Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Remake eines Klassikers: Will Smith soll Sam Peckinpahs "The Wild Bunch" neu auflegen
    Von Björn Becher — 15.05.2013 um 05:55
    facebook Tweet

    Superstar Will Smith soll für Warner die Hauptrolle in einem Remake von Sam Peckinpahs "The Wild Bunch" übernehmen und die Neuauflage auch produzieren. Warner plant das Projekt schon seit mehreren Jahren und es sollte eigentlich mit Tony Scott als Regisseur realisiert werden. Nachdem es nach dessen Tod kurzzeitig auf Eis lag, soll es jetzt mit der Starpower von Smith wieder zügig vorangehen und dabei in die Moderne übertragen werden.

    Laut eines Berichts von TheWrap ist Smith in sehr ernsten Verhandlungen mit Warner, die Hauptrolle zu übernehmen und den Film mit seiner Firma Overbrook Entertainment auch zu produzieren. Im Gegensatz zum Original von Regielegende Sam Peckinpah soll das Remake aber kein Western werden. In Peckinpahs "The Wild Bunch" unternahm eine Bande gealterter Banditen einen letzten großen Coup im mexikanisch-texanischen Grenzgebiet – mit blutigem Ausgang. Im Remake soll der "wilde Haufen" dagegen etwas stärker auf der Seite des Gesetzes stehen. Will Smith würde einen Agenten der Drogenpolizei spielen, der in Ungnade gefallen ist. Um seinen Ruf zu rehabilitieren versammelt er auf eigene Faust ein wild durcheinandergewürfeltes Team, mit dem er nach Mexiko eindringen will und dort einen bekannten Drogenboss zur Strecke bringen will. Ein entsprechender Drehbuchentwurf von Brian Helgeland ("L.A. Confidential") soll bereits vorliegen, soll aber von einem neuen Autoren noch einmal überarbeitet und stärker auf Will Smith zugeschnitten werden. Es dürfte aber dabei bleiben, dass an das Original hauptsächlich Titel, Lokalität und eventuell ein ähnlich actionreicher Showdown erinnern dürften.

    Noch ist auch nicht bekannt, ob man ähnlich wie beim Original mit William Holden, Ernest Borgnine, Robert Ryan, Edmond O’Brien, Warren Oates, Jamie Sanchez und Ben Johnson auf eine ganze Reihe illustrer Schauspieler setzen wird und Will Smith noch weitere Stars zur Seite stellt oder ob der übrige Cast nur mit Nebendarstellern besetzt wird.

    "The Wild Bunch" von Sam Peckinpah ist nicht nur einer der besten Western, sondern vor allem einer der besten Action-Filme der Geschichte. Mit Zeitlupeneinsatz und viel Feuerkraft vor allem im Finale schuf Peckinpah stilbildende Action-Szenen, die zahlreiche Regisseure von John Woo ("A Better Tomorrow") über die Wachowski-Geschwister ("Matrix") bis hin zu Tony Scott ("True Romance") nachhaltig beeinflussten. Für alle, die das Original nicht kennen, haben wir hier den Trailer:

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top