Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neue Spekulationen über Benedict Cumberbatchs Bösewicht-Rolle in "Star Trek 2"
    Von Tim Anton — 09.07.2012 um 15:43
    facebook Tweet

    Khan oder nicht Khan? Das ist hier die Frage. Während die Fangemeinde noch immer rätselt, ob "Sherlock"-Darsteller Benedict Cumberbatch den Tyrannen im "Star Trek"-Sequel verkörpern wird, deutete Schauspielkollege Karl Urban auf einer Pressetour nun eine ganz andere Variante an.

    Könnte Karl Urban ("Die Bourne Verschwörung") sich gegenüber SFX etwa verplappert haben? Der Darsteller des Bones, der gerade auf Tour ist, um "Judge Dredd" zu promoten, sprach auf einer Presseveranstaltung kurz die Zusammenarbeit mit Benedict Cumberbatch ("Sherlock") für das kommende "Star Trek"-Sequel an und findet lobende Worte für seinen Kollegen: "Er ist großartig. Er ist ein wunderbarer Neuzugang und ich denke, sein Gary Mitchell wird beispielhaft sein." Eine Figur mit diesem Namen trat in der ersten Staffel der originalen "Raumschiff Enterprise"-Serie auf. Damals von Gary Lockwood ("2001: Odyssee im Weltraum") dargestellt, war Gary Mitchell ein ehemaliger Freund Captain Kirks von der Akademie. Mit der Zeit entwickelte er jedoch gottgleiche Kräfte der Telekinese und Telepathie. Spock rät seinem Captain daraufhin, Mitchell zu töten, doch Kirk entscheidet sich dafür, den alten Freund auf einem abgelegenen Planeten auszusetzen. Erst als dieser Plan schiefgeht, müssen drastischere Maßnahmen ergriffen werden.

    Zwar hat Drehbuchautor Roberto Orci ("Die Legende des Zorro") kürzlich gegenüber Joblo erwähnt, dass die Figur Gary Mitchell nicht in "Star Trek 2" vorkommen wird, jedoch wandte er eine ähnliche Verwirrungstaktik bei "Transformers 3" an, als er behauptete, Megatron würde nicht im Film erscheinen, der Roboter jedoch letztendlich eine zentrale Rolle spielte. Da Paramount in diesem Jahr darauf verzichtet, den Cast des Sci-Fi-Sequels zur Comic Con nach San Diego zu schicken, müssen sich die Fans wohl oder übel in Geduld üben und können lediglich weiterspekulieren. In weiteren Rollen in "Star Trek 2" werden erneut Chris Pine (Captain Kirk), Zachary Quinto (Spock), Zoe Saldana (Uhura) und Anton Yelchin (Chekov) zu sehen sein. Am 16. Mai 2013, wenn die Enterprise unter der Regie von J.J. Abrams ("Star Trek") auf die deutschen Leinwände zurückkehrt, werden wir mehr wissen.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top