Nach guten Quoten und vielen Downloads: HBO plant bereits vierte Staffel von "Game of Thrones"
von Maren Koetsier ▪ Mittwoch, 3. April 2013 - 19:04

Der Winter geht in die Verlängerung: Doch diesmal ist ausnahmsweise nicht unser Wetter gemeint, sondern die HBO-Erfolgsserie "Game of Thrones". Der Bezahlsender hat ihren Fantasy-Hit mit dem Leitsatz "Winter is coming" um eine vierte Staffel verlängert. Grund sind die ausnahmslos guten Zahlen der ersten Folge der gerade gestarteten dritten Runde – sowohl in Bezug auf Einschaltquoten als auch illegale Downloads.

Am 31. März 2013 lief die mit Spannung erwartete erste Folge der dritten Staffel von "Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer" im US-Fernsehen - und das so erfolgreich, dass HBO die Widersacher auch nach dieser Runde noch um den eisernen Thron streiten lässt. Die Staffel-Premiere war mit fast 4,4 Millionen Zuschauern um zwölf Prozent erfolgreicher als die erste Folge der vorherigen zweiten Season und noch um vier Prozent beliebter als das Finale derselben. Auch die Downloadzahlen stiegen und bescherten der Fantasyserie einen neuen Rekord, denn laut TorrentFreak wurde die Episode mit dem Titel "Valar Dohaeris" über eine Millionen Mal heruntergeladen und das innerhalb eines Tages.

Dieser Umstand versetzt die Verantwortlichen aber nicht Panik, denn die illegalen Downloads seien ein Kompliment und würden den DVD-Verkäufen in keiner Weise schaden, wie Programm-Präsident Michael Lombardo gegenüber Entertainment Weekly sagte. Der Erfolg brächte den Datenklau automatisch mit sich. Schon nachdem die Fantasy-Serie im vergangenen Dezember zur meistheruntergeladenen Serie 2012 gekürt wurde, erklärte "Game of Thrones"-Regisseur David Petrarca, dass Piraterie eine kulturelle Energie ("cultural buzz") in Kraft setze, welche die Serie bekannter und beliebter mache.

Hierzulande sind die neuen filmischen Ausflüge in das fantastische Westeros ab dem 19. Mai 2013 auf Sky Atlantic HD zu bewundern. Einen Termin für eine deutsche Free-TV-Premiere gibt es bisher noch nicht. Fans können sich aber bald noch einmal mit den Ereignissen der zweiten Staffel auseinandersetzen - und zwar am heimischen Bildschirm, denn ab dem 5. April 2013 ist diese als DVD und Blu-ray bei uns im Handel erhältlich.

Das könnte Dich interessieren

Kommentare einblenden

Kommentare

Kino-Nachrichten
"Ghostbusters": Deutscher Kinostart nach hinten verschoben
"Ghostbusters": Deutscher Kinostart nach hinten verschoben
Tweet  
 
"Sausage Party": Exklusive Posterpremiere mit Wurst zur Animationskomödie für Erwachsene
"Sausage Party": Exklusive Posterpremiere mit Wurst zur Animationskomödie für Erwachsene
Tweet  
 
"Harry Potter": Traurige Fantheorie erklärt, warum Harry so wenige Mitschüler hat
"Harry Potter": Traurige Fantheorie erklärt, warum Harry so wenige Mitschüler hat
Tweet  
 
"Kickboxer 2: Retaliation": Mike Tyson in der Fortsetzung des Action-Remakes mit Jean-Claude Van Damme
"Kickboxer 2: Retaliation": Mike Tyson in der Fortsetzung des Action-Remakes mit Jean-Claude Van Damme
Tweet  
 
"The Son": Jake Gyllenhaal und Denis Villeneuve machen Jo-Nesbø-Verfilmung
"The Son": Jake Gyllenhaal und Denis Villeneuve machen Jo-Nesbø-Verfilmung
Tweet  
 
"Wiener Dog": Erster Trailer zu Todd Solondz' Dackel-Komödie mit Greta Gerwig und Danny DeVito
"Wiener Dog": Erster Trailer zu Todd Solondz' Dackel-Komödie mit Greta Gerwig und Danny DeVito
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten

Mit Catherine Dent, David Denman
Alle Trailer und Videos | Bilder

Mit Ashlynn Yennie, Justin Berti
Alle Trailer und Videos | Bilder

Kevin Can Wait

Mit Kevin James, Erinn Hayes
Alle Trailer und Videos | Bilder

Wolf Creek

Mit John Jarratt, Lucy Fry
Alle Trailer und Videos | Bilder

Shooter

Mit Ryan Phillippe, David Stuart
Alle Trailer und Videos | Bilder

Die besten kommenden TV-Serien
Die beliebtesten Trailer
Star Trek Beyond Trailer (2) DF
5.832 Views
Assassin's Creed Trailer DF
24.595 Views
Swiss Army Man Trailer OV
11.279 Views
Alle Trailer ansehen
Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
The Student
  3,5

Erlösung
  3,0

Dog Eat Dog
  3,5

FILMSTARTS-Kritiken Archiv