Mein FILMSTARTS
"Uncharted: Drake's Fortune": Neue Autoren für Videospiel-Adaption, Neil Burger draußen
Von Björn Becher — 24.08.2012 um 06:19
facebook Tweet

Die Adaption des Videospiels "Uncharted: Drake's Fortune" kommt nicht richtig in die Gänge. Sony hat nun Regisseur und Drehbuchautor Neil Burger ("Ohne Limit") entlassen und dafür Marianne und Cormac Wibberley unter Vertrag genommen. Die "Das Vermächtnis der Tempelritter"-Autoren sollen ein neues Drehbuch liefern, ein neuer Regisseur soll erst danach gesucht werden.

Es scheint als wolle Sony mit der Adaption des Videospiel-Hits "Uncharted: Drake's Fortune" den mutloseren, aber finanziell sichereren Weg gehen. Nachdem mit David O. Russell ("Three Kings", "The Fighter") zuerst ein Autor/Regisseur mit einer starken Stimme an Bord war, man sich aber nicht einigen konnte, ist nun auch Neil Burger durchgefallen. Seine Version scheint dem Studio ebenfalls nicht zuzusagen, so dass er weder als Autor noch als Regisseur weiter involviert sein wird. Laut dem Branchenblatt Variety wurden daher nun mit Marianne und Cormac Wibberley Blockbuster-tauglichere Autoren an Bord geholt, die zudem Erfahrung mit ähnlicher Materie haben. Schließlich sind die Abenteuer von Schatzsucher Nathan Drake durchaus vergleichbar mit der Schnitzeljagd von Nicolas Cage in den "Das Vermächtnis der Tempelritter"-Filmen. Mit der Neubesetzung des Regiepostens will man sich nun Zeit lassen und erst einmal die Fertigstellung des neuen Drehbuchs abwarten. Auch ein Hauptdarsteller muss noch gesucht werden. Der ursprünglich vorgesehene Mark Wahlberg ("Ted") verließ nach dem Abgang seines einstigen Freundes David O. Russell ebenfalls das Projekt.

Neil Burger muss sich allerdings nicht krämen, hat er doch gleich ein neues lukratives Projekt in Aussicht. Summit Entertainment, das Studio hinter den "Twilight"-Filmen, will ihn für den ersten Film einer neuen Jugendbuch-Adaptions-Reihe: "Divergent" (in Deutschland erschienen unter dem Titel "Die Bestimmung") wird dabei bereits als das neue "Die Tribute von Panem" angepriesen und gilt als ebenso sicherer Hit wie "Die Tribute von Panem" und "Twilight" zuvor.

facebook Tweet
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Seb B.
    Klasse.. die Drehbücher der "Vermächtnis-Reihe" waren grottenschlecht, voller Logikfehler und Klischees. Das kann ja nur nach hinten losgehen.
  • Willi
    Niemand, aber auch wirklich niemand brauch eine Adaption von Uncharted! Die Spiele sind selbst für nicht "Hardcore" Gamer machbar und man kann wenn einen die Geschichten interessieren auch die Spiele spielen oder sich gute Lets plays dazu ansehen. Aber doch nicht als Kinofilm o.O
  • DanielJackson
    @ seb b.stimmt aber man könnte das ganze auch in richtung indiana jones machen...ford wird nicht jünger und nen anderen als indy? nein danke! @ willimag ja sein, ich habe sie ja auch geschafft^^aber die spiele ansich sind schon ziemlich klasse. außerdem sollte man dann deiner meinung nach gar keine filme solcher art machen!!!man muss sich nur an die spielatmosphäre halten und den witz und die machart auch so rüberbringen und nicht so stumpf wie bei tomb raider oder die vermächtnis reihe und dann kann durchaus ein toller kinofilm draus werden!!!
  • Axel R.
    Ich fänd Gerald Butler als Drake cool, obwohl der vielleicht etwas zu alt ist...Bin von dem Autorenteam aber auch wenig begeistert. Warum geben die sich nie Mühe, wenns um Spieleverfilmungen geht??
  • Nine AM
    Solange Nathan Fillion die Hauptrolle spielt passt alles. :D
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Downton Abbey Trailer OV
Aquaman Trailer DF
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Bumblebee Trailer DF
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer (2) DF
Der Junge muss an die frische Luft Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Kommt nach "Venom" und "Morbius" ein "Sinister Six"-Film?
NEWS - In Produktion
Samstag, 15. Dezember 2018
Regisseur Colin Trevorrow verspricht, bei "Jurassic World 3" wieder mehr auf die Fans zu hören
NEWS - In Produktion
Freitag, 14. Dezember 2018
Regisseur Colin Trevorrow verspricht, bei "Jurassic World 3" wieder mehr auf die Fans zu hören
Hawkeye alias Ronin in "Avengers 4": Mentor für "Tote Mädchen lügen nicht"-Star?
NEWS - In Produktion
Freitag, 14. Dezember 2018
Hawkeye alias Ronin in "Avengers 4": Mentor für "Tote Mädchen lügen nicht"-Star?
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top