mehr In Produktion-Nachrichten

 
 
"Star Trek Into Darkness": Benedict Cumberbatch verrät Details über seinen Bösewicht

Donnerstag, 13. Dezember 2012 - Nachrichten - In Produktion

In einem Interview mit MTV verriet Benedict Cumberbatch ("Der Hobbit", "Abbitte") weitere Details über die Identität seines Bösewichts aus "Star Trek Into Darkness". Cumberbatch gab Informationen über dessen Fähigkeiten und Motivation preis.

Der Name John Harrison entfachte ein weiteres Feuer der Spekulationen über die Identität des Bösewichts aus "Star Trek Into Darkness". Dieser Name war vor wenigen Tagen auf einem Szenenbild mit Chris Pine alias Captain Kirk, Zachary Quinto alias Spock sowie Benedict Cumberbatch als Bildunterschrift zu finden - und galt der Rolle des Letztgenannten. Viele Fans halten diesen Namen für eine Deckidentität und spekulieren weiter, ob es sich bei Cumberbatchs Bösewicht um Khan oder Gary Mitchell handeln könnte.

Benedict Cumberbatch verriet gegenüber MTV nun weitere Details über seinen Gegenspieler. Er beschrieb ihn als "Terroristen mit außergewöhnlicher Körperkraft sowie mit ausgeprägten mentalen Fähigkeiten". Weiterhin bezeichnete er dessen antagonistische Motivation als "sowohl persönlicher wie auch politischer Natur", eine seine Stärken sei es zudem "Kirk und Spock gegeneinander auszuspielen".

Unter dem Strich schließt Cumberbatchs Beschreibung weder Khan noch Gary Mitchell aus und bis zum deutschen Kinostart am 16. Mai 2013 hat uns Regisseur J.J. Abrams - auch bekannt als Geheimniskrämer - noch einige Zeit für Spekulationen gelassen.


Beitrag von: Marc Friedrich

Erfahre mehr:  J.J. Abrams , Benedict Cumberbatch , Star Trek Into Darkness

Andere Nachrichten zum Thema In Produktion

  • "The Hateful Eight" lebt: Quentin Tarantino überarbeitet Drehbuch zu seinem Western

    "The Hateful Eight" lebt: Quentin Tarantino überarbeitet Drehbuch zu seinem Western

    Sonntag, 20. April 2014 - Nachrichten - In Produktion

    Eigentlich hat Quentin Tarantino sein Western-Projekt "The Hateful Eight" beerdigt. Nachdem das Drehbuch an die Öffentlichkeit gelangte, erk...

  • Panik in Panama: Erster Trailer zum Dschungel-Horror "Indigenous"

    Panik in Panama: Erster Trailer zum Dschungel-Horror "Indigenous"

    Sonntag, 20. April 2014 - Nachrichten - In Produktion

    Der blutsaugende Chupacabra existiert wirklich und macht in Panama Jagd auf amerikanische Touristen -zumindest im ersten Trailer zu " Indige...

  • José Padilha bläst zur Nazi-Jagd: "RoboCop"-Regisseur für Inszenierung des Rache-Thrillers "Nekome" im Gespräch

    José Padilha bläst zur Nazi-Jagd: "RoboCop"-Regisseur für Inszenierung des Rache-Thrillers "Nekome" im Gespräch

    Samstag, 19. April 2014 - Nachrichten - In Produktion

    Nach seinem kürzlichen US-Debüt mit dem "RoboCop"-Remake ist der brasilianische Regisseur José Padilha derzeit fleißig auf der Suche nach mö...

mehr In Produktion-Nachrichten
Zurück nach oben
  • WhiteFalcon

    Khan scheidet damit defintiv aus. Wäre Khan früher als Gegner mit mentalen Fähigkeiten konzipiert worden, hätte er sich nicht mit sovielen Leuten umgeben müssen, wie in Star Trek 2, weil er vieles selbst gekonnt hätte und er hätte nicht diese kleinen Sandwürmer benötigt um Chekov zu manipulieren, weil er das mittels der mentalen Fähigkeiten hätte tun können.

    Ist Cumberbatch letztlich vielleicht sowas wie ein verkappter Jedi von der dunklen Seite der Macht????? ;-)))

  • Gandalf

    Ich hatte es schon zu einer anderen Nachricht geschrieben aber ich vermute, dass Khan und Mitchel zu einer neuen Figur fusioniert wurden. Wenn ich die Anfangsmeldungen zum neuen Star Trek Film noch richtig in Erinnerung habe ist Abrams nicht besonders begeistert von der Figur Khan. Auf die Art könnte er, wenn er es geschickt macht, den Fans ein paar Leckerbissen anbieten und trotzdem auf die Figur Khan verzichten.

  • Merdan C.

    Wieso stehen nur die beiden zur Auswahl, in der Classic-Serie gab es genug Schurken zu denen das passt . Oder hat J.J.A nur die beiden als mögliche Kandidaten genannt. Langsam wirds lächerlich, nach den ganzen coolen Trailern die diese Woche erschienen sind, interessiert mich seine Identität immer weniger.

  • Gandalf

    @ Merdan: J.J.A hat glaube ich gar keine Namen genannt, was ja auch der Grund für die vielen Spekulationen ist. Viele Fans wünschen sich eben Khan zurück, für die ist er sowas wie Kirks Moriarty. Der Name Mitchel fiel als erste Hintergrundinfos zur Story durch sickerten. Letztendlich ist es natürlich egal, da Cumberbatch sicher jeden Schurken seine besondere Note verleihen dürfte.
    Lächerlich oder nicht, das Spekulieren macht irgendwie Spaß und es wird sicher weiter gehen bis jemand sich verquatscht oder der Film startet.
    Vielleicht ist Cumberbatch am Ende auch Robin?! ;-)

  • Klaus S.

    Ich würde es begrüssen wenn absolut gar nichts aus Der Zorn des Khan im neuen Star Trek Film dabei wäre, weder Khan selber noch irgendwelche Handlungsstränge die ähnlich sind (Genesis Projekt ect.) ich denke es geht im Reboot in eine neue Zukunft und nicht in irgendwelche Elseworld Storys ^^ mir reicht es das die Klingonen dabei sind, die gehören zum ST Universum wie die Tribbles :D

  • Merdan C.

    Tribbles sind geil ;) !

Kino-Nachrichten
Verstörende Bilder im ersten Teaser zum Horrorfilm "Over Your Dead Body" von Kultregisseur Takashi Miike
Verstörende Bilder im ersten Teaser zum Horrorfilm "Over Your Dead Body" von Kultregisseur Takashi Miike
Tweet  
 
Ring frei für "Cowboys vs. Zombies"! Erster Trailer zum Horror-Western mit Colts, Untoten und Blut
Ring frei für "Cowboys vs. Zombies"! Erster Trailer zum Horror-Western mit Colts, Untoten und Blut
Tweet  
 
Panik in Panama: Erster Trailer zum Dschungel-Horror "Indigenous"
Panik in Panama: Erster Trailer zum Dschungel-Horror "Indigenous"
Tweet  
 
Sechs Studenten leben ihren Football-Traum im ersten Trailer zu Andrew Disneys Sport-Komödie "Intramural"
Sechs Studenten leben ihren Football-Traum im ersten Trailer zu Andrew Disneys Sport-Komödie "Intramural"
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten
  1. Ride Along

    Von Tim Story
    D-4

    Trailer
  2. No Turning Back - Locke D-60
  3. Die Tribute von Panem 3 - Mockingjay Teil 1 D-214
  4. Turn Me On D-18
  5. X-Men: Zukunft ist Vergangenheit D-32
  6. Planet der Affen: Revolution D-109
  7. Drachenzähmen leicht gemacht 2 D-95
  8. Der Hobbit: Hin und zurück D-234
  9. Transcendence D-4
  10. Die Schadenfreundinnen D-11
Weitere kommende Top-Filme
Die beliebtesten Trailer
des Tages - 20.04.2014
Alle Trailer ansehen
Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Tatort: Zwischen zwei Welten
      1,5

    Zur Kritik
  • Grand Piano - Symphonie der Angst
      3,0

    Zur Kritik
  • Turn Me On
      4,0

    Zur Kritik
FILMSTARTS-Kritiken Archiv
Blogroll

> Kino Germanblogs

> critic.de

> Millus Filmblog

> Nerdtalk.de

> Film-Rezensionen

> Frau Flinkwert

> CinemaForever

> Paramount Kino Blog

> Cineclic.de

> Videoload