Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Tupac: Neuverfilmung seiner Lebensgeschichte für diesen Sommer geplant
    Von Roger Förster — 11.02.2011 um 12:05
    facebook Tweet

    Die Lebensgeschichte der Rap-Ikone Tupac Shakur soll verfilmt werden. Regisseur Antoine Fuqua ("Training Day") wird ab dem kommenden Sommer in Los Angeles und Umgebung drehen.

    Antoine Fuqua, Regisseur von "Training Day", wird ab Sommer diesen Jahres die Lebensgeschichte von Tupac Shakur verfilmen. Er wird sich laut Deadline dabei nicht nur auf die noch immer ungeklärten Umstände des Todes der Rap-Ikone beschränken, sondern wird auch die frühen Jahre und den steilen Aufstieg Tupacs im Musikbusiness beleuchten. Auch seine Zeit im Gefängnis und die durch das Death Row Label bezahlte Kaution werden eine Rolle spielen. Tupacs Mutter, Afeni Shakur-Davis wird als ausführende Produzentin an dem Projekt beteiligt sein und hat sich gegenüber dem Empire Magazine zu der Neuverfilmung geäußert: "Ich bin zuversichtlich, dass [die Produktionsfirma] Morgan Creek sich an dem gemeinsamen Ziel orientieren wird, Tupacs Leben auf eine Art und Weise zu zeigen, die seine Kunst, seine Hoffnungen und seine Lebensziele wahrheitsgemäß darstellen können."

    Die Besetzungsliste für den Film soll in den nächsten Wochen gefüllt werden. Wer die Titelrolle übernehmen wird ist noch unklar: Allerdings ist es relativ unwahrscheinlich, dass Anthony Mackie, der Tupac Shakur in "Notorious B.I.G." verköperte, erneut die Rolle übernehmen wird, da seine damalige Leistung doch recht zwiespältig beurteilt wurde.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • oki1987
      Mittelmäßiger Rapper? Hast du sie noch alle? Ich hab als Jugendlicher seine Songs alleine deshalb gefeiert, weil er ein begnadeter Rapper war. Damals wusste ich die erste Zeit gar nicht wer das eigentlich ist und dass er schon tot ist. Es ging mir nur um die Musik. Klar ist er vor allem durch den Rapkrieg und seinen Tot zu so einem Mythos geworden. Aber alles was er bis dahin erreicht hatte, kam nicht von ungefähr. Tupac hatte es sowas von drauf!
    • ChiliPalmer
      Mittelmäßiger Rapper ist aber etwas überzogen, glaube nicht, dass du dich in dem Milieu auskennst... Er wird vergöttert, jetzt denk mal nach, warum??? Mag keine Biographien, vor allem keine die etwas mit Musik zu tun haben...
    • ParanoidAndroid
      [quote]Es geht hier aber um einen toten Star, der immer noch von den Fans vergöttert wird. Somit wird man sich mit Tupac´s Lebensgeschichte nicht kritisch auseinander setzen. [/quote] Das könnte natürlich eintreten. Aber wenn ehrliche Film-Malocher hinter diesem Projekt stehen, werden sie diesen eher mittelmäßig begabten Rapper so darstellen, was er wirklich war und immer noch ist: ein Zeugnis davon, wie man als mittelmäßig begabter Rapper schnell zu Geld und Ruhm aufsteigen kann: von Kugeln durchsiebt, mit der Fresse im Dreck.
    • X3ll
      Es geht hier aber um einen toten Star, der immer noch von den Fans vergöttert wird.Somit wird man sich mit Tupac´s Lebensgeschichte nicht kritisch auseinander setzen.
    • ParanoidAndroid
      [quote]Naja durch Tupac´s Mutter werden kritische Töne eher nicht zu hören sein. Hab die Befürchtung, dass es zu idealistisch wird.[/quote] Haua!Weil er ja so ein großes Vorbild war, ne...
    • X3ll
      Naja durch Tupac´s Mutter werden kritische Töne eher nicht zu hören sein. Hab die Befürchtung, dass es zu idealistisch wird.
    • oki1987
      Antoine Fuqua ist auch genau der richtige Regiessuer um das ganze stimmungsvoll umzusetzen. Bin auf die Besetzung gespannt.
    • P14INVI3VV
      ein junger Don Cheadle hätte gut gepasst :)
    • TrustNo0ne
      Glaube auch, dass sich ein interessanter Film daraus machen liesse. Mit düsterer Atmosphäre und realistischer Darstellung könnte ich mir das schon vorstellen. LA als Kulisse ist schon cool. Wie z.B. perfekt eingesetzt bei "187 - eine tödliche Zahl"
    • ParanoidAndroid
      Vielleicht spielt er sich ja diesmal selbst... :roll:
    • Smith
      Das könnte tatsächlich ein interessanter Film werden.Werde ich mir auf jeden Fall anschauen.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Rettet den Zoo Trailer DF
    365 Days Trailer OV
    Murder Manual Trailer OV
    After Truth Teaser OV
    Gretel & Hänsel Trailer DF
    Tenet Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Christopher Nolans "Tenet": Hauptdarsteller sieht Verbindung zu "Inception"
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 29. Mai 2020
    Christopher Nolans "Tenet": Hauptdarsteller sieht Verbindung zu "Inception"
    "Girls Club" mit Killern: "Jumanji: The Next Level"-Reunion in Action-Komödie "Shelly"
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 29. Mai 2020
    "Girls Club" mit Killern: "Jumanji: The Next Level"-Reunion in Action-Komödie "Shelly"
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top