Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Deutsche Charts: "Oblivion" erobert Spitzenplatz in einer schwachen Woche; "Django Unchained" ist zurück in den Top-10
    Von Martin Minke — 16.04.2013 um 09:41
    facebook Tweet

    An einem Kinowochenende mit überschaubaren Zahlen erobert "Oblivion" den ersten Platz von "Die Croods". Außerdem gelingt "Django Unchained" dank der weniger erfolgreichen Konkurrenz noch einmal der Einstieg in die Top-10.

    Das Wetter wird wärmer und das bekommen wie in jedem Jahr die Kinobetreiber deutlich zu spüren. Wenn die Sonne scheint, gehen die Menschen in Deutschland lieber ins Freie, als sich in einen dunklen Kinosaal zu setzen. Unter anderem aus diesem Grund ist das vergangene Wochenende was die nackten Zahlen angeht laut Mediacontrol wenig erfolgreich gewesen. Einzig der Erstplatzierte "Oblivion" schaffte es, die 100.000er-Marke zu überschreiten. Mit 242.350 (inklusive Previews 257.471) Zuschauern steht das Science-Fiction-Werk mit Tom Cruise unangefochten an der Spitze. Somit ist auch die Regentschaft der "Croods" beendet, die in ihrer vierten Woche in den deutschen Kinos mit 96.508 Zuschauern nun auf Rang zwei weichen müssen. Insgesamt haben aber bereits 1,7 Millionen Menschen den Steinzeitlern bei ihren Abenteuern beigestanden. Auf dem dritten Platz retten derweil die G.I. Joes die Welt und schaffen es, mit ihrem zweiten Leinwand-Ausflug nochmals 66.254 Kinogänger anzulocken. Insgesamt haben 688.314 Zuschauer "G.I. Joe: Die Abrechnung" gesehen.

    Nach drei Wochen wurden insgesamt 485.316 Menschen "Voll abgezockt", davon noch einmal 60.197 am vergangenen Wochenende. Das reicht für die Komödie mit Jason Bateman und Melissa McCarthy für Platz vier der Kinocharts. Und während viele Menschen sich in den Parks die Sonne aufs Gesicht scheinen ließen, haben 44.258 lieber noch einmal "Ostwind" genossen. Insgesamt haben 514.547 Pferdefans den Film gesehen. 31.723 Menschen reichte aber offenbar die deutsche Sonne nicht aus und sie entschieden sich, lieber in den "Nachtzug nach Lissabon" zu steigen. Gemeinsam mit Jeremy Irons bestritten die Reise nach Portugal bereits 519.038 Kino-Touristen.

    Für 25.010 Kinogänger ging die Reise allerdings nicht in den sonnigen Süden, sondern in "Die fantastische Welt von Oz". Sam Raimis Film hat somit bereits mehr als 1,06 Millionen Zuschauer und steht auf Platz sieben. Auf Rang acht steht Til Schweigers "Kokowääh 2" mit 21.231 (insgesamt 2,6 Millionen) Zuschauern und auf Rang neun "Hänsel und Gretel: Hexenjäger" mit 20.017 (insgesamt 1,3 Millionen) Märchen-Fans. Den Abschluss bildet schließlich ein Rückkehrer. Durch die schwächelnde Konkurrenz gelingt dem Western "Django Unchained" erneut der Ritt unter die Top-10. 17.959 Tarantino-Fans sahen sich den Film an diesem Wochenende an. Insgesamt waren es bereits 4.339.938.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Dennis Beck
      Welcome back, Mister Django!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top