Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Special Edition von "Avatar" floppt in US-Kinos
    Von Christoph Petersen — 29.08.2010 um 11:55
    facebook Tweet

    Im ersten Anlauf hat "Avatar" allein in den USA fast 750 Millionen Dollar eingespielt und damit alle Box-Office-Rekorde pulverisiert. Die um neun Minuten verlängerte Special Edition wollte nun aber kaum jemand sehen.

    Aktuell sieht sogar alles danach aus, als ob der in 812 IMAX- und 3D-Kinos gestartete Director's Cut mit einem prognostizierten Wochenend-Einspiel von 3,8 Millionen Dollar nicht einmal den Sprung in die Top-10 schaffen würde.

    Dafür hat Konkurrent Lionsgate gut lachen. Die mit 15 Millionen vorhergesagte Horror-Mockumentary "Der letzte Exorzismus" von Produzent Eli Roth steuert aktuell auf ein hervorragendes Ergebnis von 23 Millionen zu. Und auch der Bankraub-Thriller "Takers" mit Paul Walker liegt mit einem Einspiel von über 20 Millionen weit über den Erwartungen.

    Hier sind die Top-5 des Wochenendes (das geschätzte Ergebnis für Sonntag ist schon mit eingerechnet):

    1. "Der letzte Exorzismus": 22,6 Millionen Dollar
    2. "Takers": 21 Millionen Dollar
    3. "The Expendables": 9,5 Millionen Dollar
    4. "Eat Pray Love": 6,9 Millionen Dollar
    5. "Die etwas anderen Cops": 6,5 Millionen Dollar
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • VicDorn
      Ich werde dafür sorgen, dass das hier in good old Germania nicht passiert! So ein Meisterwerk kann man sich nicht entgehen lassen. Mercedesjan (Himmel, was für ein Nickname) werde ich einladen.. und nicht nur ihn, auch seine gesamte Familie!
    • tomx992
      Also diese Geldmacherei nervt mich. Der Film lief ja teilweise noch in Kinos als schon die DVD in den Läden war!
    • Neelie
      Ich habe den schon längst auf DVD/Blu-Ray, da werde ich nicht den DVD Preis nochmal für eine Kinokarte raushauen. Irgendwo sollte die Geldmacherei auch aufhören!
    • aliman91
      Der Film ist gut, aber das einzige was ich davon noch im Kino sehen will ist die Fortsetzung!!Der erste Teil geht auch zu Hause.
    • mercedesjan
      Zitat:Ein in sich stimmiger Beitrag ja, sehr stimmig ich weiß...als ich aber im Dezember aus dem Kino kam, hab ich mir geschworen nochmal reinzugehen. Dann hab ich von diesem Directors Cut gehört und solange gewartet...ansonsten wär ich eben anfang januar nochmal drin gewesen ;)
    • Knarfe1000
      [quote]Ist vielleicht mal gar nicht so schlecht. Den Produktionsfirmen sollte man auch mal beibringen das man mit den Kino-Zuschauern nicht alles machen kann....Ich werd trotzdem ein zweites mal reingehen, solche Bilder will ich mir nicht entgehen lassen...[/quote] Ein in sich stimmiger Beitrag :sarcastic:
    • starvinmarvin
      eine erleichternde nachricht.. diese kommerzaktion war der inbegriff des geldausschlachtens, gerade zu peinlich .. und daher berechtigt auf die fresse gefallen!!
    • Jack-ONeill
      tja tja...wohl doch nicht der könig der welt:D
    • Count Dooku
      Wenn man bedenkt, dass der Film doch angeblich nur deswegen nochmal ins Kino gebracht wurde "weil er viel zu früh" aus den Kinos verbannt wurde und nicht alle Menschen die Möglichkeit hatten, ihn sich anzusehen.
    • Rifle
      In your face James !!! Bitte verschone uns mit deinen sinnlos filmen in Zukunft ;-)
    • motoxtremo
      Ich finds einfach eine Sauerei, dass man sich dann nach so kurzer Zeit erneut die Avatar DVD kaufen MUSS... Achja, musst du das? Ich wüsste keinen plausiblen Grund. Ähnlich wie bei HdR warte ich auf die SEE und kaufe nicht voreilig das erste Release. Wobei das natürlich Geldmacherei ist, aber gezwungen ist nun wirklich niemand
    • Orienttiger
      Was für eine Abzockidee. Einen Film in Kürzester Zeit wieder ins Kino bringen. Geldgier regiert die Kinos
    • adnox
      Ich finds einfach eine Sauerei, dass man sich dann nach so kurzer Zeit erneut die Avatar DVD kaufen MUSS...
    • choizz
      Yeay! 9 Minuten, die wahrscheinlich ohnehin kein Schwein bemerkt, es sei denn man informiert sich vorher drüber, welche Szenen neu sind. Der Film war lang genug und ich kann gut verstehen, dass die Leute erstmal gesättigt sind.
    • Begbie
      Ja ich find´s auch gut. Director Cut´s usw. sind ja ok, aber bitte erst nach langer Zeit und nicht schon von Anfang an geplant, damit man mehr Kohle machen kann. Sollte immer noch der künstlerische Aspekt im Vordergrund stehen
    • mercedesjan
      Ist vielleicht mal gar nicht so schlecht. Den Produktionsfirmen sollte man auch mal beibringen das man mit den Kino-Zuschauern nicht alles machen kann....Ich werd trotzdem ein zweites mal reingehen, solche Bilder will ich mir nicht entgehen lassen...
    Kommentare anzeigen
    Back to Top