Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Von "Oldboy" zur Schatzsuche in den Dschungel: Spike Lee übernimmt Regie bei "Gold"
    Von Florian Leue — 19.05.2013 um 02:16
    facebook Tweet

    Im Moment steckt Spike Lee noch mitten in den abschließenden Arbeiten zu seinem Remake von "Oldboy", doch sein voraussichtlich nächster Job steht nun bereits fest: Der Regisseur soll die Inszenierung des Schatzsucher-Dramas "Gold" übernehmen. Zuvor war Michael Mann zwischenzeitlich als Regisseur vorgesehen, der hat sich aber aus terminlichen Gründen von dem Projekt zurückgezogen.

    Immerhin vier Jahre ist es her, dass Michael Mann mit "Public Enemies" einen neuen Film unter eigener Regie in die Kinos gebracht hat. In der Zwischenzeit wurde der Macher von modernen Klassikern wie "Heat" und "Insider" immer wieder mit verschiedenen Produktionen in Verbindung gebracht, auch der Schatzsucher-Film "Gold" gehörte lange zu den Projekten auf Manns Wunschliste. Nachdem es aber nicht sofort mit der Finanzierung klappte, wandte sich der Regisseur anderen Dingen zu. Inzwischen befindet sich Mann kurz vor Drehbeginn  zu einem noch titellosen Cyber-Crime-Thriller mit Chris Hemsworth ("Thor") in der Hauptrolle, während für "Gold" ein ebenso prominenter neuer Regisseur gefunden wurde: Wie The Wrap berichtet, wird Spike Lee ("Do the Right Thing", "Malcolm X") den Job übernehmen

    "Gold" ist thematisch mit dem Humphrey-Bogart-Klassiker "Der Schatz der Sierra Madre" von John Huston ("Die Spur des Falken") von 1948 vergleichbar. Das Drehbuch, das auf einer wahren Begebenheit aus den 1990er Jahren basiert, stammt von den "Lara Croft: Tomb Raider"-Autoren Patrick Massett und John Zinman. Im Zentrum des von Oscar-Preisträger Paul Haggis ("L. A. Crash") entwickelten und co-produzierten Films steht ein Goldsucher, der im indonesischen Dschungel eine Mine mit einem riesigen Vorkommen des Edelmetalls entdeckt und der sich durch den Reichtum extrem verändert. Eine Besetzung für diese durchaus reizvolle Hauptrolle steht noch nicht fest, aber es dürfte ohnehin noch ein wenig dauern bis "Gold"  in die heiße Produktionsphase geht, denn auch Spike Lee steht nicht unverzüglich zur Verfügung. Bevor der Filmemacher sich "Gold" widmen kann, muss er noch die Arbeit an seinem Hollywood-Remake von Park  Chan-wooks koreanischem Rache-Thriller "Oldboy" abschließen.

    Lees "Oldboy" mit Josh Brolin ("Milk"), Sharlto Copley ("District 9") und Elizabeth Olsen ("Martha Marcy May Marlene") in den Hauptrollen kommt am 7. November 2013 in die deutschen Kinos, der genaue Zeitplan für "Gold" steht hingegen noch nicht fest.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top