Mein FILMSTARTS
"300"-Bösewicht Rodrigo Santoro wird Will Smiths Gegenspieler in Gauner-Komödie "Focus"
Von Tobias Borkowitz — 20.08.2013 um 09:52
facebook Tweet G+Google

Das Casting-Karussell bei "Focus" hört sich langsam auf zu drehen. Nach zahlreichen Umbesetzungen scheint die Gauner-Komödie nun endlich in Produktion gehen zu können. Mit Rodrigo Santoro ("300") wurde nun nämlich auch der passende Gegenspieler für die Hauptdarsteller Will Smith und Margot Robbie gefunden.

Bei den Planungen für den romantischen Komödien-Thriller "Focus" von Glenn Ficarra und John Requa ("Crazy, Stupid, Love") gab es wirklich einige Veränderungen. Zuerst sollten Ryan Gosling ("The Place Beyond the Pines") und Emma Stone ("The Amazing Spiderman") die Rollen der Protagonisten übernehmen, da sie bereits in "Crazy, Stupid, Love", dem vorherigen Film der Regisseure, und auch in "Gangster Squad" ein Paar gespielt haben. Als beide Stars ausstiegen, suchte man nach einer ebenso hochkarätigen Neubesetzung, die schließlich mit Ben Affleck ("Argo") und Kristen Stewart ("Snow White and the Huntsman") gefunden wurde.

Doch nachdem Affleck aufgrund von Terminüberschneidungen aussteigen musste, war die männliche Hauptrolle erneut unbesetzt - bis Superstar Will Smith ("After Earth") sie übernahm. Diese Umbesetzung war wiederum der Grund, weshalb Stewart ausstieg, da sie den Altersunterschied zu Will Smith als zu hoch empfand, um im Film glaubhafte eine romantische Beziehung mit diesem einzugehen. Ihre Rolle übernimmt nun "Pan Am"-Star Margot Robbie und die wilde Fahrt des Besetzungs-Karussells scheint damit langsam vorbei zu sein. Mit "300"-Gott "Xerxes" Rodrigo Santoro wurde nun nämlich auch der Part des Antagonisten besetzt. Dieser wird im Film die Dienste von Will Smiths Figur beanspruchen und verliebt sich dabei in die selbe Frau, auf die auch dieser ein Auge geworfen hat.

In "Focus" verlieben sich ein erfahrener Schwindler (Will Smith) und eine Gauner-Newcomerin (Margot Robbie). Dass sie sich näher kommen, soll ihnen schnell zum Verhängnis werden, denn das Geschäft voller Lügen und Betrügereien ist gefährlich. Als sie einander wieder begegnen, droht eine Katastrophe.

Der neueste Streich der Macher von "Crazy Stupid Love" hat bis jetzt noch keinen deutschen Kinostart.

facebook Tweet G+Google
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
<strong>Jumanji: Willkommen im Dschungel</strong> Trailer (2) DF
Jumanji: Willkommen im Dschungel Trailer (2) DF
16 130 Wiedergaben
Gesponsert
<strong>Dieses bescheuerte Herz</strong> Trailer DF
Dieses bescheuerte Herz Trailer DF
18 493 Wiedergaben
<strong>Jurassic World 2: Das gefallene Königreich</strong> Trailer DF
Jurassic World 2: Das gefallene Königreich Trailer DF
15 939 Wiedergaben
<strong>A Better Tomorrow 4</strong> Trailer OV
A Better Tomorrow 4 Trailer OV
686 Wiedergaben
<strong>Fifty Shades Of Grey 3 - Befreite Lust</strong> Trailer DF
Fifty Shades Of Grey 3 - Befreite Lust Trailer DF
22 041 Wiedergaben
<strong>Alita: Battle Angel</strong> Trailer DF
Alita: Battle Angel Trailer DF
5 403 Wiedergaben
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Fast wie Tarantino: Im Trailer zu "Please Stand By" bringt Dakota Fanning ihr "Star-Trek"-Skript nach Hollywood
NEWS - In Produktion
Sonntag, 17. Dezember 2017
Fast wie Tarantino: Im Trailer zu "Please Stand By" bringt Dakota Fanning ihr "Star-Trek"-Skript nach Hollywood
"Dragonball": Neuer Kinofilm zur Anime-Kultreihe angekündigt – mit den Saiyajin im Mittelpunkt
NEWS - In Produktion
Samstag, 16. Dezember 2017
"Dragonball": Neuer Kinofilm zur Anime-Kultreihe angekündigt – mit den Saiyajin im Mittelpunkt
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top