mehr Serien im TV-Nachrichten

 
 
Charlie Harpers Tochter wird neue Hauptfigur in "Two And A Half Men"

Mittwoch, 29. Mai 2013 - Nachrichten - Serien im TV

Nachdem bekannt wurde, dass Angus T. Jones alias Jake Harper in der kommenden elften Staffel nicht mehr zur Stammbesetzung von "Two And A Half Men" gehören wird, sondern seine Rolle auf wenige kurze Gastauftritte reduziert wird, bleiben Walden Schmidt (Ashton Kutcher) und Alan Harper (Jon Cryer) nicht lange alleine: Es soll nämlich eine neue weibliche Hauptfigur eingeführt werden: die Tochter des verstorbenen Charlie Harper (Charlie Sheen).

Bereits in der zehnten Staffel war Jake Harper (Angus T. Jones) nur noch unregelmäßig in "Two And A Half Men" zu sehen. Für die kommende elfte Staffel gingen die Macher noch weiter und degradierten den Schauspieler vom regulären Stammdarsteller zu einem Gaststar für wenige Folgen. Doch scheinbar will man die übrig gebliebenen Alan und Walden nicht allein lassen. Wie das Branchenmagazin Deadline erfahren hat, wird es in der elften Staffel eine neue Hauptfigur geben: In der ersten Folge der elften Staffel, die im Herbst 2013 ausgestrahlt wird, soll eine junge Frau an die Tür von Walden und Alans Strandhaus klopfen, die auf der Suche nach dem früheren Besitzer ist. Denn sie behauptet, die Tochter des verstorbenen Charlie Harper (Charlie Sheen) aus einer seiner vielen Affären zu sein. Am Ende der Folge beschließe das Mädel bei Alan und Walden einzuziehen.

Die Produzenten suchen bereits nach einer Darstellerin, die um die 20 Jahre alt sein soll. Man kann davon ausgehen, dass die Rolle extrem begehrt ist, werden bei der erfolgreichen Sitcom doch enorme Gehälter gezahlt und dürfte der Part zudem ein erstklassiges Karriere-Sprungbrett sein.

Mit diesem Neuzugang sind zwei der originalen drei Titelfiguren von "Two And A Half Men" nicht mehr an Bord. Vor zwei Jahren musste bereits Charlie Sheen nach mehreren Skandalen die Serie verlassen und wurde durch Ashton Kutcher ersetzt. Auch wenn mit dem weiblichen Zugang der Titel nicht mehr ganz passend ist, dürfte er wohl nicht geändert werden.


Beitrag von: Björn Becher

Erfahre mehr:  Two And A Half Men

Andere Nachrichten zum Thema Serien im TV

mehr Serien im TV-Nachrichten
Zurück nach oben
  • JimGordon

    Lächerlich, warum lassen sie die Serie nicht sterben? Ohne Charlie war sie sowieso nur noch schlecht bis mittelmäßig im allerbesten Fall.
    Walden nervt, Alan ist nur halb so komisch, wenn sich Charlie nicht über ihn lustig macht und mit Jake werfen sie jetzt auch noch den letzten Charakter über Bord, der noch regelmäßig für Lacher sorgen konnte. Da wird eine weitere an den Haaren herbeigezogene neue Figur auch nichts mehr rausreißen können...

  • Slevinho

    stimme völlig zu, jetzt versuchen die produzenten die schwächelnde serie mit allen mitteln wieder zu beleben
    lasst es gut sein

  • Don Draper

    Ich fand die Serie auch mit Charlie Sheen am Ende nicht mehr lustig. Die ersten vier Staffeln fand ich sehenswert, aber danach wurden die ständigen wiederholten Strukturen sehr nervig.

  • Jimmy V.

    Habe schön oft gesagt, dass ich diese Serie mit ihrem gemeinen Humor sehr verachtenswert finde, dass Alan trotzdem die lustigste Figur ist und Jake es auch raus reißt. Insofern stimme ich euch zu. Allerdings frage ich mich: Warum haben sie einen derartigen Zug nicht schon früher gemacht? Z.B. das Walden Schmidt ein Sohn Charlies wäre oder so. Irgendwie hätte das alles mehr gepasst.

  • Joshua R.

    @Slevinho
    Welche schwächelnde Serie meinst du? Die letzte Staffel schloß in Amiland vielleicht etwas schwächer ab...aber z.B. immer noch besser als Staffel 5 mit Charlie. Und insgesamt sind beide Staffeln mit Kutcher im Durchschnitt aller Charlie Staffeln...von schwächelnd kann da (noch) gar keine Rede sein...ganz im Gegensatz zur Anger Management Serie...

  • Slevinho

    ich spreche nicht von einschaltquoten sondern meiner persönlichen meinung zu der serie die immer schlechter wurde

Kino-Nachrichten
Erster Trailer zu "Live" von Noboru Iguchi, dem Regisseur von Trash-Hits wie "The Machine Girl" und "Zombie Ass"
Erster Trailer zu "Live" von Noboru Iguchi, dem Regisseur von Trash-Hits wie "The Machine Girl" und "Zombie Ass"
Tweet  
 
Trailer: Jungstar Liana Liberato im Horrorfilm "Haunt - Das Böse erwacht"
Trailer: Jungstar Liana Liberato im Horrorfilm "Haunt - Das Böse erwacht"
Tweet  
 
Der erste Trailer zu "Jersey Boys", dem neuen Film von Clint Eastwood
Der erste Trailer zu "Jersey Boys", dem neuen Film von Clint Eastwood
Tweet  
 
Kindesentführung durch die Kirche: Steven Spielberg plant "The Kidnapping of Edgardo Mortara"
Kindesentführung durch die Kirche: Steven Spielberg plant "The Kidnapping of Edgardo Mortara"
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten
The Leftovers

The Strain

Bad Teacher

Die besten kommenden TV-Serien
Die beliebtesten Trailer
des Tages - 20.04.2014
Alle Trailer ansehen
Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Tatort: Zwischen zwei Welten
      1,5

    Zur Kritik
  • Grand Piano - Symphonie der Angst
      3,0

    Zur Kritik
  • Turn Me On
      4,0

    Zur Kritik
FILMSTARTS-Kritiken Archiv