Mein FILMSTARTS
US-Charts: "The Help" weiterhin Spitze, "Conan" im Sturzflug
Von Christopher Klausnitzer — 29.08.2011 um 11:36
facebook Tweet G+Google

Keine Hilfe benötigte das Südstaatendrama "The Help“, um seine Spitzenposition in den US-Kinocharts souverän zu verteidigen. Emma Stone, Bryce Dallas Howard und Co hielten am Box Office die Konkurrenz in Schach, darunter auch drei Neueinsteiger in den Top Ten. Der Actionfilm "Colombiana“ und der Geisterspuk "Don’t be afraid of the Dark“ schafften es immerhin auf das Treppchen.

Gemessen an den US-Box-Office-Ergebnissen war das vergangene Wochenende das bislang zweitschwächste in diesem Jahr, unterboten nur vom Super-Bowl-Wochenende. Die geringen Einnahmen sind sicherlich zu einem großen Teil aus der Aufregung um den Hurrikan "Irene“ zu erklären. Relativ unbeeindruckt davon zeigte sich allerdings der neue und alte Spitzenreiter "The Help“. Nur 28 Prozent verlor das Drama von Tate Taylor gegenüber der Vorwoche, spielte weitere 14,3 Millionen US-Dollar und kratzt mit seinem Gesamteinnahmen von 96,6 Millionen Dollar nun knapp an der 100-Millionen-Grenze. Damit wurde Position eins klar gehalten, die "The Help“ vergangene Woche von "Planet der Affen: Prevolution“ übernahm. Die Menschenaffen purzelten an diesem Wochenende vom Treppchen und fanden sich mit einem Erlös von 8,6 Millionen Dollar auf dem vierten Platz wieder (insgeamt: 148,5 Mio. Dollar).

Auf Platz zwei und drei positionierten sich dagegen zwei Neueinsteiger. Zoe Saldanas Rachefeldzug als Auftragskillerin in dem Action-Thriller "Colombiana“ führte sie direkt auf den Silberplatz der amerikanischen Charts. 10,3 Millionen Dollar sind ein ordentliches, aber keineswegs überzeugendes Ergebnis für den von Luc Besson produzierten Streifen. Direkt dahinter landete Troy Nixeys "Don't Be Afraid Of The Dark“. Doch nur wenige Zuschauer wollten sich offenbar mit Katie Holmes und Guy Pearce gruseln. Enttäuschende 8,7 Millionen Dollar fuhr der Horror ein, zu dem Guillermo del Toro das Drehbuch verfasste, und blieb damit hinter den Erwartungen zurück. Hinter "Planet der Affen" belegte der dritte Neueinsteiger Platz fünf: Die Tragikomödie "Our Idiot Brother“ mit Paul Rudd, Elizabeth Banks und Zooey Deschanel verbuchte ein Ergebnis von rund 6,6 Millionen Dollar.

Mit “Spy Kids 4: All the Time in the World“ (5,7 Mio. Dollar/21,7 Mio. Dollar) und “Die Schlümpfe” (4,8 Mio. Dollar/126,0 Mio. Dollar) folgen auf den weiteren Plätzen zwei Filme mit jüngerem Zielpublikum. Der vierte Fall für Robert Rodriguez‘ Kinderspionen büßt im Vergleich zur Vorwoche 50 Prozent ein und bleibt damit weiterhin klar schwächster Teil der Reihe. Die kleinen blauen Geschöpfe aus dem Schlumpfdorf halten sich währenddessen beachtlich und sind nun schon in der fünften Woche in Folge unter den Top Ten.

Keine guten Nachrichten gibt es dagegen für die gefloppten Neueinsteiger der vergangenen Woche. Jason Momoa als "Conan“ (3,1 Mio. Dollar/16,6 Mio. Dollar) brach um 70 Prozent ein und "bestätigte" damit das ernüchternde Ergebnis der Startwoche. Marcus Nispels 90 Millionen Dollar teures Remake kommt somit nicht an den Erfolg des 1982er Originals mit Arnold Schwarzenegger heran. Auch "Fright Night“ (3,0 Mio. Dollar/14,2 Mio. Dollar) küpft an die schwache Vorwoche an. Die Horror-Komödie mit Colin Farrell verliert rund 60 Prozent und belegt damit Platz acht der US-Charts. Ein trotz der "Irene“- Ausrede enttäuschendes Ergebnis. Wie schon in der Vorwoche bildet Emma Stone den Rahmen für die Top Ten. Neben dem Spitzenreiter "The Help“ ist sie auch in "Crazy Stupid Love“ zu sehen, der mit 2,9 Millionen Dollar die Top-Ten-Liste beschließt und nach fünf Wochen in den Charts nun insgesamt 69,5 Millionen Dollar eingespielt hat.

facebook Tweet G+Google
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Grizzly
    irgendwie schade um conan, fand den trailer nicht so schlecht und einen conan der sich mehr an den romanen orientiert klingt ansich auch ganz gut.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Halloween Trailer DF
Gesponsert
The Curse of La Llorona Trailer OV
Bohemian Rhapsody Trailer DF
25 km/h Trailer DF
Ralph reichts 2: Chaos im Netz Trailer DF
Green Book - Eine besondere Freundschaft Trailer DF
Alle Top-Trailer
Alle Kino-Nachrichten
Quiz mit "Der Vorname"-Star Christoph Maria Herbst: Welche Namen sind in Deutschland verboten?
NEWS - Videos
Samstag, 20. Oktober 2018
Quiz mit "Der Vorname"-Star Christoph Maria Herbst: Welche Namen sind in Deutschland verboten?
"Harry Potter und der Halbblutprinz": Das machen die Weasley-Zwillinge nach ihrer Zeit in Hogwarts
NEWS - Stars
Samstag, 20. Oktober 2018
"Harry Potter und der Halbblutprinz": Das machen die Weasley-Zwillinge nach ihrer Zeit in Hogwarts
Die neuesten Kino-Nachrichten
Neustarts der Woche
ab 18.10.2018
Johnny English - Man lebt nur dreimal
Johnny English - Man lebt nur dreimal
Von David Kerr
Mit Rowan Atkinson, Emma Thompson, Olga Kurylenko
Trailer
Der Vorname
Der Vorname
Von Sönke Wortmann
Mit Christoph Maria Herbst, Florian David Fitz, Caroline Peters
Trailer
Dogman
Dogman
Von Matteo Garrone
Mit Marcello Fonte, Edoardo Pesce, Nunzia Schiano
Trailer
Nanouk
Nanouk
Von Milko Lazarov
Mit Mikhail Aprosimov, Feodosia Ivanova, Galina Tikhonova
Trailer
The Guilty
The Guilty
Von Gustav Möller
Mit Jakob Cedergren, Jakob Ulrik Lohmann, Morten Thunbo
Trailer
Blame - Verbotenes Verlangen
Blame - Verbotenes Verlangen
Von Quinn Shephard
Mit Quinn Shephard, Nadia Alexander, Chris Messina
Trailer
Filme veröffentlicht in der Woche
Back to Top