh Hamilton) in Madison, im kanadischen Montreal bei Veronas einstigen Studienfreunden Tom (Chris Messina) und Munch (Melanie Lynskey) sowie ganz außerplanmäßig bei Burts Bruder Courtney (Paul Schneider) in Miami. Einfach zu finden ist ein neues Heim aber nicht...
  •  A Serious Man

    A Serious Man

    21. Januar 2010 / 1 Std. 45 Min. / Tragikomödie
    Von Joel Coen, Ethan Coen
    Mit Michael Stuhlbarg, Sari Lennick, Richard Kind
    Larry Gopniks (Michael Stuhlbarg) Bilderbuchleben zerbricht, ohne dass er eine Vorwarnung erhalten hat: Seine Ehefrau Judith (Sari Lennick) möchte die Scheidung, während das FBI auf die beim illegalen Glücksspiel eingesetzten Mathematikfähigkeiten seines hochbegabten Bruders Arthur (Richard Kind) aufmerksam wird. Mit Sohnemann Danny (Aaron Wolff) kann Larry auch nicht zufrieden sein, denn der Sprössling interessiert sich mehr für Marihuana und Rockmusik als für die Schule. Doch damit nicht genug: Töchterchen Sarah (Jessica McManus) stibitzt aus dem väterlichen Portemonnaie Geld, um sich die Nase verschönern zu lassen. Und der südkoreanische Student Clive (David Kang) ist für eine bessere Note gar bereit, Larry einen prallgefüllten Geldumschlag zuzustecken…
  •  Neulich in Belgien

    Neulich in Belgien

    16. Oktober 2008 / 1 Std. 42 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Christophe Van Rompaey
    Mit Barbara Sarafian, Jurgen Delnaet, Johan Heldenbergh
    Trucker Johnny (Jurgen Delnaet) kracht auf einem Supermarktparkplatz in Moscou mit Matty (Barbara Sarafin) zusammen. Die 41 Jahre alte Mutter dreier Kinder ist nervlich sowieso schon ziemlich angefressen und kreist mächtig aus. Den erst 29 Jahre alten Johnny beeindruckt Mattys Auftritt dermaßen, dass er sie zu einem Date bewegen will. Doch Matty hat eigentlich noch genug mit ihrem Fast-Ex-Mann Werner (Johan Heldenbergh) zu tun, der mitten in seiner Midlife-Crisis steckt und eine Affäre mit einer seiner Studentinnen hat. Dennoch sagt die hintergangene Ehefrau schließlich zu. Romantische Komplikationen lassen nicht lange auf sich warten...
Back to Top