Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Fatih Akin: Dreht Film über "Bad Boy" der deutschen Box-Szene
    09.04.2010 um 13:04
    facebook Tweet

    Der türkischstämmige Regisseur Fatih Akin ("Gegen die Wand"") wird Mitte nächsten Jahres mit den Dreharbeiten zu einem Film über "Bad Boy" Ahmet Öner, dem Chef des Arena-Boxstalls, beginnen. Das berichtet die Hamburger Morgenpost.

    Zusammen mit "Spiegel"-Journalist Hans Hielscher schreibt Akin gerade an einem ersten Drehbuchentwurf, das auf dem turbulenten Leben des umstrittenen Box-Promoters basieren wird. Vergangenen Ferbruar verurteilte ihn das Amtsgericht Hamburg wegen 16 Starftaten, darunter Erpressung, Körperverletzung und Nötigung, zu 22 Monaten auf Bewährung. Im August 2009 wurde er von Unbekannten angeschossen. Es dauerte mehrere Monate, bis er wieder laufen konnte, da ihn die Kugel im Oberschenkel erwischte. Dem gegenüber steht jedoch sein sportlicher Erfolg, denn mit Federgewichtler Gamboa hat er seinen ersten Weltmeister im Stall.

    "Mich fasziniert Ahmets Geschichte", so Akin, der selbst seit seinem zwölften Lebensjahr Karate, Kickboxen und Kung-Fu betreibt. Gedreht wird in Kolumbien, Hamburg, der Türkei und Miami. Wer in der Rolle von Öner vor der Kamera stehen soll, ist noch nicht bekannt.
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top