Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Metro": Erster Trailer zum russischen Katastrophenfilm
    Von Philipp Munzert — 12.12.2012 um 09:34
    facebook Tweet

    Heute präsentieren wir euch den ersten Trailer zum russischen Katastrophen-Film "Metro" von Regisseur Anton Megerdichev. Darin wird das gesamte Moskauer U-Bahn Netz durch einen Tunneleinsturz unter Wasser gesetzt. Die festgesetzten Passagiere müssen daraufhin um ihr Leben kämpfen.

    Das es in Rußland durchaus etwas anders zugeht als in anderen Ländern ist ja durchaus bekannt. Auch die bekannte Moskauer Metro ist da keine Ausnahme. Das U-Bahn-System hat einige Strukturschwächen und steht jeden Tag am Rand des Kollapses. Der russische Regisseur Anton Megerdichev nutzt nun das unterirdische öffentliche Verkehrsmittel als Hauptschauplatz für seinen Katastrophenfilm "Metro" und heute haben wir den ersten Trailer für euch.

    Das komplexe Moskauer Metrosystem wird durch einen Tunneleinsturz komplett unter Wasser gesetzt. Nicht nur die eingeschlossenen Passagiere, sondern auch die Gebäude über den Schächten sind vom Einsturz bedroht. Wer einen ersten Eindruck über das Ausmaß der Katastrophe verschaffen will, kann sich den Trailer anschauen. Dieser ist zwar auf russisch,  die Bilder reichen jedoch komplett aus, um ahnen zu können, dass es ordentlich zur Sache gehen wird. Ein deutscher Starttermin für "Metro" ist noch nicht bekannt. Hier nun das versprochene Video:


    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Jannek
      @ Philipp M.: Ich glaube, B2crusher meint, dass das Bild der Nachrichtenvorschau auf der Startseite dann überhaupt nicht mehr in der Hauptnachricht (also hier oben) auftaucht. Das irritiert tatsächlich etwas. Der Ausschnitt aus dem aktuellen Poster könnte doch auch hier in der Nachricht nochmal auftauchen oder nicht?
    • Maxe Schwind
      Und ich dachte vergebens an Metro 2033....
    • Philipp M.
      @ B2crusher Das ist ein Ausschnitt aus dem momentan aktuellen Filmposter. Und da es momentan noch kein weiteres offizielles Bildmaterial gibt, können wir nur das verwenden. Auch aus Copyright-Gründen, denn andernfalls könnte es sein, dass uns die Produktionsfirma aufs Dach steigt.
    • B2crusher
      Sorry Filmstarts aber es nervt mich gerade mal wieder das ihr ständig Bilder in der Nachrichtenvorschau verwendet die anschließend überhaupt nicht in der Nachricht zu finden sind. Könnt Ihr das nicht mal abändern. Zum Trailer: Der sieht garnicht schlecht aus und das dort ganz gute Filme produziert werden können haben die Russen ja nicht nur einmal gezeigt. Vielleicht mal ein paar neue Ansätze, wie ich hoffe, damit der amerikanische Einheitsbrei mal aufgemischt wird------> ist aber wohl mehr Hoffnung...^^Die Musik erinnert stark an 28 days und 28 week.
    • WhiteFalcon
      Klingt irgendwie nach nem Mix aus Daylight und Das Poseidon Inferno.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top