Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Star Trek 2": William Shatner wird nicht auf die Enterprise zurückkehren
    Von Moritz Stock — 20.06.2011 um 10:28
    facebook Tweet

    Ur-Kirk und "Star Trek"-Legende William Shatner hat mitgeteilt, dass er nicht an dem Sequel zum neuaufgelegten "Star Trek"-Kino-Franchise von J.J. Abrams teilnehmen wird.

    Eingefleischte "Star Trek"-Fans müssen jetzt ganz stark sein: Die Hoffnungen auf einen Auftritt des legendären William „Kirk“ Shatner müssen wohl begraben werden. In einem Interview teilte er mit, dass er definitiv kein Teil des neuen "Star Trek"-Films sein werde.

    Schon während der Arbeiten am ersten Teil des Reboots, "Star Trek - Die Zukunft hat begonnen", hatte Shatner gehofft, an der neuen Ära des Franchises zu partizipieren. Doch Regisseur J.J. Abrams hatte keinen plausiblen Grund gefunden, ihn in die Geschichte zu integrieren - auch weil Shatner eine größer angelegte Rolle in dem Film verlangte. Im März äußerte er sich dann erstmals zu einer Teilnahme zum geplanten zweiten Teil und gab bekannt, dass er sehr interessiert an einem Auftritt sei. Nun aber rudert er zurück und schließt einen Auftritt  aus, offenbar um einer zweiten Absage vorzubeugen.

    Eine weitere "Star Trek"-Legende in Person von Leonard Nimoy absolvierte bereits im ersten Teil ein Cameo als zukünftige Version des jungen Mr. Spock. Ob er für einen erneuten Auftritt zurückkehrt, ist noch nicht bekannt.

    Wann genau der Film in den Kinos starten wird, ist noch ungewiss (wir berichteten). Ursprünglich sollte dies im Sommer 2012 geschehen, da Regisseur Abrams aber erst kürzlich seinen aktuellen Film „Super 8“ fertigstellte und nicht ganz klar ist, ob er sich sofort in ein neues Projekt stürzen will, könnten sich die Dreharbeiten noch verzögern. Wir halten euch natürlich weiterhin mit allen Neuigkeiten auf dem Laufenden.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top