Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Erwachsenwerden mit Greta Gerwig als tollpatschige Endzwandzigerin im deutschen Trailer zu "Frances Ha"
    Von Maren Koetsier — 22.06.2013 um 10:00
    facebook Tweet

    Spaß-Kämpfe, Geschichten von der eigenen Zukunft erfinden und nach dem Hinfallen wieder aufstehen – das gehört für die junggebliebene Frances (Greta Gerwig) zum Alltag dazu. Doch so langsam lässt die gute Laune bei den vielen Fehlschlägen nach. Noah Baumbach wagt mit "Frances Ha" einen Blick in die Erfahrungswelt der späten Twenty-Somethings. Da darf auch die richtige musikalische Untermalung nicht fehlen. Im deutschen Trailer könnt ihr schon einmal einem Feelgood-Song lauschen.

    Was soll man bloß mit seinem Leben anfangen? Frances Ha (Greta Gerwig) hat da eigentlich ganz konkrete Vorstellungen, die sie sich gerne von ihrer besten Freundin Sophie (Mickey Sumner) in Geschichtenform erzählen lässt. Der Erzählung nach wird sie eine berühmte Modern-Dance-Tänzerin und Sophie selbst ein zickiger Verlagsmogul. Doch so einfach ist das nicht und die 27-Jährige muss einige Rückschläge wegstecken - und nun ist Sophie auch noch dabei, ihr Leben auf die Reihe zu bekommen und zieht aus der gemeinsamen WG aus. Zunehmend bekommt Frances das Gefühl, dass sie die einzige ist, die es noch zu nichts gebracht hat und dabei auch noch die Älteste. Weitere Fehlschläge folgen und auch ein Selbstfindungstrip bringt nicht die gewünschte Wende, doch sie gibt nicht auf.

    Die mitreißende Tragikomödie über das nicht ganz so einfache Erwachsenwerden einer Endzwanzigerin könnt ihr ab dem 1. August 2013 hautnah im Kino miterleben. Unsere 4-Sterne-Kritik lest ihr auf der Filmseite von "Frances Ha".

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top