Mein FILMSTARTS
"Equilibrium"-Regisseur Kurt Wimmer schreibt auch "Salt"-Sequel
Von Moritz Stock — 07.06.2011 um 09:57
facebook Tweet

Gerüchte gab es schon länger, nun gibt es aber langsam Gewissheit: Das geplante Sequel zu dem Action-Thriller "Salt" mit Angelina Jolie nimmt mehr und mehr Gestalt an. Ein Drehbuchautor scheint in Kurt Wimmer, der bereits das Script zum Originalfilm schrieb, gefunden worden zu sein.

Die Geschichte um die Spionin Evelyn Salt (Angelina Jolie) schien auserzählt zu sein, doch das ist noch lange kein Grund, nicht doch noch eine Fortsetzung dranzuhängen. Wie Deadline nun berichtet, sind die Planungen für ein Sequel zu "Salt" weiter fortgeschritten. Der Drehbuchautor ist in Kurt Wimmer ("Equilibrium") gefunden, der bereits das Buch für den ersten Teil lieferte.

Sucht man nach den Gründen für die Umsetzung dieses Projektes, so müssen die Einspielergebnisse betrachtet werden, die mit 293,5 Millionen Dollar weltweit, bei einem Produktionsbudget von 110 Millionen Dollar durchaus ansprechend ausfielen. Besonders gut lief der Film dabei außerhalb Amerikas, wo er 175 Millionen Dollar einspielte.

Aus finanzieller Sicht ist eine Fortsetzung also gerade noch zu rechtfertigen. Ob die Vorlage auch genug erzählerisches Potenzial für ein Sequel liefert, ist dagegen fraglich. Der Regisseur des ersten Teils, Phillip Noyce, ist da eher skeptisch. In einem Interview im vergangenen Winter ließ er Folgendes verlauten: "Die drei alternativen Blu-ray-Schnittversionen repräsentieren alles, was ich zum Charakter der Evelyn Salt anzubieten habe."

Er fügt aber noch hinzu, dass ein anderer Regisseur, mit einem neuen, unvoreingenommenen Blick auf die Story durchaus einen unterhaltsamen Film entwickeln könnte. Doch das Projekt steht und fällt wohl mit seiner Hauptdarstellerin Angelina Jolie, die zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht für eine Fortsetzung zugesagt hat. Es wird aber vermutet, dass sie nun, da ein Drehbuchautor verpflichtet wurde, ihre Zusage zu dem Projekt geben wird.

Wie steht ihr zu einer Fortsetzung? Denkt ihr, dass der Charakter der Evelyn Salt noch genug Potenzial für einen weiteren Film hat?

facebook Tweet
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Biguttulus
    "Denkt ihr, dass der Charakter der Evelyn Salt noch genug Potenzial für einen weiteren Film hat?" Der Charakter der Evelyn Salt hatte nichtmal genug Potenzial für den ersten Film -.-
  • ach-herr-je
    warum denn nicht? die story war doch schon im ersten teil nebensache. also braucht es auch keine ausgefeilte für das sequel.
  • killerloop
    Sehe ich genau so. So lange Jolie mit wieder mitspielt, die nur durch ihre schiere Präsenz den Filmträgt kömmt man aus dem Stoff schon noch einen akzeptablen No-Brainer rausquetschen. So lange niemand versucht ein Watchmen oder Back to the future Sqeuel zu drehen ist alles gut.
  • Mr.Red
    Wie kann man diesen Film nur gut finden? Der ist doch in der Galaxie der Action-Filme absolut nichts Wert. Jolie ist sowas von Fehlbesetzt, wer glaubt denn mit diesem Mager Körper irgendwie Action szenen und auf die Fresse hauen zu überzeugen? Die Ansprüche mancher scheinen aber genau das zu wollen. Der Film funktioniert nichtmal als "No-Brainer"...
  • mamt82
    der film lief vielleicht beim ertsen mal gut, weil viele neugierig waren..beim zweiten mal wird es nicht hinhauen, weil jeder weiß, was für n schrott der erste schon war..braucht kein mensch
  • Beetlejuice
    Wenn eine Fortsetzung, dann mit "Pepper"
  • Schnafffan
    *schnarch*
  • Venom
    Vollkommen sinnlos, der erste war schon unterirdisch! Und nicht trotz Jolie, sondern wegen Jolie!
  • Brayne
    Ungeachtet der Tatsache, dass ich die Jolie nicht ausstehen kann, hatte ich mir Salt auf DVD angesehen, weil ich ein Fan von Liev Schreiber und Chiwetel Ejiofor bin. Und mehr als die Bilder aus dem Trailer sind bei mir von der Story nicht hängen geblieben, was eigentlich alles über das erzählerische Potenzial des Streifens aussagt. Da schaue ich mir lieber zum x-ten Mal "Tödliche Weihnachten" mit Geena Davis an, der mit einer vergleichbaren Thematik wesentlich kultiger gelungen ist.
  • Karmesin
    bitte nicht: Kurt Wimmer kann nur unlogische Drehbücher schreiben. Jeder seiner letzten Filme hatte große Lücken im Buch, die nur durch schnelle Schnitte und Action kaschiert wurden.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Mortal Engines: Krieg der Städte Trailer DF
Gesponsert
Avengers 4: Endgame Trailer DF
After Passion Trailer DF
BrightBurn Trailer DF
Triple Frontier Trailer OmdU
Captain Marvel Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"Aquaman" macht "Wonder Woman" nass – zumindest in China
NEWS - In Produktion
Montag, 10. Dezember 2018
"Aquaman" macht "Wonder Woman" nass – zumindest in China
Darum hat Kevin Feiges Beteiligung an "X-Men: Dark Phoenix" keine Bedeutung für das MCU
NEWS - In Produktion
Montag, 10. Dezember 2018
Darum hat Kevin Feiges Beteiligung an "X-Men: Dark Phoenix" keine Bedeutung für das MCU
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top