Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Perücke wechsel dich: Erster Trailer zur Tragikomödie "Heute bin ich blond" von Marc Rothemund
    Von Benjamin Hujawa — 12.02.2013 um 15:44
    facebook Tweet

    Mit "Lulu und Jimi", "Groupies bleiben nicht zum Frühstück" und "Mann tut was Mann kann" brachte Marc Rothemund in den vergangenen Jahren qualitativ hochwertige deutsche Filme in die Kinos. Am 28. März 2013 kommt mit "Heute bin ich blond" Rothemunds nächster Film in die Lichtspielhäuser. Wir haben den ersten Trailer.

    Marc Rothemund hat es in den vergangenen Jahren als Regisseur und Produzent geschafft, unterhaltsame und zugleich anspruchsvolle deutsche Filme hervorzubringen. Die besten Beispiele dafür sind "Sophie Scholl – Die letzten Tage", "Lulu und Jimi", "Groupies bleiben nicht zum Frühstück" und "Mann tut was Mann kann". In Rothemunds nächstem Film geht es um die Krebserkrankung eines 21-jährigen Mädchens. In "Heute bin ich blond" will die von Lisa Tomaschewsky gespielte Sophie ihr Leben nach der Hiobsbotschaft noch mehr genießen als zuvor. Dafür legt sie sich neun unterschiedliche Perücken zu und wechselt je nach Laune ihre Identität.


    Der Film basiert auf dem autobiografischen Bestseller "Heute bin ich blond: Das Mädchen mit den neun Perücken" von Sophie van der Stap. Neben Newcomerin Lisa Tomaschewsky sind unter anderem noch Karoline Teska ("Quellen des Lebens"), David Rott ("Freche Mädchen"), Jasmin Gerat ("Mann tut was Mann kann") und Sebastian Bezzel ("Vatertage - Opa über Nacht") zu sehen. Die Tragikomödie kommt am 28. März 2013 in die Kinos.

    Hier könnt ihr euch den ersten Trailer ansehen:


    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top