Mein FILMSTARTS
    "Scarface"-Remake: Erste Details aus dem neuen Drehbuch – Tony Montana wird Mexikaner
    Von Nina Becker — 06.12.2012 um 16:32
    facebook Tweet

    Im Herbst 2011 wurde ein weiteres Remake des Klassikers "Scarface" von 1932 angekündigt. David Ayer ("Dark Blue") sollte das Drehbuch für den Thriller, der bereits 1983 von Brian De Palma neuverfilmt wurde, schreiben. Vor kurzem wurde das Skript dann noch einmal von Paul Attanasio überarbeitet. Ziel war es, das Original von Howard Hawks und die Version von De Palma zu vereinen und trotzdem etwas Neues zu schaffen. Nun sind erste Details zum Inhalt des Remakes aufgetaucht.

    Die Geschichte, die in "Scarface" erzählt wird, kennt so gut wie jeder Film-Liebhaber. Ein einfacher Mann, 1932 handelt es sich um einen Soldaten, 1983 um einen kleinkriminellen Einwanderer, wird einer der ganz Großen im Geschäft mit Drogen und Korruption. Der amerikanische Traum wird gelebt, nur auf eine etwas unkonventionellere Art und Weise. Jetzt haben die Kollegen von Latino Review herausgefunden, was in dem neuen "Scarface"-Remake anders werden wird. Bei der Hauptperson Tony Montana wird es sich in der Version des Drehbuchschreibers Paul Attanasio ("Donnie Brasco") um einen Mexikaner handeln, der sich im Drogenkartell bewegt.

    Wer bei dem Projekt die Regie übernehmen wird, wer den mexikanischen Tony Montana spielt und wann das Ganze dann in die Kinos kommt, steht bisher allerdings noch nicht fest.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Roman Gatzilla
      Mein Gott. Können die ihr Geld nicht mal in neue Ideen stecken... ?
    • Filmfan11
      Bin absolut gegen ein Remake! Ein Mischung aus Hawks und de Palma's Version von "Scarface" zu machen ist zu wirr, auch wenn man mit Paul Attanasio einen geeigneten Drehbuchautor hätte. Die Welt braucht kein Remake dieses Klassikers.
    • Merdan C.
      Ich liebe Scarface und ich freu mich schon auf das Remake , gut das er Latino bleibt. So eine Geschichte muss man den aktuellen Geschehnissen anpassen. Und Leute spricht mal für euch wenn Ihr was nicht gut findet. Entscheidet Ihr jetzt was die Welt braucht oder nicht braucht. Apropo " Neue Ideen" ich sag nur - Cloud Atlas- will kein Schwein sehen.
    • oki1987
      Merdan reguliert! :D Jaja bei jedem Remake immer schon vorher rummeckern...Da Scarface von De Palma auch schon ein Reamake ist, sollte man sowas nicht gleich verurteilen. Sonst hätte es diesen modernen Klassiker vielleicht gar nicht erst gegeben. Außerdem finde ich den Ansatz beide Filme zusammenzubringen und etwas neues daraus zu machen sehr interessant. Dem Status der beiden Originale wird es keinen Abbruch tun, egal ob gut oder schlecht. Also warum nicht?!
    • niman7
      Das Originale Scarface kenne ich zwar nicht aber das Scarface mit King Al ist perfekt und der Film hat soviele geprägt. Das Remake ist zum Scheitern verurteilt.
    • WhiteFalcon
      Defintiv ein Remake, das keiner braucht. Bin zwar kein großer Fan von Pacino, aber zu Scarface und seiner Rolle, dem Inszenierungsstil, der Filmmusik, ergo dem gesamten Film von 1983 kann ich nur sagen: GENIAL!!!
    • Merdan C.
      Danke @Oki1987 , ich habe Scarface bestimmt hundertmal geguckt , damals wo der neu rauskam auch mit meinen zwei älteren Brüdern zusammen. Eigentlich müsste ich voll dagegen sein, aber ich finde nichts schlimmes an Remakes. Dann kommt immer der selbe Satz, " braucht kein Mensch". Doch, ich will mehr Remakes sehen. Die meisten die hier dagegen sind haben sich das bestimmt vor z.B. 2 Jahren angeguckt.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Good Boys Trailer DF
    Gesponsert
    Jojo Rabbit Teaser DF
    Rambo 5: Last Blood Teaser (2) OV
    Ad Astra - Zu den Sternen Trailer OV
    Bombshell Trailer OV
    Underwater - Es ist erwacht Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    So soll "Joker" an "The Dark Knight" erinnern
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 22. August 2019
    Van Dammes "Stirb langsam": Netflix macht "Sudden Death"-Remake – mit einem Twist
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 21. August 2019
    Van Dammes "Stirb langsam": Netflix macht "Sudden Death"-Remake – mit einem Twist
    Disney hat Spider-Man getötet – nicht Sony!
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 21. August 2019
    Disney hat Spider-Man getötet – nicht Sony!
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top