Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  I'm a Cyborg, But That's Ok

    I'm a Cyborg, But That's Ok

    17. Januar 2008 / 1 Std. 45 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Park Chan-Wook
    Mit Lim Soo-Jung, Rain, Oh Dal-soo
    Young-goon (Su-jeong Lim) und Il-sun (Rain) sind Insassen einer Nervenheilanstalt. Il-sun versteckt sein Gesicht die meiste Zeit über hinter einer Maske. Er hat Angst, dahinter gar kein eigenes Gesicht zu haben. Um seine Furcht zu kompensieren, ist er kleptoman geworden, aber auf ausgefallene Art: er klaut den Geisteskranken um sich herum ihre interessantesten Macken, die er zuvor mit äußerst scharfem Auge beobachtet hat.Young-goon kommt in die Psychiatrie, weil sie glaubt, ein Cyborg zu sein. Ist das wirklich so ungewöhnlich, wo sie doch am Fließband arbeitet? Da sie denkt, dass sie anstelle innerer Organe nur noch Hochleistungselektronik im Körper hat, benötigt sie permanent Strom. Deswegen verweigert sie in der Anstalt die Aufnahme gewöhnlicher Nahrung - lieber leckt sie an Batterien. Was Young-goon neben mangelnder Stromversorgung ihrer Ansicht nach außerdem behindert, sind Überbleibsel von Gefühlen...
  •  P2

    P2

    24. Juni 2008 / 1 Std. 38 Min. / Horror, Thriller
    Von Franck Khalfoun
    Mit Rachel Nichols, Wes Bentley, Simon Reynolds
    Le soir de Noël. Angela, une jeune cadre, se retrouve ligotée dans la loge du gardien de parking, bien décidé à la garder pour le réveillon.
  •  Black Sheep

    Black Sheep

    22. November 2007 / 1 Std. 27 Min. / Horror, Komödie
    Von Jonathan King (II)
    Mit Nathan Meister, Peter Feeney, Tammy Davis
    In Schafen steckt mehr drin, als man auf den ersten Blick erkennt. Der neuseeländische Züchter Angus Oldfield (Peter Feeney) weiß das und plant, mit Hilfe gentechnischer Forschungsleistung ein völlig neues Schaf zu erschaffen. Dabei steht ihm Dr. Astrid Rush (Tandi Wright) zur Seite, eine Expertin auf dem Gebiet der Gentechnik. Die beiden Ökoaktivisten Grant (Oliver Driver) und Experience (Danielle Mason) sehen die Arbeiten auf der Schaffarm jedoch kritisch. Deswegen versuchen sie, Angus' Aktivitäten offen zu legen. Sie stehlen aus dem Forschungslabor ein Produkt der letzten Testreihe, zerstören es aber beim Versuch, das Gelände wieder zu verlassen. Dummerweise wird Grant gebissen und mutiert dadurch zu einer Mischung aus Schaf und Mensch. Sowohl er als auch die entwendete Kreatur mutieren zum angriffslustigen Wesen auf der Suche nach Blut. Just zu dieser Zeit taucht auch Henry Oldfield (Nathan Meister) auf, der eigentlich seinen Anteil an dem Betrieb an seinen Bruder verkaufen wollte, nun aber in den Kampf gegen die Monsterschafe und seinen uneinsichtigen Bruder hineingezogen wird...
  •  The Oxford Murders

    The Oxford Murders

    16. Januar 2009 / 1 Std. 43 Min. / Thriller, Gericht
    Von Álex de la Iglesia
    Mit Elijah Wood, John Hurt, Julie Cox
    Student Martin (Elijah Wood) stammt aus den USA, verbringt aber ein Semester in Oxford. Er wohnt bei Mrs. Eagleton (Anna Massey), die eine alte Freundin des Mathematikprofessors Arthur Seldom (John Hurt) ist. Der vertritt die Theorie, dass keine endgültige Wahrheit existiert. Als Martin zusammen mit dem Professor, den er sehr verehrt und zu gerne als Doktorvater hätte, die Leiche von Mrs. Eagleton auffindet, beginnt für die beiden Mathematiker die Entschlüsselung einer Symbolreihe, die mit dem Mord in direktem Zusammenhang steht. Was treibt den Killer an? Geht es ihm nur darum, Seldoms Intellekt herauszufordern, oder steckt noch etwas anderes dahinter?
  • Lotte im Dorf der Erfinder

    Lotte im Dorf der Erfinder

    22. Februar 2007 / 1 Std. 21 Min. / Animation
    Wiederaufführungstermin 28. März 2007
    Von Janno Pöldma, Heiki Ernits
    Mit Lembit Ulfsak, Garmen Tabor, Piret Kalda
    In dem kleinen Dorf am See, in dem Hundemädchen Lotte mit ihrer Familie und ihren Freunden lebt, ist der Teufel los – schon am nächsten Tag soll der alljährliche große Erfinderwettbewerb stattfinden und Lottes Vater Oskar gilt mit seiner selbst gebastelten Waschmaschine als Favorit, wobei die Konkurrenz mit Pfützenüberwindungshubschrauber und knallverrückten Weckhämmern auch nicht schläft. In einem Buch, das sie angespült am Strand gefunden hat, entdeckt Lotte die japanische Biene Susumu, die durch einen Unfall zwischen den Seiten eingeklemmt wurde...
  • The Glamorous Life Of Sachiko Hanai

    The Glamorous Life Of Sachiko Hanai

    Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Spionage
    Von Mitsuru Meike
    Mit Kyoko Hayami, Yukijiro Hotaru, Takeshi Ito
    Sachiko Hanai, une call girl dotée de pouvoirs surnaturels, tente d'empêcher l'explosion d'un missile nucléaire, mais des espions internationaux se lancent à sa poursuite...
  •  In the Electric Mist

    In the Electric Mist

    28. Mai 2010 / 1 Std. 57 Min. / Krimi
    Von Bertrand Tavernier
    Mit Tommy Lee Jones, John Goodman, Peter Sarsgaard
    In New Iberia (Louisiana) geht ein Frauenmörder um. Auf dem Heimweg von einem Tatort hält Detective Dave Robicheaux (Tommy Lee Jones) den Hollywoodstar Elrod Sykes (Peter Sarsgaard) an, der betrunken ist. Der Schauspieler dreht in der Nähe einen Film, mitgesponsert vom Mafia-Boss "Baby Feet" Balboni (John Goodman). Sykes erzählt Dave von der angeketteten Leiche eines Schwarzen, die er in einem Sumpf gesehen hat. Damit wühlt er Erinnerungen aus Robicheauxs Vergangenheit auf. Der Polizist ist sich sicher, dass die Morde des Serienkillers und das gut 40 Jahre zurückliegende Verbrechen einen Zusammenhang haben...
  •  Waltz with Bashir

    Waltz with Bashir

    6. November 2008 / 1 Std. 27 Min. / Animation, Dokumentation, Kriegsfilm
    Von Ari Folman
    Mit Ari Folman, Ori Sivan, Zahava Solomon
    "Waltz With Bashir" ist eine israelische Animations-Doku. Sie wurde von Ari Folman gedreht, der darin versucht, seinen Kriegseinsatz im Libanon zu verarbeiten. Der hat auch bei seinem Freund Boaz tiefe Spuren hinterlassen - er wird von einem immergleichen Alptraum geplagt. Beide Männer merken, dass sie sich nur noch schemenhaft an den Krieg im September 1982 erinnern können. Längst haben sie ihre Ängste und die schrecklichen Bilder von Tod und Elend verdrängt. Forman beschließt, sich mit den damaligen Vorkommnissen erneut auseinanderzusetzen und die Fragmente seines Erinnerungspuzzles wieder zusammenzusetzen. Mit jedem Gesprächspartner kommt ein weiteres Stück der Vergangenheit zurück. Immer mehr wird sich Forman bewusst, welche Verbindung er zum Massaker von Sabra und Shatila hat...
  •  Chanson der Liebe

    Chanson der Liebe

    21. August 2008 / 1 Std. 40 Min. / Musik, Drama, Romanze
    Von Christophe Honoré
    Mit Louis Garrel, Ludivine Sagnier, Chiara Mastroianni
    Was soll man tun, wenn die Beziehung ein wenig langweilig geworden ist, fragen sich Ismaël Bénoliel (Louis Garrel) und Julie Pommeraye (Ludivine Sagnier). Die beiden kommen zu dem Schluss, dass ihnen ein wenig erotischer Pfeffer gut tun würde. Deswegen überzeugen sie Ismaëls Arbeitskollegin Alice (Clotilde Hesme) zu einer Dreierbeziehung. Natürlich läuft das nicht ganz so reibungslos ab, wie man sich das vorher gedacht hat, aber es gelingt den drei jungen Leuten, ihre Konflikte so zu regeln, dass sich eine spannende Beziehung entwickelt. Aber gerade, als alles in Ordnung zu sein scheint, stirbt Julie an einem Hirnschlag. Ismaël kommt über die tragische Entwicklung nicht hinweg und stürzt in eine fundamentale Krise, aus der ihn scheinbar niemand herausholen kann. Aber dann trifft er Erwann (Gégoire Leprince-Ringuet)...
  •  Komm, süßer Tod

    Komm, süßer Tod

    20. September 2001 / 1 Std. 47 Min. / Krimi, Komödie
    Von Wolfgang Murnberger
    Mit Josef Hader, Simon Schwarz, Bernd Michael Lade
    Ex-Bulle Brenner (Josef Hader) wurde unehrenhaft aus dem Polizeidienst entlassen, weil er sich mit der Frau seines Vorgesetzten eingelassen hatte. Aber im Grunde ging ihm wohl eher die Polizeiarbeit generell auf die Nerven. Jetzt arbeitet Brenner als Rettungssanitäter ... aber auch dort tobt ein Kleinkrieg zwischen den Rettungsdiensten. Brenner muss doch wieder ermitteln ...
  • Der Weiße mit dem Schwarzbrot

    Der Weiße mit dem Schwarzbrot

    12. Juni 2008 / Dokumentation
    Von Jonas Grosch
    Mit Christof Wackernagel
    Hollywood oder RAF? Diese Frage stellte sich dem Schauspieler Christof Wackernagel als er 1977 von Regisseur Alan Parker das Angebot erhielt, die Hauptrolle in dessen Gefängnisdrama „Midnight Express“ zu übernehmen. Der junge Mann entschied sich für das Leben im Untergrund und für den bewaffneten Kampf. Dreißig Jahre später spricht der Ex-Terrorist in seiner neuen Heimat Mali vor der Kamera seines Neffen Jonas Grosch freimütig über seine Vergangenheit und vor allem über weitere Pläne und Ideen. In der mit sehr bescheidenen Mitteln gedrehten Dokumentation „Der Weiße mit dem Schwarzbrot“ setzt der Regisseur seinem eigenwilligen Onkel ein wenig distanziertes Denkmal.
  • En la cama

    En la cama

    25. Oktober 2007 / 1 Std. 25 Min. / Drama
    Von Matías Bize
    Mit Blanca Lewin, Gonzalo Valenzuela
    Chile ist keineswegs ein Land mit großer Filmproduktion – jährlich entstehen höchstens 15 Filme. Umso schöner ist es da, dass es wieder einmal eine chilenische Produktion nach Deutschland geschafft hat, was nicht zuletzt der Tatsache zu verdanken ist, dass sie auch mit deutschen Geldern gefördert wurde. „En la Cama“ (dt.: im Bett) ist der zweite Langfilm von Regisseur Matías Bize (Sábado - Das Hochzeitstape). Allerdings enttäuscht das Low-Budget-Drama auf der ganzen Linie. Banale Dialoge, denen auch solide Darsteller kaum Leben einzuhauchen vermögen, eine uninspirierte, technisch streckenweise desaströse Inszenierung und viel Leerlauf bereiten wenig Freude.
  •  Half Moon

    Half Moon

    9. August 2007 / 1 Std. 47 Min. / Tragikomödie, Musik
    Von Bahman Ghobadi
    Mit Ismail Ghaffari, Hedye Tehrani, Golshifteh Farahani
    Weil Saddam Hussein gestürzt wurde, kann der Musiker Mamo (Ismail Ghaffari) nach vielen Jahren wieder im Irak auftreten. Zuvor, unter dem Diktator, war kurdische Musik verboten. Doch die Reise von Mamos Heimatland Iran bis ans Ziel ist beschwerlich. Er fährt mit seinen neun Söhnen bzw. Bandkollegen in einem Bus, gesteuert von seinem Freund Kako (Allah Morad Rashtiani). Mamo geht ein zusätzliches Risiko ein, indem er die Sängerin Hesho (Hedye Tehrani) über die Grenze zu schmuggeln versucht, die keine Reiseerlaubnis hat. Hesho hat zunehmend Probleme mit dem Druck der heimlichen Reise. Grenzbeamte zerstören die Instrumente der Gruppe und weitere Schwierigkeiten folgen. Als die geheimnisvolle Niwemang (Golshifteh Farahani) auftaucht, wird der Film zunehmend allegorisch...
  •  The Warlords

    The Warlords

    8. Januar 2009 / 1 Std. 50 Min. / Action, Historie
    Von Peter Chan, Wai Man Yip
    Mit Jet Li, Andy Lau, Takeshi Kaneshiro
    Die Taiping-Rebellion hat China in der Mitte des 19. Jahrhunderts voll im Griff. Als einzigem seiner Truppe gelang es General Pang (Jet Li), die zurückliegende Schlacht zu überleben, wenn auch auf wenig heldenhafte Weise: Er stellte sich tot und lag tagelang unter einem Leichenberg. In einem Dorf trifft Pang auf die Banditen Zao Er-Hu (Andy Lau) und Zhang Wen-Xiang (Takeshi Kaneshiro), die eine Gruppe verarmter Bauern anführen und mit Raubzügen versuchen, die Familien des Dorfes zu ernähren. Pangs militärische Erfahrung kann die Bande gut gebrauchen - schon bald rettet er Er-Hu das Leben. Zwischen den drei Männern entsteht eine tiefe Freundschaft. Allerdings erkennt Pang schnell, dass das Leben als Bandit auf Dauer kein Auskommen bietet. Er überredet seine Kameraden, gemeinsam mit ihren Männern der unterlegenen kaiserlichen Armee beizutreten. Pang wird wieder General und führt seine Bande erfolgreich in scheinbar aussichtslose Schlachten. Doch bald kündigt sich Zwist an: Pang und Er-Hu lieben dieselbe Frau (Jingley Xu). Außerdem fällt dem geborenen Anführer Er-Hu das Unterordnen nicht immer leicht. Daneben gibt es auch am kaiserlichen Hof Leute, die den Emporkömmling Pang um seinen Erfolg beneiden...
  • Verliebt in die Braut

    Verliebt in die Braut

    15. Mai 2008 / 1 Std. 41 Min. / Komödie, Romanze
    Von Paul Weiland
    Mit Patrick Dempsey, Michelle Monaghan, Kevin McKidd
    Tom (Patrick Dempsey) ist ein Glückspilz, ein Frauenheld und zudem das Genie hinter dem "coffee collar", einen Schutzring, der eilige Kaffeetrinker vor unangenehmen Verbrührungen bewahrt und ihn zudem von all seinen finanziellen Sorgen erlöst. Er hält nichts von festen Bindungen, nur mit seiner besten Freundin Hannah (Michelle Monaghan) trifft er sich regelmäßig. Als diese beruflich für sechs Wochen nach Schottland fliegt, merkt der in New York gebliebene Tom erst, was er an ihr hat. Zu dumm nur, dass diese Erkenntnis offenbar zu spät kommt, denn Hannah hat bei ihrer Rückkehr einen schottischen Verlobten im Gepäck und bittet Tom, ihre Brautjungfer zu sein. Die Hochzeit mit Colin (Kevin McKidd, „Rom“, Königreich der Himmel, Trainspotting), dem Sprössling eines alten und reichen Clans, soll in einem der Familienschlösser in Schottland stattfinden. Tom beschließt, Hannah seine Liebe zu gestehen, bevor es zu spät ist.
Back to Top