Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Freddie Highmore spielt zukünftigen Serien-Killer im "Psycho"-Prequel "Bates Motel"
    Von Anne Kisters — 17.09.2012 um 09:59
    facebook Tweet

    Freddie Highmore, der mit seinen 20 Jahren bereits in Filmen wie "Wenn Träume fliegen lernen" und "Charlie und die Schokoladenfabrik" spielte, übernimmt jetzt die Hauptrolle in der US-Serie "Bates Motel", einem Prequel zu Alfred Hitchcocks 60er Jahre Thriller-Klassiker "Psycho".

    A&E, der amerikanische Fernsehsender, hat in der Vergangenheit bereits mehrere eigene Serien produziert. Allerdings kann man "The Glades", "Longmire" und "Coma" nicht unbedingt als große Hits bezeichnen. Doch jetzt hat der US-Sender eine Serie mit sehr großem Potential am Start. "Bates Motel" wird sie heißen und ist ein Prequel zum ALfred-Hitchcock-Klassiker "Psycho".


    "Bates Motel" wird sich mit der ambivalenten Beziehung zwischen dem zukünftigen Serien-Killer Norman Bates und seiner Mutter Norma auseinandersetzen. Was hat den süßen Jungen zu einem Mörder werden lassen? Vera Farmiga ("The Departed") ist bereits für die Rolle der Norma an Bord und seit kurzem ist auch klar, wer den kleinen Killer spielen soll.


    Freddie Highmore aus "Charlie und die Schokoladenfabrik" wird den Part des leicht gestörten Sohnes übernehmen. Er wird also den Jungen spielen, der zunächst mal völlig normal war und erst durch seine merkwürdige Mutter ziemlich verdreht wurde – so wie wir ihn dann in Hitckcocks "Psycho" zu sehen bekamen...


    "Bates Motel" wird 2013 in den USA auf Sendung gehen. Ob und wann die Serie auch bei uns zu sehen sein wird, wird sich zeigen.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top