US-Charts: "Breaking Dawn 2" und "Skyfall" dominieren auch an gutbesuchtem Thanksgiving-Wochenende
von Leif Höfler ▪ Montag, 26. November 2012 - 09:53

An einem äußerst ertragreichen Thanksgiving-Wochenende wiederholen "Breaking Dawn 2" und "James Bond 007 - Skyfall" ihre Spitzenplatzierungen. "Lincoln" landet wieder auf dem dritten Platz und schließt zahlenmäßig auf. Die Neueinsteiger "Die Hüter des Lichts" und "Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger" ergattern die Plätze vier und fünf.

An dem verlängerten Drei-Tage-Wochenende erspielten die amerikanischen Top zwölf zusammen 206,7 Millionen Dollar, was neuer Thanksgiving-Rekord ist. "Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)" trugt mit 43 Millionen Dollar den größten Batzen und liegt mit seinen insgesamt knapp 227 Millionen schon jetzt nur noch vier Millionen hinter dem Einspielergebnis von "New Moon". Auf dem zweiten Platz konnte "James Bond 007 - Skyfall" 36 Millionen dazuverdienen und steht nun bei 221,7 Millionen US-Dollar. Der 23. Bond ist damit der mit Abstand erfolgreichste aller Zeiten vor "Ein Quantum Trost" (168,4 Millionen Dollar). Steven Spielbergs "Lincoln" konnte auf Platz drei noch 19 Prozent dazugewinnen und spielte an diesem Wochenende 25 Millionen ein. Unterm Strich hat das Gründervater-Biopic mit Daniel Day-Lewis nun 62,2 Millionen Dollar eingespielt und hat damit fast schon die 65 Millionen Dollar Produktionskosten wieder im Kasten.

Der weihnachtliche Animationsfilm "Die Hüter des Lichts" startete mit 24 Millionen Dollar am Eröffnungswochenende und 32,6 Millionen Dollar nach fünf Tagen, was zwar immerhin für Platz vier reicht, aber dennoch vergleichsweise enttäuschend für eine kostspielige Produktion (145 Millionen!) aus dem Hause DreamWorks ("Rapunzel" erspielte letztes Jahr 68,7 Millionen Dollar in der gleichen Zeit) ist. Ang Lees "Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger" ergattert als Neueinsteiger den fünften Rang: Die Bestseller-Verfilmung über die Schicksalsgemeinschaft eines indischen Teenagers mit einem bengalischen Tiger spülte am Wochenende 22 Millionen Dollar in die Kassen und verbucht nach fünf Tagen nun 30,1 Millionen Dollar. Platz sechs der US-Charts geht an die Animationskomödie "Ralph reichts". Der Film über den liebenswerten Spieleheld setzt noch einmal 16,7 Millionen Dollar um und hat nach vier Wochen Laufzeit nun 149,5 Millionen Dollar eingenommen.

Auf dem siebten Platz steht Neueinsteiger "Red Dawn". Das Remake des kultigen Achtziger-Kriegsfilms mit Chris Hemsworth nahm über Thanksgiving 14,6 Millionen ein und verbucht nach fünf Tagen 22 Millionen Dollar. Das Trinker-Drama "Flight" erspielt in Woche vier noch einmal 8,6 Millionen Dollar (74,8 Millionen Dollar seit Veröffentlichung), was für einen achten Platz reicht. Auf Rang neun platziert sich die von den Kritikern gelobte romantische Komödie "Silver Linings" mit Bradley Cooper, Robert De Niro und Jennifer Lawrence mit 4,6 Millionen (6,4 Millionen nach zwei Wochen). Gut möglich, dass der Film bei den gegenwärtigen positiven Zahlen demnächst landesweit  in mehr Kinos zu sehen sein wird. Die Top Zehn werden diese Woche von Ben Afflecks "Argo" mit 3,8 Millionen Dollar Umsatz abgeschlossen  (98,1 Millionen Dollar seit Kinostart).

Das könnte Dich interessieren

Kommentare einblenden

Kommentare

  • DanielJackson

    ICh gebe ihm auch recht^^

    Hüter des Lichts hat nunmal den Nachteil das es echt starke Konkurrenz hat(Skyfall oder "leider" auch Twilight) Da hat er nunmal leider keine chance gegen!!!Ich finde es auch sehr schade, denn mir gefiel der TRailer auch sehr, mehr als beim Vampirfilm:-)

    Und so nebenbei, laut boxofficemojo com ist Skyfall aktuell bei 789Mio, also nochmal knapp 50 Mio mehr als bei dir!:-) Also noch besser!!! wobei Ice Age 4 da auf 876 Mio kommt. Also insgesamt weltweit jeweils.

    Tippe mal das Skyfall noch gut 70-100 Mio macht was ein Spitzenergebnis ist und uns hoffentlich bald neue Bonds beschert und zusammen mit dem Hobbit, MGM wieder zurück in die schwarzen Zahlen bringt und somit weiter Filme entstehen können und wer weiß, vielleicht ja noch mal ein abschließender DVD Film zum "aktuellen" Stargate Franchise, ach träum SG1 und/oder SGA nochmal zu sehen...

  • WhiteFalcon

    Naja also MGM sollte saniert sein. Skyfall jetzt rund 800 Mio. Der Hobbit wird mal locker auf 1,2 Mrd mindestens kommen.

  • DanielJackson

    Man darf leider nicht vergessen das ein großer Teil der Einnahmen an Sony geht, das war der deal damit Skyfall überhaupt das Geld zur Produktion zusammen bekam:-(

Kino-Nachrichten
Die sieben besten Rollen von Arnold Schwarzenegger
Die sieben besten Rollen von Arnold Schwarzenegger
Tweet  
 
Tommy Lee Jones stößt zum Cast des neuen "Bourne"-Films mit Matt Damon
Tommy Lee Jones stößt zum Cast des neuen "Bourne"-Films mit Matt Damon
Tweet  
 
"The Walking Deceased - Die Nacht der lebenden Idioten": Deutscher Trailer zur "Walking Dead"-Parodie
"The Walking Deceased - Die Nacht der lebenden Idioten": Deutscher Trailer zur "Walking Dead"-Parodie
Tweet  
 
"The 33": Antonio Banderas bleibt 69 Tage verschüttet im emotionalen Trailer zum Katastrophenfilm
"The 33": Antonio Banderas bleibt 69 Tage verschüttet im emotionalen Trailer zum Katastrophenfilm
Tweet  
 
"Ant-Man": Michael Douglas hat keine Verträge über weitere Marvel-Filme abgeschlossen
"Ant-Man": Michael Douglas hat keine Verträge über weitere Marvel-Filme abgeschlossen
Tweet  
 
"Anthropoid": Erstes Foto von "Fifty Shades Of Grey"-Star Jamie Dornan und Cillian Murphy
"Anthropoid": Erstes Foto von "Fifty Shades Of Grey"-Star Jamie Dornan und Cillian Murphy
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten
  1. Sinister 2

    Von Ciarán Foy

    Trailer
  2. Fifty Shades Of Grey 2 - Gefährliche Liebe
  3. Mission: Impossible - Rogue Nation
  4. James Bond 007 - Spectre
  5. Die Tribute von Panem 4 - Mockingjay Teil 2
  6. Southpaw
  7. Alles steht Kopf
  8. Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht
  9. Straight Outta Compton
  10. Fantastic Four
Weitere kommende Top-Filme
Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
True Story - Spiel um Macht
  2,5

Parasyte: Part 1
  3,5

Die getäuschte Frau
  3,0

FILMSTARTS-Kritiken Archiv