Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Saw"-Schöpfer verrät uns exklusiv: Reboot kommt, die Frage ist nur: Wann?
    Von Christoph Petersen — 09.06.2011 um 10:12
    facebook Tweet

    Im Rahmen eines Interviews zu seinem neuen Film "Insidious" (Kinostart: 21. Juli 2011) beantwortete uns "Saw"-Regisseur James Wan auch eine Frage zu den Gerüchten um einen möglichen "Saw"-Reboot, die seit einiger Zeit durchs Netz geistern.

    Vergangene Woche sind mein Kollege Simon Marcinkiewicz und ich nach Paris geflogen, um dort mit Regisseur James Wan („Death Sentence“) über seinen neuen Film „Insidious“ zu sprechen. In den USA hat der nur 1,5 Millionen Dollar teure Haunted-House-Horrorfilm mit Rose Byrne und Patrick Wilson selbst den viel stärker beworbenen „Scream 4“ an den Kinokassen hinter sich gelassen.

    Am Ende des Interviews kamen wir dann auch noch auf sein Kinodebüt „Saw“ zu sprechen. Schließlich halten  sich seit einiger Zeit beständig Gerüchte, das Studio Lionsgate wolle so schnell wie irgendwie möglich einen Reboot der Torture-Porn-Reihe initiieren. Die Aussage von James Wan zu dem Thema ist zwar nicht wirklich überraschend, trotzdem wollen wir sie euch natürlich auf keinen Fall vorenthalten:

    Das vollständige Interview mit James Wan werden wir euch dann pünktlich zum deutschen Kinostart von „Insidious“ am 21. Juli hier auf FILMSTARTS präsentieren. Zur Einstimmung auf den wirklich gelungenen Gruselstreifen hier aber schon einmal der OV-Trailer zum Film:

     

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top