"Star Trek Into Darkness": Benedict Cumberbatch verrät Details über seinen Bösewicht
von Marc Friedrich ▪ Donnerstag, 13. Dezember 2012 - 08:07

In einem Interview mit MTV verriet Benedict Cumberbatch ("Der Hobbit", "Abbitte") weitere Details über die Identität seines Bösewichts aus "Star Trek Into Darkness". Cumberbatch gab Informationen über dessen Fähigkeiten und Motivation preis.

Der Name John Harrison entfachte ein weiteres Feuer der Spekulationen über die Identität des Bösewichts aus "Star Trek Into Darkness". Dieser Name war vor wenigen Tagen auf einem Szenenbild mit Chris Pine alias Captain Kirk, Zachary Quinto alias Spock sowie Benedict Cumberbatch als Bildunterschrift zu finden - und galt der Rolle des Letztgenannten. Viele Fans halten diesen Namen für eine Deckidentität und spekulieren weiter, ob es sich bei Cumberbatchs Bösewicht um Khan oder Gary Mitchell handeln könnte.

Benedict Cumberbatch verriet gegenüber MTV nun weitere Details über seinen Gegenspieler. Er beschrieb ihn als "Terroristen mit außergewöhnlicher Körperkraft sowie mit ausgeprägten mentalen Fähigkeiten". Weiterhin bezeichnete er dessen antagonistische Motivation als "sowohl persönlicher wie auch politischer Natur", eine seine Stärken sei es zudem "Kirk und Spock gegeneinander auszuspielen".

Unter dem Strich schließt Cumberbatchs Beschreibung weder Khan noch Gary Mitchell aus und bis zum deutschen Kinostart am 16. Mai 2013 hat uns Regisseur J.J. Abrams - auch bekannt als Geheimniskrämer - noch einige Zeit für Spekulationen gelassen.

Kommentare einblenden

Kommentare

  • WhiteFalcon

    Khan scheidet damit defintiv aus. Wäre Khan früher als Gegner mit mentalen Fähigkeiten konzipiert worden, hätte er sich nicht mit sovielen Leuten umgeben müssen, wie in Star Trek 2, weil er vieles selbst gekonnt hätte und er hätte nicht diese kleinen Sandwürmer benötigt um Chekov zu manipulieren, weil er das mittels der mentalen Fähigkeiten hätte tun können.

    Ist Cumberbatch letztlich vielleicht sowas wie ein verkappter Jedi von der dunklen Seite der Macht????? ;-)))

  • Gandalf

    Ich hatte es schon zu einer anderen Nachricht geschrieben aber ich vermute, dass Khan und Mitchel zu einer neuen Figur fusioniert wurden. Wenn ich die Anfangsmeldungen zum neuen Star Trek Film noch richtig in Erinnerung habe ist Abrams nicht besonders begeistert von der Figur Khan. Auf die Art könnte er, wenn er es geschickt macht, den Fans ein paar Leckerbissen anbieten und trotzdem auf die Figur Khan verzichten.

  • Merdan C.

    Wieso stehen nur die beiden zur Auswahl, in der Classic-Serie gab es genug Schurken zu denen das passt . Oder hat J.J.A nur die beiden als mögliche Kandidaten genannt. Langsam wirds lächerlich, nach den ganzen coolen Trailern die diese Woche erschienen sind, interessiert mich seine Identität immer weniger.

  • Gandalf

    @ Merdan: J.J.A hat glaube ich gar keine Namen genannt, was ja auch der Grund für die vielen Spekulationen ist. Viele Fans wünschen sich eben Khan zurück, für die ist er sowas wie Kirks Moriarty. Der Name Mitchel fiel als erste Hintergrundinfos zur Story durch sickerten. Letztendlich ist es natürlich egal, da Cumberbatch sicher jeden Schurken seine besondere Note verleihen dürfte.
    Lächerlich oder nicht, das Spekulieren macht irgendwie Spaß und es wird sicher weiter gehen bis jemand sich verquatscht oder der Film startet.
    Vielleicht ist Cumberbatch am Ende auch Robin?! ;-)

  • Klaus S.

    Ich würde es begrüssen wenn absolut gar nichts aus Der Zorn des Khan im neuen Star Trek Film dabei wäre, weder Khan selber noch irgendwelche Handlungsstränge die ähnlich sind (Genesis Projekt ect.) ich denke es geht im Reboot in eine neue Zukunft und nicht in irgendwelche Elseworld Storys ^^ mir reicht es das die Klingonen dabei sind, die gehören zum ST Universum wie die Tribbles :D

  • Merdan C.

    Tribbles sind geil ;) !

Kino-Nachrichten
"The Last Witch Hunter": Vin Diesel geht ab Herbst 2015 im Kino auf Hexenjagd
"The Last Witch Hunter": Vin Diesel geht ab Herbst 2015 im Kino auf Hexenjagd
Tweet  
 
"Zeroville": James Franco versammelt Star-Cast um Seth Rogen, Megan Fox, Jacki Weaver und viele mehr
"Zeroville": James Franco versammelt Star-Cast um Seth Rogen, Megan Fox, Jacki Weaver und viele mehr
Tweet  
 
Gerücht: Kathryn Bigelow und Catherine Hardwicke gehören zu den Kandidatinnen für "Wonder Woman"-Regieposten
Gerücht: Kathryn Bigelow und Catherine Hardwicke gehören zu den Kandidatinnen für "Wonder Woman"-Regieposten
Tweet  
 
"King David": Warner bringt das Leben von König David auf die Leinwand
"King David": Warner bringt das Leben von König David auf die Leinwand
Tweet  
 
Als Nachfolger für Johnny Depp: Jack O'Connell soll Hauptrolle in Terry Gilliams "The Man Who Killed Don Quixote" übernehmen
Als Nachfolger für Johnny Depp: Jack O'Connell soll Hauptrolle in Terry Gilliams "The Man Who Killed Don Quixote" übernehmen
Tweet  
 
Michelle Williams führt eine verbotene Liebesbeziehung zu einem Wehrmachtssoldaten im ersten Trailer zu "Suite Française"
Michelle Williams führt eine verbotene Liebesbeziehung zu einem Wehrmachtssoldaten im ersten Trailer zu "Suite Française"
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten
  1. Die Tribute von Panem 3 - Mockingjay Teil 1

    Von Francis Lawrence

    Trailer
  2. Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere
  3. Interstellar
  4. Love, Rosie - Für immer vielleicht
  5. Herz aus Stahl
  6. Fifty Shades of Grey
  7. 96 Hours - Taken 3
  8. Marvel's The Avengers 2: Age of Ultron
  9. Fast & Furious 7
  10. Die Pinguine aus Madagascar
Weitere kommende Top-Filme
Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
Keine gute Tat
  2,0

Tatort: Blackout
  2,0

Citizenfour
  4,5

FILMSTARTS-Kritiken Archiv