Mein FILMSTARTS
    "Blade Runner": Prequel und Sequel in Planung
    Von Roger Förster — 03.03.2011 um 10:10
    facebook Tweet

    Ein weiterer Klassiker wird aus der Schublade geholt: Doch Ridley Scotts Sci-Fi-Film "Blade Runner" soll nicht als Neuauflage verfilmt werden, vielmehr gibt es Pläne für ein Prequel, ein Sequel oder sogar eine TV-Serie.

    Die Produktionsfirma Alcon Entertainment ("The Blind Side", "The Book of Eli") plant laut Comingsoon offenbar, aus dem Science-Fiction-Klassiker von 1982 ein Franchise zu entwickeln und befindet sich in letzten Verhandlungen, sich die Rechte für eventuelle Sequels, Prequels oder eine TV-Serie zu sichern. Ausgeschlossen hingegen wird explizit das Recht auf ein Remake des Originalfilms.

    Die beiden Firmeninhaber von Alcon, Broderick Johnson und Andrew Kosove, sind auf jeden Fall stolz auf den fast abgeschlossenen Deal: "Dies ist ein Riesenleistung unserer Firma – immerhin ist das Original auch einer unserer Lieblingsfilme. Wir sind uns auch der Verantwortung bewusst, gewissenhaft mit der Erinnerung an "Blade Runner" umzugehen, wenn wir ein Prequel oder Sequel produzieren. Wir haben Ziele, die auf einen längeren Zeitraum ausgerichtet sind und werden uns nicht nur auf ein Medium beschränken."

    "Blade Runner" basiert auf dem 1968 erschienen Roman "Träumen Androiden von elektrischen Schafen?" von  Philip K. Dick, unterscheidet sich jedoch in vielen Aspekten von der Buchvorlage.  Die düstere Zukunftsversion wurde von Ridley Scott inszeniert, der drei Jahre zuvor mit "Alien" berühmt geworden ist. Offensichtlich scheinen er und auch Hauptdarsteller Harrison Ford, der im Original als Rick Deckard auf Replikantenjagd ging, in den neuen Plänen der Produktionsfirma keine Rolle zu spielen.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • oki1987
      "Klassikervergewaltigung" ich finde ein Remake viel schlimmer als ein Pre- oder Sequel! Zumindest so wie heutzutage geremaked wird -.-
    • SionSono
      So ein Schwachsinn. Mal wieder Klassikervergewaltigung.
    • MichaelBayFan
      Immer dieses rumgeheule. Es zwingt euch keiner ein Sequel, Prequel oder Remake zu gucken. Man kann sich auch anstellen Leute....
    • oki1987
      "immerhin ist das Original auch einer unserer Lieblingsfilme. Wir sind uns auch der Verantwortung bewusst, gewissenhaft mit der Erinnerung an "Blade Runner" umzugehen, wenn wir ein Prequel oder Sequel produzieren" ich glaub ihnen einfach mal und warte es ab. Dannach kann ich immernoch meckern oder ignorieren ;)
    • seelenflug
      Naja, um ein breites Publikum zu erreichen wird man eine straighte Hatz auf die Replikanten inszenieren. Der pilosophische Unterbau und ambivalente Prota- sowie Antagonisten werden auf der Strecke bleiben - ich wette...
    • Saeglopur
      Yeah! Endlich mehr Blade Runner! Der Style ist so genial, da seh ich gerne mehr davon! Solange es kein Remake ist ists doch keine schlechte Idee.
    • aliman91
      Muss ja nicht unbedingt schlecht sein. Zumindest noch kein zwingender Grund hier gleich wieder die "bitte keinen guten Klassiker zerstören"-Nummer zu posten. Die Reaktion kommt anscheinend mittlerweile schon reflexartig von euch hier.
    • Liamsi73
      Über denn Sinn oder Unsinn eines Pre und Sequels möchte ich mal nichts sagen, das ist einfach zu mühselig. Allerdings bin ich nicht der Meinung, das damit der Klassiker "zerstört" wird, denn der Film verschwindet nicht einfach. Wenn die Filme doof werden, mache ich es wie bei Highlander: in meinem Kopf gibt es nur den einen Film und die "Fortsetzungen" habe ich schlecht geträumt.
    • godofmovies
      Wo bleibt der Blade Runner-Animationsfilm, der gleichzeitig Pilot für die Blade Runner-Animationsserie ist? Und für das Prequel am besten Justin Bieber als junger Deckard und Miley Cyrus als sein Love-Interest ;-)
    • ideaforastory
      bitte nich... ich würde ja echt gerne glauben, dass es ein gutes seq oder preq werden würde. aber wie gering ist die wahrscheinlichkeit bitte... lasst es wie es ist
    • TheDarkKnight
      ach neeeeee....neeeee, echt neeee!
    • adnox
      Ohh ja, McG, nur Boll ist schlimmer
    • on-tilt-dude
      ambesten noch McG - wie auch immer der trottel heißt - als regisseur. irgendwie muss ja hollywood jeden klassiker zerstören, ob das terminator, total recall oder ähnliches ist. hauptsache das geld stimmt und man kann tausend sequels oder prequels drehen.
    • PaddyBear
      juhu weitere vernichtungen von klassikern...so muss das sein.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Ready Or Not - Auf die Plätze, fertig, tot Trailer DF
    Gesponsert
    Hustlers Trailer OV
    3 From Hell Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Uncut Gems Teaser OV
    Ich war noch niemals in New York Trailer (2) DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Sci-Fi-Horror von Stephen King: "ES 2"-Regisseur verfilmt weitere Geschichte des Horror-Meisters
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 17. September 2019
    Sci-Fi-Horror von Stephen King: "ES 2"-Regisseur verfilmt weitere Geschichte des Horror-Meisters
    "Birds Of Prey": Auf dem Poster ist Margot Robbie von lauter schrägen Vögeln umgeben
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 17. September 2019
    "Birds Of Prey": Auf dem Poster ist Margot Robbie von lauter schrägen Vögeln umgeben
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top