Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Uralte Kampfakrobatik vs. Waffentechnik des 21. Jahrhunderts: Neuer Trailer zu "Iceman 3D" mit Donnie Yen
    Von Lara Karcher — 09.07.2013 um 17:40
    facebook Tweet

    Nach einer Jahrhunderte-langen Eisstarre erwacht im Martial-Arts-Film "Iceman 3D" ein Krieger, der von "Ip- Man"- Star Donnie Yen verkörpert wird, im zeitgenössischen Hongkong zu neuem Leben. Wir haben einen neuen Trailer zum 3D-Remake des 1989 erschienenen Martial-Arts Klassikers "The Iceman Cometh" für euch, in dem garantiert nicht mit Kampfszenen gegeizt wird.

    Der chinesische Regisseur Wing-Cheong Law ("Punished") unterzog den Martial-Arts Klassiker "The Iceman Cometh" von Clarence Fok aus dem Jahre 1989 einem Remake und macht daraus ein Spektakel im 3D-Format, das nun in zwei Teilen erscheinen soll: In "Iceman 3D" spielt Donnie Yen ("Hero", "Ip Man") einen antiken Schwertmeister, der zur Zeit der Ming-Dynastie gemeinsam mit seinem Widersacher unter einer Lawine aus Schnee begraben wurde. Jahrhunderte später werden die im Eis eingefrorenen Feinde ins moderne Hongkong befördert und durch einen Unfall wiedererweckt. Natürlich setzen sie ihren Kampf um Leben und Tod im modernen Zeitalter fort.

     

    In China kommt der erste Teil noch in diesem Jahr in die Kinos, die Fortsetzung folgt dann 2014. Eine Zweiteilung wurde vorgenommen, nachdem der eigentlich geplante eine Film fast vier Stunden lang geworden sein soll. Wann die Filme bei uns zu sehen sein werden, steht bisher nicht fest. Aber der Trailer zum kommenden Martial-Arts-Vergnügen, der mit einigen Flash-Backs die Verschiedenheit der Kampfären verdeutlicht, soll unsere Sinne schon mal vorab schärfen:

     

    In weiteren Rollen werden neben Yen, Baoqiang Wang und Huang Shengyi zu sehen sein. Für alle, die es nicht abwarten können, sich einen Martial-Arts-Film auf großer Leinwand anzusehen: Momentan läuft Wong Kar-wais bildgewaltiges Epos "The Grandmaster" im Kino.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top