Mein FILMSTARTS
Quentin Tarantino veröffentlicht seine Lieblingsfilme 2013: Johnny-Depp-Flop "Lone Ranger" in den Top-10
Von Björn Becher — 05.10.2013 um 11:39
facebook Tweet G+Google

Nachdem Quentin Tarantino 2012 pausiert hatte, gibt es 2013 wieder eine der berühmt-berüchtigen Top-10-Listen des Filmemachers zum Kinojahr. Dieses Mal erscheint die Liste schon relativ früh und hält die eine oder andere Überraschung bereits.

Die Quentin-Tarantino-Fan-Seite tarantino.info hat traditionell die Top-10-Liste von Quentin Tarantino veröffentlicht. Nachdem der Filmemacher 2012 auf die Veröffentlichung seiner Liste verzichtete, wohl um keine Filme zu bewerten, die in Konkurrenz zu seinem eigenen Werk "Django Unchained" standen, prescht er nun dieses Jahr ungewöhnlich früh mit einer (ersten?) Liste vor. Die Filme sind dabei alphabetisch gelistet, zudem ist nicht ausgeschlossen, dass er zum Jahresende noch einmal ein Update nachlegt.

Abgesehen davon, dass die Liste mal wieder Tarantinos Faible für die Mumblecore-Bewegung und die Drehbücher von Seth Rogen und Evan Goldberg belegt, gibt es die ein oder andere Überraschung: Die größte ist wohl die Nennung des Flops "The Lone Ranger". Der Western mit Johnny Depp als Indianer blieb nicht nur kommerziell hinter den Erwartungen zurück, sondern wurde von den Kritikern auch größtenteils verrissen.

Nachfolgend die Liste von Quentin Tarantino in alphabetischer Ordnung:

- Afternoon Delight (Jill Soloway)
- Before Midnight (Richard Linklater)
- Blue Jasmine (Woody Allen)
- Conjuring - Die Heimsuchung (James Wan)
- Drinking Buddies (Joe Swanberg)
- Frances Ha (Noah Baumbach)
- Gravity (Alfonso Cuarón)
- Kick-Ass 2 (Jeff Wadlow)
- Lone Ranger (Gore Verbinski)
- Das ist das Ende (Seth Rogen, Evan Goldberg)

facebook Tweet G+Google
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • M E.

    Freu mich ,dass Tarantino Kick Ass 2 so gut bewertet! :-)

  • Jimmy V.

    Ja, eigentlich eine schöne und nachvollziehbare Liste. "The Lone Ranger" könnte man da vielleicht drinnen sehen, weil Tarantino auch das ganze Pirates-Vehikel gefällt?

  • B G.

    tarantino schert sich halt einfach überhaupt nicht drum was die masse macht...genau dafür liebe ich ihn!

  • ChiliPalmer

    Ich hätte eigentlich gedacht, dass er Pacific Rim mit in die Liste aufnimmt...

    Das ist das Ende fand ich persönlich einfach nur schlecht, es ist noch lange kein Highlight, wenn sich die ComedyKings für ein Film zusammentun...

  • FrancisMcJoe

    Hm, wir haben's grad mal Anfang Oktober... aber schön, so kriegt der ein oder andere Film in der Liste sicher noch mal Buzz. ;)

  • aliman91

    Wieso ist nochmal die Liste von Tarantino so wichtig oder interessant?

  • ChiliPalmer

    Vllt weil er der sonderbarste Regisseur der Welt ist? Ich würde auch gerne die Listen anderer Regisseure sehen, allerdings befürchte ich würden die wohl so aussehen als stünde die Oscar-Jury dahinter...

  • Schnafffan

    Feines Listchen. Er liebt eben fetzige Dialogfilme, also mussten ja "Blue Jasmine" und die wunderbaren "Before Midnight" und "Frances Ha" rein. Richtig guten Horror wie "Conjuring" mag er auch und sowas extravagantes wie "Kick-Ass 2" sowieso. Einzig "Stoker" hätte ich ja noch erwartet. Achja, und dass mal wieder ein gellender Blockbuster-Flop zur amüsierten Verwirrung vorkommt, ist eigentlich auch nicht mehr wirklich überraschend, lediglich "Das ist das Ende" hätte ich nun wirklich nicht erwartet...schöne Sache, Tarantino hat einfach Geschmack :)

  • Tobi-Wan

    "Lone Ranger" steht auf der Liste, weil man als Listenschreiber aus Prinzip nicht den Konsens bedienen will. Also muss halt mindestens ein Film drauf, dessen Nominierung die meisten irritiert.

  • _kaphoon_

    Der hässliche Typ geht mir am Arsch vorbei mit seiner Liste! Überschätzter Regisseur.... Seit seinem bahnbrechendem "Pulp Fiction" konnte er bis dato nie mehr an die Qualität dieses Streifens heranreichen! Ist nunmal so .... Allein dass "Kill Bill", der mir ganz gut gefallen hat, in zwei Teilen im Kino erschien, hat Tarrantino als miese Hollywood-Diva entpuppt !! Und dieser "Death Proof – Todsicher" war ja mal seine schlechteste Leistung überhaupt! Peinlicher Film..... noch peinlicher ist jedoch seine Leistung als Schauspieler. Au wei...... :( (Er war nicht umsonst 1997 für die Goldene Himbeere als schlechtester Nebendarsteller in "From Dusk till Dawn" nominiert.)
    Auch konnte ich weder den Filmen "Inglourious Basterds" und "Django Unchained" irgendwas abgewinnen; mal abgesehen von den schauspielerischen Leistungen der Protagonisten. Tarrantino sollte sich wieder auf seine Anfangszeiten als Regisseur und Skripschreiber einpolen und uns nochmal einen wirklichen Kracher präsentieren ! Das würde mich schon freuen....

  • Fain5

    Obwohl ich der festen Überzeugung bin, dass du nur trollen willst und obwohl es ja jedem frei steht, welche Filme er gut findet und welche nicht muss ich an dieser Stelle wirklich sagen: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten. Tarantino hat Kill BIll als zwei Teile ins Kino gebracht, da das Studio den Film zu lang fand und er kürzen sollte. Da er aber nicht wusste was er rausschneiden kann und es erst recht nicht wollte hat er ihn einfach in zwei Teile geschnitten. Und auch wenn ich dir bei Death Proof Recht gebe aber die Tatsache, dass du seine Filme schlecht findest ist zum Glück kein Beleg für deine Aussagen über die Qualität seiner Filme.

  • Da HouseCat

    war leider entäuscht von kick ass 2 und this is da end!

  • Der Eine vom Dorf

    @kaphoon: Man kann es zwar auch gesitteter ausdrücken, aber ich halte ihn auch für deutlich überschätzt.

  • ChiliPalmer

    Es geht nicht um die Wertschätzung, er ist eben anders, seine Filme sind anders... Deshalb hat er so viele Fans... Ich vergleiche ungern ein Tarantino mit einem Spielberg...

  • niman7

    Kick-Ass war wirklich mies aber das ist eben so ein Tarantino Film :D Bis auf die Dialoge! Sind nämlich schrecklich. Ich hab jetzt fest mit Stoker gerechnet!

  • Jimmy V.

    Macht nicht jeder Regisseur auf seine Weise eigene Filme und ist darum anders als so mancher anderer Regisseur? Ich schließe mich dem Einen vom Dorf an und finde auch, dass Tarantino, egal wie gut mir die Basterds und auch Django gefallen haben, ein wenig überschätzt ist, bzw. sich eigentlich eine ganze Weile lang nur noch wiederholt. Ja, er schreibt tolle Dialoge und hat einen grotesken Humor. Doch ich würde mir wirklich wünschen er würde mal etwas ganz anderes probieren. Seine Filme leben von (Selbst-)Zitaten.

  • Venom

    Der Name ist Tarantino! Und DeathProof war ein Grindhouse-Streifen, d.h. der ist ganz bewusst trashig gemacht. Und wenn man den Basterds und Django nichts abgewinnen kann ist das eine (mMn komische) Meinung, schlechter werden die Filme dadurch nicht. Sie sind einfach dramaturgisch und visuell ganz großes Kino.

Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
<strong>Fack ju Göhte 3</strong> Trailer DF
Fack ju Göhte 3 Trailer DF
41 963 Wiedergaben
Saw 8: Jigsaw Clip "Bucket Heads"
Saw 8: Jigsaw Clip "Bucket Heads"
2 998 Wiedergaben
<strong>Thor 3: Tag der Entscheidung</strong> Trailer DF
Thor 3: Tag der Entscheidung Trailer DF
40 180 Wiedergaben
<strong>Star Wars 8: Die letzten Jedi</strong> Trailer DF
Star Wars 8: Die letzten Jedi Trailer DF
32 959 Wiedergaben
<strong>Black Panther</strong> Trailer (2) DF
Black Panther Trailer (2) DF
6 777 Wiedergaben
<strong>X-Men: New Mutants</strong> Trailer DF
X-Men: New Mutants Trailer DF
11 790 Wiedergaben
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Stars
"Avengers 2": Internet-Gerücht verhinderte das passende Ende für den Hulk
NEWS - Stars
Dienstag, 17. Oktober 2017
"Avengers 2": Internet-Gerücht verhinderte das passende Ende für den Hulk
Was macht eigentlich… "Twilight"-Star Taylor Lautner?
NEWS - Stars
Samstag, 14. Oktober 2017
Was macht eigentlich… "Twilight"-Star Taylor Lautner?
Alle Kino-Nachrichten Stars
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top