Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    US-Charts: "Rio" sichert sich die Spitzenposition vor "Scream 4"
    Von Annemarie Havran — 18.04.2011 um 11:24
    facebook Tweet

    Der Neueinsteiger "Rio" erfüllte brav, was man in diesen Tagen von einem groß beworbenen Animationsfilm erwartet: auf Platz eins zu starten. Für "Scream 4", den Horrorfilm mit Nostalgie-Faktor, reichte es dagegen nur für den zweiten Platz in den US-Kino-Charts.

    Nicht nur an den deutschen Kinokassen konnte die animierte Federvieh-Komödie "Rio" überzeugen, auch die USA befinden sich im Bann des blauen Papageis mit Flugangst. Am vergangenen Wochenende startete der Animationsfilm aus dem Hause Blue Sky ("Ice Age", "Robots") in den amerikanischen Kino-Charts durch und belegte mit glatten 40 Millionen US-Dollar Platz eins. Damit gebührt "Rio" der Titel "Bester Neustarter des bisherigen Jahres 2011", denn "Rango" und "Hop - Osterhase oder Superstar" starteten etwas unterhalb der 40-Millionen-Marke. Der Kopienschnitt von 10.455 Dollar ist generell als sehr gut einzuschätzen, speziell im Animationsfilm-Sektor ist dieses Ergebnis jedoch eher durchschnittlich für einen Neueinsteiger.

    Das "Scream"-Franchise ist um eine Folge erweitert worden und entert derzeit mit "Scream 4" weltweit die Kinosäle. Das dritte Sequel der Horrorfilm-Reihe spielte am Wochenende 19,3 Millionen Dollar ein und belegte damit den zweiten Platz der US-Kino-Charts. Der gute Kopienschnitt von 5.833 Dollar kann die Fortsetzung mit Neve Campbell und David Arquette jedoch nicht vor der Schmach bewahren, deutlich schlechter als die beiden vorherigen Sequels gestartet zu sein. "Hop" musste sein Osternest auf der Eins räumen und es bleibt abzuwarten, ob zu Ostern eine triumphale Rückkehr auf den Spitzenplatz erfolgt. Am Wochenende spielte die Mischung aus Real- und Animationsfilm 11,7 Millionen Dollar ein, das reicht für den dritten Platz. Insgesamt kann sich die Universal-Produktion über bisherige Gesamteinnahmen von 82,6 Millionen Dollar freuen.

    Auf Platz vier stehengeblieben ist mit 7,4 Millionen Dollar am Wochenende (20 Mio. insgesamt) das biografische Drama "Soul Surfer" von Sean McNamara. Und von Platz zwei runter auf die Fünf ging es für den Thriller "Wer ist Hanna?", in dem Saoirse Ronan eine jugendliche Killerin spielt. Der Score zu dem Joe-Wright-Film kommt von den Chemical Brothers und bestimmt war auch der ein oder andere Fan des britischen Elektro-Duos unter den wochenendlichen Kinobesuchern, die dem Streifen 7,3 Millionen Dollar Einnahmen (23,3 Mio. insgesamt) bescherten.

    Ein weiterer Neueinsteiger schaffte es auf Rang neun. Das historische Drama "The Conspirator" über das Lincoln-Attentat wurde von Robert Redford inszeniert und spielte am Startwochenende 3,9 Millionen US-Dollar bei einem guten Kopienschnitt von 5.550 Dollar ein. Und mit einem ebenfalls ordentlichen Kopienschnitt von 5.590 Dollar in jedem der 300 aufführenden Kinos startete das Mystery-Drama "Atlas wirft die Welt ab" auf Platz 14 der US-Kino-Charts. Insgesamt ließen die Zuschauer 1,7 Millionen US-Dollar in den Kinokassen, um die Romanadaption zu sehen.

    Vorschau: Diese Woche starten in den USA unter anderem das romantische Drama "Wasser für die Elefanten" mit Robert Pattinson, Reese Witherspoon und Christoph Waltz und die Komödie "The Greatest Movie Ever Sold" von "Super Size Me"-Macher Morgan Spurlock.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Fraap
      Hey, Kopienschnitt 5500 Dollar am Startwochenende ist doch nicht gut- erst mit 7000 Dollar ist man erst wieder im halbwegs reinen Bereich...
    • 5414nick
      Recht enttäuschend für Scream 4 finde ich
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Der Unsichtbare Trailer DF
    Pelikanblut - Aus Liebe zu meiner Tochter Trailer DF
    Die Känguru-Chroniken Trailer DF
    Die Farbe aus dem All Trailer DF
    Saw 9: Spiral Trailer DF
    After Truth Teaser OV
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    "Walking Dead"-Star auf Killerjagd: Trailer zu "The Postcard Killings" mit Jeffrey Dean Morgan
    NEWS - Videos
    Samstag, 22. Februar 2020
    "Walking Dead"-Star auf Killerjagd: Trailer zu "The Postcard Killings" mit Jeffrey Dean Morgan
    Video zu "Ruf der Wildnis": So albern sahen die Dreharbeiten mit CGI-"Hund" aus
    NEWS - Im Kino
    Samstag, 22. Februar 2020
    Video zu "Ruf der Wildnis": So albern sahen die Dreharbeiten mit CGI-"Hund" aus
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 20.02.2020
    Lassie - Eine abenteuerliche Reise
    Lassie - Eine abenteuerliche Reise
    Von Hanno Ollerdissen
    Mit Nico Marischka, Sebastian Bezzel, Anna Maria Mühe
    Trailer
    Fantasy Island
    Fantasy Island
    Von Jeff Wadlow
    Mit Michael Peña, Maggie Q, Lucy Hale
    Trailer
    Ruf der Wildnis
    Ruf der Wildnis
    Von Chris Sanders
    Mit Harrison Ford, Omar Sy, Dan Stevens
    Trailer
    Brahms: The Boy II
    Brahms: The Boy II
    Von William Brent Bell
    Mit Katie Holmes, Christopher Convery, Owain Yeoman
    Trailer
    Lyod 2: Wenn du nicht mehr bei mir bist
    Lyod 2: Wenn du nicht mehr bei mir bist
    Von Zhora Kryzhovnikov
    Mit Aglaya Tarasova, Alexander Petrov (II), Nadezhda Mikhalkova
    Trailer
    Saga Of Tanya The Evil - The Movie
    Saga Of Tanya The Evil - The Movie
    Von Yutaka Uemura
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top