Türkisch für Anfänger: Im Ausland ein Hit
Mittwoch, 1. April 2009 - 11:05
Cannes (dpa) - Die deutsche Fernsehserie „Türkisch für Anfänger“ ist längst ein Stück Geschichte - die ARD hat die Produktion nach deutlich rückläufigen Quoten in der dritten Staffel eingestellt.

Im Ausland schickt sich „Türkisch für Anfänger“ dagegen zu einem Siegeszug an, der fast das Niveau internationaler Dauerbrenner wie „Derrick“ und „Alarm für Cobra 11“ erreicht, die jeweils in mehr als 100 Länder verkauft wurden.

„Es ist sehr bedauerlich, dass „"Türkisch für Anfänger" nicht mehr produziert wird“, sagte Irina Ignatiew, Vertriebsleiterin der ARD-Tochterfirma Telepool, auf dem Fernsehfachmarkt MIP TV in Cannes. Telepool verkauft unter anderem für die ARD Serienlizenzen und seit 2007 auch RTL-Produktionen ins Ausland. Laut Ignatiew ist „Türkisch für Anfänger“ bereits in rund 70 Ländern zu sehen. In der Türkei steht die Ausstrahlung noch an.

Die Nachfrage aus anderen Ländern nach Lizenzen sei sehr hoch, da die Zahl der Eigenproduktionen aufgrund niedrigerer Budgets abnehme. Doch auch die deutschen Sender, auch öffentlich-rechtliche Anstalten, hielten sich bei Investitionen in neue Serienproduktionen zurück, so dass den Programmverkäufern langsam das Material ausgehe.

Immer wieder gebe es auch wieder Nachfrage nach der Serie „Im Namen des Gesetzes“, die RTL längst beendet hat. Gerade wurden wieder acht Staffeln vom französischen Sender NRJ 12 geordert. Jetzt hofft Ignatiew bei der kürzlich mit dem Grimme-Preis ausgezeichneten RTL-Comedy „Doctor's Diary“ auf gute Quoten im Verlauf der anstehenden zweiten Staffel. Sollte RTL die Serie beenden, könnte das schon jetzt einsetzende Interesse aus dem Ausland nicht befriedigt werden.

Die Telepool bietet auch den ARD-Terrorfilm „Mogadischu“ an, den im Herbst 2008 etwa sieben Millionen Menschen sahen - rund 15 Länder bestellten den Thriller. Die dazu gehörige Dokumentation ist laut Ignatiew aber nicht veräußerbar, weil einige an dem Beitrag beteiligte Personen zu hohe Forderungen beim Rechteverkauf gestellt hätten.

Das könnte Dich interessieren

Kommentare einblenden

Kommentare

Kino-Nachrichten
Vor "Tim und Struppi 2" arbeitet Peter Jackson noch für Steven Spielberg an einem geheimen Projekt
Vor "Tim und Struppi 2" arbeitet Peter Jackson noch für Steven Spielberg an einem geheimen Projekt
Tweet  
 
"Death Note": Neuzugänge für die Hollywood-Verfilmung des düsteren Mangas
"Death Note": Neuzugänge für die Hollywood-Verfilmung des düsteren Mangas
Tweet  
 
Deutscher Trailer zur Komödie "Why Him?" mit Bryan Cranston, James Franco und Zoey Deutch
Deutscher Trailer zur Komödie "Why Him?" mit Bryan Cranston, James Franco und Zoey Deutch
Tweet  
 
Halbzeit im Kino: Die 20 bisher schlechtesten Filme 2016
Halbzeit im Kino: Die 20 bisher schlechtesten Filme 2016
Tweet  
 
Al Pacino als eiskalter Verbrecher in "Scarface": Die TV-Tipps für Freitag, 1. Juli 2016
Al Pacino als eiskalter Verbrecher in "Scarface": Die TV-Tipps für Freitag, 1. Juli 2016
Tweet  
 
Doch keine Muckis für "Justice League": J.K. Simmons äußerst sich zu Trainingsbildern
Doch keine Muckis für "Justice League": J.K. Simmons äußerst sich zu Trainingsbildern
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten
  1. Pets

    Von Chris Renaud

    Trailer
  2. Independence Day 2: Wiederkehr
  3. Findet Nemo 2: Findet Dorie
  4. Smaragdgrün
  5. Star Trek Beyond
  6. Suicide Squad
  7. Fifty Shades Of Grey 2 - Gefährliche Liebe
  8. Bridget Jones' Baby
  9. The Purge 3: Election Year
  10. Jack Reacher 2: Kein Weg zurück
Weitere kommende Top-Filme
Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
Mein ziemlich kleiner Freund
  3,0

New York, New York
  4,5

Deutschland. Dein Selbstporträt
  3,5

FILMSTARTS-Kritiken Archiv