Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Deutsche Charts: "Scary Movie 5" lässt Konkurrenz weit hinter sich, selbst "Oblivion" muss sich geschlagen geben
    Von Sandro Schlaugat — 30.04.2013 um 08:40
    facebook Tweet

    In der vergangenen Woche konnte "Oblivion" seinen Spitzenplatz noch verteidigen, doch gegen "Scary Movie 5" sieht selbst das Science-Fiction-Epos alt aus. Die Horrorfilm-Parodie legt laut Media Control einen starken Start hin und erklimmt das Podest. Damit setzt sie sich auch gegen den "echten" Horrorfilm "Mama" durch, der sich in dieser Woche mit dem dritten Platz begnügen muss.

    Der Neueinsteiger "Scary Movie 5" war am vergangenen Wochenende nicht zu halten und setzte sich mit Leichtigkeit an die Spitze der deutschen Kinocharts. 251.867 (mit Previews 258.311) Menschen konnten es wohl kaum erwarten, Charlie Sheen endlich einmal wieder auf der großen Leinwand zu sehen. Gegen so einen Andrang hat Tom Cruise mit seinem futuristischen "Oblivion" keine Chance, 115.885 weitere Besucher sichern ihm aber den zweiten Platz – damit kommt er auf insgesamt 646.234 verkaufte Karten. Knapp dahinter reiht sich "Mama" ein. Der gruselige Geister-Film lockte vergangenes Wochenende 102.270 tapfere Kinogänger in die Säle und kommt damit auf bisher 297.173 abgesetzte Tickets.

    "Das hält kein Jahr...!" erkämpft sich in seiner zweiten Woche mit Hilfe von 83.390 Freunden des etwas derberen britischen Humors um Haaresbreite den vierten Platz (insgesamt 260.576 Zuschauer). Ärgerlich für "Die Croods", die mit 83.054 Besuchern knapp dahinter landen. Bei insgesamt 1.968.930 verkauften Kinotickets gibt es für die Höhlenmenschen aber nur wenig Grund zur Trauer. Der zweite Neueinsteiger in dieser Woche, "Side Effects", erklimmt mit 48.772 interessierten Kinogängern den sechsten Platz. Die starken Preview-Verkäufe heben die Gesamtzahl der abgesetzten Karten auf 68.178.

    "Ostwind" landet mit 43.848 (insgesamt starke 615.011) Besuchern auf der Sieben. Platz acht sichert sich "Das Leben ist nichts für Feiglinge" mit 25.762 (insgesamt 73.487) mutigen Filmfreunden, dicht gefolgt von "G.I. Joe 2: Die Abrechnung" mit 25.431 (insgesamt 775.157) Besuchern am vergangenen Wochenende. Die Roman-Verfilmung "Nachtzug nach Lissabon" bildet das Schlusslicht der deutschen Top-Ten. Auch noch in der achten Woche fanden 22.191 (insgesamt 590.250) Leseratten den Weg in die Lichtspielhäuser.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top