Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Deutsche Charts: "The Green Hornet" summt auf die Eins, "Rapunzel" fällt ab
    Von Annemarie Havran — 18.01.2011 um 13:17
    facebook Tweet

    Die Disney-Herrschaft in den deutschen Kino-Charts hat vorerst ein Ende: Prinzessin Rapunzel dankt ab und überlässt den Thron der Grünen Hornisse. "Love And Other Drugs" startet mit guten Zahlen auf Platz zwei.

    Die deutschen Kino-Charts haben eine neue Nummer eins: Wie in den USA konnte sich auch hierzulande Seth Rogen als maskierter Rächer "Green Hornet" gegen die Konkurrenz behaupten und belegt mit 298.513 Besuchern am Startwochenende (Kopienschnitt 493) den ersten Platz der Charts. Inklusive Previews sind das insgesamt 307.942 für Michel Gondrys 3D-Interpretation der Grünen Hornisse. Auf Platz zwei findet sich gleich der nächste Neueinsteiger. Die romantische Komödie "Love And Other Drugs" lieferte mit 184.182 Besuchern am Wochenende und 187.796 Zuschauern inklusive Previews ansprechende Zahlen (Kopienschnitt 526).

    Nur einen Tick weniger Zuschauer wollten an diesem Wochenende "Rapunzel - Neu verföhnt" sehen, der sich nun mit dem dritten Platz begnügen muss. 179.326 Besucher in der mittlerweile sechsten Spielwoche sind aber immer noch beachtlich und die Drei-Millionen-Besucher-Marke ist nun auch überschritten (3.191.108). Das Musical "Burlesque" stieg mit 88.530 Besuchern am Wochenende (308.445 insgesamt) von der Fünf auf die Vier und die "Superbullen" machen die Charts auf dem fünften Rang unsicher. 86.015 Fans des deutschen Blödel-Humors strömten am Wochenende in die Kinos, das sind 325.576 insgesamt.

    Auf den Plätzen sechs bis zehn folgen: die neu eingestiegene Showbiz-Komödie "Morning Glory" mit Harrison Ford und Diane Keaton (76.438/86.383, Kopienschnitt 192), "Meine Frau, unsere Kinder und ich" (71.397/1.186.285), "The Tourist" (71.394/1.159.239), neu auf Platz neun der klaustrophobische Horror-Thriller "Devil" von John Erick Dowdle (64.332/91.167, Kopienschnitt 400) und abschließend auf Platz zehn "Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte" (62.609/1.273.419).

    Neu dabei sind u.a. außerdem das deutsche Drama "Satte Farben vor Schwarz" auf Platz 17 (22.801/28.147), die britische Arbeiter(innen)-Komödie mit dem desaströsen deutschen Titel "We Want Sex" auf Platz 19 (21.566/26.487) und auf Rang 21 der charmante Multi-Kulti-Spaß "Fasten auf Italienisch" mit dem französischen Superstar Kad Merad ("Willkommen bei den Sch'tis") (17.468/33.768).

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • brendan-frye
      true grit und black swan werde ich mir auf jden fall auch anschauen, das steht ganz ausser frage. mir steht derzeit nur auch mal wieder der sinn nach was lustigen, superbullen (hab mich zur premiere mitschleifen lassen) hat da leider nicht ganz ausgereicht, war nur bedingt lustig..., warum ist es so selten das ein wirklich lustiger film gedreht wird, warum nur...
    • Knarfe1000
      [quote]ach her je, sag doch so was nit, wollt eigentl. am wochenende ins kino...[/quote] Dann geh´ doch in einen guten Film. Ich werde mir am WE Black Swan genehmigen und freue mich schon, die nächste Oscargewinnerin zu sehen.
    • seelenflug
      ich fand den film leider auch nur "nett" - ein paar schöne lacher, aber nichts bleibendes. die action hat man schon 1000mal gesehen, oftmals besser, in 3d wirken einige totalen häßlich flach, äste von bäumen rotieren ungünstig mit bei helicopterflügen und in einigen szenen wirken die autos wie spielfahrzeuge. davon abgesehen: der film ist in 3d vollkommen unnötig.
    • Buihegel
      Wird wohl Zeit, dass "True Grit" in Deutschland anläuft...
    • Sky-Guy
      @Brendan Frye:schau ihn dir auf jeden fall an, ich hatte jede menge spass beim schauen! aber muss nicht unbedingt in 3D sein...
    • brendan-frye
      ach her je, sag doch so was nit, wollt eigentl. am wochenende ins kino...
    • ach-herr-je
      the green hornet ist ziemliches mittelmaß
    Kommentare anzeigen
    Back to Top