Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Deutsche Charts: "Breaking Dawn 2" entmachtet "Skyfall" nach drei Wochen auf Platz eins
    Von Leif Höfler — 27.11.2012 um 12:03
    facebook Tweet

    Auch Deutschland ist "Twilight"-Land, es herrscht Vampir-Manie: "Breaking Dawn 2" feiert das besucher- und umsatzstärkste Startwochenende der Filmreihe. Da muss selbst "James Bond 007- Skyfall" klein beigeben und auf den zweiten Platz rücken. Neueinsteiger sind "Sinister" und "Love is all you need" am unteren Ende der Top-Zehn.

    1.266.514 Menschen strömten über das Wochenende in den neuen "Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)". Verleih Concorde meldet einen Schnitt von 1667 Besuchern in 760 Kinos auf 900 Leinwänden. Inklusive der Previews kommt die Vampirromanze somit auf sagenhafte 1.679.278 Besucher. Mittlerweile sahen rund 14 Millionen Zuschauer die ersten vier Teile der Twilight-Saga. Bei solchen Erfolgszahlen schlagen Produzentenherzen höher. "James Bond 007 - Skyfall" steigt das Siegertreppchen eine Stufe hinunter, verzeichnet aber noch immer stattliche 566.247 neue Besucher und damit nun mächtige 6.052.496 Zuschauer nach nur vier Wochen Laufzeit. "Cloud Atlas" mit Tom Hanks und Halle Berry landet auf Platz drei und vermeldet 193.614 Besucher. Das Science-Fiction-Abenteuer-Thriller-Drama lockte mittlerweile 566.421 Menschen vor die Kinoleinwände.

    Die Plätze vier bis sieben sind genauso besetzt wie vergangene Woche: Auf Platz vier die Feel-Good-Prügelei "Das Schwergewicht" mit 106.432 neuen und insgesamt 614.001 Besuchern. Rang fünf geht ein weiteres Mal an "Das Geheimnis der Feenflügel". Das winterliche Animationsabenteuer mit der kleinen Fee Tinkerbell verkauft 100.466 Kinokarten und verzeichnet nach zwei Wochen Laufzeit nun 291.450 Besucher. Auf Platz sechs steht die animierte Monster-Truppe von "Hotel Transsilvanien" mit 72.414 neuen Zuschauern und 1.055.909 verkauften Tickets unterm Strich. Der siebte Platz fällt erneut an Paramounts "Madagascar 3: Flucht durch Europa". Zirkus und niedliche Tiere geht halt immer: Das fanden zumindest die 48.286 neuen Besucher, die sich mit dieser Meinung bei insgesamt 3.833.953 Zuschauern in guter Gesellschaft befinden.

    Auf Platz acht profitiert "Niko 2 - Kleines Rentier, großer Held" wahrscheinlich vom spürbar und sichtbar näherrückenden Weinachten. Die animierte Weihnachtsgeschichte mit dem kleinen Rentierhelden steigt mit 38.108 verkauften Tickets um drei Plätze auf und verzeichnet nun schon 249.317 Besuche. Platz neun und zehn gehen an die anderen beiden Top-Zehn-Neueinsteiger der Woche: Susanne Biers romantische Komödie "Love Is All You Need" wollten am Startwochenende 29.789 Menschen sehen (41.327 verkaufte Tickets insgesamt). Scott Derricksons packender Horrorthriller "Sinister" mit Ethan Hawke startet vorerst gemächlich mit 27.166 Besuchern am Wochenende und 41.024 insgesamt.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top