Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Masters of the Air": Neue Zweite-Weltkriegs-Serie von Steven Spielberg und Tom Hanks
    Von Florian Leue — 19.01.2013 um 09:26
    facebook Tweet

    Mit "Band of Brothers" und "The Pacific" haben die Produzenten Tom Hanks und Steven Spielberg zwei äußerst erfolgreiche TV-Serien für den Sender HBO geschaffen. Nun tun sich die beiden Hollywood-Schwergewichte erneut zusammen und wollen eine neue Sendung produzieren, die den Fokus auf den Luftkampf im Zweiten Weltkrieg legen soll.

    Lange hat es nur als Gerücht gegolten, doch nun hat HBO offiziell bestätigt, dass sich Steven Spielberg ("Lincoln") und Tom Hanks ("Cloud Atlas") erneut zusammen tun und zum dritten Mal eine TV-Miniserie für den Sender produzieren werden, die abermals in den Wirren des Zweiten Weltkrieges spielen wird. Zuvor arbeiteten sie schon überaus erfolgreich an den Serien "Band of Brothers" von 2001 und "The Pacific" aus dem Jahr 2010 zusammen. Beide Serien sind sowohl beim Publikum als auch bei Kritikern auf sehr großes Wohlgefallen gestoßen.

    Wie THR nun berichtet, soll die neue Serie vorläufig den Namen "Masters of the Air" tragen und sich, wie der Name schon vermuten lässt, vornehmlich auf den Luftkampf während des Krieges beziehen. Als Grundlage für die neuen Folgen dient das Buch "Masters of the Air: America’s Bomber Boys Who Fought the Air War Against Nazi Germany" von Donald L. Miller.

    Außerdem schreibt THR,  dass "Justified"-Erfinder Graham Yost ebenfalls an Bord des Projektes ist und sich als Autor für einige Folgen verantwortlich zeichnen wird. Diese Funktion hatte Yost auch schon bei mehreren Folgen von "BoB" und "The Pacific" inne.

    Weitere Einzelheiten über das Projekt sind bisher noch nicht bekannt. Ob es ein Wiedersehen mit einigen Schauspielern aus den älteren Serien geben wird, lässt sich noch nicht sagen. Die neue Miniserie wird für HBO vermutlich abermals ein großes finanzielles Risiko darstellen. Allein "Band of Brothers" kostete den Sender 125 Million Dollar an Produktionskosten. "The Pacific" verschlang danach sogar 200 Millionen Dollar an Budget. Jedoch sollte sich das Geld durch einen wahren Preisregen für beide Serien für den Sender mehr als gelohnt haben.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top