Mein FILMSTARTS
Christopher Nolan plant Howard-Hughes-Biopic
Von Jan-Thilo Caesar — 12.02.2011 um 09:41
facebook Tweet G+Google

Sobald Christopher Nolan den dritten und letzten Teil seiner "Batman"-Reihe fertig gestellt hat, möchte er ein Biopic über den Piloten und Filmemacher Howard Hughes inszenieren.

Mit "The Aviator" von Martin Scorsese kam 2004 bereits eine Filmbiographie über den Unternehmer, Regisseur und Luftfahrtpionier Howard Hughes auf die Leinwand, weswegen sich Christopher Nolan, der schon seit einiger Zeit ebenfalls eine Verfilmung von Hughes' Leben geplant hatte, zunächst anderen Projekten zuwandte.

Mittlerweile ist der Regisseur aber der Meinung, dass genug Zeit vergangen ist, um den Vergleich mit "The Aviator" zu vermeiden. Nolan wird den Fokus außerdem auf die späteren Jahre Hughes' legen, während Scorsese sich eher auf dessen früheren Lebensphasen konzentrierte.

Nolan möchte Michael Drosnins Biographie "Howard Hughes – Das wahre Gesicht der Macht" als Basis für sein Biopic nehmen. Über Besetzungsideen ist noch nichts bekannt, aber die Dreharbeiten sind für nächstes Jahr angesetzt. Der noch unbetitelte Film soll 2014 in die Kinos kommen, zehn Jahre später als Nolan ursprünglich geplant hat.

facebook Tweet G+Google
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Robbery
    cool, egal was Nolan anfasst wird zum Meisterwerk
  • ParanoidAndroid
    Buärgs!!!
  • PaddyBear
    also will er doch den oscar haben :D:D das thema interessiert mich mal so 0,0, fand aviator schon nicht gut aber ich lass mich gerne von nolan überraschen. ich meine der mann ist ja kein schlechter ;)
  • -Adynation-
    gibt sicherlich interessantere Themen ... naja .... mal schauen ....
  • oki1987
    Ich liebe Biographien und liebe Nolans Filme. Ergo werde ich deisen wohl auch lieben :)
  • ParanoidAndroid
    [quote]Ich liebe Biographien und liebe Nolans Filme. Ergo werde ich deisen wohl auch lieben [/quote] Ich liebe Erdbeeren mit Sahne.
  • oki1987
    Lustig, dass bei Biopics immer solche Kommentare kommen wie "gibt sicher interessantere Themen" bla bla. Social Network hielten hier ja auch alle für ne total beknackte Idee ^^ Es gibt nur wenige Biopics die ich wirklich uninteressant finde. Klar, das is Geschmackssache. Aber Filme wie Ray, Walk the Line, Aviator, Ali, Capote, Catch Me If You Can (auch ein Biopic ;)), The Doors usw. usw. sind doch alles tolle Filme! @ParanoidAndroid: Na is ja toll für dich. Dann schreib das doch ins Erdbeeren und Sahne Forum. Vielleicht interessierts da ja jemanden ;) Mal ehrlich deine 2 Kommentare hier, was sollen die? Provozieren?
  • Depharn Der Große
    Der Mann soll lieber nen vierten Batman machen, anstatt den Xten Film über Hughes!
  • ParanoidAndroid
    [quote]Mal ehrlich deine 2 Kommentare hier, was sollen die? Provozieren?[/quote] JA. Dieser ganze irrwitzige Kadavergehorsam zu Nolan nimmt mittlerweile ja schon kranke Züge an. Als wäre er der Erretter Hollywoods, der Messiah. Er revolutioniert gar nichts! Er fährt die archetypische Hollywood-Schiene. An seine kalten und aalglatten Ergüsse wird sich in 20 Jahren keiner mehr entsinnen - da ist einfach nichts, das haften bleibt!
  • mixmaxi
    @ParanoidAndroid : Vielleicht hast du teilweiße Recht, aber Nolan macht nunmal verdammt gutes Kino, das sehr vielen gefällt.
  • ParanoidAndroid
    Ja, das machte Russ Meyer auch, na und?
  • oki1987
    Vielleicht revolutioniert er nichts, aber er macht halt einfach sehr gute Filme. Es gibt ja heutzutage kaum noch Filme mit solch großen Budgets, die am Ende auch wirklich gut sind und nicht einfach nur großes Krachbumm bieten. Und da bisher keiner seiner Filme enttäuscht hat, kann ich gut verstehen, dass er so gefeiert wird. Wenn dich seine Filme nicht groß ansprechen, dann eben nicht. Aber hör doch auf so zu tun, als seihst du deshalb was besseres, schlaueres oder was weiß ich für was du dich hälst. Nur weil man immer gegen den Strom schwimmen will, ist man nicht automatisch besser als der Strom selbst.
  • thunderlips
    oki1987: du brauchst dich nicht zu rechtfertigen, ignoriere paranoidandroid doch einfach. seine meinung interessiert doch eh keinen.
  • DeepRising
    Unwort des Jahres 2010: Nolan!
  • -Adynation-
    ich kann es gut verstehen, wenn man so reagiert wie ParanoidAndroid ..... wenn man den Hype um eine Person für ungerechtfertigt hält!!! Mir geht es immer so mit James Cameron ... da kann ich auch nicht meine Klappe halten.
  • Zombiegulasch
    Also ich finde auch dass Nolan wenig revulotionär ist...von Memento vielleicht abgesehen.Trotzdem finde ich alle Filme von ihm gut.Und Inception war für mich der beste Blockbuster 2010
  • oki1987
    JC kann man im Falle von Avatar aber z.B. eine nicht sonderlich gute und nicht ganz neue Story vorwerfen ^^ Ist bei Nolans Filmen meiner Meinung nach nicht der Fall.
  • Zombiegulasch
    Stimmt da hast du natürlich Recht @oki1987Über die Storys der Nolanfilme kann man nicht streiten.Die sind meist ziemlich originell
  • Loconut
    find ich jetzt n bisschen schade. aviator war sehr gut. einen zweiten film über hughes zu machen empfinde ich als unnötig...
  • Oernisnumberone
    bin mal gespannt auf den film. Bis jetzt haben mir alle Nolan Filme gute gefallen.
  • adnox
    @ParanoidAndroid: Ich mag Nolan ebenfalls :P
  • Thawyer
    @ParanoidAndroid Ich mag alle Filme von Nolan. :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) Aber trotzdem finde ich es auch schade, dass er sich keinem anderen Thema zuwendet. Michael Mann (Oder wie der heißt) hat auch immer tolle Filme gemacht. Und kaum verfilmt er von irgendwem die Lebensgeschichte, steht er nicht mehr so gut da. Wie hieß der Film noch mit Jonny Depp? Public Enemys oder so.
  • Gandalf
    Hmm, kann er doch gleich nochmal DiCaprio besetzen. ;-)
  • Ducem
    Ich fand Pulic Enemys eigentlich ziemlich gut. Nur Christian Bale blieb etwas blass. @topicNun wird The Aviator gleich nochmal interessant für mich. Hab den bisher immernoch nicht gesehen.
  • emmerich6
    Ich freue mich shcon jetzt auf dieses Filmprojekt. Ist von Nolan mal was neues, ein Biopic. Dass es halt schon mal ein Hughes Film gabis halt Zufall, da war scorsese schneller. Aber ich denke das Nolan nach sovielen originellen Filmen auch mal einen machen darf den es schon gab. Vielleicht holt er damit den Oscar den The Aviator nicht holen konnte. Wird sicher ein klasse Film. Und mit dem wird Nolan dann auch endlich seine Oscarchancen erhöhen,spätestens nach Batman ist er endlich dran , denn die Academy braucht ja immer etwas bis sie die Leute auszeichnet, siehe scorsese.
  • pikachu
    @thawyernoch nie "the insider" gesehen? besonders schlecht sind die kritiken ja nicht...
  • P14INVI3VV
    freut mich - bin gespannt, wen er besetzt :)
  • JackValentine
    Kenne Hughes' Biographie nicht gut genug, um zu beurteilen, ob sie Stoff für gleich 2 Filme bietet, aber Christopher Nolan könnte wahrscheinlich sogar ein Telefonbuch so verfilmen, dass es spannend wird. Da mach ich mir keine Sorgen.
  • jacksonfan
    Vielleicht fragt er ja wieder bei Di Caprio nach. Wäre doch toll, ihn dann in einer späteren Lebensphase zu sehen. Anscheinend kann er nach 2 erfolgreichen Batman-Filmen und Inception tatsächlich drehen was er will. Bleibt zu hoffen das The Dark Knight Rises ein Erfolg wird.
  • aceman
    Day-Lewis, Firth, diCaprio wären mMn die Kandidaten. Allerdings arbeitet Nolan gerne mit Schauspielern zusammen, die er bereits kennt. Also diCaprio oder Pacino, der aber wahrscheinlich zu alt wäre, oder?
  • Karmesin
    unbedingt wieder DiCaprio,das wäre schlicht genial
  • Mivaly121
    Hughes ist eine interessante Persönlichkeit, aber es gibt noch viele andere großartige Geschichten zu erzählen. Biopic von Nolan? Gerne. Wieder über Howard Hughes? Nicht unbedingt.
  • GonzoFist
    Eine prinzipielle Ablehnung von Nolan Filmen nach dem Motto "anders ist cool" finde ich allerdings genauso erbärmlich wie der von dir so schön betitelte Kadavergehorsam mein lieber Android. Prinzipielle Sym- oder Antipathie hat genauso wenig filmanalytische Substanz wie eine Affinität zu Erdbeeren mit Sahne. Was nicht heißt, dass ich diese nicht teilen würde;-)
  • ParanoidAndroid
    @Gonzo: Du hängst mir eine substanzlose "Dagegen-Mentalität" an, nur damit ich als vermeintlich "cool" dastehe? Dabei hab' ich doch schon in etlichen "Nolan"-Threads niedergeschrieben, warum mir die Machart all seiner Filme missfällt.
  • GonzoFist
    Gut die hab ich nicht gelesen. Es wirkt nur so als ob du prinzipiell gegen seine Filme wärst um gegen den Strom zu schwimmen. Wenn du das allerdings schon öfter begründet hast nehm ich den Vorwurf zurück, fundierte Kritik ist doch immer berechtigt.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Ballon Trailer DF
Gesponsert
Bumblebee Trailer DF
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen Trailer (4) OV
Captain Marvel Trailer DF
Venom Trailer DF
Der Nussknacker und die vier Reiche Trailer (2) DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"They’ll Love Me When I’m Dead": Trailer zur Netflix-Doku über Orson Welles’ gescheitertes Comeback
NEWS - In Produktion
Dienstag, 25. September 2018
"They’ll Love Me When I’m Dead": Trailer zur Netflix-Doku über Orson Welles’ gescheitertes Comeback
Vor dem Start auf Netflix: Schlachtenepos wird wegen schlechter Kritiken um 20 Minuten gekürzt
NEWS - In Produktion
Dienstag, 25. September 2018
Vor dem Start auf Netflix: Schlachtenepos wird wegen schlechter Kritiken um 20 Minuten gekürzt
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top