Mein FILMSTARTS
    US-Charts: "Texas Chainsaw 3D" stößt den Hobbit vom Thron, "Django Unchained" weiter auf Rang zwei
    Von Martin Minke — 07.01.2013 um 06:00
    facebook Tweet

    In den US-Kinocharts gab es an diesem Wochenende eine kleine Überraschung, denn "Texas Chainsaw 3D" setzte sich an die Spitze der Charts und schafft es nach zwei Wochen "Hobbit-Herrschaft Peter Jacksons Mittelerde-Abenteuer vom Thron zu vertreiben. Auf Platz zwei befindet sich erneut "Django Unchained".

    Offenbar hielt die Weihnachts- und Neujahrsstimmung bei den US-Amerikanern nicht lange an, denn bereits am ersten Wochenende des neuen Jahres fließt massenhaft Blut an der Spitze der US-Kinocharts. "Texas Chainsaw 3D" erobert mit Einnahmen von 23 Millionen Dollar den ersten Platz vom nun Drittplatzierten "Der Hobbit: Eine unerwartete Reise". Die Erwartungen der Produzenten sind mit diesen sehr guten Zahlen deutlich übertroffen worden, so dass, auch aufgrund des recht kleinen Budgets, bereits jetzt eine weitere Fortsetzung des Horror-Films geplant wird. "Django Unchained" gelingt es in dieser Woche, seinen zweiten Platz zu verteidigen und weitere 20,08 Millionen Dollar einzunehmen. Insgesamt kann Regisseur Quentin Tarantino bereits auf Einnahmen in Höhe von über 106 Millionen Dollar stolz sein. Wie bereits erwähnt, landet Peter Jacksons erster Teil der "Hobbit"-Trilogie direkt dahinter auf Rang drei mit 17,5 (insgesamt 263,8) Millionen Dollar.

    Oscar-Kandidat "Les Misérables" landet in der vierten Spielwoche auf Rang vier, mit 16,1 (insgesamt bereits 103,6) Millionen Dollar. Direkt dahinter auf Rang fünf hat Billy Crystal in "Die Bestimmer" das Sagen. Mit Einnahmen von rund zehn Millionen Dollar und Gesamt-Einnahmen von 52,7 Millionen Dollar hat die Komödie nun bereits das Doppelte des Budgets wieder eingespielt. "Jack Reacher" hat dies noch nicht geschafft, steuert aber an diesem Wochenende weitere 9,3 Millionen Dollar zu den nun 64,8 insgesamt eingenommenen bei. Dies verschafft dem Action-Krimi von Christopher McQuarrie nebenbei auch den sechsten Platz der Kinocharts.

    Auf den Plätzen sieben bis neun befinden sich "Immer Ärger mit 40" von Judd Apatow mit 8,5 (insgesamt 54,4) Millionen Dollar, Steven Spielbergs "Lincoln" mit 5,2 (insgesamt 143,9) Millionen Dollar und "Unterwegs mit Mum" mit 4,5 (insgesamt 31,2) Millionen Dollar. Den Abschluss der Top Zehn bildet in dieser Woche Gus Van Sants Drama "Promised Land" mit Matt Damon in der Hauptrolle, das einen starken Zuwachs verbuchen konnte. 4,3 Millionen Dollar wurden an diesem Wochenende an den Kinokassen für den Film ausgegeben.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • WhiteFalcon
      Irre ich mich oder bleibt "Der Hobbit" doch ne Ecke hinter den Erwartungen zurück, die man ihn gesetzt hatte?? 240 Mio. in den USA nach dreieinhalb Wochen ist zwar gut, aber DER Überflieger ist der Film gemessen an dem ganzen Bohai im Vorfeld irgendwie nicht.
    • Janosch M.
      Ich glaube nicht... Weltweit konnte der der Hobbit bisher leider schon über 800mio generieren... Und nach nicht ganz 4 Wochen ist das ein ziemlich guter Wert, würde ich mal sagen
    • WhiteFalcon
      Auf jedenfall dürfte MGM damit endgültig wieder saniert sein. Skyfall geht Richtung 1,1 Milliarde und wenn Der Hobbit auch noch so auf 1,2 Mrd. kommt, daben die gleich zwei Milliardenfilme nacheinander produziert. Das sollte reichen die endgültig aus der Pleite zu befreien.
    • DanielJackson
      @whitefalcon so ganz stimmt das leider nicht...beide filme kosteten rund 1 milliarde( bond und die 3! Hobbit filme inkl werbung usw) und eine menge ging an den einnahmen auch an die rechtpartner, wie sony bei skyfall! auszug aus dem skyfall beitrag in wikipedia: "Da Metro-Goldwyn-Mayer noch immer angeschlagen war und die Kosten nicht übernehmen konnte, suchte das Studio einen Partner, der 50 Prozent der Filmrechte erhielte, bezahlte er die kompletten Filmkosten.[21] Metro-Goldwyn-Mayer will mit den Einnahmen von Skyfall und Der Hobbit zusammen genug einnehmen, um die Schulden des Studios zurückzuzahlen.[22] Mitte April 2011 gab Sony Pictures bekannt, Co-Produzenten des Filmes und ebenso des Nachfolgerfilmes zu sein. Spätestens zu diesem Zeitpunkt war die Zukunft des Films gesichert." dennoch sollte es reichen um wieder plus zu machen und spätestens die nächsten beiden hobbit filme welche ca jeweils 1 Mrd einspielen machen dann wieder schwarze zahlen!
    • WhiteFalcon
      @ DanielJackson. Danke für die Info. Aber man sieht trotzdem mal wieder, das Bond mit beiträgt MGM den A...... zu retten - nicht zum ersten mal.
    • Merdan C.
      Hab mir - Django- angeschaut. War wie ein Schlag in die Magengrube und der geilste Spaghetti-Western Film aller Zeiten. Foxx ist der coolste Pistolero.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Good Boys Trailer DF
    Gesponsert
    Zombieland 2: Doppelt hält besser Trailer DF
    The Furies Trailer OV
    Crawl Trailer DF
    Ich war noch niemals in New York Trailer DF
    Descendants 3 Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    "Avengers 4: Endgame"-Stars nennen ihre Lieblingsszenen
    NEWS - Im Kino
    Montag, 19. August 2019
    Neue Szene in "Once Upon A Time… In Hollywood": So hat Quentin Tarantino den Film fürs Kino verlängert
    NEWS - Im Kino
    Montag, 19. August 2019
    Neue Szene in "Once Upon A Time… In Hollywood": So hat Quentin Tarantino den Film fürs Kino verlängert
    "Aliens" unter Wasser: Kristen Stewart im ersten Trailer zu "Underwater - Es ist erwacht"
    NEWS - Videos
    Montag, 19. August 2019
    "Aliens" unter Wasser: Kristen Stewart im ersten Trailer zu "Underwater - Es ist erwacht"
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 15.08.2019
    Once Upon A Time... In Hollywood
    Once Upon A Time... In Hollywood
    Von Quentin Tarantino
    Mit Leonardo DiCaprio, Brad Pitt, Margot Robbie
    Trailer
    A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando
    A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando
    Von Josh Cooley
    Trailer
    Ich war zuhause, aber...
    Ich war zuhause, aber...
    Von Angela Schanelec
    Mit Maren Eggert, Jakob Lassalle, Clara Moeller
    Trailer
    Axel, der Held
    Axel, der Held
    Von Hendrik Hölzemann
    Mit Johannes Kienast, Christian Grashof, Emilia Schüle
    Trailer
    Holiday - Sonne, Schmerz und Sinnlichkeit
    Holiday - Sonne, Schmerz und Sinnlichkeit
    Von Isabella Eklöf
    Mit Victoria Carmen Sonne, Lai Yde, Thijs Römer
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top