Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  • Tatort: Wo ist nur mein Schatz geblieben?

    Tatort: Wo ist nur mein Schatz geblieben?

    22. April 2019 / 1 Std. 29 Min. / Krimi
    Von Florian Baxmeyer
    Mit Sabine Postel, Oliver Mommsen, Kostja Ullmann
    Während Bauarbeiten entdecken die Arbeiter unter einer Straße die verborgene Leiche einer Frau. Die Kommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) nehmen die Ermittlungen auf und stolpern damit in einen Fall rund um Korruption und illegale Geldgeschäfte. Im Rahmen ihrer Nachforschungen finden sie heraus, dass das Opfer für eine Immobilienentwicklungsfirma gearbeitet hat. Die BKA-Beamten Maller (Robert Hunger-Bühler) und Kempf (Philipp Hochmair) haben die Firma schon länger im Visier. Aus irgendeinem Grund versuchen die beiden aber, die Ermittlungen der Mordkommission zu behindern. Wie sich herausstellt, spielt auch Stedefreund nicht mit offenen Karten. Inga Lürsen muss herausfinden, was ihr Partner mit dem Fall zu tun hat und in welchem Verhältnis er zu den BKA-Beamten steht...Letzter Fall für die Bremer Kommissare Lürsen und Stedefreund.
  •  Maquia - Eine unsterbliche Liebesgeschichte

    Maquia - Eine unsterbliche Liebesgeschichte

    16. Mai 2019 / 1 Std. 55 Min. / Animation, Drama, Abenteuer
    Von Mari Okada
    Mit Kathrin Hanak, Maximilian Belle, Stephanie Kellner
    Im Lande Iorph, jenseits der Welt der Menschen, lebt das Waisenmädchen Maquia im Einklang mit der Natur und ihresgleichen. Maquia ist mit einer lang anhaltenden Jugend gesegnet und bereits seit Jahrhunderten verwebt ihre Sippe die Ereignisse eines jeden Tages in einem geheimnisvollen Tuch, dem Hibiol. Das idyllische Leben der harmonischen Gemeinschaft gerät jedoch ins Wanken, als eine Armee aus Mesate gewaltsam in Iorph eindringt, um an das langlebige Blut der Stadt zu kommen. Voller Verzweiflung und inmitten des ausbrechenden Chaos, ergreift Maquia die Flucht, erblickt währenddessen aber ein verwaistes Kind, das sie Erial nennt. Von nun an nimmt sie sich Erial an und zieht es als ihr eigenes Kind groß. Beide Waisenkinder begeben sich damit auf eine Reise zur Vergänglichkeit, Sehnsucht und der unbändigen Liebe zu einer Mutter.
  •  Breakthrough - Zurück ins Leben

    Breakthrough - Zurück ins Leben

    16. Mai 2019 / 1 Std. 57 Min. / Drama
    Von Roxann Dawson
    Mit Chrissy Metz, Josh Lucas, Topher Grace
    Der 14-jährige John (Marcel Ruiz) ist ein beliebtes und aktives Kind. Er ist der Adoptivsohn von Joyce (Chrissy Metz) und Brian Smith (Josh Lucas). Eines Tages bricht er beim Spielen mit seinen Freunden auf dem zugefrorenen Missouri Lake ins Eis ein und alles scheint verloren. Mehr als 15 Minuten ist er im eiskalten Wasser gefangen, ehe die Rettungskräfte ihn bergen konnten. Doch die Rettung kommt zu spät. John ist tot. Fast eine halbe Stunde lang versuchen die Ärzte im Krankenhaus den leblosen Jungen wiederzubeleben, doch alle Versuche scheitern. Sie und ihr Mann Brian haben den Glauben an Gott nicht verloren. Joyce weigert sich, ihren Sohn aufzugeben. Ihr standhafter Glaube inspiriert auch die Menschen in ihrer Umgebung, weiter für Johns Genesung zu beten, selbst wider jeder Fallgeschichte oder wissenschaftlicher Vorhersage. Also betritt Joyce kurzerhand den Raum und beginnt, laut für John zu beten, daraufhin setzt der Puls wieder ein und John erholt sich...
  •  Anything

    Anything

    9. Mai 2019 / 1 Std. 33 Min. / Drama
    Von Timothy McNeil
    Mit John Carroll Lynch, Matt Bomer, Maura Tierney
    Nachdem seine Frau gestorben ist, hat Early Landry (John Carroll Lynch) aus einer Kleinstadt in Mississippi keine Lust mehr zu leben und denkt an Selbstmord. Nachdem er bereits einige Selbstmordversuche hinter sich hat, zwingt ihn seine überfürsorgliche Schwester Laurette (Maura Tierney) zu ihr nach Los Angeles zu ziehen, um so ein Auge auf ihren Bruder zu haben. Bei Earlys Streifzügen durch die Straßen der Stadt lernt er den drogenabhängigen Transgender-Prostituierten Freda Von Rhenburg (Matt Bomer) kennen, mit dem sich eine Beziehung entwickelt. Da beide sehr offen zueinander sind und beide die Lebensumstände der anderen Person kennen, gibt es kein falsches Spiel zwischen Early und Freda. Doch für Earlys Familie ist die neue Beziehung ein größeres Problem als er und Freda geahnt haben...Basierend auf dem gleichnamigen Theaterstück von Timothy McNeil, das der Regisseur für den Film selbst adaptierte.
  •  Stan & Ollie

    Stan & Ollie

    9. Mai 2019 / 1 Std. 39 Min. / Biografie, Drama, Komödie
    Von Jon S. Baird
    Mit Steve Coogan, John C. Reilly, Nina Arianda
    Das legendäre Komiker-Duo Stan Laurel (Steve Coogan) und Oliver Hardy (John C. Reilly), auch bekannt als Dick und Doof, feierte einst große Erfolge. Doch im Jahr 1953 ist ihr Ruhm etwas verblasst. Der Promoter Bernard Delfont (Rufus Jones) kann sie daher überzeugen, eine Bühnentour durch Großbritannien zu machen. Während die ersten Vorführungen vor nur wenig gefüllten Rängen stattfinden, spricht sich nach und nach rum, dass es die Comedians noch draufhaben und die Hallen füllen sich. Doch bei Stan und Ollie kriselt es. Während Stan, der kreative Kopf des Duos, davon träumt, noch einen großen Film über Robin Hood zu machen, geht es Ollie gesundheitlich immer schlechter. Und als Lucille Hardy (Shirley Henderson) und Ida Laurel (Nina Arianda), die beiden Frauen der Komiker, zur Tour stoßen, verkomplizieren sie die Lage zusätzlich. Und so steht bald die Frage im Raum: Wird es nach der Tour überhaupt noch Stan und Ollie als Duo geben?
  •  Fighting With My Family

    Fighting With My Family

    1. Mai 2019 / 1 Std. 49 Min. / Biografie, Drama, Komödie
    Von Stephen Merchant
    Mit Florence Pugh, Lena Headey, Nick Frost
    Ricky Knight (Nick Frost) hat dem alten Kleinverbrecherleben abgeschworen und verdient sein Geld nun mit Wrestling. Mit Ehefrau Julia (Lena Headey) und den Kindern Zak (Jack Lowden) und Paige (Florence Pugh) hat er in der englischen Provinz ein mehr schlecht als recht laufendes kleines Wrestling-Geschäft. Für die ganze Familie ist Wrestling mehr als nur ein Sport. Zak und Paige träumen von der großen Karriere und eines Tages eröffnet sich die Chance: Beide können an einem Vorbereitungscamp für die WWE (World Wrestling Entertainment), der größten Organisation des Sports, die schon Stars wie Dwayne „The Rock“ Johnson hervorgebracht hat, teilnehmen. Doch nachdem Paige einen Platz im hart umkämpften Ausbildungsprogramm der WWE erhält, merkt sie, dass nur sie den Sprung schaffen wird, aber ihr Bruder nicht. Als sich die Wege der Geschwister trennen, steht Paige nun allein im Ring der gnadenlosen Welt des Showbusiness. Und auch hier merkt sie schnell, dass sie anders als ihre Konkurrentinnen ist. Denn im Gegensatz zu ihnen ist Paige kein Cheerleader-Verschnitt, doch dafür bringt sie jede Menge Talent und Ehrgeiz mit und kann nun endlich ihren Traum vom Wrestling leben.
  •  Lloronas Fluch

    Lloronas Fluch

    18. April 2019 / 1 Std. 34 Min. / Horror
    Von Michael Chaves
    Mit Linda Cardellini, Roman Christou, Jaynee-Lynne Kinchen
    Im Los Angeles der 1970er-Jahre untersucht eine Sozialarbeiterin (Linda Cardellini) gerade einen Fall von zwei Kindern, die unter scheinbar mysteriösen Umständen verschwunden sind. Doch je tiefer und intensiver sie sich mit dem Fall auseinandersetzt, desto klarer wird ihr, dass vermutlich auch ihre eigene Familie in großer Gefahr sein könnte. Das hat etwas mit einem mexikanischen Volksmärchen über die weinende Frau La Llorona zu tun, das vielleicht wahrer ist, als manche denken. Denn die grausige Erscheinung scheint gefangen zwischen Himmel und Hölle und ist einem Schicksal ausgeliefert, das sie eigens verschuldet hat. Einst ertränkte sie in einem fürchterlichen Wutanfall ihre Kinder und stürzte sich dann selbst einem reißenden Strom hinunter. Inzwischen streift sie durch die Nacht und macht Jagd auf Kinder, die ihre eigenen ersetzen sollen, dabei wird sie immer unersättlicher und ihre Methoden immer grausamer...
  •  Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile

    Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile

    4. Juli 2019 / 1 Std. 50 Min. / Thriller, Drama, Biografie
    Von Joe Berlinger
    Mit Zac Efron, Lily Collins, Kaya Scodelario
    1969: Single-Mutter Liz (Lily Collins) trifft einen charmanten und sehr hübschen Jurastudenten (Zac Efron). Beide verlieben sich ineinander. Doch während den ersten, glücklichen Jahren ihrer Beziehung entführt, vergewaltigt und ermordet Liz‘ Freund eine Reihe von Frauen in unterschiedlichen US-Bundesstaaten. Sein Name: Ted Bundy. Er wird mehrfach verhaftet und muss vor Gericht, aber erst 1987 spitzt sich die Lage für ihn zu. Ankläger (Jim Parsons) fordert die Todesstrafe, während Bundy alles abstreitet und behauptet, es gebe einen Komplott gegen ihn. Bis zu diesem Prozess hält Liz, inzwischen mit ihm verlobt, fest zu Bundy. Sie glaubt, ihn langsam nicht mehr zu kennen, liebt ihn aber nach wie vor. Und die Frage ist, ob sich daran selbst dann etwas ändern würde, wenn auch sie ihn als das sieht, was er ist: ein Serienkiller, der Frauen getötet hat.
  •  The Silence

    The Silence

    16. Mai 2019 / 1 Std. 31 Min. / Horror, Thriller, Fantasy
    Von John R. Leonetti
    Mit Stanley Tucci, Kiernan Shipka, Miranda Otto
    Auf einem Feld nahe New Jersey attackieren parasitäre Insekten eine Kolonie von Fledermäusen, die sich daraufhin in blutrünstige Kreaturen verwandeln. Die sogenannten Vesps stellen eine tödliche Gefahr für die Menschen dar, denn schon beim kleinsten Geräusch greifen die blinden, fliegenden und schnell wachsenden Monster, die über ein äußerst feines Gehör verfügen, an. Die taube Teenagerin Ally (Kiernan Shipka) und ihre Familie werden zur Zielscheibe der Kreaturen. Dank der geschärften Sinne der Jugendlichen, welche die Angreifer erspüren kann, entkommen sie erst einmal. Doch der vermeintlich sichere Wald bietet nur bedingt Schutz, die Familie muss fortan in völliger Stille leben. Inmitten dieses lebensbedrohlichen Chaos begreifen sie, dass auch Menschen gefährlich werden können, wenn es um den Kampf um Leben und Tod geht. Basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Tim Lebbon aus dem Jahr 2015.
  •  Greta

    Greta

    16. Mai 2019 / 1 Std. 38 Min. / Thriller
    Von Neil Jordan
    Mit Isabelle Huppert, Chloë Grace Moretz, Maika Monroe
    Die junge Frances (Chloe Grace Moretz) vermisst ihre verstorbene Mutter und zieht nach Manhattan, wo sie eines Tages eine vergessene Handtasche in der U-Bahn findet und ihrer dankbaren Besitzerin, Klavierlehrerin Greta (Isabelle Huppert), zurückgibt. Aus einem anfänglichen Gespräch entwickelt sich schnell eine Freundschaft zwischen Frances und Greta, die eine Witwe ist und sich der jungen Frau gegenüber fast schon mütterlich verhält. Doch bald muss Frances erkennen, dass die Klavierlehrerin finstere Pläne verfolgt. Denn in ihrem Haus befinden sich mehrere identische Handtaschen, die jeweils mit Post-Its versehen sind, auf denen unterschiedliche Namen stehen. Frances versteht nicht, was es damit auf sich hat und vertraut Greta nicht mehr. Auch ist sie ihr nicht mehr geheuer, weshalb sie den Kontakt zu Greta abbricht. Doch die Witwe kann den Kontaktabbruch nicht akzeptierten und lauert der jungen Frau auf…
  • Tatort: Inferno

    Tatort: Inferno

    14. April 2019 / 1 Std. 30 Min. / Krimi
    Von Richard Huber
    Mit Jörg Hartmann, Anna Schudt, Aylin Tezel
    Internistin Gisela Mohnheim wird tot in einem Ruheraum des Klinikums Dortmund-Nord aufgefunden. Sie wurde vom Täter unter einer Plastiktüte erstickt, Zeugen gibt es jedoch keine. Die Kommissare Peter Faber (Jörg Hartmann), Martina Bönisch (Anna Schudt), Nora Dalay (Aylin Tezel) und Jan Pawlak (Rick Okon) leiten die Ermittlungen ein, können aber kaum auf Unterstützung von der Belegschaft des Krankenhauses bauen. Diese ist wegen Unterbesetzung und der vielen Notfälle nämlich im Dauerstress, die Polizisten werden von den Ärzten und Krankenpflegern eher als Störung empfunden, die Stimmung ist entsprechend angespannt. Auch wenn das Personal gänzlich anderer Meinung ist, deutet für die Ermittler inmitten dieses Trubels aber bald alles auf einen Täter aus den Reihen des Krankenhauses hin. Doch um hier wirklich sicherzugehen, greifen sie letztlich zu ungewöhnlichen – und vor allem gefährlichen – Maßnahmen...
  •  Dragged Across Concrete

    Dragged Across Concrete

    23. August 2019 / 2 Std. 39 Min. / Krimi, Drama
    Von S. Craig Zahler
    Mit Mel Gibson, Jennifer Carpenter, Vince Vaughn
    Bulwark, USA: Die Polizisten Ridgeman (Mel Gibson) und Anthony (Vince Vaughn) werden vom Dienst suspendiert, als ein Video publik wird, in dem die beiden einen lateinamerikanischen Kriminellen schikanieren und dabei mit rassistischen Anfeindungen nicht hinterm Berg halten. Ridgeman beschließt, für einen einzigen Job die Seiten zu wechseln und sich selbst die Taschen zu füllen. Er will den Gangster Vogelmann (Thomas Kretschmann) und seine Crew um ihre Beute zu erleichtern. Dazu holt er sich einen Tipp von seinem Untergrund-Kontakt Friedrich (Udo Kier). Als er Anthony in seinen Plan einweiht, will der zuerst nichts davon wissen, legt sich dann aber doch mit auf die Lauer. Mit Sandwiches bewaffnet spionieren sie die Kriminellen aus. Es dauert nicht lange bis die Situation völlig eskaliert. Während der sadistische Vogelmann eine Schneise der Verwüstung durch Bulwark zieht, verschieben auch die beiden Ex-Cops ihre moralischen Grenzen stetig um ein paar Meter.
  •  Hellboy - Call Of Darkness

    Hellboy - Call Of Darkness

    11. April 2019 / 2 Std. 01 Min. / Fantasy, Action
    Von Neil Marshall
    Mit David Harbour, Milla Jovovich, Ian McShane
    Der Halbdämon Hellboy (David Harbour) hat im Kampf gegen das Böse diesmal einen ganz besonderen Auftrag: Mit frisch geschärftem Schwert, seinen blutroten Hörnern und der legendären steinernen Faust muss er der mächtigen Hexe Nimue (Milla Jovovich) und dem Monster Gruagach Einhalt gebieten. Gemeinsam mit anderen mythischen Wesen wollen die beiden Tod und Zerstörung über die Welt der Menschen bringen. Doch um das zu schaffen, brauchen sie noch jemanden: Nämlich keinen geringeren als Hellboy! Im Gegensatz zu seinem gegenwärtigen Ziel, das Böse zu vernichten, war seine einstige Bestimmung, den Weltuntergang herbeizuführen. Doch sein Ziehvater Professor Broom (Ian McShane) holte ihn auf die gute Seite und setzte ihn als Spezial-Agent auf die Monster dieser Welt ein. Hellboy wird von Broom für einen wichtigen Auftrag nach London geschickt. Zeitgleich hinterlässt Nimue eine Schneise der Verwüstung in ganz England. Hellboy und seine Mitstreiter Anna (Sasha Lane) und Ben (Daniel Dae Kim) sehen sich plötzlich nicht nur mit einer völlig neuen Armee der Finsternis konfrontiert, sondern auch mit ihren eigenen Dämonen, die tief in ihnen schlummern...
  •  After Passion

    After Passion

    11. April 2019 / 1 Std. 46 Min. / Romanze, Drama
    Von Jenny Gage
    Mit Josephine Langford, Hero Fiennes-Tiffin, Samuel Larsen
    Tessa Young (Josephine Langford) ist attraktiv, klug, führt eine anständige Beziehung mit ihrem Kindheitsfreund Noah (Dylan Arnold) und beginnt gerade mit ihrem Studium. Kurzum: Eine bessere Tochter hätte sich Carol (Selma Blair) nicht wünschen können. Bereits in der Schule zählte sie immer zu den Besten ihrer Klasse und das soll sich auch an der Universität nicht ändern. Doch schon an ihrem ersten Tag am College wird ihr Leben auf den Kopf gestellt. Denn sie trifft auf Hardin Scott (Hero Fiennes-Tiffin) - einen ebenso unverschämten wie gut aussehenden Bad Boy, der das völlige Gegenteil von ihr ist. Obwohl die beiden sich von der ersten Begegnung an hassen, knistert es schon bald zwischen Tessa und Hardin. Sie verliebt sich Hals über Kopf in ihn, verfällt ihm ganz und gar und die einst so naive, schüchterne Tessa wird fortan nie wieder dieselbe sein...
  •  Tea With The Dames - Ein unvergesslicher Nachmittag

    Tea With The Dames - Ein unvergesslicher Nachmittag

    25. April 2019 / 1 Std. 24 Min. / Dokumentation
    Von Roger Michell
    Mit Maggie Smith, Judi Dench, Eileen Atkins
    Die vier Schauspielerinnen Eileen Atkins, Judi Dench, Joan Plowright und Maggie Smith verbindet eine mehr als 50-jährige Freundschaft, sie sind allesamt in den Adelsstand der „Dame“ gehoben worden, dem weiblichen Pendant zur Ritterwürde, und gehören ganz nebenbei auch zu den berühmtesten Darstellerinnen Großbritanniens, die zum Zeitpunkt der Dreharbeiten zusammengerechnet auf 250 Jahre Schauspielerei zurückblicken. Ab und zu treffen sie sich auf dem Land und sprechen gemeinsam über ihre Anfänge auf der Theaterbühne und ihre Erfahrungen vor der Kamera. Begleitet vom preisgekrönten Regisseur Roger Michell („Notting Hill“) erzählen Atkins, Dench, Plowright und Smith von ihren schwierigen Kollegen, ihren Ex-Ehemännern und dem immer noch bestehenden Lampenfieber. Am Ende stellen die Damen dann aber noch einmal klar: Mit diesem Film ziehen sie bestimmt keinen Schlussstrich unter ihre Karrieren. Sie werden unermüdlich bis zum Ende arbeiten.
Back to Top