Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Von Sophie Scholl zu Effi Briest
    22.05.2007 um 12:17
    facebook Tweet

    Hermine Huntgeburth wird Theodor Fontanes Roman Effi Briest mit Julia Jentsch in der Hauptrolle neu verfilmen.

    , die es durch ihre Darstellung in zu Ruhm und jeder Menge Auszeichnungen gebracht hat, wird in einer des Romans Effi Briest von die Titelrolle übernehmen, teilte Constantin Film am Samstag mit. In weiteren Rollen werden (als Baron von Instetten) und (als Effis Mutter) zu sehen sein. Hermine Huntgeburth wird Regie führen und die Dreharbeiten sollen am 3. September an Originalschauplätzen in Berlin und Brandenburg beginnen. Der Roman wurde 1974 bereits von verfilmt.

    Lange Rede, langer Sinn

    Der vollständige Titel von Fassbinders Version ist und gehört zweifelsohne in die Spitzengruppe der Filme mit dem längsten Titel der Filmgeschichte. Damals war in der Rolle der 17-jährigen Effi zu sehen, die in der strengen preußischen Gesellschaft des ausgehenden 19. Jahrhunderts eine Zweckehe mit dem Baron von Instetten eingehen muss, sich aber in den charmanten Major Crampas verliebt. Als der Baron von dieser Affäre erfährt, fordert er den Major zum Duell heraus und erschießt ihn. Außerdem verbietet er Effi fortan den Umgang mit der gemeinsamen Tochter.

    Sebastian Schmieder mit Zeit.de
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top